Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von 4P|BOT2 » 03.08.2019 11:29

Ooblets vom Indie-Entwickler Glumberland wird auf PC exklusiv im Epic Games Store erscheinen. Die Entwickler erklären auf der eigenen Website, dass das Spiel für "längere Zeit" nicht auf anderen digitalen Vertriebsplattformen wie Steam oder GOG.com erhältlich sein wird. Auf die Xbox-Veröffentlichung hat der Deal mit Epic Games keinen Einfluss.Sie hätten längere Zeit mit der Entscheidung gerungen, ...

Hier geht es zur News Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Doc Angelo
Beiträge: 3430
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von Doc Angelo » 03.08.2019 12:24

Sie hätten längere Zeit mit der Entscheidung gerungen, hieß es, aber sie haben sich letztendlich für den Epic Games Store entschieden.
Man kann es schon nachvollziehen... Epic winkt mit den großen Scheinen. Die möchte man natürlich gerne in Empfang nehmen. Mit der Entscheidung dazu wird trotzdem "gerungen", weil es halt auch negative Aspekte hat.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

hoelzi123
Beiträge: 126
Registriert: 23.12.2009 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von hoelzi123 » 03.08.2019 13:14

Ich frag mich halt, ob "nimm $x jetzt sofort und garantiert" auf lange Sicht wirklich besser ist als "sei auf Steam, wo 99.9% aller PC Spieler sind".

So was wie Stardew Valley z.B., wäre das im Epic Store so erfolgreich gewesen (und geblieben, auch nach Jahren noch)?

tacc
Beiträge: 1058
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von tacc » 03.08.2019 13:17

Wer Englisch kann sollte mal die offizielle Mitteilung lesen. Herablassender und dämlicher geht es nicht. Die liefern sogar selbst Argumente gegen sich...
https://ooblets.com/2019/07/we-did-the-thing/

Die sagen selbst "now we know that no matter what, the game won’t fail". Man kann es also guten Gewissens einfach illegal saugen. Da kann sich auch der Entwickler nicht darüber beschweren. Denn solange es Klimawandel und Menschenrechtsverletzungen existieren, gibt es kein Grund sich über Videospielzeug aufzuregen. Wenn die eigene Logik gegen einen ist...

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41291
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von greenelve » 03.08.2019 13:28

hoelzi123 hat geschrieben:
03.08.2019 13:14
Ich frag mich halt, ob "nimm $x jetzt sofort und garantiert" auf lange Sicht wirklich besser ist als "sei auf Steam, wo 99.9% aller PC Spieler sind".

So was wie Stardew Valley z.B., wäre das im Epic Store so erfolgreich gewesen (und geblieben, auch nach Jahren noch)?
Laut den Entwicklern wollen sie das sichere Geld von Epic für eine bessere Qualität des Spieles nutzen (Veröffentlichung verschiebt sich damit) und davon haben auf lange Sicht auch Steamspieler etwas. Denn das Spiel ist Zeitexklusiv bei Epic, nicht für immer.

Stardew Valley ist ein riesiger Erfolg, aber zeigt auch die Sorgen von kleinen Entwicklern auf: Die Wahrscheinlichkeit ist im Verhältnis zu den Spielen, die angeboten werden, sehr gering. Man kann auf den Sechser im Lotto hoffen, oder die eigene Firma finanziell absichern - Das Team von Ooblets wird von zwei auf drei Personen erhöht.
Irgendwer hatte den schlauen Satz gesagt "Es ist leicht auf Steam zu veröffentlichen, es ist schwer auf Steam zu verkaufen". Oder um auf eine Werbung anzuspielen: Veröffentlichen kostet 100 Dollar, in der Masse nicht untergehen ist unbezahlbar.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Doc Angelo
Beiträge: 3430
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von Doc Angelo » 03.08.2019 13:42

tacc hat geschrieben:
03.08.2019 13:17
Wer Englisch kann sollte mal die offizielle Mitteilung lesen. Herablassender und dämlicher geht es nicht. Die liefern sogar selbst Argumente gegen sich...
https://ooblets.com/2019/07/we-did-the-thing/
Ich dachte erst Du übertreibst ein wenig, aber... holy shit. Hochgradig unsympathisch, und sie widersprechen sich selbst wirklich unzählige Male. Ich hab keine Ahnung wie die das nicht selbst sehen konnten beim Verfassen des Blogeintrags, aber ich denke das einem das Geld schon hilft, wenn es darum geht kognitive Dissonanzen so ganz Pi mal Daumen aufzulösen.

Wenn ich so zurück gucke, sind die Meldungen von Entwicklern und Publischern rund um EGS-Exklusivität durchzogen mit Widersprüchen und seltsamen Erklärungen. Ich denke niemandem gefällt so wirklich was da passiert, und die meisten verstehen auch das Problem, aber Geld ist stärker... und das führt zu solchen skurrilen Aussagen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5295
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von dx1 » 03.08.2019 13:58

Gestern bei Jim Sterling gesehen: Als jemand in deren discord-Dingsich fragt, wie er das Spiel kaufen soll, wenn Epic seine heimische Währung nicht akzeptiert, bekommt er zur Antwort, dass niemand ein Anrecht auf das Spiel hätte – vom Entwickler.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1434
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von NewRaven » 03.08.2019 14:42

greenelve hat geschrieben:
03.08.2019 13:28
hoelzi123 hat geschrieben:
03.08.2019 13:14
Ich frag mich halt, ob "nimm $x jetzt sofort und garantiert" auf lange Sicht wirklich besser ist als "sei auf Steam, wo 99.9% aller PC Spieler sind".

So was wie Stardew Valley z.B., wäre das im Epic Store so erfolgreich gewesen (und geblieben, auch nach Jahren noch)?
Laut den Entwicklern wollen sie das sichere Geld von Epic für eine bessere Qualität des Spieles nutzen (Veröffentlichung verschiebt sich damit) und davon haben auf lange Sicht auch Steamspieler etwas. Denn das Spiel ist Zeitexklusiv bei Epic, nicht für immer.
Bei einigen Entwicklern stimm ich dir da zu. Wer das Produkt, was er produzieren will, wirklich aus Überzeugung angeht, aber halt einfach dauerhaft Ressourcenknappheit hat, für den kann diese "Vorabsumme" eine riesige Erleichterung sein, die sich auch in besserer Qualität niederschlägt.

Aaaaaber: wie oft hatten wir jetzt schon irgendwelche Fake-Projekte, die auf Kickstarter landeten, wie viele Assett-Flips haben wir auf Steam, wie viele wirklich unglaublich schlechten Indie-Games gibt es da draußen, wie viele Spiele werden vom EA plötzlich in den Release-Status gehoben, obwohl sie längst nicht so weit sind? Ich glaube einfach nicht, dass es einem Großteil auch der kleineren Entwickler da wirklich um Qualität geht, sondern ihnen geht es ums Geld. Und bisher war das auch okay, der Markt hat sich da selbst gereinigt und während es dem ein oder anderen sicher gelang, hier und dort für ein bisschen ungerechtfertigten Umsatz zu sorgen, sind die ganz riesigen Erfolge bei solchen Titeln doch eher ausgeblieben. Wer nicht scheitern wollte, musste letztlich - wie in allen anderen Produktbereichen auch - was leisten. Das ist dann leider immernoch keine Garantie für Erfolg, klar, aber es verschont uns zumindest davon, dass noch mehr Menschen wie eh schon auf die Idee kommen, sich für 40 EUR einen Gamemaker zu kaufen, nochmal 200 EUR für ein paar Stock-Assetts ausgeben und dann glauben, nach 18 Monaten können sie uns das nächste Skyrim präsentieren und für 35 EUR an uns verscherbeln. Ich glaube also durchaus, dass die Chance nicht unerheblich ist, dass irgendwann mal ein Entwickler diesen "Epic-Vorschuss" nimmt, den Rest vom Spiel zusammen hämmert und den Kram schnellstmöglich veröffentlicht - gerade eben weil er das Game ja dank Vorrausszahlung und Garantieabsatz nicht einmal mehr verkaufen muss, damit er sein Geld im Trockenem hat - jedenfalls, wenn er ab dem Moment, wo er den Epic-Vertrag unterschrieben hat, sparsam ist, statt das Geld wie vermutlich vorgesehen zumindest teilweise in das Produkt zu investieren. Eine Reputation gibt es bei solchen Titeln ja oft nicht... die Studios sind meist für genau diesen Einstiegstitel erst gegründet worden... das Ding hinterher dicht zu machen und ggf. bei Bedarf ein neues Studio zu gründen, ist ne Leichtigkeit. Meiner Meinung nach hilft dieser abgebaute Druck der Qualität guter Studios sicherlich ein wenig, allerdings kann er "nicht gute" Studios auch dazu verleiten, dass die Qualität des Produktes ihnen eigentlich am Ende völlig egal ist und es ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit, bis Epic das erste wirklich "nicht gute" Studio erwischt und ihnen einen solchen Vertrag unter die Nase hält. Denn man darf ja nicht vergessen: dieses Angebot gibt es noch nicht lange... die Titel die jetzt von Epic aufgekauft werden, waren alle schon vorher in Entwicklung, hatten also während ihrer Entwicklung durchgängig ein gewisses Risiko und man hat sich Mühe geben müssen, um nicht zu floppen, weil ja niemand wissen konnte, dass so ein "du musst dich überhaupt nicht auf dem Markt behaupten um hiermit Geld zu verdienen"-Angebot jemals kommen würde. MIt Projekten die erst jetzt gestartet werden, kann das aber anders aussehen - die könnten durchaus schon mit dem Ziel auf einem Epic-Vertrag "konzipiert" worden sein.

Zu Ooblets selbst und ihrem Blogpost, ihren Discord- und Twitter-Antworten der letzten Tage... sag ich besser einfach mal gar nicht. Sterling hat das ganz gut zusammen gefasst.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41291
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von greenelve » 03.08.2019 14:59

NewRaven hat geschrieben:
03.08.2019 14:42
Aaaaaber: wie oft hatten wir jetzt schon irgendwelche Fake-Projekte, die auf Kickstarter landeten, wie viele Assett-Flips haben wir auf Steam, wie viele wirklich unglaublich schlechten Indie-Games gibt es da draußen, wie viele Spiele werden vom EA plötzlich in den Release-Status gehoben, obwohl sie längst nicht so weit sind? Ich glaube einfach nicht, dass es einem Großteil auch der kleineren Entwickler da wirklich um Qualität geht, sondern ihnen geht es ums Geld. Und bisher war das auch okay, der Markt hat sich da selbst gereinigt und während es dem ein oder anderen sicher gelang, hier und dort für ein bisschen ungerechtfertigten Umsatz zu sorgen, sind die ganz riesigen Erfolge bei solchen Titeln doch eher ausgeblieben. Wer nicht scheitern wollte, musste letztlich - wie in allen anderen Produktbereichen auch - was leisten. Das ist dann leider immernoch keine Garantie für Erfolg, klar, aber es verschont uns zumindest davon, dass noch mehr Menschen wie eh schon auf die Idee kommen, sich für 40 EUR einen Gamemaker zu kaufen, nochmal 200 EUR für ein paar Stock-Assetts ausgeben und dann glauben, nach 18 Monaten können sie uns das nächste Skyrim präsentieren und für 35 EUR an uns verscherbeln. Ich glaube also durchaus, dass die Chance nicht unerheblich ist, dass irgendwann mal ein Entwickler diesen "Epic-Vorschuss" nimmt, den Rest vom Spiel zusammen hämmert und den Kram schnellstmöglich veröffentlicht - gerade eben weil er das Game ja dank Vorrausszahlung und Garantieabsatz nicht einmal mehr verkaufen muss, damit er sein Geld im Trockenem hat - jedenfalls, wenn er ab dem Moment, wo er den Epic-Vertrag unterschrieben hat, sparsam ist, statt das Geld wie vermutlich vorgesehen zumindest teilweise in das Produkt zu investieren.
Das können wir jedem Crowdfundingprojekt unterstellen, es würde sich nur um Geld kümmern und sonst nichts. Gibt genügend Beispiele dafür und doch existiert weiterhin Vertrauen, Projekte werden fertig wie sie vorgestellt wurden.

Der Markt reinigt sich auch mit dem Geld von Epic. Sollten Spiele kümmerlich auf den Markt kommen, wird Epic die Verträge ändern, dass Summe X in die Entwicklung fließen muss, dass festgelegte Meilensteine erreicht werden müssen. Wenn es diese Inhalte nicht bereits gibt. Denn die Qualität der Exklusivspiele ist auch für die Marktrelevanz des Epic Stores von Bedeutung. Spieler kommen durch gute Spiele - und Ooblets hatte bislang gute Reaktionen hervorgerufen. Deswegen hat sich Epic erst für das Spiel interessiert.

Entwickler können mit dem Geld von Epic ihre Spiele ganz anders planen. Mehrere Übersetzungen sind plötzlich finanzierbar und können von Beginn an bei Textgröße bedacht werden. Inhalt vom Brainstorming fällt nicht der Budget schere zum Opfer, weil das Geld fehlt. Klar gibt es Firmen, die nur auf schnelles Geld aus sind und dann wieder verschwinden. Und ja, das ist negativ und Epic Store ist negativ. Aber deswegen müssen nicht alle negative Personen dort zusammenfinden.

Es gibt bereits dutzende Spiele, die sich bereits in der Entwicklung befanden und dann von einem Publisher aufgenommen und mit mehr Geld versorgt wurden, was in besserer Qualität mündete. Bspw. Portal war ein Projekt von Studenten und somit bereits in Entwicklung, bis Valve mit Geld ankam. Ohne das Geld einer großen Firma wäre Portal letztlich nie das geworden, was wir heute kennen. Oder Devoler digital, die aktiv nach Indieentwicklern schauen, um mit ihnen Verträge einzugehen.

Wer nach dem Epic Vertrag ein schlechtes Spiel herausbringt, der wird kaum einen zweiten Vertrag von Epic bekommen. Bspw. No Man Sky war in Entwicklung, Sony fand es interessant und ist eine Partnerschaft eingegangen, die nach dem PR Desaster nicht mehr fortgesetzt wurde. Oder Nintendo und Bayonetta 2 von Platinum Games - nur war das Spiel für beide Seite Erfolg genug für weitere Zusammenarbeiten. Bezahltes Wegnehmen durch Exklusivverträge kann auf der offenen Plattform PC noch so neu sein, der Markt kennt das Spiel und wird wie bislang darauf reagieren: Qualität / Erfolg / Aufmerksamkeit hat eine größere Chance zu überleben.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Exist 2 Inspire
Beiträge: 1595
Registriert: 24.09.2008 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von Exist 2 Inspire » 03.08.2019 15:19

Yup die Ankündigung war einfach nur frech, man stelle sich mal vor jeder Produzent/Verkäufer würde so mit potentiellen Kunden reden.
Bild





Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2892
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von Bachstail » 03.08.2019 16:10

Wieder ein Spiel, welches auf Steam beworben wurde, nun aber exklusiv für den EGS erscheint.

Übrigens geistert momentan eine nette Theorie durchs Netz, denn die Ankündigung erfolgte am 1. August und einer der Developer hat auf Patreon gleich ein paar Patreons verloren.

Warum das relevant ist ?

Weil am Anfang eines Monats gezahlt wird, das heißt, wenn ich meinen Support auf Patreon am ersten Tag eines Monats kündige, muss der Beitrag dennoch bezahlt werden, sodass man zwar kündigt, für diesen Monat aber noch einmal bezahlt.

Das kann ein Zufall sein, es kann aber auch genauso geplant gewesen sein, denn zum Zeitpunkt der Ankündigung waren die bezahlten Beträge bereits gelocked, ergo konnte man sich das Geld ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zurückholen.

Gepaart mit der Tatsache, dass der Developer gerade zum Rundumschlag gegen Gamer ausholt, lässt diesen Developer nicht sonderlich sympathisch erscheinen.
Zuletzt geändert von Bachstail am 05.08.2019 07:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sir_pillepalle
Beiträge: 641
Registriert: 16.10.2006 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von Sir_pillepalle » 03.08.2019 16:59

Wenn sie einfach das Rückgrad hätten zu sagen, dass ihnen die Spieler egal sind und dass es ihnen um die Kohle geht.

Macht allerdings schlechte PR.

Verzwickte Situation aber auch.
Bild

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2892
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von Bachstail » 03.08.2019 17:15

Sir_pillepalle hat geschrieben:
03.08.2019 16:59
Wenn sie einfach das Rückgrad hätten zu sagen, dass ihnen die Spieler egal sind und dass es ihnen um die Kohle geht.
Theoretisch haben sie das.

Ihre Patreon-Seite ist dazu da, das Spiel finanziell zu unterstützen, nachdem jedoch Kritik laut wurde, haben einige ihre Unterstützung gekündigt, worauf einer der Developer meinte, dass man natürlich das Recht dazu hat, seine Unterstützung zu kündigen, man das Geld von Patreon nun aber sowieso nicht mehr braucht.

Bild

Benutzeravatar
-Scythe-
Beiträge: 1861
Registriert: 23.12.2008 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von -Scythe- » 03.08.2019 17:59

Epic hat, schätze ich zumindest, genug Geld reingepumpt, dass man auf sowas wie PR oder Kundennähe nicht mehr achten muss und es nahezu irrelevant ist wie sich das Spiel verkauft. Und wenn der Kunde unwichtig geworden ist, kann man auch ohne Probleme sein wahres Gesicht zeigen. Man hat vermutlich schon jetzt genügend Gewinn mit dem Produkt gemacht.

Langfristig kann das einem vielleicht Probleme bereiten aber sowas wie langfristiges Denken gibt es in der Spiele-Industrie nicht. Warum auch? In 2-3 Jahren hat es eh so ziemlich jeder wieder vergessen.
Bild

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 7174
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Ooblets wird exklusiv im Epic Games Store erscheinen

Beitrag von douggy » 03.08.2019 18:44

Bachstail hat geschrieben:
03.08.2019 16:10
Wieder ein Spiel, welches auf Steam beworden wurde, nun aber exklusiv für den EGS erscheint.
Und? Wenn Steam das so zulässt, dann ist das doch legitim.
Versteh das Problem nicht.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)

Antworten