Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.04.2019 14:34

From Software will Gewohnheits-Shinobis aus ihrer Komfort-Zone treiben: Der am 11. April ausgelieferte Patch Ver. 1.03 soll laut polygon.com die Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren. Die News bezieht sich auf einen entsprechenden Post auf dem japanischen Netzauftritt des Spiels.
Die Spirit-Emblem-Kosten von folgenden Prothesen-Aufrüstungen seien entsprechend angepasst worden: "Laz...

Hier geht es zur News Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Ajantis77
Beiträge: 87
Registriert: 02.07.2011 08:45
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Ajantis77 » 24.04.2019 14:51

naja wenn man ehrlich ist, bis auf eine Handvoll Bosse bzw spezielle Situationen braucht man die ganzen freischaltbaren(aktiven) Skills und auch Protesenmodule einfach nicht, bzw macht man es sich damit sogar manchmal schwerer als ohne.
Fühlte sich für mich daher, in Summe etwas unbefriedigend an, das ganze Skillsystem.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10790
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Todesglubsch » 24.04.2019 14:58

Huh. Da baut man das ganze Kampfsystem auf einer Mechanik auf, bzw. lässt Bosse nur mit dieser Mechanik besiegbar werden - und dann wundert man sich, dass die Spieler abseits dieser Mechanik kaum etwas nutzen.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 468
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Swar » 24.04.2019 15:03

Letztendlich sind die Shinobi Gadgets vollkommen überflüssig, man braucht sie im Kampf einfach nicht, die Bosse waren schon vor dem Update ziemlich einfach zu besiegen und ist so gesehen das einsteigerfreundlichste From Software Spiel, vielleicht werden im nächsten Update die recycelbaren Bosse rausgeworfen, ist ja furchtbar gegen die selben Typen mehrmals zu kämpfen.

Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 552
Registriert: 26.03.2017 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Dennisdinho » 24.04.2019 15:14

Also ich habe bestimmt 2/3 der Minibosse mit der Axt besiegt. Die Axt ist schon sehr hilfreich, genauso wie das Schießpulver-Gadget oder dieses Shuriken-Teil. Den Rest habe ich nicht wirklich benutzt. Die Gadgets, zumindest die drei Genannten, sind meiner Meinung nach gut ins Spieldesign integriert. Sekiro leidet unter ganz anderen, teils eklatanten Krankheiten.
"Wer am Mobiltelefon spielt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8785
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von 4P|T@xtchef » 24.04.2019 15:38

Es ist ein Gerücht, dass man Bosse in Sekiro nur mit einer Taktik oder Mechanik besiegen kann.

Es gibt viele Bosse, bei denen man drei oder vier Strategien anwenden kann, wobei einem die Zusatzattacken über die jeweilige Prothese oder Kampfkunst den Sieg sehr erleichtern können. Sie sind nicht immer zwingend, aber alles andere als überflüssig. From Software bietet hier letztlich mehr Vielfalt als z.B. in Bloodborne - man muss sie nur zu nutzen wissen.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 468
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Swar » 24.04.2019 16:02

4P|T@xtchef hat geschrieben:
24.04.2019 15:38
Es ist ein Gerücht, dass man Bosse in Sekiro nur mit einer Taktik oder Mechanik besiegen kann.
Ein Gerücht würde ich nicht sagen, man kann sie alle sofern man deren immer gleichen Angriffsmuster auswendig lernt, binnen kurzer Zeit problemlos besiegen und es stimmt zwar das mehr Vielfalt geboten wird, aber hat man das einmal begriffen, sind alle Strategien nur auf dem Blatt Papier schön anzuzsehen, in der Praxis fällt das Kampfsystem meiner Ansicht nach komplett durch.

Kirk22
Beiträge: 820
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Kirk22 » 24.04.2019 17:00

Das Spiel lässt nicht zu, dass man Boss-Gegner im Stealth-Modus töten kann, da die Gesundheit automatisch regenriert, wenn er aufhört einen zu suchen. Tolle Designentscheidung! Wozu hat man überhaupt eine Stealthoption eingebaut, wenn man sie nicht konsequent nutzt? Für normale Gegner zu einfach, für Boss-Gegner nicht nutzbar.

IamYvo
Beiträge: 44
Registriert: 08.06.2011 01:51
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von IamYvo » 24.04.2019 17:10

Kirk22 hat geschrieben:
24.04.2019 17:00
Das Spiel lässt nicht zu, dass man Boss-Gegner im Stealth-Modus töten kann, da die Gesundheit automatisch regenriert, wenn er aufhört einen zu suchen. Tolle Designentscheidung! Wozu hat man überhaupt eine Stealthoption eingebaut, wenn man sie nicht konsequent nutzt? Für normale Gegner zu einfach, für Boss-Gegner nicht nutzbar.
Deswegen nennt sich das auch Boss-Gegner. Ich mein, dass man bei den meisten direkt einen Lebenspunkt damit abzieht, ist nicht konsequent genug? Willst du gleich noch direkt einen Watte-Modus?

Kirk22
Beiträge: 820
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Kirk22 » 24.04.2019 17:21

IamYvo hat geschrieben:
24.04.2019 17:10
Kirk22 hat geschrieben:
24.04.2019 17:00
Das Spiel lässt nicht zu, dass man Boss-Gegner im Stealth-Modus töten kann, da die Gesundheit automatisch regenriert, wenn er aufhört einen zu suchen. Tolle Designentscheidung! Wozu hat man überhaupt eine Stealthoption eingebaut, wenn man sie nicht konsequent nutzt? Für normale Gegner zu einfach, für Boss-Gegner nicht nutzbar.
Deswegen nennt sich das auch Boss-Gegner. Ich mein, dass man bei den meisten direkt einen Lebenspunkt damit abzieht, ist nicht konsequent genug? Willst du gleich noch direkt einen Watte-Modus?
Wenn ein Entwickler nicht will, dass ich mich durchstealthe, wieso gibt er mir dann die Möglichkeit dazu (und sogar noch die Mittel)? Klar, würde vom Boss-Gegner die Gesundheit dabi nicht automatisch regenerieren, wäre es zu einfach. Aber genau das ist doch ein Designfehler des Entwicklers und nicht meins, wenn die KI dumm wie Brot ist. :roll:

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 5349
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von sabienchen » 24.04.2019 17:22

git gud!
Show

Code: Alles auswählen

https://www.dailymotion.com/video/x76akh2?start=58s
start bei 58 Sekunden... -_______________-


... :Häschen:
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

IamYvo
Beiträge: 44
Registriert: 08.06.2011 01:51
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von IamYvo » 24.04.2019 17:31

Kirk22 hat geschrieben:
24.04.2019 17:21
IamYvo hat geschrieben:
24.04.2019 17:10
Kirk22 hat geschrieben:
24.04.2019 17:00
Das Spiel lässt nicht zu, dass man Boss-Gegner im Stealth-Modus töten kann, da die Gesundheit automatisch regenriert, wenn er aufhört einen zu suchen. Tolle Designentscheidung! Wozu hat man überhaupt eine Stealthoption eingebaut, wenn man sie nicht konsequent nutzt? Für normale Gegner zu einfach, für Boss-Gegner nicht nutzbar.
Deswegen nennt sich das auch Boss-Gegner. Ich mein, dass man bei den meisten direkt einen Lebenspunkt damit abzieht, ist nicht konsequent genug? Willst du gleich noch direkt einen Watte-Modus?
Wenn ein Entwickler nicht will, dass ich mich durchstealthe, wieso gibt er mir dann die Möglichkeit dazu (und sogar noch die Mittel)? Klar, würde vom Boss-Gegner die Gesundheit dabi nicht automatisch regenerieren, wäre es zu einfach. Aber genau das ist doch ein Designfehler des Entwicklers und nicht meins, wenn die KI dumm wie Brot ist. :roll:
"Wenn ein Entwickler nicht will, dass ich mich durchstealthe, wieso gibt er mir dann die Möglichkeit dazu"

Tut er ja eben nicht. Er gibt dir nur eine Hilfe an die Hand, trotzdem sollst du den Boss ja bekämpfen. Du sagst es doch selbst, wenn es keine Regeneration geben würde, wäre es zu einfach und damit ein Designschnitzer, wenn man sein Spiel anspruchsvoll haben will.

Neophyte_0o
Beiträge: 68
Registriert: 18.02.2010 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Neophyte_0o » 24.04.2019 17:50

Kirk22 hat geschrieben:
24.04.2019 17:21
Wenn ein Entwickler nicht will, dass ich mich durchstealthe, wieso gibt er mir dann die Möglichkeit dazu (und sogar noch die Mittel)? Klar, würde vom Boss-Gegner die Gesundheit dabi nicht automatisch regenerieren, wäre es zu einfach. Aber genau das ist doch ein Designfehler des Entwicklers und nicht meins, wenn die KI dumm wie Brot ist. :roll:
Durch Stealth verschiedenste Kämpfe um 33-50% zu verkürzen ist doch eine ordentliche Belohnung, der Reset der Health zur Verhinderung von Exploits doch eine kluge Entscheidung?

Offensichtlich wollte man ein System mit dem man zwar gestealtht Bosskämpfe beginnen, aber nicht beenden kann. Klar, man hätte auch bei Mini-Bossen eine Nebelwand hochziehen können, um eine Flucht gleich ganz zu verhindern.. mal ganz was neues.


Ansonsten @topic: Ich habe ausschließlich die Phantom Kunai zum chippen der Health der letzten Phase bei Bossen benutzt. Alles andere ist doch unter der Würde eines wahren Schwertmeisters. :Poeh:

pokusa
Beiträge: 246
Registriert: 21.11.2009 07:53
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von pokusa » 24.04.2019 17:55

Es ist in der Tat richtig, dass bei fast jedem Boss und Mini-Boss verschiedene Taktiken angewandt werden können - entweder mit den Prothesen-Fähigkeiten, mit Items, Manövern oder Kombinationen aus diesen Werkzeugen, die einem an die Hand gegeben werden. Allerdings gibt es speziell für die Prothesen-Skills kein wirkliches Anwendungsgebiet abseits von Gegnern. Man benötigt sie z.B. nicht, um mit der Umgebung zu interagieren (beispielsweise in Form von Rätseln oder um Geheimnisse aufzudecken), noch werden sie einem auf eine andere Art und Weise schmackhaft gemacht. Deshalb werden sie auch von den meisten Spielern ignoriert.

Ich finde, dass die Prothesen-Skills - die ich auch erst im zweiten Durchgang verwendet habe - einem das Leben bei diversen (Mini-)Bossen immens vereinfachen. Man kann z.B. Gegner kurzzeitig aus der Haltung bringen, Schaden wie Feuer oder Terror komplett (!) abblocken mit dem Schild (DER Trick z.B. für den Demon of Hatred) und, und, und. Man beschäftigt sich halt nur nicht wirklich damit, da man von Anfang an dahin konditioniert wird, die Parry-Mechanik zu perfektionieren.

Letztendlich hängt das aber auch mit dem eigenen Anspruch zusammen, denn z.B. mit dem Schild ist der Kampf gegen den Demon of Hatred doch sehr einfach. Und das ist doch unter der Würde eines Samurai, oder? :D

Kirk22
Beiträge: 820
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice: Patch Ver. 1.03 soll Spieler zu Experimenten mit Shinobi-Gadgets animieren

Beitrag von Kirk22 » 24.04.2019 18:57

IamYvo hat geschrieben:
24.04.2019 17:31
Du sagst es doch selbst, wenn es keine Regeneration geben würde, wäre es zu einfach und damit ein Designschnitzer, wenn man sein Spiel anspruchsvoll haben will.
Wie wäre es mit einer guten KI zur Abwechslung, dann müsste man nicht zu solchen Mitteln greifen? Das ist doch der Hauptgrund, warum gerade die Standardgegner keine Herausforderung sind.

Antworten