Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149364
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.10.2019 21:18

20.000 Sperrungen und 90.000 Verwarnungen aufgrund toxischer Chat-Beiträge - so lautet das Fazit einer KI, welche den Chat im Shooter Counter-Strike: Global Offensive analysiert. Diese Zahlen gab es laut PCGamer.com in den ersten sechs Wochen (seit Ende August) zu melden. Ganze 7 Mio. Nachrichten wurden als "giftig" eingestuft.

Die Hersteller des Spiels, Valve Software und Hidden Path Entertainme...

Hier geht es zur News Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Subtra
Beiträge: 365
Registriert: 22.09.2005 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von Subtra » 26.10.2019 22:30

Also faktisch eine anti Kiddy KI, ich bin voll dafür XD

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1738
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von manu! » 26.10.2019 23:06

Habe den Gegner komplett gemutet per default.Traurig aber auf jeden Fall besser fürs Nervenkostüm.Zumindest für meins.Und immer mehr und mehr muss ich auch eigene Teammates muten.Schon bemerkenswert was damals mit ein paar Hundert Leuten angefangen hat, heute in diesem Ausmaß zu sehen.Bis 1.4 wars eigentlich echt selten,dass mal einer ausfällig wurde.Außer natürlich das obligatorische Cheatergeschrei und get vac :P Keinerlei Respekt mehr die Jungs.

L!ght
Beiträge: 643
Registriert: 06.12.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von L!ght » 26.10.2019 23:22

Gibt nicht ein Online Competitive Game wo ich noch den Chat oder Voice anhabe...LoL, Overwatch, HOTS, CSGO überall ist Chat und Voice deaktiviert. Bringt zu 80% eh nichts und jeder weiß es sowieso besser und wenn du auch mal schreibst sie sollen safe spielen bist du ja auch nur ne Pussy :D

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3268
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von JunkieXXL » 26.10.2019 23:26

Als ich noch CS spielte, fand ich das Geflame immer am besten. Das gehörte dazu und mit dem Befehl hud_saytext 0 konnte man die Chatleiste ausblenden, wenns dann mal zu viel wurde. Finde nicht gut, das jetzt Leute aus der Community ausgeschlossen werden, weil sie rumflamen. Gift für die Redefreiheit.

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7426
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von Melcor » 26.10.2019 23:49

"In-game chat detection is only the first and most simplistic of the applications of Minerva and more of a case study that serves as a first step toward our vision for this AI," FACEIT said in a blog post. "We’re really excited about this foundation as it represents a strong base that will allow us to improve Minerva until we finally detect and address all kinds of abusive behaviors in real-time."
Uff, gruselig.


Ist Generation Zoomer mittlerweile so verweichlicht, dass man nicht mal mehr Trashtalk und Flaming abkann? Oder bin ich einfach 'out of touch'? Bin noch mit Live Trashtalk auf LAN Parties aufgewachsen. Und ja, ich weiß ich bin ein Boomer - ich will einfach nur grillen. Ist ja nicht so, als ob man Chats nicht deaktivieren kann.

In dem Sinne:

Bild

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1738
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von manu! » 26.10.2019 23:59

Das Problem ist die Flamerei ist meist russisch und erstreckt sich dann auch über die Zeit,in der schon lange die nächste Runde angefangen hat.Zumindest bei meinen Mates.Da hört man dann nix mehr ausser das eigene Geflame Jungs im Headset.Trashtalk im Chat vom Gegner stört da sogar eher weniger.
Und das gegnergeflame lenkt eben einfach nur noch ab.Und ist meist weit unter der Gürtellinie.Leider geht dann eben auch das GG und das Good Shot damit unter.Hab mich damit abgefunden und wie gesagt,es schont meine Nerven mittlerweile.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9724
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von SethSteiner » 27.10.2019 00:12

Melcor hat geschrieben:
26.10.2019 23:49
"In-game chat detection is only the first and most simplistic of the applications of Minerva and more of a case study that serves as a first step toward our vision for this AI," FACEIT said in a blog post. "We’re really excited about this foundation as it represents a strong base that will allow us to improve Minerva until we finally detect and address all kinds of abusive behaviors in real-time."
Uff, gruselig.


Ist Generation Zoomer mittlerweile so verweichlicht, dass man nicht mal mehr Trashtalk und Flaming abkann? Oder bin ich einfach 'out of touch'? Bin noch mit Live Trashtalk auf LAN Parties aufgewachsen. Und ja, ich weiß ich bin ein Boomer - ich will einfach nur grillen. Ist ja nicht so, als ob man Chats nicht deaktivieren kann.

In dem Sinne:

Bild
Klar kann man Chats auch deaktivieren aber warum muss man? Wenn man den Chat nur dazu benutzen kann, andere zu beleidigen, dann frage ich mich schon wer denn verweichlicht ist, doch wohl derjenige der ein Problem damit hat, wenn er Konsequenzen für sein Handeln befürchten muss. Man könnte ja auch sagen "Tja, ich habe mich nicht an die Regeln gehalten und andere beleidigt, nun bekomme ich, was ich verdiene" aber nein, stattdessen kommt sowas wie halt in deinem Bild zusehen. Austeilen halt aber nicht einstecken können.

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 247
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von BMTH93 » 27.10.2019 01:16

Die Motive sind ehrenhaft, aber wohin soll dass alles führen? Muss ab jetzt immer eine KI prüfen ob und wie ich mit anderen Personen kommuniziere? Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit als die ständige Überwachung? Und dann auch noch durch eine KI... Terminator lässt grüßen :lol:

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1738
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von manu! » 27.10.2019 08:02

Ich denke wenn das einigermaßen rudimentär bleibt,isses ok.Bei heftigen Beleidigungen habe ich allerdings kein Problem damit,wenn derjenige sich mal ne halbe Stunde nen Kaffee holen geht.Es gibt da schon hart giftige Leute.Teilweise eben auch in den eigenen Reihen und jeder weiß,was passiert wenn man ein oder zwei teammates muten muss.Ist dann spätestens der Beginn vom Ende.
Vielleicht wird auch einfach der Chat Abuse Report zu wenig benutzt.Ich melde meine arschkrampigen Mates regelmäßig.

Benutzeravatar
Skabus
Beiträge: 1969
Registriert: 22.08.2010 02:30
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von Skabus » 27.10.2019 09:04

Melcor hat geschrieben:
26.10.2019 23:49
Ist Generation Zoomer mittlerweile so verweichlicht, dass man nicht mal mehr Trashtalk und Flaming abkann?
Was hat das mit verweichlicht zu tun? Wenn du es okay findest, dass man bei Online-Gamrs permanent beleidigt wird, dann stimmt in dem Punkt ggf. etwas mit dir nicht...

Ich habs vollkommen aufgegeben irgendeine Art Online-Game mit fremden Personen zu spielen. Mir erschließt sich der ganze Sinn und Zweck nicht, mit anderen Menschen zusammenzuspielen, wenn man zu 90% nur vollkommen anstandslosen Idioten begegnet, die meine Mutter beleidigen und sich für das geilste halten, was in die Welt entlassen wurde. Von fehlendem Zusammenspielen, Kooperation oder gegenseitiger Unterstützung ganz zu schweigen...

Manche Leute haben den Schuss echt nicht gehört... :roll:
BMTH93 hat geschrieben:
27.10.2019 01:16
Die Motive sind ehrenhaft, aber wohin soll dass alles führen? Muss ab jetzt immer eine KI prüfen ob und wie ich mit anderen Personen kommuniziere? Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit als die ständige Überwachung? Und dann auch noch durch eine KI... Terminator lässt grüßen :lol:
Ich vertraue da mittlerweile lieber auf das Urteil einer KI als das eines Menschen. Bei Menschen kommt immer nur Scheiße bei raus, wenn man ihnen die Freiheit lässt, zu tun und zu lassen was sie wollen.

Manche Menschen können einfach nicht mit ihrer Freiheit umgehen. Dann lieber eine KI die Idioten daran hindert, vernünftige Menschen fertig zu machen, als das letztere permanent unter der Dummheit von ersteren leiden müssen...

MfG Ska
Bye Bye 4Players. War ne schöne Zeit! :)

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2947
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von James Dean » 27.10.2019 09:56

Mir fehlt da noch eine Definition, was für die KI denn als toxische Chatnachricht gilt. "git gud"? "gg noobz"? "Learn to play, faggots"? "ez"? "your mom lol"? Sollte wirklich jeglicher Shittalk als "toxisch" aufgefasst werden, sollten sie gleich ganz jegliche Kommunikationsmöglichkeit spielen. Wundert mich ohnehin, warum es noch ingame Chats und Voicechats bei Teamspielen wie CSGO und Co gibt. Da will ich nicht mit Leuten reden, sondern einfach nur für mich allein zocken.

Benutzeravatar
Skabus
Beiträge: 1969
Registriert: 22.08.2010 02:30
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von Skabus » 27.10.2019 10:11

James Dean hat geschrieben:
27.10.2019 09:56
Da will ich nicht mit Leuten reden, sondern einfach nur für mich allein zocken.
Dafür gibts Offline- und Singleplayer-Spiele.Wer nicht in der Lage ist, mit anderen Menschen zusammenzuspielen und sich dabei wie ein halbswegs intelligentes Lebewesen zu benehmen, der sollte keine Online-Games spielen. Punkt.

MfG Ska
Bye Bye 4Players. War ne schöne Zeit! :)

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1767
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von WH173W0LF » 27.10.2019 10:37

Skabus hat geschrieben:
27.10.2019 10:11
James Dean hat geschrieben:
27.10.2019 09:56
Da will ich nicht mit Leuten reden, sondern einfach nur für mich allein zocken.
Dafür gibts Offline- und Singleplayer-Spiele.Wer nicht in der Lage ist, mit anderen Menschen zusammenzuspielen und sich dabei wie ein halbswegs intelligentes Lebewesen zu benehmen, der sollte keine Online-Games spielen. Punkt.

MfG Ska
Zur Anmerkung und zum weiterspinnen: Singleplayer Games mit Always On, Player Hubs, und all dem anderen Online Crap. :-) Freue mich schon darauf wenn die KI subtle Beitrage pro Machthaber umschreibt. Pro China und so. Skynet war in Wirklichkeit eine CSGO Chat KI, die alle Menschen als toxisch einstuft. XD
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1760
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Counter-Strike: Global Offensive: KI-Moderator sperrt 20.000 Spieler aufgrund "giftiger" Chat-Beiträge

Beitrag von UAZ-469 » 27.10.2019 11:06

Persönlich spiele ich nicht mehr kompetitiv, höchstens kooperativ und selbst das ist manchmal enorm frustig. Da treffen schlicht zu viele verschiedene Mentalitäten aufeinander was bloß für Reibungen sorgt und im unnötigen Drama mündet. Totalausfälle, was das menschliche Benehmen betrifft, habe ich aber glücklicherweise nur sehr selten erlebt und das dann auch nur in World of Tanks und Armored Warfare. Und ja, wer sich absolut nicht benehmen kann, der hat online nichts verloren - außer sie werden in Lobbys mit Seinesgleichen geschmissen. Wie Cheater in manchen Spielen.

Wenn so eine KI tatsächlich für einen geringeren Anteil von Drecksäcken sorgt, dann begrüße ich es. Ja ja, moderierte Server und so, nur kriegen manche Moderatoren es nicht mal hin, selbst für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen, wenn sie nicht gar selbst Teil des Problems sind.
Nur will ich mir nicht ausmalen, wie viele Unschuldige es trifft. Etwa Freunde, die sich zum Spaß Schimpfwörter an den Kopf werfen.

Antworten