Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.12.2018 11:42

Blizzard Entertainment wird mehrere Entwickler von Heroes of the Storm abziehen, da sie bei anderen (unangekündigten) Projekten gebraucht werden, schreiben J. Allen Brack und Ray Gresko im Blizzard-Blog. Trotzdem soll die Blizzard-MOBA weiterhin mit neuen Helden, thematischen Events und weiteren Inhalten unterstützt werden, "wenn auch mit einem anderen Rhythmus". Konkreter wurden die Blizzard-Fron...

Hier geht es zur News Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Mentiri
Beiträge: 1471
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von Mentiri » 14.12.2018 12:04

Zu wenig Geld fürs Spiel und zuviel Ärger mit Diablo. Sie waren schon jetzt nicht die schnellsten mit ihrem Spiel und das wird nun nur noch schlimmer

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3823
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von sphinx2k » 14.12.2018 12:49

Über die vergangenen Jahre hat die Arbeit, unsere Entwicklungsprozesse zu bewerten und harte Entscheidungen zu treffen, zu neuen Spielen und anderen Produkten geführt, auf die wir stolz sind. Wir haben zurzeit mehr aktive Spiele und unangekündigte Projekte als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in unserer Unternehmensgeschichte. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir einige unserer äußerst talentierten Entwickler und ihre Fähigkeiten zu anderen Projekten bringen müssen.
Heißt Heroes of the Storm macht nicht so viel Geld wie Fortnight. Und mit den neuen anderen Projekten...ähm den Mobile Games...mehr Wale zu fangen. Deshalb wurde entschieden das HOTs blöd ist und wir lieber anders versuchen Geld zu scheffeln.

L!ght
Beiträge: 628
Registriert: 06.12.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von L!ght » 14.12.2018 12:50

sphinx2k hat geschrieben:
14.12.2018 12:49
Über die vergangenen Jahre hat die Arbeit, unsere Entwicklungsprozesse zu bewerten und harte Entscheidungen zu treffen, zu neuen Spielen und anderen Produkten geführt, auf die wir stolz sind. Wir haben zurzeit mehr aktive Spiele und unangekündigte Projekte als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in unserer Unternehmensgeschichte. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir einige unserer äußerst talentierten Entwickler und ihre Fähigkeiten zu anderen Projekten bringen müssen.
Heißt Heroes of the Storm macht nicht so viel Geld wie Fortnight. Und mit den neuen anderen Projekten...ähm den Mobile Games...mehr Wale zu fangen. Deshalb wurde entschieden das HOTs blöd ist und wir lieber anders versuchen Geld zu scheffeln.
Wie kannst du denn HOTS mit Fortnight vergleichen? Oo Was hast du denn geraucht.

Benutzeravatar
CroGerA
Beiträge: 381
Registriert: 09.03.2011 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von CroGerA » 14.12.2018 12:55

Was ist Fortnight? Ist evtl. Fortnite gemeint?
Nichts entsteht, nichts vergeht, alles ändert sich.

Singleplayer-Spiele mit täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Quests/Herausforderungen sollten mit -50 Punkten bewertet werden!

Drachenfuchs
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von Drachenfuchs » 14.12.2018 12:59

Sehe nicht wie Diablo hier reinspielt... Zu wenig Geld kann ich mir aber gut vorstellen. Sie passen ihren Einsatz halt an den Output an. Die Playerbase ist nicht groß. Ich hab keine Zahlen, aber Queue Zeiten für Ligaspiele und Zuschauerzahlen bei Twitch und Youtube im Vergleich zu League of Legends oder Dota 2 sprechen für sich. Ganz zu schweigen von anderen Genres die gerade populär sind. Die werden da schon noch Geld raus ziehen aber wahrscheinlich kaum oder gar kein Wachstum haben.

Die Reduzierung von Entwicklern finde ich allerdings gar nicht wild. Maps gibt es genug für ein Moba. Einzig die Anzahl der Helden ist noch etwas niedrig. 2016 und 2017 kamen je 15 Helden dazu. 2018 haben sie schon reduziert. Es waren noch 9 und mit der Ansage werden es 2019 vielleicht noch 4. Als Vergleich ist LoL bereits über dem Zenit. 3 neue Champions 2018, 5 2017, 6 2016. Allerdings haben die halt auch über 140 im Vergleich zu den ungefähr 85 von Hots...

Das mit dem E-Sport klingt dagegen wie eine Kapitulation. Wir bieten es nicht an, weil die Spieler einen anderen Standard erwarten... Die Konsequenz könnte stattdessen auch lauten, dass man 2019 den Standard bietet den die Spieler gewohnt sind. Hier gibt man eindeutig zu nicht mit der Konkurrenz mithalten zu können. Auch das führe ich auf mangelnde Playerbase zurück. HOTS kam einfach zu spät. Der Moba Zug war gerade abgefahren und der PUBG Express stand schon auf dem Gleis.

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1059
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von SaperioN » 14.12.2018 13:10

CroGerA hat geschrieben:
14.12.2018 12:55
Was ist Fortnight? Ist evtl. Fortnite gemeint?
Erster Teil Fortnite, Fortsetzung nennen sie Fortnight und den dritten Ableger Fortknight, dass hätte mal was :P
Bild

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3823
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von sphinx2k » 14.12.2018 13:15

CroGerA hat geschrieben:
14.12.2018 12:55
Was ist Fortnight? Ist evtl. Fortnite gemeint?
Ja ist es...ist mir noch nie aufgefallen das es nicht night heißt. Weil Nachts ja die Zombies kommen und man ein Fort gegen sie aufbaut, war das für mich so logisch ^^
Aber da sie den PvE Modus ja immer wieder verschoben haben, hab ich mit dem Spiel auch bis dato wenig Interesse.

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2043
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von winkekatze » 14.12.2018 13:57

Wirklich schade! Ich spiele sehr gern Hots und habe auch die HGC´s immer gern verfolgt, da es auch interessant für mich als Zuschauer war...

Edit: Gut, wahrscheinlich bin ich mit dran schuld...Ich spiele das seit 3 Jahren und hab keinen Cent dafür ausgegeben. Jedenfalls ist es sehr gut spielbar ohne zu bezahlen. :Häschen:

Drachenfuchs
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von Drachenfuchs » 14.12.2018 15:00

winkekatze hat geschrieben:
14.12.2018 13:57
Edit: Gut, wahrscheinlich bin ich mit dran schuld...Ich spiele das seit 3 Jahren und hab keinen Cent dafür ausgegeben. Jedenfalls ist es sehr gut spielbar ohne zu bezahlen. :Häschen:
Das Modell funktioniert nun mal so, dass nur ein paar zahlen müssen. :-) Ich kenne da jemanden der über die Zeit ein ordentliches Sümmchen investiert hat. Der beißt gerade in die Tischkante. Also sei froh. :-P

Benutzeravatar
Hamurator
Beiträge: 445
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von Hamurator » 14.12.2018 19:44

Es gab eSports? Ich habe HotS immer nur als spaßiges Nebenprojekt von Blizz wahrgenommen.

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3823
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von sphinx2k » 14.12.2018 20:04

Hamu-Sumo hat geschrieben:
14.12.2018 19:44
Es gab eSports? Ich habe HotS immer nur als spaßiges Nebenprojekt von Blizz wahrgenommen.
Blizzard versucht doch allem ESports aufzudrücken, egal wie ungeeignet es sein mag.

Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2622
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von TheGandoable » 14.12.2018 20:24

Naja die besten Entwickler werden halt für Mobile Games gebraucht...
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1518
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von manu! » 14.12.2018 20:53

Hamu-Sumo hat geschrieben:
14.12.2018 19:44
Es gab eSports? Ich habe HotS immer nur als spaßiges Nebenprojekt von Blizz wahrgenommen.
Nein,gab es nicht. Habens halt probiert.Funktioniert aber nur,wo es wirklich auch verlangt wird und nicht nur ein paar Preisgelder finanziert durch Abzock DLC Skins ab zu holen sind.

VonBraun
Beiträge: 611
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Heroes of the Storm: Entwicklerteam verkleinert und keine Heroes-eSports-Events mehr

Beitrag von VonBraun » 15.12.2018 01:55

Wieviel Bullshit hier wieder gelabert wird.

Die HGC war klasse, die Blizzard Chefs haben einfach mal sämtliche Spieler/Coaches/Caster ect. zum Arbeitsamt geschickt.
Und das ohne Vorwarnung, ganz im Gegenteil, zum HGC Finale auf der Blizzcon wurde von den Devs noch verkündet das 2019 genau soviel oder sogar mehr investiert werden soll.

Es wurde also an den Entwicklern vorbei von oben das spontane große einsparen angekündigt.
Alle wurden im unklaren gelassen und haben es gestern erst erfahren, viele haben Urlaub gemacht, Teams haben neue Spieler gesucht, ein Caster war sogar auf seiner Hochzeitsreise (immer schön dort zu erfahren das man 2 Wochen zeit hat sich für nächstes Jahr einen neuen Job zu suchen).

Das war also eine richtig abgefuckte Aktion der oberen Etage, aber passt ja gut ins Bild, wenn man sich die Entwicklungen bei Blizzard über die letten Jahre hinweg genauer anschaut.
Die sind längst nicht mehr die Firma von damals, sondern auf Augenhöhe mit EA, Activision, Ubisoft, Bethesda und Co. und das leider nicht im positiven sinne.

Und Abzock DLC Skins?
Kein plan ob du einfach nur dumm bist, oder wirklich so wenig ahnung hast, aber hauptsache mal irgendwas loslassen.

Antworten