Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
organika
Beiträge: 488
Registriert: 10.03.2006 14:57
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von organika » 07.09.2019 18:45

Es könnte aber durchaus auch sein, dass sich durch die Gesamtheit des Spiels erst ein neues Genre/Spielgefühl entwickelt. Etwas was vielleicht nicht wirklich durch Worte erklärbar ist, ganz einfach deshalb weil die Erklärung im gesamten nur durchs Spielen komplett erfassbar ist. Ähnlich wie vielleicht The Last Guardian. Ein Spiel welches mit Sicherheit eine weniger komplexe Geschichte hat, aber dennoch etwas erzählt was nur über das Medium Spiel erfahrbar ist. Also die Interaktion welche durch das Zusammenspiel mit Trico nicht mit einem Buch, nicht mit einem Film, nicht im echten Leben und schon gar nicht mit Worten vermittelt werden kann...also zumindest nicht in ihrer Gesamtheit und letztlich könnten Worte nur eine Annäherung an das Spielgefühl sein, aber nie das erzählen was wirklich da ist. Deshalb finde ich persönlich ja Spiele am spannendsten welche Geschichten erzählen welche nur mit dem Medium Spiel erzählbar sind. Ob das bei Death Stranding auch zutrifft und damit eine neue Spielebene erzeugt wird, von der wir noch nichts wissen, wird sich bald zeigen und wenn es zutrifft dann kann das Spiel für mich ein Kunstwerk werden, aber wenn nicht dann sind die Worte von Kojima wie schon ein Vorposter geschrieben hat, als äußerst prätentiös zu werten. Da muss er jetzt schon liefern finde ich.

Benutzeravatar
Sephiroth1982
Beiträge: 1435
Registriert: 05.05.2009 15:24
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Sephiroth1982 » 08.09.2019 00:13

Wenn es jemandem aus der Branche möglich ist ein neues Genre zu erschaffen, dann ist es Kojima.

Doc Angelo
Beiträge: 3569
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Doc Angelo » 08.09.2019 00:23

Kojima hat mittlerweile ein ähnliches Realitätsverzerrungsfeld wie Steve Jobs.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5390
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von dx1 » 08.09.2019 00:53

Doc Angelo hat geschrieben:
08.09.2019 00:23
Kojima hat mittlerweile ein ähnliches Realitätsverzerrungsfeld wie Steve Jobs.
I see what you did there. Steve Jobs tot, Death Stranding behandelt irgendwie Irgendwas zwischen Jen- und Andererseits, klarer Fall von Bild.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Redshirt
Beiträge: 5920
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Redshirt » 08.09.2019 08:30

Der Mann redet wirr. Gebt ihm seine Medikamente.

Nanoklam
Beiträge: 71
Registriert: 26.07.2019 12:52
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Nanoklam » 08.09.2019 10:03

Redshirt hat geschrieben:
08.09.2019 08:30
Der Mann redet wirr. Gebt ihm seine Medikamente.
Der Mann redet nicht wirr der Mann ist ein Genie und für den normalen 4Players Leser eben nicht so leicht zu verstehen. Natürlich steckt in Death Stranding viel Kreativität viel Brain Storming das muss ein Kojima auch erstmal am Ende als Gesamtwerk einordnen ein Spiel das Youtube Channel und Game Theoritiker garantiert Jahrelang beschäftigt Death Stranding ist kein Gears 5 ein Spiel das man 60 Sekunden spielt und dann schon exakt weiß wie das gesante Spiel ablaufen wird. DS wird überraschen und neues bieten. Das ist natürlich nicht für jeden. Viele wollen ihr Jährliches Fifa , CoD , Gears und ihre 5 Ubi worlds im 3 Monats Rhythmus denen macht ein ungewohntes Spiel wie DS das sich nicht direkt in ne Schubladen stecken lässt natürlich Angst. Aber Leute die was neues wollen die mal wieder überrascht werden wollen die werden ihre pure Freude mit dem Spiel haben.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Vin Dos » 08.09.2019 10:17

Da hat wohl schon jemand die Vorabfassung spielen können.. 8O

Redshirt
Beiträge: 5920
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Redshirt » 08.09.2019 10:19

Nanoklam hat geschrieben:
08.09.2019 10:03
Redshirt hat geschrieben:
08.09.2019 08:30
Der Mann redet wirr. Gebt ihm seine Medikamente.
Der Mann redet nicht wirr der Mann ist ein Genie und für den normalen 4Players Leser eben nicht so leicht zu verstehen. Natürlich steckt in Death Stranding viel Kreativität viel Brain Storming das muss ein Kojima auch erstmal am Ende als Gesamtwerk einordnen ein Spiel das Youtube Channel und Game Theoritiker garantiert Jahrelang beschäftigt Death Stranding ist kein Gears 5 ein Spiel das man 60 Sekunden spielt und dann schon exakt weiß wie das gesante Spiel ablaufen wird. DS wird überraschen und neues bieten. Das ist natürlich nicht für jeden. Viele wollen ihr Jährliches Fifa , CoD , Gears und ihre 5 Ubi worlds im 3 Monats Rhythmus denen macht ein ungewohntes Spiel wie DS das sich nicht direkt in ne Schubladen stecken lässt natürlich Angst. Aber Leute die was neues wollen die mal wieder überrascht werden wollen die werden ihre pure Freude mit dem Spiel haben.
Dieser Text hat mich gut unterhalten. Vielen Dank :D

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4987
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von sabienchen » 08.09.2019 10:27

Kojima ist ein Troll.
Ob und wie gut DeStr tatsächlich wird, muss sich noch zeigen.
Ich bin schon sehr gespannt, und für mich wird es ein ReleaseKauf. ..^.^''

//Repetitio est mater studiorum
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2026
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Danny. » 08.09.2019 11:05

Redshirt hat geschrieben:
08.09.2019 10:19
Nanoklam hat geschrieben:
08.09.2019 10:03
Redshirt hat geschrieben:
08.09.2019 08:30
Der Mann redet wirr. Gebt ihm seine Medikamente.
Der Mann redet nicht wirr der Mann ist ein Genie und für den normalen 4Players Leser eben nicht so leicht zu verstehen. Natürlich steckt in Death Stranding viel Kreativität viel Brain Storming das muss ein Kojima auch erstmal am Ende als Gesamtwerk einordnen ein Spiel das Youtube Channel und Game Theoritiker garantiert Jahrelang beschäftigt Death Stranding ist kein Gears 5 ein Spiel das man 60 Sekunden spielt und dann schon exakt weiß wie das gesante Spiel ablaufen wird. DS wird überraschen und neues bieten. Das ist natürlich nicht für jeden. Viele wollen ihr Jährliches Fifa , CoD , Gears und ihre 5 Ubi worlds im 3 Monats Rhythmus denen macht ein ungewohntes Spiel wie DS das sich nicht direkt in ne Schubladen stecken lässt natürlich Angst. Aber Leute die was neues wollen die mal wieder überrascht werden wollen die werden ihre pure Freude mit dem Spiel haben.
Dieser Text hat mich gut unterhalten. Vielen Dank :D
ich seich mich ein :lol:
Bild Bild

Doc Angelo
Beiträge: 3569
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Doc Angelo » 08.09.2019 11:24

Genau so was meinte ich mit dem Realitätsverzerrungsfeld. Selbst vollkommen falsch übersetzte und aus dem Kontext gerissene Brainfarts werden noch als das Wort Gottes gehandelt. Das zeigt wie manipulierbar der Mensch sein kann (ich schließ mich da nicht aus, bin ja auch einer). Deswegen bin ich jedem auch noch so kleinen Personenkult abgeneigt. Leider findet man die überall. Politik, Musik, Filme, Streamer... praktisch überall.

Wenn ich so zurück denke, sind mir diejenigen, die sich dieser Sache entziehen, noch immer die liebsten. Mir fällt da zum Beispiel Fumito Ueda ein. Bei dem gehts immer nur um das Spiel oder die Entwicklung. Fragen nach seiner Person werden zwar beantwortet, aber nicht... wie kann man das sagen... zur Bühne gemacht. Er lässt das durch seine Antworten einfach nicht zu. Sobald ein Interviewer ihn auf einen Thron zu stellen versucht, wird das Thronkonstrukt subvertiert. Andere stellen sich bereitwillig drauf.

(Das ist erstmal unabhängig von Kompetenz und Erfolg.)
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Deg89
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2016 13:31
Persönliche Nachricht:

Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Deg89 » 08.09.2019 12:02

Er hat zumindest erkannt, dass Videospiele interaktiv sein müssen um künstlerisch zu wirken. Somit wird Death Stranding wohl keine Cutscene überlastete Emotionsdrüse sein. Vielleicht hat er aus MGS4 gelernt und Gamplay-Features in den Vordergrund gerückt.

Benutzeravatar
Hamurator
Beiträge: 460
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Hamurator » 08.09.2019 15:17

Eines der wenigen Spiele bei denen mich die Reviews mehr interessieren als das Spiel selbst.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11444
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Xris » 08.09.2019 15:58

Nanoklam hat geschrieben:
08.09.2019 10:03
Redshirt hat geschrieben:
08.09.2019 08:30
Der Mann redet wirr. Gebt ihm seine Medikamente.
Der Mann redet nicht wirr der Mann ist ein Genie und für den normalen 4Players Leser eben nicht so leicht zu verstehen. Natürlich steckt in Death Stranding viel Kreativität viel Brain Storming das muss ein Kojima auch erstmal am Ende als Gesamtwerk einordnen ein Spiel das Youtube Channel und Game Theoritiker garantiert Jahrelang beschäftigt Death Stranding ist kein Gears 5 ein Spiel das man 60 Sekunden spielt und dann schon exakt weiß wie das gesante Spiel ablaufen wird. DS wird überraschen und neues bieten. Das ist natürlich nicht für jeden. Viele wollen ihr Jährliches Fifa , CoD , Gears und ihre 5 Ubi worlds im 3 Monats Rhythmus denen macht ein ungewohntes Spiel wie DS das sich nicht direkt in ne Schubladen stecken lässt natürlich Angst. Aber Leute die was neues wollen die mal wieder überrascht werden wollen die werden ihre pure Freude mit dem Spiel haben.
Ich glaube dieser Beitrag war nicht ironisch gemeint. Ja den Kojima verstehen halt nur echte Checker und keine CoD Bots, 4p Trolle schon gar nicht.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2026
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Hideo Kojima versteht Death Stranding nicht und spricht über die kunstgetriebene Dienstleistungsindustrie

Beitrag von Danny. » 08.09.2019 16:09

Xris hat geschrieben:
08.09.2019 15:58
Ich glaube dieser Beitrag war nicht ironisch gemeint.
das ist ja das tolle daran :Blauesauge:

nicht auszudenken was sich eine Reihe User hier antun werden, wenn Death Stranding 'ne Luftnummer wird :Hüpf:
Bild Bild

Antworten