NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9400
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von DARK-THREAT » 09.09.2019 21:32

Sindri hat geschrieben:
09.09.2019 16:49
Naja, ich hätte schon bock auf ein MMA Spiel aber dafür extra ne Konsole holen? Wobei die MMA Spiele von EA kann man eh in die Tonne treten...
Also ich finde EA UFC echt gelungen. Vor allem wenn man mit Kumpels zockt und via Gameface sie eine verpassen kann. Denn in UFC sieht man endlich auch mal das Gameface des anderen Spielers und nicht nur sein eigenes.

Zum Thema:
Produkte bewerten, obwohl man sie nicht besitzt oder auch nie möchte finde ich extrem peinlich und sehr kindisch.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9487
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von SethSteiner » 09.09.2019 21:41

JackyRocks hat geschrieben:
09.09.2019 16:10
Wir können effektiv in der PC Community eh nicht viel ausrichten. Wir müssen fast froh sein, dass das Spiel noch für den PC raus kommt. Die Sales im PC Bereich sind schon seit Jahren lachhaft.
Nicht wirklich.

Ansonsten:
Joah typischer Fall von schlechtes Produkt und negative Reaktion. Ist natürlich für manche (vor allem natürlich Publisher) geradezu skandalös, wenn Konsumenten negative Reaktionen so deutlich machen, dass sie auch jeder sehen kann.

Dirkster
Beiträge: 45
Registriert: 11.11.2009 12:10
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Dirkster » 09.09.2019 21:58

Schieb den Wal zurück ins Meer

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7794
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von ChrisJumper » 09.09.2019 22:27

Ultima89 hat geschrieben:
09.09.2019 15:39
PixelMurder hat geschrieben:
09.09.2019 15:17
Soweit ich weiss, muss man ein Wal sein und sich die Melkmaschine gekauft haben
Ein Wal? Was meinst du damit?
OT-Notiz:
=======

Bis ich es vor kurzem las, war mir das auch nicht so bewusst, das Walöl. Ganz echt und in Wirklichkeit, vor dem Boom und der Verbreitung von Standard-Oil damals (1863), das Standard-Öl war, mit dem Lampen betrieben wurden und andere Dinge hergestellt. Deswegen war der Walfang so Wertvoll. Verschiedene Teile der Wale waren quasi Goldwert und unersetzlich in der damaligen High-Tech für "Forschung und Wissenschaft". Ich dachte eine Zeit lang das wäre eine kreative Auslegung in der Dishonored Reihe von den Arkane Studios. Diese Analogie ist dann noch ein bisschen mehr, Makaber.

Das Buch Moby Dick, erschien in der Originalausgabe 1851.

Edit: Das Spiel wird sich schlecht verkaufen. Viele kaufen es aber dann wohl für 10 bis 20 Euro. Ein älteres NBA 2k wäre aber besser gewesen, als Statement. Aber das neue funkelt ein wenig mehr und so wird es wohl doch noch unter die Leute gebracht.

Schade eigentlich. Ich hoffe 2K denkt mal um. Oder Bringt konsequent zwei Versionen eine für 20 Euro/free 2 Play mit Casino und eine für ernsthafte Spieler zum normalen Preis.

Wir müssen das PC vs Konsole mal endlich hinter uns lassen. Das ist so was von 200x und 201x!.

Vielleicht machen die mal wieder ein Space Jam, mit Cartoons. Wäre toll das auf der PS5 zu haben in HD mit guter Game Engine.

GrinderFX
Beiträge: 1981
Registriert: 14.05.2006 15:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von GrinderFX » 10.09.2019 09:04

MehrSusanna hat geschrieben:
09.09.2019 19:55
Ich weiß darüber nichts, aber ich habe etwas zu NBA2K20 gefunden:
https://steamcharts.com/app/1089350
Bin nicht so sehr mit Statistiken vertraut, aber für mich sieht es nicht nach 500.000-1.000.000 Spieler aus.

Nachtrag:
Uppsala, ihr habt von NBA2k19 gesprochen. :worried:
In welchem Jahr lebst du denn? Solch Titel verkaufen sich am PC kaum bis gar nicht.

Benutzeravatar
ZuVielSusanna
Beiträge: 112
Registriert: 05.09.2019 19:55
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von ZuVielSusanna » 10.09.2019 09:42

GrinderFX hat geschrieben:
10.09.2019 09:04
In welchem Jahr lebst du denn? Solch Titel verkaufen sich am PC kaum bis gar nicht.
Ich weiß nicht was das heißen soll. Ich spiele solche Spiele nicht. Ich habe auch keinen eigenen PC.
Ich habe ausschließlich auf einen anderen Post reagiert, der von 500.000 Verkäufen sprach.
Du klingst aggressiv.

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 244
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von TheoFleury » 10.09.2019 10:08

Naja bin es schon gewohnt das man mir mein Hobby immer mehr kaputt macht. Zumindest der älteren Generation (PS1/PS2 goldene Era der Videosportspiele) wird das ganze nicht schmecken.

Habe auch ein negatives Steam Review verfasst. Ganz ehrlich, zumindest die PC Version, ist ein kompletter Witz, da geht fast gar nichts dank instabilster Server aller Zeiten (Eigentlich immer ein Problem bei NBA2K) und zusätzlich haben sie noch den MyGM Modus gekilled wegen einem dämlichen Multiplayer Leaderboard. Von den ganzen wiederkehrenden und neuen Bugs, Features/Glitches die nie gefixed wurden/werden (Player Mentorship ZB.) ganz zu schweigen. Eine Frechheit sowas zum Vollpreis anzubieten und dann nochmal zur Kasse gebeten (Freiwillig jaja) wegen dem ganzen VC Mist der sich im ganzen Spiel befindet....
Zuletzt geändert von TheoFleury am 10.09.2019 10:11, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Bild

DongDong
Beiträge: 52
Registriert: 28.06.2019 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von DongDong » 10.09.2019 10:10

Black Stone hat geschrieben:
09.09.2019 16:02
4P|BOT2 hat geschrieben:
09.09.2019 15:07
Im PlayStation Store ist solch ein Trend nicht zu erkennen. Dort steht das Spiel bei 4,5 von 5 Sternen
Oh, so abgestumpft ist das Konsolen-Konsumvieh inzwischen...

@PixelMurder: Ich glaube, man kann sich reviewen und dann refunden (wenn du unter 2h bist). Wie mich nicht wundern, wenn das einige gemacht haben - und das mit gutem Recht. Ein solches Blutsaugertum gehört mit allen Mitteln abgestraft, auch wenn es wohl nix bringen wird, außer vll. Epic-Exklusivität ab 2020 :Häschen:
Im PSN bekommt (fast) alles was nicht beim Start abstürzt oder die PS4 zum brennen bringt 4++ Sterne.....auf die Wertungen kann man sich zu 0,0% verlassen. Die Wertungen im XBox Store sind etwas (aber auch nur etwas) besser zu gebrauchen, die Leute scheinen etwas kritischer (was aber auch daran liegen kann das MS IMHO die Wertungen nach Land aufteilt bzw. anzeigt).

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10221
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von casanoffi » 10.09.2019 10:48

Auch wenn ich die vielen negativen Reviews bei Steam gerne sehe - den größten Fehler haben alle Rezensenten vorher bereits gemacht: das Spiel gekauft.
yopparai hat geschrieben:
09.09.2019 15:18
Na da gibt’s doch ne einfache Lösung für das Problem: Nächstes Mal einfach exklusiv im Epic Game Store veröffentlichen ... :ugly:
:lol:
JackyRocks hat geschrieben:
09.09.2019 16:36
Sir Richfield hat geschrieben:
09.09.2019 16:13
JackyRocks hat geschrieben:
09.09.2019 16:10
Wir müssen fast froh sein, dass das Spiel noch für den PC raus kommt.
Ganz ernst gemeinte Frage: Wieso?
So traurig es ist... weil wir sonst nicht viel haben?
Ist das tatsächlich so? Habe von Sport-Spielen wenig bis keine Ahnung, aber es würde mich doch sehr wundern, wenn am PC dieses Genre brach liegen würde :Kratz:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

GrinderFX
Beiträge: 1981
Registriert: 14.05.2006 15:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von GrinderFX » 10.09.2019 10:58

casanoffi hat geschrieben:
10.09.2019 10:48
Auch wenn ich die vielen negativen Reviews bei Steam gerne sehe - den größten Fehler haben alle Rezensenten vorher bereits gemacht: das Spiel gekauft.
yopparai hat geschrieben:
09.09.2019 15:18
Na da gibt’s doch ne einfache Lösung für das Problem: Nächstes Mal einfach exklusiv im Epic Game Store veröffentlichen ... :ugly:
:lol:
JackyRocks hat geschrieben:
09.09.2019 16:36
Sir Richfield hat geschrieben:
09.09.2019 16:13

Ganz ernst gemeinte Frage: Wieso?
So traurig es ist... weil wir sonst nicht viel haben?
Ist das tatsächlich so? Habe von Sport-Spielen wenig bis keine Ahnung, aber es würde mich doch sehr wundern, wenn am PC dieses Genre brach liegen würde :Kratz:
Doch, leider schon. Solch Titel verkaufen sich am PC echt richtig schlecht und ist wirklich verwunderlich, dass sie das dort überhaupt noch bringen.
Besonders Fifa ist eigentlich ein zu 100% Konsolentitel.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2849
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von James Dean » 10.09.2019 11:06

JackyRocks hat geschrieben:
09.09.2019 16:10
Wir können effektiv in der PC Community eh nicht viel ausrichten. Wir müssen fast froh sein, dass das Spiel noch für den PC raus kommt. Die Sales im PC Bereich sind schon seit Jahren lachhaft.
Warum sollte man darüber froh sein? So etwas kann man ganz einfach umgehen: Einfach ein Basketball-Spiel mit Fantasynamen herausbringen und es modfreundlich machen, so kann sich die Community ihre Spieler und Teams selbst erstellen. Klar ist das mit Arbeit verbunden und der 0815-Kevin, der einfach nur mal eben ne Runde zocken will, wird das Ding angewidert liegen lassen. Aber dass es durchaus Kundschaft für Sportspiele gibt - und sogar für komplexe! - kann man bei Steam ja dennoch gut sehen.

KittFMC
Beiträge: 59
Registriert: 19.12.2008 19:24
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von KittFMC » 10.09.2019 14:14

Die PC Version interessiert 2k Sports eh nicht. Da werden Patches Tage nach den Konsolen bereitgestellt, dann fehlen teilweise Fixes für die PC Version. Cheaters in den Online Modi haben Narrenfreiheit usw.


Daher auch kein schlechtes Gewissen mir Key bei "illegalen" Keyhändlern für 30€ zu holen..

Benutzeravatar
JackyRocks
Beiträge: 630
Registriert: 17.11.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von JackyRocks » 10.09.2019 14:34

James Dean hat geschrieben:
10.09.2019 11:06
JackyRocks hat geschrieben:
09.09.2019 16:10
Wir können effektiv in der PC Community eh nicht viel ausrichten. Wir müssen fast froh sein, dass das Spiel noch für den PC raus kommt. Die Sales im PC Bereich sind schon seit Jahren lachhaft.
Warum sollte man darüber froh sein? So etwas kann man ganz einfach umgehen: Einfach ein Basketball-Spiel mit Fantasynamen herausbringen und es modfreundlich machen, so kann sich die Community ihre Spieler und Teams selbst erstellen. Klar ist das mit Arbeit verbunden und der 0815-Kevin, der einfach nur mal eben ne Runde zocken will, wird das Ding angewidert liegen lassen. Aber dass es durchaus Kundschaft für Sportspiele gibt - und sogar für komplexe! - kann man bei Steam ja dennoch gut sehen.
Na dann mach mal.

Wenn das so einfach wäre ein Spiel auf ähnlichem technischen Niveau zu entwickeln und der Markt so lukrativ wäre, dann wäre das schon längt geschehen. Der Markt gibt das aber nicht her. Deswegen garantiere ich den Leuten die hier mit ner Mio Verkäufen ankommen: Pustekuchen. Wenn die 50.000 Kopien an den Mann bringen sind die froh. Der einzige Grund warum es noch raus kommt, ist, genau wie FIFA und Madden, dass es mittlerweile technisch so billig und einfach ist Spiele solcher Art zu porten, dass man sich da eben auch die paar Kröten noch mitnimmt.

Sportspiele liegen brach auf dem PC. Es hat selbst nach 2ks Übernahme auch noch locker 4 Jahre gedauert bis wir endlich wieder ein Wrestlingspiel hatten... das erste Seit bald 20 Jahren.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9487
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von SethSteiner » 10.09.2019 14:39

Was auch daran liegen könnte, dass diese Wrestling-Spiele ziemlich schlecht sind. Ansonsten ist der PC noch nie unterversorgt gewesen und die Zahlen sprechen eine recht eindeutige Sprache.

Benutzeravatar
JackyRocks
Beiträge: 630
Registriert: 17.11.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von JackyRocks » 10.09.2019 14:58

SethSteiner hat geschrieben:
10.09.2019 14:39
Was auch daran liegen könnte, dass diese Wrestling-Spiele ziemlich schlecht sind. Ansonsten ist der PC noch nie unterversorgt gewesen und die Zahlen sprechen eine recht eindeutige Sprache.
Beleg das dochmal mit tatsächlichen Zahlen. Sorry aber dieses Geschwafel ist doch sinnfrei. Natürlich ist der PC unterversorgt. Die Wrestling Spiele sind schlecht? Tja Pech sind die Einzigen die es gibt und die Kritiken, auch bei 4players, sind alles Andere als miserabel. Aber auch da sind die Spielernummern sehr sehr überschaubar. Wann gab es das letzte Boxspiel? Wann gab es mal ein MMA spiel? NFL war jahrelang weg vom PC und es gab keine Alternative. Baseball gab es zuletzt vor 8 Jahren, auch von 2k. Wann gab es zuletzt eine Alternative zu NBA 2k auf dem PC? Genau... bald ein Jahrzehnt her und die Spielerzahlen sind trotzdem winzig.

Hört doch mal auf mit diesem Schmarrn. Natürlich sind wir unterversorgt. Nur weil in den letzten 3-4 Jahren mal etwas mehr Vielfalt da ist blendet das keine 10 Jahre aus in denen es FIFA, kein PES, und Basketball gab. Kein Football, kein Wrestling, kein Boxen. Die Spielerzahlen sind mehr als überschaubar, weswegen es effektiv kein lukratives Geschäft ist. Die Kohle auf dem PC liegt bei FPS, Action, Strategie und RPG.
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten