Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.01.2020 11:18

E3-Besucher, die auf eine Vorstellung der PlayStation 5 auf der diesjährigen Messe gehofft haben, dürften eine Enttäuschung erleben: Nach Gerüchten in dieser Richtung hat Sony mittlerweile gegenüber Gamesindustry.biz die Teilnahme an der Messe abgesagt - also wie im vergangenen Jahr. Stattdessen seien mehrere Hundert Konsumenten-Events auf der ganzen Welt geplant:"Nach gründlichen Abwägungen hat S...

Hier geht es zur News Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Benutzeravatar
Ribizli
Beiträge: 133
Registriert: 29.11.2016 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Ribizli » 14.01.2020 11:27

Ich vermisse ein wenig die Zeiten als die E3 noch DAS Gamer event überhaupt war auf das alle gewartet haben und die Big three Sony, MS und NIntendo dort eine Bombe nach der anderen vorgestellt und ihre Konsolen zu schau gestellt haben. Das war immer ein Fest. Im jetzigen Format ist die E3 aber sicher nicht mehr so interessant für Entwickler und Gamer wie sie es mal war, also auch verständlicher Schritt von Sony...leider.
Zuletzt geändert von Ribizli am 14.01.2020 11:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3289
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Onekles » 14.01.2020 11:36

Die E3 ist überflüssig und stirbt gerade einen langsamen, qualvollen Tod. Große Messen, um Informationen zu bündeln, werden in Zeiten des Internets schlicht nicht mehr benötigt.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9745
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von DARK-THREAT » 14.01.2020 11:37

Also für mich ist die E3 immer noch weiterhin das Highlight des Gamingjahres für die Ankündigungen und Vorstellungen der Games, die in ein paar Monaten bzw innerhalb der nächsten 1-2 Jahre erschienen werden. Ohne die Tradition der E3 würde mir extrem etwas fehlen, man selbst muss ja nicht auf der Messe vertreten sein, um im Atemzug der E3 genannt zu werden. Siehe EA, siehe Microsoft, siehe Nintendo.
Die anderen Shows, wie PSeX, wie X0... das waren bisher nur eher Fanservices. Und ich finde, dass separate Ankündigungen wie auf einer State of Play (Sony) oder auch nun bei den Gameawards (Microsoft) eher untergehen als bei solchen Großevents mit einer eigenen PK.

Diese Entscheidung von Sony kommt mMn nicht von ungefähr, das denke ich aber auch. Man hatte die E3-News um 2015, 2016 und 2017 immer bestimmt, weil man die großen Spiele ankündigte. 2018 war es plötzlich eine "Wiederholung" von 2017 und die Fans und die Presse waren nicht mehr so überschwänglich. 2019 blieb man fern und veranstaltete auch keine PSeX. Man brachte dann die Spiele, die man 2015-17 angekündigte hatte... aber was bleibt für den interessierten Gamer, der eben keine PS besitzt? Keine interessanten Ausblicke? Keine bald kommenden Spiele?
Ich finde, dass man allein mit The Last of Us 2 eben nicht jeden Gamer überzeugen kann, sich mit 2020 zufrieden zu geben. Für mich bietet Sony spielerisch da nichts mehr an, auch weil sie es seit 2 Jahren nicht zeigen.

Hört sich alles sehr (zu) negativ an, aber irgendetwas muss doch passieren?

BlackCelebrator
Beiträge: 31
Registriert: 10.12.2014 08:47
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von BlackCelebrator » 14.01.2020 11:40

Ich finde es immer gut, andere Wege zu gehen und nicht mit dem Strom mit zu schwimmen. Wir sind gespannt.
Kept you waiting, huh?

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 752
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Danilot » 14.01.2020 11:57

E 3 Organisator möchte ich in der Situation nicht sein. Der Trend zeigt Richtung Grab.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2332
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Danny. » 14.01.2020 11:58

woher ich die Infos kriege ist mir eigentlich egal, Hauptsache sie kommen
irgendwie ging es auf der E3 doch aber zunehmend mehr um Influenza ( :mrgreen: ) und Co. und weniger um die Spiele selbst... wenn ich das jetzt nicht mit einer anderen verwechsel
Bild

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 803
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von P0ng1 » 14.01.2020 12:00

Ich finde es wirklich Schade, hatte doch immer was wenn die Großen im Business sich dort matchen ... ;)

Dass die E3 stirbt muss wohl an mir vorbeigegangen sein, oder ich habe die letzten Jahren eine andere Messe gesehen? :?:
Nintendo Switch | PC | Playstation 4 Pro | Xbox One X

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 734
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von xKepler-186f » 14.01.2020 12:03

Der Trend sich von der E3 zu lösen ist ja schon länger im Gang. Vielleicht war sich das Management der E3 zu sicher und hat die Preise angehoben und merken jetzt, dass sie sich das in der Gaming Branche nicht leisten können. Zumindest bei den großen Publishern und Herstellern.

Aber mal ehrlich, dieses PR Statement ist mal wieder ein Paradebeispiel von dem, was ich an Marken und deren Strategie hasse.

"Unser Fokus liegt darauf, sicherzustellen, dass sich die Fans als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugang zu ihren Lieblings-Inhalten bekommen. "

Playstation-Familie blablabla. Der gemeine PS-Nutzer wünscht seinem Mitspieler im MP den Tod und die schreiben was von Familie. :D Ich kann nicht mehr.

Cheraa
Beiträge: 2597
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Cheraa » 14.01.2020 12:12

Zwar habe ich die E3 Präsentationen immer gerne gesehen und bin dafür auch gerne um 3 Uhr morgens aufgestanden. Da aber inzwischen immer gute 90% der Shows bereits als Leak bekannt sind fehlt der Reiz, die Überrauschung und Gametrailer kann ich mir problemlos per Youtube ansehen. Sony hatte zuletzt ja glücklicherweise auf peinliche Live Shows zur "Auflockerung" auf deren Präsentation verzichtet.

Soll es von mir aus im Februar einen PS Exklusiv Event geben mit Reveal, ersten Demos, Preis und Pre-Order. Das reicht mir vollkommen aus. :D
Zuletzt geändert von Cheraa am 14.01.2020 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3289
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Onekles » 14.01.2020 12:13

P0ng1 hat geschrieben:
14.01.2020 12:00
[...]
Dass die E3 stirbt muss wohl an mir vorbeigegangen sein, oder ich habe die letzten Jahren eine andere Messe gesehen? :?:
Die Besucherzahlen sind rückläufig und immer mehre große Firmen verabschieden sich von der Messe. Wie nennt man das sonst?

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9501
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Raskir » 14.01.2020 12:13

DARK-THREAT hat geschrieben:
14.01.2020 11:37
Also für mich ist die E3 immer noch weiterhin das Highlight des Gamingjahres für die Ankündigungen und Vorstellungen der Games, die in ein paar Monaten bzw innerhalb der nächsten 1-2 Jahre erschienen werden. Ohne die Tradition der E3 würde mir extrem etwas fehlen, man selbst muss ja nicht auf der Messe vertreten sein, um im Atemzug der E3 genannt zu werden. Siehe EA, siehe Microsoft, siehe Nintendo.
Die anderen Shows, wie PSeX, wie X0... das waren bisher nur eher Fanservices. Und ich finde, dass separate Ankündigungen wie auf einer State of Play (Sony) oder auch nun bei den Gameawards (Microsoft) eher untergehen als bei solchen Großevents mit einer eigenen PK.

Diese Entscheidung von Sony kommt mMn nicht von ungefähr, das denke ich aber auch. Man hatte die E3-News um 2015, 2016 und 2017 immer bestimmt, weil man die großen Spiele ankündigte. 2018 war es plötzlich eine "Wiederholung" von 2017 und die Fans und die Presse waren nicht mehr so überschwänglich. 2019 blieb man fern und veranstaltete auch keine PSeX. Man brachte dann die Spiele, die man 2015-17 angekündigte hatte... aber was bleibt für den interessierten Gamer, der eben keine PS besitzt? Keine interessanten Ausblicke? Keine bald kommenden Spiele?
Ich finde, dass man allein mit The Last of Us 2 eben nicht jeden Gamer überzeugen kann, sich mit 2020 zufrieden zu geben. Für mich bietet Sony spielerisch da nichts mehr an, auch weil sie es seit 2 Jahren nicht zeigen.

Hört sich alles sehr (zu) negativ an, aber irgendetwas muss doch passieren?
Naja mit 2 großen AAA games, dazu Dreams und wenn man das zählen will MLB, sind sie schon gut aufgestellt. Mit nioh 2 und ff7 bekommen sie auch noch support von außen, für 2020 haben sie also reichlich Argumente. Was zur ps5 kommt werden wir noch sehen, kommen wird ja was. Aber nur tlou, junge wenn jemand sagen würde, ms hätte nur halo für nächstes Jahr, stell dir vor was du da erwidern würdest. Durch solche Aussagen von dir kommt es, dass dich viele für einen ma fanboy halten. Kein Vorwurf, aber du hast das regelmäßig nicht verstanden woher das kommt. Hier ein aktuelles Beispiel :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9745
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von DARK-THREAT » 14.01.2020 12:18

Raskir hat geschrieben:
14.01.2020 12:13
Aber nur tlou, junge wenn jemand sagen würde, ms hätte nur halo für nächstes Jahr, stell dir vor was du da erwidern würdest. Durch solche Aussagen von dir kommt es, dass dich viele für einen ma fanboy halten. Kein Vorwurf, aber du hast das regelmäßig nicht verstanden woher das kommt. Hier ein aktuelles Beispiel :)
Halo fand ich noch nie so gut, nachdem ich die Collection und Halo 5 gekauft hatte. Habe ich aber hier im Forum auch schon gesagt. Story war in Halo CE langweilig und unübersichtlich und Halo 5 packte nicht. Lediglich die Multiplayer waren in Ordnung. Bei Gears das gleiche, Multiplayer gut, Story und das Gameplay mies.
Ich verschließe es mir auch nicht MS-Titel zu kritisieren, die ich nicht so mag. Das weißt du aber auch. Und das ist auch ein Beispiel, warum nur gesehen wird, ich würde MS-Spiele nur loben und Sony-Spiele nur negativ beäugen. Das ist nämlich nicht wahr, sondern nur eine verfälschte Wahrnehmung.

Dreams ist nach meiner Ansicht schon released (leider zu spät für mich), FF 7 ist bzw wird Multiplattform, Nioh 2 sagt mir bis heute nix.

Darf ich Sony denn gar nicht (mehr) kritisieren? Ist sowas verboten? :Blauesauge:
Hab schon genug PS4-Spiele positiv wahrgenommen und auch gerne gespielt, das ist bekannt.
Zuletzt geändert von DARK-THREAT am 14.01.2020 12:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3289
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Onekles » 14.01.2020 12:19

Der Ton macht die Musik.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9501
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Keine PS5 auf der E3, Sony sagt Messe-Teilnahme ab

Beitrag von Raskir » 14.01.2020 12:33

DARK-THREAT hat geschrieben:
14.01.2020 12:18
Raskir hat geschrieben:
14.01.2020 12:13
Aber nur tlou, junge wenn jemand sagen würde, ms hätte nur halo für nächstes Jahr, stell dir vor was du da erwidern würdest. Durch solche Aussagen von dir kommt es, dass dich viele für einen ma fanboy halten. Kein Vorwurf, aber du hast das regelmäßig nicht verstanden woher das kommt. Hier ein aktuelles Beispiel :)
Halo fand ich noch nie so gut, nachdem ich die Collection und Halo 5 gekauft hatte. Habe ich aber hier im Forum auch schon gesagt. Story war in Halo CE langweilig und unübersichtlich und Halo 5 packte nicht. Lediglich die Multiplayer waren in Ordnung. Bei Gears das gleiche, Multiplayer gut, Story und das Gameplay mies.
Ich verschließe es mir auch nicht MS-Titel zu kritisieren, die ich nicht so mag. Das weißt du aber auch. Und das ist auch ein Beispiel, warum nur gesehen wird, ich würde MS-Spiele nur loben und Sony-Spiele nur negativ beäugen. Das ist nämlich nicht wahr, sondern nur eine verfälschte Wahrnehmung.

Dreams ist nach meiner Ansicht schon released (leider zu spät für mich), FF 7 ist bzw wird Multiplattform, Nioh 2 sagt mir bis heute nix.

Darf ich Sony denn gar nicht (mehr) kritisieren? Ist sowas verboten? :Blauesauge:
Hab schon genug PS4-Spiele positiv wahrgenommen und auch gerne gespielt, das ist bekannt.
Klar darfst du sie kritisieren, du unterstellst nur etwas was nicht ist und würdest diese Aussage wenn sie bei ms getroffen würde, sofort zurechtweisen ;)

Btw, tlou interessiert dich genauso wenig wie halo, vielleicht weniger. Du sagtest ja wiederholt, dass du die Reihe hasst. Nachdem du sagtest, weniger hassen mehr selber spielen.

Kritisiere Sony, gerne. Aber wundere dich nicht wenn dich andere als Fanboy sehen, wenn du es auf diese Weise machst :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Antworten