NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 244
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von TheoFleury » 10.09.2019 19:40

Und ich werde es nächstes Jahr genauso machen. Keine AAA Sportspiele zu Release (Könnte hart werden für mich) kaufen auch wenn die Neugier da ist.

Habe mich mehr auf Indy (AA) Entwickler konzentriert im Videosportspiel bereich. Da kommen interessante Sachen raus in nächster zeit wie ZB. Axis Football 19, Doug Fluties Maximum Football, Nascar Heat 4, OOTB und einige andere interessante Spiele gibt es da. Die werde ich finanziell durch Kauf des Produktes supporten. Man merkt auch dort steckt etwas mehr Passion in den Spielen trotz finanzieller Restriktionen und man versucht auch ein gutes Erlebnis für Offline Spieler zu präsentieren.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 20498
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Akabei » 10.09.2019 20:08

DARK-THREAT hat geschrieben:
10.09.2019 19:01
Raskir hat geschrieben:
10.09.2019 17:21
Bitte was? Was hat man denn groß für eine Wahl außer nicht Kauf? Ich liebe eigentlich diese Sportreihe, werde diesen Irrsinn aber nicht eines centes meines Portmonee's und nicht eine Minute meiner spielzeit widmen. Ich habe für jeden Verständnis der seinen Unmut gegenüber dieser Praktik kundtut und insbesondere in Form von Wertungen. Das ist ja schon ein Unding, dass du solche Leute diffamierst, die lediglich wollen, dass ein Vollpreisspiel nicht zu einem verdammten Kasino wird. Aber klar, nur wer Geld ausgibt darf Kritik äußern. Unfassbar. Unfassbar echt. Sorry, ich beiße mich eh schon an einigen deiner Kommentare, aber das ist einer der extremen.
Ja eben. Nichtkauf und fertig. Warum das Produkt negativ bewerten, wenn man es nicht kennt, da man es nicht genutzt hat? Das verstehe ich halt nicht...
Ist so, als ob ich ein Film X von Regisseur Y bewerte, weil er mal Film A gedreht hatte und dieser mir nicht gefiel.

Es geht nicht um Kritik, es geht darum, dass man das Produkt nicht bewerten sollte. Das ist ein großer Unterschied.
Das erinnert mich an so viele Spiele auf Metacritic, die hundertfache 0er Wertungen bekommen, weil es exklusive Spiele (der XBOX) sind. Und sowas ist halt kindisch, anders kann ich das nicht beschreiben.
Ich kann nur Produkte bewerten, die ich auch wirklich besessen habe.
Dann sieh dir die negativen Reviews auf Steam mal genauer an. Die kommen zum ganz großen Teil eben nicht von Leuten, die das Spiel nach weniger als zwei Stunden wieder refundet haben.

Darf man sich nach zwanzig, dreißig Stunden im Spiel immer noch keine Meinung erlauben?
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
knusperzwieback
Beiträge: 121
Registriert: 28.09.2009 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von knusperzwieback » 10.09.2019 21:16

Das ist etwas, was ich noch weniger verstehe. Wenn mir ein Spiel absolut keinen Spaß macht, zocke ich es keine 20-30 Stunden, oder sogar hunderte. ;)

Ansonsten kann man natürlich nach der Spielzeit eine Meinung haben und diese kundtun. Wenn man das Spiel aber nur hated, weil es gerade in ist, man es aber selbst nicht gezockt hat und alles nur vom Hörensagen kennt, ist das IMHO nicht das Gelbe vom Ei.

Benutzeravatar
thormente
Beiträge: 616
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von thormente » 11.09.2019 07:22

knusperzwieback hat geschrieben:
10.09.2019 21:16
Das ist etwas, was ich noch weniger verstehe. Wenn mir ein Spiel absolut keinen Spaß macht, zocke ich es keine 20-30 Stunden, oder sogar hunderte. ;)

Ansonsten kann man natürlich nach der Spielzeit eine Meinung haben und diese kundtun. Wenn man das Spiel aber nur hated, weil es gerade in ist, man es aber selbst nicht gezockt hat und alles nur vom Hörensagen kennt, ist das IMHO nicht das Gelbe vom Ei.

Man muss NBA2k20 nicht selber gespielt haben oder mit Basketball und Sportspielen was anfangen können, um an dem was abgezogen wird, Unmut zu äussern.

T22K hat sich entschieden - neben MTAs und Lootboxen - Glückspiel zu integrieren. Trotz der Kontroverse um MTAs, Lootboxen und Glücksspiel im Allgemeinen und Videospiele im Speziellen. Mit Extra Glücksspiel Trailer! So penetrant dreist, so taktlos, dass es sich nur als Affront auslegen lässt. Wenn jemand über diese breit gefächerte, prinzipiell an alle Spieler gerichtete Beleidigung hinwegsehen und widerstandslos hinnehmen möchte, dann sei dies seine/ihre Entscheidung.


TheoFleury hat geschrieben:
10.09.2019 19:40
wie ZB. Axis Football 19
Achsenmächtefussball? :Kratz:

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1125
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Kant ist tot! » 11.09.2019 10:07

Ich habe nur hier und da jetzt fix ein paar Kommentare überflogen und kann da mitunter nur mit dem Kopf schütteln. Da machen sich doch einige User tatsächlich darüber sorgen, dass hier Publisher oder Developer ungerecht behandelt würden. :lol:

Leute, bei aller Liebe. Ich würde ja zustimmen, wenn es hier um die Qualitäten des Spiels auf dem Platz ginge. In dem Fall würde ich auch sagen, dass man das Game gespielt haben sollte, um das beurteilen zu können. Aber darum geht es hier doch gar nicht. Hier versucht ein Publisher einfach nur das Spiel so weit zu treiben, wie es halt irgendwie noch geht. So wie es hier gelagert ist, sollte wirklich jeder über den ganzen Gegenwind, den 2K dafür bekommt, froh sein. Das ist wie in der Politik, wenn die Sache einfach so hingenommen wird, dann ist das Ding durch. Ich finde es total klasse, dass hier viele Gamer eine rote Linie ziehen wollen. Aber für dieses Statement, unterstütze ich den Mist doch nicht noch, in dem ich das Ding vorher kaufe, um qualifizierter Kritik über zu können. :roll:

Benutzeravatar
knusperzwieback
Beiträge: 121
Registriert: 28.09.2009 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von knusperzwieback » 11.09.2019 10:17

Jo, ich mag keine Superheldenfilme. Gehe jetzt erst mal auf den einschlägigen Seiten 0 Punkte abgeben. Muss man ja nicht geschaut haben um das zu tun. Immerhin könnten sie die Ressourcen auch in Filme stecken die mir gefallen. Unglaublich diese Produzenten, da muss mal ein Riegel vorgeschoben werden. :Häschen:

EDIT: Bin hier raus. Haters gonna hate muss ich mir nicht weiter geben. Da nutze ich die Zeit lieber zum Zocken. :D

Benutzeravatar
thormente
Beiträge: 616
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von thormente » 11.09.2019 10:48

Fanboys gonna fanboy? Notorische Widersprecher?

Aufjdenfall, diesen Miitelfinger, der durch die Arschfurche gezogen und tief in die Nase eingeführt wurde, so bereitwillig zu ignorieren, bedarf eines besonderen Charakterzugs.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1125
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Kant ist tot! » 11.09.2019 10:53

knusperzwieback hat geschrieben:
11.09.2019 10:17
Jo, ich mag keine Superheldenfilme. Gehe jetzt erst mal auf den einschlägigen Seiten 0 Punkte abgeben. Muss man ja nicht geschaut haben um das zu tun. Immerhin könnten sie die Ressourcen auch in Filme stecken die mir gefallen. Unglaublich diese Produzenten, da muss mal ein Riegel vorgeschoben werden. :Häschen:

EDIT: Bin hier raus. Haters gonna hate muss ich mir nicht weiter geben. Da nutze ich die Zeit lieber zum Zocken. :D
Der Vergleich ist arg schief. Schließlich geht's hier nicht darum, dass Leute keine Sportspiele mögen. Besser wäre gewesen: Disney fordert einen höheren Anteil für das Spielen der eigenen Filme in den Kinos und daraufhin werden Disney-Filme gereviewbombed. Auch nicht perfekt, aber besser.

Aus meiner Sicht bist du zu stark auf das Spiel an sich fixiert. Es geht aber um etwas Anderes. Darum, dass versucht wird, zutiefst Verbraucher-unfreundliche-Konzepte umzusetzen, und dass die Verbraucher sich dagegen wehren.

Wo wir gerade mit Vergleichen um uns werfen: Ich muss keinen Diesel mit gefaketen Schadstoffangaben fahren, um diese Praxis in der Autoindustrie falsch zu finden.

Ansonsten viel Spaß beim Zocken.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9487
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von SethSteiner » 11.09.2019 11:38

knusperzwieback hat geschrieben:
11.09.2019 10:17
Jo, ich mag keine Superheldenfilme. Gehe jetzt erst mal auf den einschlägigen Seiten 0 Punkte abgeben. Muss man ja nicht geschaut haben um das zu tun. Immerhin könnten sie die Ressourcen auch in Filme stecken die mir gefallen. Unglaublich diese Produzenten, da muss mal ein Riegel vorgeschoben werden. :Häschen:

EDIT: Bin hier raus. Haters gonna hate muss ich mir nicht weiter geben. Da nutze ich die Zeit lieber zum Zocken. :D
Das Ganze hat nur gar nicht mit Hass zutun, auch wenn Leute wie du den Begriff immer wieder reinbringen. Ein Produzent fährt eine kundenunfreundliche Politik, eben jene potentiellen Kunden strafen ihn dafür ab und bewerten das Produkt negativ. Ein einfacher, nachvollziehbarer Protest, bei dem ein Wort wie Hass völlig deplaziert ist. Weniger nachvollziehbar ist, warum immer wieder jemand meint die Produzenten zu verteidigen. Am Ende vermutlich eher eine Frage für die Psychologie. Dein Beispiel jedenfalls ist ebenso deplaziert und hat nichts mit dem Fall zutun. Da diejenigen, die hier abstrafen wohl auch Sportfans sind, die Interesse am Produkt haben. Aber ja, auch Filme kann man bewerten, ohne sie gesehen zu haben. Das machen so ziemlich die meisten, die nach einem Trailer entscheiden, kein Geld auszugeben um ihn im Kino zusehen.

Cheraa
Beiträge: 2499
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Cheraa » 11.09.2019 12:31

knusperzwieback hat geschrieben:
11.09.2019 10:17
Jo, ich mag keine Superheldenfilme. Gehe jetzt erst mal auf den einschlägigen Seiten 0 Punkte abgeben. Muss man ja nicht geschaut haben um das zu tun. Immerhin könnten sie die Ressourcen auch in Filme stecken die mir gefallen. Unglaublich diese Produzenten, da muss mal ein Riegel vorgeschoben werden. :Häschen:
Wenn du in einen Superheldenfilm gehst, bekommst du immerhin einen Superheldenfilm.
Hier bekommst du kein gutes Basketball Spiel sondern eine Casino Simulation mit leichtem Hauch von Basketball. :roll:

Ich erinnere mich übrigends noch an Zeiten, wo der Sport im Vordergrund stand und nicht das melken der Spieler.
Bild

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15148
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Sir Richfield » 11.09.2019 12:54

Cheraa hat geschrieben:
11.09.2019 12:31
Ich erinnere mich übrigends noch an Zeiten, wo der Sport im Vordergrund stand und nicht das melken der Spieler.
Uff, aber auch nur bei Spielen, die keine Lizenz hatten... Speedball 2, Blades of Steel oder so.
Ansonsten haben die doch seit gefühlt immer schon irgendeinen bekannten Namen groß auf die Packung geklebt und innendrin war dann etwas, was rudimentär an den Sport erinnerte.
(Ausnahmen wie immer die Bestätigung der Regel.)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 7306
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von douggy » 11.09.2019 13:20

DARK-THREAT hat geschrieben:
10.09.2019 19:01
Ich kann nur Produkte bewerten, die ich auch wirklich besessen habe.
Jo, das ist dann dein Problem.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 196
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von BMTH93 » 11.09.2019 16:22

knusperzwieback hat geschrieben:
11.09.2019 10:17
Jo, ich mag keine Superheldenfilme. Gehe jetzt erst mal auf den einschlägigen Seiten 0 Punkte abgeben. Muss man ja nicht geschaut haben um das zu tun. Immerhin könnten sie die Ressourcen auch in Filme stecken die mir gefallen. Unglaublich diese Produzenten, da muss mal ein Riegel vorgeschoben werden. :Häschen:

EDIT: Bin hier raus. Haters gonna hate muss ich mir nicht weiter geben. Da nutze ich die Zeit lieber zum Zocken. :D

Faszinierend wie du dich selber als ignoranter Hater entlarvst. Bitte mehr davon :lol:

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Vin Dos » 11.09.2019 17:33

Den Sarkasmus verpasst?

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 244
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von TheoFleury » 11.09.2019 23:03

TheoFleury hat geschrieben:
10.09.2019 19:40
wie ZB. Axis Football 19
Achsenmächtefussball? :Kratz:
[/quote]

Hehe :D Ist ein American Football Spiel mit Fokus auf Franchise mode. Könnte sich zu einer anständigen Alternative zu Madden entpuppen. Aber auch Front Office Football oder eben Doug Flutie's Maximum Football werden dieses Jahr noch released. ;) Sind alle auf meinem Radar.
Bild
Bild

Antworten