Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8639
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Leon-x » 20.05.2019 14:18

Usul hat geschrieben:
20.05.2019 13:47
das ist eine beachtliche Leistung!
Wenn das Game schon 2020 kommen soll frage ich mich ob es wirklich MS in Auftrag gegeben hat? Scheinen die ja vor der Studioübernahme in der Schublade gehabt zu haben.

Mich wundert es zwar auch aber bin mir nicht ganz sicher ob es jetzt eher ein ungewolltes Projekt ist.
Glaube habe mal ein Video gesehen wo es schon vor etlicher Zeit einen Prototypen gab.

Mal sehen was wirklich bei rum kommt.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8639
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Leon-x » 20.05.2019 14:22

CJHunter hat geschrieben:
20.05.2019 14:17
, aber Platinum ist Quatsch:-). Die sind deutlich enger mit Nintendo verbunden, entwickeln gerade Bayonetta 3 und Astral Chain exklusiv für die Switch!..
Sage er und dann kam mir Rare in den Sinn. Wie war es noch mal mit enger Zusammenarbeit mit Nintendo?^^

Erscheint nach dem Scalebound-Desasster zwar seltsam aber vielleicht gerade deswegen. Das Platinum auch mal Qualität liefert weiß auch MS.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 1976
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Danny. » 20.05.2019 14:27

verpisst euch ja von der Metro Reihe mit eurer GaaS Scheiße :Hüpf:
Bild Bild

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 663
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von monthy19 » 20.05.2019 14:44

MS kauft Entwickler und lässt alle das gleiche Spiel entwickeln, nur unter anderem Namen und Szenario.
Nun, einfach viel Geld verdienen.
An sich hört sich die PK aber gut an.
Bin gespannt was dann wirklich kommt.
Warten tun alle eh nur auf die Specs der neuen Konsole.
Das ist eine Signatur...

yopparai
Beiträge: 13931
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von yopparai » 20.05.2019 14:58

Leon-x hat geschrieben:
20.05.2019 14:22
CJHunter hat geschrieben:
20.05.2019 14:17
, aber Platinum ist Quatsch:-). Die sind deutlich enger mit Nintendo verbunden, entwickeln gerade Bayonetta 3 und Astral Chain exklusiv für die Switch!..
Sage er und dann kam mir Rare in den Sinn. Wie war es noch mal mit enger Zusammenarbeit mit Nintendo?^^

Erscheint nach dem Scalebound-Desasster zwar seltsam aber vielleicht gerade deswegen. Das Platinum auch mal Qualität liefert weiß auch MS.
Platinum wäre für MS genau dann interessant, wenn sie es plötzlich zur Strategie ausrufen würden den japanischen Markt bzw. eher den „Markt der westlichen Spieler mit japanischen Vorlieben“ erobern zu wollen. Das haben sie schonmal versucht und damals ist das in die Hose gegangen. Daher bin ich da auch skeptisch.

Ich gebe dir aber Recht, dass Nintendo als Kaufkandidat kein Stück wahrscheinlicher wäre. Nintendo kauft fast nie Studios. Warum auch, gerade Platinum entwickelt doch trotzdem fleißig für sie. Das letzte Mal, dass sie was gekauft haben war zwar letztendlich ein großer Erfolg für beide (Monolith Software), aber das ist bei denen ein sehr seltener Einzelfall.

Letztlich sollte man sich einen solchen Kauf auch nicht wünschen. Mir ist es lieber Platinum geht es gut und sie machen was sie wollen. Einen Kauf durch wen auch immer kann ich nur dann gutheißen, wenn er benötigt wird das Studio überhaupt am Leben zu halten. Dann aber auch nur, wenn der neue Eigentümer in ein solches Studio investiert und ihm ne faire Chance gibt. Ich glaube aber ein Verkauf ist bei Platinum gerade zum Glück auch gar nicht nötig. Da gibt’s andere in schwächeren Positionen.

Dodo00d
Beiträge: 172
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Dodo00d » 20.05.2019 15:05

Das neue Spiel von Ninja's Theory (Hellblade) wird Bleeding Edge heißen. Es wird in einem Sci-Fi-Universum angesiedelt sein und 2020 als Cross-Generation-Titel erscheinen. Der Insider hat zwei unterschiedliche Berichte über das Spiel gehört. Einerseits könnte Bleeding Edge ein kooperativer "Horde-Shooter" mit Aliens auf unterschiedlichen Planeten und intensiven Bosskämpfen sein; andererseits ist von einem Arena-Multiplayer-Titel mit PvP-Fokus die Rede. Nichts Genaues weiß man nicht.
:Spuckrechts:

Entwickler macht 19 jahre Single Player Titel! -> MS kaufts und entwicklet nun generischen Multiplayer Trash
Ich sehe schwarz für Obsidian, haben diese Idoten denn überhaupt gar nichts gelernt. Niemand kauft eine Konsole wegen Multiplayer Spielen sondern wegen den exklusiven Single Player Titeln.
Bis her kann man zumindest noch hoffen das der Typ nur schlecht informiert ist.
Zuletzt geändert von Dodo00d am 20.05.2019 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jetiii
Beiträge: 104
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Jetiii » 20.05.2019 15:07

Hoffentlich übernimmt MS nicht Platinum Games.. Der Rest ok.. aber nicht Platinum 8O :?

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6281
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von MrLetiso » 20.05.2019 15:11

Jetiii hat geschrieben:
20.05.2019 15:07
Hoffentlich übernimmt MS nicht Platinum Games.. Der Rest ok.. aber nicht Platinum 8O :?
Das kann ich mir bei deren Vorgeschichte miteinander wirklich nicht vorstellen.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14378
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von dOpesen » 20.05.2019 15:13

war es nicht der designer von platinum der über microsoft noch während der entwicklung von scalebound gift und galle gespuckt hat?

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10418
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Todesglubsch » 20.05.2019 15:16

yopparai hat geschrieben:
20.05.2019 14:58
Ich gebe dir aber Recht, dass Nintendo als Kaufkandidat kein Stück wahrscheinlicher wäre. Nintendo kauft fast nie Studios.
Nintendo verhält sich in diesem Punkt halt japanisch - ähnlich Sony. Man baut Partnerschaften zu Studios auf, sodass diese mehr oder weniger freiwillig Exklusivtitel entwickeln. Und die Studios, die man gekauft hat (bei Nintendo wirklich lange her), hat man konsequent ausgebaut.

Wenn man natürlich die wenigen Studios die man hat vorbildlich gegen die Wand fährt und schließt, wird's sowohl mit dem Aufbauen, als mit Partnerschaften schwer. Aber nichts, was ein großes Geldbündel nicht beheben könnte. Nur, dass MS mit diesem Geldbündel jetzt schon mindestens 14 Jahre rumwedelt und nicht einmal damit Erfolge verbuchen kann.

Die japanische X360-Zeit hab ich übrigens genossen. Blue Dragon und Last Odyssey haben mir Spaß gemacht. Und ich glaube das waren die letzten Anime-Spiele die ich gespielt habe, die komplett deutsch waren. :lol:

Kann natürlich auch sein, dass MS sich aus dem Konsolenmarkt zurückzieht und beim Gaming mehr auf Support- / Technikarbeit und Bereitstellung setzt. Wäre IMO auch nicht das schlimmste was passieren kann, denn von Technik verstehen sie ja eigentlich was.
Zuletzt geändert von Todesglubsch am 20.05.2019 15:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8639
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Leon-x » 20.05.2019 15:17

yopparai hat geschrieben:
20.05.2019 14:58
Platinum wäre für MS genau dann interessant, wenn sie es plötzlich zur Strategie ausrufen würden den japanischen Markt bzw. eher den „Markt der westlichen Spieler mit japanischen Vorlieben“ erobern zu wollen. Das haben sie schonmal versucht und damals ist das in die Hose gegangen. Daher bin ich da auch skeptisch.
Für den Konsolenmarkt mag es stimmen. Mittlerweile hast aber wieder sehr viele japanische Entwickler die für den PC veröffentlichen. Dort ist MS auch aktiv wie die ganzen Strategie-Games wie AoE 4 und Gears Tactics zeigen.

Vergissen darft man nicht dass mit der Streaming Cloud bald auch hardwareunabhängig operieren werden kann. Dazu brauchst kein Hardwareabsatz in Japan.
Zumal man so sein Streaming Genre aufbessert bevor Google auf Einkaufstour geht. Denn da hast dann nach und nach einen neuen Mitspieler wo sogar MS und Sony lieber zusammenarbeiten.

Wären für mich Gründe warum man sowas wagen könnte.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

CJHunter
Beiträge: 2633
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von CJHunter » 20.05.2019 15:34

Leon-x hat geschrieben:
20.05.2019 14:22
CJHunter hat geschrieben:
20.05.2019 14:17
, aber Platinum ist Quatsch:-). Die sind deutlich enger mit Nintendo verbunden, entwickeln gerade Bayonetta 3 und Astral Chain exklusiv für die Switch!..
Sage er und dann kam mir Rare in den Sinn. Wie war es noch mal mit enger Zusammenarbeit mit Nintendo?^^

Erscheint nach dem Scalebound-Desasster zwar seltsam aber vielleicht gerade deswegen. Das Platinum auch mal Qualität liefert weiß auch MS.
Platinum liefert eigentlich schon regelmäßig Qualität, die Spiele sind halt nur nicht für Jedermann. Dennoch halt ich den Kauf für ausgeschlossen, sowas passiert ja auch nicht von heut auf morgen und dann hätten sie kürzlich auch nicht Astral Chain angekündigt. IO Interactive und Relic halte ich für sehr wahrscheinlich, alles andere eher nicht, aber man wird sehen was passiert. Asobo hoffe ich nicht:-)...Ninja Theory war schon ein Paukenschlag weil man weiss in welche Richtung sich MS bewegt und gerade für SP-Liebhaber ist das dann alles andere als toll...Bleeding Edge soll ja angeblich auch wieder stark in Richtung MP, Coop etc. gehen, SP bei MS is nicht^^
Zuletzt geändert von CJHunter am 20.05.2019 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

crazillo87
Beiträge: 103
Registriert: 09.07.2014 15:55
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von crazillo87 » 20.05.2019 15:35

CJHunter hat geschrieben:
20.05.2019 14:15
T34mKill0r hat geschrieben:
20.05.2019 13:42
Nee oder... Ninja Theorys neuer Titel Bleeding Edge ist wieder Multiplayer-Quatsch?
Ich hatte Hoffnung, dass man ein Game ala Hellblade präsentiert bekommt. SINGLEPLAYER. STORY...
Wahnsinn!
Es is doch bekannt das MS verstärkt auf MP, Coop, und GaaS setzt, sieht man ja auch an ihren letzten Titeln. SP-Liebhaber dürften auch in der nächsten Gen mit Sony deutlich besser fahren. Sollte Bleeding Edge wie du es genannt hast "MP-Quatsch" werden , dann werde ichs halt leider auch nicht zocken...Mag sowas halt einfach nicht:-)
Man weiß, dass das Bleeding Edge-Projekt bereits vor der Übernahme gestartet worden war. Das hat mit MS nix zu tun, Ninja Theory kann machen, was es selbst will. War ja klar, dass solche Narrative wie hier direkt wieder in die Welt gesetzt werden. "Böses, böses MS macht meine Firma kaputt"

Liesel Weppen
Beiträge: 3332
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von Liesel Weppen » 20.05.2019 15:37

Dodo00d hat geschrieben:
20.05.2019 15:05
Niemand kauft eine Konsole wegen Multiplayer Spielen sondern wegen den exklusiven Single Player Titeln.
An Selbstvertrauen mangelt es dir offensichtlich nicht, wenn du dich schon für den Nabel der Welt hältst.

Ich dreh den Spieß um und behaupte, die meisten Konsolenkäufer sind an reinen Singleplayerspielen gar nicht interessiert.

yopparai
Beiträge: 13931
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Beitrag von yopparai » 20.05.2019 15:39

CJHunter hat geschrieben:
20.05.2019 15:34
Dennoch halt ich den Kauf für ausgeschlossen, sowas passiert ja auch nicht von heut auf morgen und dann hätten sie kürzlich auch nicht Astral Chain angekündigt.
Astral Chain ist allerdings fast fertig. Das Spiel ist für den August angekündigt, dürfte also schon seit Jahren im Entwicklung sein. Es ist halt für Nintendo, und die kündigen spät an.

Antworten