Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von 4P|BOT2 » 03.05.2019 14:43

Activision Blizzard hat den Geschäftsbericht für das 1. Quartal 2019 (Januar bis März 2019) vorgelegt. Das Unternehmen spricht von 345 Millionen monatlich aktiven Spielern im besagten Zeitraum, die sich auf die Sparten Activision, Blizzard und King verteilen.Die Spiele von Blizzard Entertainment verzeichneten 32 Millionen monatlich aktive Spieler. Im vorherigen Quartal waren es noch 35 Millionen. ...

Hier geht es zur News Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1644
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von manu! » 03.05.2019 15:55

Blizzard nimmt 55 Mios ein und kann es sich nicht leisten auf die Gamescon zu fahren....Beste.
Die restlichen Zahlen interessieren mich nicht,es liest sich aber zwischen den Zeilen,dass sie alles daran setzen die Spieler bis aufs Blut schröpfen zu wollen.Und das ist das einzige an was sie arbeiten.
Weder Warcraft noch Diablo.Ahjo ...

Artimas
Beiträge: 163
Registriert: 12.11.2018 17:24
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Artimas » 03.05.2019 16:19

Activision Blizzard möchte in Zukunft schneller neue Inhalte veröffentlichen und die Live-Services ausbauen, um die Spieler weiter "binden" zu können.
Oh weh, es geht also weiter in die gewohnte Richtung von der Spieler zunehmend "begeistert" sind. Gleichzeititg feiern sie den Erfolg der Verkäufe von Sekiro. Ganz nebenbei ein Singleplayer-Titel ohne Mikrotransaktionen und diesem ganzen Live-Sevice-Mist.
Außerdem sollen die bekannten Marken auf Smartphones und Tablets gebracht werden.
Na toll, das bestätigt weitere Sachen wie Diablo Immortal und einen Haufen voller Mikrotransaktionen.
Mit eSports, Ingame-Werbung und weiteren nicht näher beschriebenen Konsumenten-Aktivitäten soll das Engagement potenzieller Nutzer gesteigert werden.
Ingame-Werbung? Wird ja immer besser... die nicht weiter beschriebenen Konsumenten-Aktivitäten sind bestimmt noch "toller" und werden daher lieber erst mal komplett unter den Tisch gekehrt.

Man kann nur hoffen das auch Casual-Gamer irgendwann mal die Schnauze voll von solchen Sachen haben. Naja, schön wär's...

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5335
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Scorplian » 03.05.2019 16:22

Artimas hat geschrieben:
03.05.2019 16:19
Activision Blizzard möchte in Zukunft schneller neue Inhalte veröffentlichen und die Live-Services ausbauen, um die Spieler weiter "binden" zu können.
Oh weh, es geht also weiter in die gewohnte Richtung von der Spieler zunehmend "begeistert" sind. Gleichzeititg feiern sie den Erfolg der Verkäufe von Sekiro. Ganz nebenbei ein Singleplayer-Titel ohne Mikrotransaktionen und diesem ganzen Live-Sevice-Mist.
Außerdem sollen die bekannten Marken auf Smartphones und Tablets gebracht werden.
Na toll, das bestätigt weitere Sachen wie Diablo Immortal und einen Haufen voller Mikrotransaktionen.
Mit eSports, Ingame-Werbung und weiteren nicht näher beschriebenen Konsumenten-Aktivitäten soll das Engagement potenzieller Nutzer gesteigert werden.
Ingame-Werbung? Wird ja immer besser... die nicht weiter beschriebenen Konsumenten-Aktivitäten sind bestimmt noch "toller" und werden daher lieber erst mal komplett unter den Tisch gekehrt.
Ich hab ja wirklich die Hoffnung, dass dieser ganze Mist nur die Blizzard und King Spiele betrifft.

Die letzten reinen Activision Titel (außer CoD!) hatten sowas ja nicht: Crash Bandicoot, Spyro und Sekiro
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 4. Grand Prix Season (Spooky) am 04. Oktober

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9583
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von SethSteiner » 03.05.2019 16:28

Sekiro übertrifft die Erwartungen.. und liefert genau das oben alles genannte nicht, kein Handygame, keine Mikrotransaktionen, kein Auto-Durchspielbutton, einfach ein rundes, hartes Spiel das vielleicht mal mit DLC erweitert wird aber das nicht darum herumgebaut ist.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5335
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Scorplian » 03.05.2019 16:35

Ich weiß ich wiederhole mich ^^'

Aber vielleicht ist der ganze Mist eben nicht auf alle Spiele bezogen.

Ich denke am Besten können wir es wohl bei der Crash-Reihe beobachten, wie die sich so entwickelt.
Zuerst kommt ja nun Crash Team Racing und danach kommt garantiert noch mehr (es hieß etwas von einem 5-Jahres Plan). Wenn da nichts der gleichen passiert, fahren Activision Blizzard dann wohl zweispurig.

Wenn aber selbst die Reihe mit dem Mist begraben wird, dann gibt es wenig Hoffnung =(
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 4. Grand Prix Season (Spooky) am 04. Oktober

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10325
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von casanoffi » 03.05.2019 16:39

Hatte gar nicht mitbekommen, dass Sekiro von Activision Blizzard vertrieben wird ^^

Warum wird das Spiel dann nicht (auch) über den Blizzard-Launcher angeboten?
Also, nicht, dass mich das stört, aber warum?
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5335
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Scorplian » 03.05.2019 17:03

casanoffi hat geschrieben:
03.05.2019 16:39
Hatte gar nicht mitbekommen, dass Sekiro von Activision Blizzard vertrieben wird ^^

Warum wird das Spiel dann nicht (auch) über den Blizzard-Launcher angeboten?
Also, nicht, dass mich das stört, aber warum?
Weil Activision und Blizzard zwar zusammen gehören, aber eben nicht alles verbinden.

Ich weiß garnicht warum so viele immer krampfhaft bei Blizzard oder Activision, den Spruch "das ist Activison Blizzard" bringen müssen :Blauesauge:
(nicht auf dich bezogen!)

Ich hab das jetzt nicht überprüft, aber ich schätze mal Crash läuft auch nicht über den Blizzard-Launcher.
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 4. Grand Prix Season (Spooky) am 04. Oktober

Benutzeravatar
Der_Pazifist
Beiträge: 480
Registriert: 14.05.2011 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Der_Pazifist » 03.05.2019 17:42

Activision Blizzard hat geschrieben:Um diese Ziele zu erreichen, soll die Anzahl der Entwickler gezielt erhöht werden
.

Werden jetzt die im Februar ca 800 gekündigten MA wieder eingestellt?

Krass wie mich das gerade aufregt..

ronny_83
Beiträge: 8686
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von ronny_83 » 03.05.2019 17:46

Der_Pazifist hat geschrieben:
03.05.2019 17:42
Activision Blizzard hat geschrieben:Um diese Ziele zu erreichen, soll die Anzahl der Entwickler gezielt erhöht werden
.

Werden jetzt die im Februar ca 800 gekündigten MA wieder eingestellt?

Krass wie mich das gerade aufregt..
Activision: "Feuert diesen Scheißhaufen!!!"

Geschäftsbericht....

Activision: "Ok, holt gezielt ein paar von denen zurück!!!"

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41853
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von greenelve » 03.05.2019 17:48

Der_Pazifist hat geschrieben:
03.05.2019 17:42
Activision Blizzard hat geschrieben:Um diese Ziele zu erreichen, soll die Anzahl der Entwickler gezielt erhöht werden
.

Werden jetzt die im Februar ca 800 gekündigten MA wieder eingestellt?

Krass wie mich das gerade aufregt..
Ja, die Angestellten aus der Verwaltung werden wieder als Programmier eingestellt. So hat Blizzard massig Kosten für die Abfindungen, Neueinstellungen usw. und hätten doch einfach nur bei den Angestellten den Bereich wechseln lassen sollen.





ps: Ironie beseite, die Erhöhung von Mitarbeitern bei Studios wurde damals schon angekündigt. Wirklich schlecht war allerdings der Umstand, dass einige Studios gar nicht wussten, ob sie überhaupt gefeuert wurden oder noch bei Activision Blizzard angestellt sind.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Hamurator
Beiträge: 470
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Hamurator » 03.05.2019 19:36

Der_Pazifist hat geschrieben:
03.05.2019 17:42
Activision Blizzard hat geschrieben:Um diese Ziele zu erreichen, soll die Anzahl der Entwickler gezielt erhöht werden
.

Werden jetzt die im Februar ca 800 gekündigten MA wieder eingestellt?

Krass wie mich das gerade aufregt..
Nein, das war damals schon bekannt. Man schichtet um. Weniger Verwaltung, mehr Entwicklung. Aber das klingt halt weniger dramatisch.
manu! hat geschrieben:
03.05.2019 15:55
Blizzard nimmt 55 Mios ein und kann es sich nicht leisten auf die Gamescon zu fahren....Beste.
Wenn man bedenkt, was Blizzard in der Vergangenheit für ihren gamescom-Stand ausgegeben hat, ist Geld nicht das Problem. Man wird tatsächlich einfach nichts (neues) haben und spart es sich für die BlizzCon (zu der wir weitere Mobile Games sehen werden, da bin ich mir recht sicher).

Benutzeravatar
Der_Pazifist
Beiträge: 480
Registriert: 14.05.2011 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Der_Pazifist » 03.05.2019 20:07

Hamurator hat geschrieben:
03.05.2019 19:36
Der_Pazifist hat geschrieben:
03.05.2019 17:42
Activision Blizzard hat geschrieben:Um diese Ziele zu erreichen, soll die Anzahl der Entwickler gezielt erhöht werden
.

Werden jetzt die im Februar ca 800 gekündigten MA wieder eingestellt?

Krass wie mich das gerade aufregt..
Nein, das war damals schon bekannt. Man schichtet um. Weniger Verwaltung, mehr Entwicklung. Aber das klingt halt weniger dramatisch.
Na dann geht's ja :Blauesauge:
Stark besetzte Verwaltung wenn man auf angebliche 800 Verwaltungs-MA verzichten kann. Vorallem wenn das Unternehmen ca 8.000 MA hat..

Fargard
Beiträge: 520
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Fargard » 03.05.2019 20:36

Dann geht der Kurs mit Diablo: Immortal ja sicher durch die Decke. Hurra, schöne, moderne Welt \o/

Benutzeravatar
Chwanzus Longus
Beiträge: 1860
Registriert: 07.09.2010 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard - Geschäftsbericht: Sekiro übertraf Erwartungen; Cloud Gaming als Wachstumsbereich

Beitrag von Chwanzus Longus » 03.05.2019 21:39

wie krank wird diese gesellschaft noch? 24 stunden gehirnmaltraetierung
Emulatorspieler bummsen auch Gummipuppen.

Antworten