Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.06.2019 12:45

Die Umstellung der Vertriebsplattform von Steam auf den Epic Games Store hat (gelinde gesagt) für viel Ärger bei Käufern von Shenmue 3 gesorgt - vor allem bei Kickstarter-Unterstützern, denen eine Steam-Fassung zugesagt wurde, die nun erst später erscheinen wird. Die Gemüter kochten daraufhin hoch und viele Unterstützer (Backer) des Projekts verlangten Rückerstattungen, weil konkrete Versprechen n...

Hier geht es zur News Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10439
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Todesglubsch » 15.06.2019 12:57

Und wo ist das Statement?

"Haltet die Klappe und mault nicht öffentlich rum. Schreibt uns lieber ne Mail die wir nicht lesen!" Das da?

Bzw bei Deep Silver

"Wir hatten keine Zeit das Projekt das wir publishen genauer zu betrachten, weil wir schon Epics Moneten gezählt haben!"

Das stört mich ja mehr als das Begründungsgeblubber, denn diese "Statements" versuchen ja nicht einmal die Situation zu entschärfen.

DerBär5
Beiträge: 74
Registriert: 16.03.2019 10:29
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von DerBär5 » 15.06.2019 13:08

Ich bin kein PCler aber ich habe seit Monaten hier in den Foren gemerkt, dass es einen Hass auf den Epic Store gibt. Kann mir einer ganz kurz und bitte neutral erklären, warum das so ist?

butcho_cb
Beiträge: 27
Registriert: 29.12.2016 12:20
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von butcho_cb » 15.06.2019 13:08

Haha...nice. Derp Silver verkackt es schon wieder. *daumen_hoch*

Das ist ja noch "besser" als das Statement damals zu Metro Exodus. :D

DerBär5
Beiträge: 74
Registriert: 16.03.2019 10:29
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von DerBär5 » 15.06.2019 13:09

Hier stand Mist.

butcho_cb
Beiträge: 27
Registriert: 29.12.2016 12:20
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von butcho_cb » 15.06.2019 13:11

DerBär5 hat geschrieben:
15.06.2019 13:09
Was Gamer immer meinen, was sie alles fordern können :roll:
Nee, was erlaubt man sich als Kunde auch immer zu fordern dass man das bekommt wofür man gezahlt hat. Schlimm sowas. ^^

Doc Angelo
Beiträge: 3428
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Doc Angelo » 15.06.2019 13:16

Eine ähnliche Kontroverse gab es bei Deep Silver schon einmal, und zwar bei Metro Exodus, das erst via Steam veröffentlicht werden sollte, aber kurz vor dem Verkaufsstart in den Epic Games Store verlegt wurde. Mittlerweile ist der Endzeit-Shooter zumindest noch im Microsoft-Store erhältlich.
Damals bei der Kontroverse über Metro Exodus wurde das Thema auf 4Players abgewunken und als "Sturm im Wasserglas" betrachtet. Bei dieser im Grunde identischen Kontroverse wird ein feuriger Shitstorm angefächert. Wie kommts? Wo ist der Unterschied?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8650
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Leon-x » 15.06.2019 13:32

DerBär5 hat geschrieben:
15.06.2019 13:08
Ich bin kein PCler aber ich habe seit Monaten hier in den Foren gemerkt, dass es einen Hass auf den Epic Store gibt. Kann mir einer ganz kurz und bitte neutral erklären, warum das so ist?

Weil mancher PCler lieber eine einzige Spielbibliothek verwalten die meist auf Steam ist.
Grund wird häufig in den fehlenden Funktionen angegeben die der Epic Store (noch) nicht gegenüber Steam und Co hat. Also wer mehr als nur das Spiel spielt hat halt weniger Umfang im Moment.

Weiterer Grund ist dass Epic schon mal deine Festplatte nach anderen Games durchsucht. Gerade wenn man vorher Fortnite mit Steam-Freundesliste gekoppelt hat.

Moralische Gedanken dass man Firmen, die sich Vorteile bzw Kunden reinholen weil man die Möglichkeit gibt durch einen Deal exklusiv anzubieten, nicht unterstützen will.

Sind so die gröbsten Punkte die immer recht unterschiedlich gewichtet werden.
Technisch gesehen wird man natürlich nicht wie bei einer Konsolenexklusivität getrennt. Epic Launcher ist eine kostenlose Software und man hat auch keine Mitglied- oder Onlinegebühr.
Daher greifen eher die oberen Punkte.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11310
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Xris » 15.06.2019 14:43

Ich weiß schon weshalb ich grundsätzlich nix auf Kickstarter unterstützte. Vermutlich wird das Spiel sowieso die hohen Erwartungen nicht erfüllen können.

Benutzeravatar
C64Delta
Beiträge: 422
Registriert: 05.06.2014 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von C64Delta » 15.06.2019 15:17

DerBär5 hat geschrieben:
15.06.2019 13:08
Ich bin kein PCler aber ich habe seit Monaten hier in den Foren gemerkt, dass es einen Hass auf den Epic Store gibt. Kann mir einer ganz kurz und bitte neutral erklären, warum das so ist?
Ganz einfach: Weil die ständige Berichterstattung (auch über Kleinigkeiten), der Medienhype mit seiner penetranten Präsenz in keinem Verhältnis zu dem steht, was da tätsächlich geboten wird. Es ist so offensichtlich, dass da nur die Fortnite-Millionen sprechen...

Kolelaser
Beiträge: 366
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Kolelaser » 15.06.2019 15:18

Haben die Leute die sich so aufregen eigentlich mal Gameplay angeschaut von diesen Schrott haufen ? Die sollten Dankbar sein sie diesen Müll nicht spielen müssen das sieht ja nach schlimmsten Trash aus. Suzuki seine Zeit war schon vor 20 Jahren vorbei. Shenmue 3 ist der größte Scam seit Star Citizen. Millionen mit eingenommen für sowas. :lol:

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2890
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Bachstail » 15.06.2019 15:24

DerBär5 hat geschrieben:
15.06.2019 13:08
Ich bin kein PCler aber ich habe seit Monaten hier in den Foren gemerkt, dass es einen Hass auf den Epic Store gibt. Kann mir einer ganz kurz und bitte neutral erklären, warum das so ist?
Die beiden Hauptgründe sind zum einen, dass der EGS nicht sonderlich umfangreich ist und teils essenzielle Funktionen nicht besitzt (Cloud Saves zum Beispiel) und zum anderen, dass Epic sich die Exklusivrechte von Spielen kauft, welche teils bereits schon auf anderen Plattformen beworden und gar kaufbar waren.

Hier ist Metro Exodus ein Beispiel, das Spiel war auf Steam vorbestellbar und es wurde dort auch für das Spiel geworben und dann kam Epic und hat sich die Exklusivrechte für das Spiel gekauft, sodass das Spiel nur noch im EGS erscheint, das war für die Vorbesteller auf Steam ein Schlag ins Gesicht.

Bei Shenmue ist das Ganze sogar noch heikler, da dies ein auf Kickstarter finanziertes Spiel ist und man Backern unter anderem zugesichert hat, es würde eine Steam-Version geben, was nun nicht mehr der Fall ist.

Kolelaser
Beiträge: 366
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Kolelaser » 15.06.2019 15:26

Bachstail hat geschrieben:
15.06.2019 15:24
DerBär5 hat geschrieben:
15.06.2019 13:08
Ich bin kein PCler aber ich habe seit Monaten hier in den Foren gemerkt, dass es einen Hass auf den Epic Store gibt. Kann mir einer ganz kurz und bitte neutral erklären, warum das so ist?


Hier ist Metro Exodus ein Beispiel, das Spiel war auf Steam vorbestellbar und es wurde dort auch für das Spiel geworben und dann kam Epic und hat sich die Exklusivrechte für das Spiel gekauft, sodass das Spiel nur noch im EGS erscheint, das war für die Vorbesteller auf Steam ein Schlag ins Gesicht.
Nein war es nicht Vorbesteller von Metro Exodus können das Spiel ohne Probleme auf Steam spielen. :roll:

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2890
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Bachstail » 15.06.2019 15:35

Kolelaser hat geschrieben:
15.06.2019 15:26
Nein war es nicht Vorbesteller von Metro Exodus können das Spiel ohne Probleme auf Steam spielen. :roll:
Dann fällt dieser Part weg, was die Sache aber nur unwesentlich besser macht.

Doc Angelo
Beiträge: 3428
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Beitrag von Doc Angelo » 15.06.2019 15:44

Kolelaser hat geschrieben:
15.06.2019 15:26
Nein war es nicht Vorbesteller von Metro Exodus können das Spiel ohne Probleme auf Steam spielen. :roll:
Wenn es auf Steam vorbestellt war, dann ja. Die Vorbestellungen der physikalischen Variante enthielten jedoch keinen Steam Key, so wie es in der damaligen Verkaufsbeschreibung stand, sondern einen Epic Key.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Antworten