Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.12.2018 13:14

Die Community-Managerin Brandy Camel (Nevalistis) von Blizzard Entertainment versuchte im US-amerikanischen Forum die Diablo-Spielerschaft nach der nicht so gut aufgenommenen Ankündigung von Diablo Immortal (BlizzCon 2018) etwas zu beruhigen. Brandy Camel schrieb, dass sie mehrere nicht angekündigte Diablo-Projekte bei mehreren Teams in Entwicklung hätten, die sie im kommenden Jahr vorstellen woll...

Hier geht es zur News Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23045
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Kajetan » 01.12.2018 13:38

Diablo - The Card Game
The Diablo Monopoly Edition
Diablo - Hidden Objects, Part I to CXVII
Diablo 2 Remaster
Diablo Educational Quiz
Diablo - Clicker from Hell

... so geil!!!!!!
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Runebasher
Beiträge: 123
Registriert: 25.06.2014 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Runebasher » 01.12.2018 13:42

Wenn die ihre Community verstehen würden wüssten sie das "mehrere" das eigentliche Problem ist, wir brauchen nämlich nur das "eine" Diablo Projekt :evil:

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9598
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von SethSteiner » 01.12.2018 13:46

Runebasher hat geschrieben:
01.12.2018 13:42
Wenn die ihre Community verstehen würden wüssten sie das "mehrere" das eigentliche Problem ist, wir brauchen nämlich nur das "eine" Diablo Projekt :evil:
lol genau das ist es. EIN Projekt ist wichtig und wenn ihre "besten Entwickler an Mobile games" arbeiten, dann lässt das einfach auf kein Spiel hoffen...

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10336
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von casanoffi » 01.12.2018 13:58

Runebasher hat geschrieben:
01.12.2018 13:42
Wenn die ihre Community verstehen würden wüssten sie das "mehrere" das eigentliche Problem ist, wir brauchen nämlich nur das "eine" Diablo Projekt :evil:
Ich bin mir nicht so sicher, ob Blizzard die (Diablo!-)Community nicht versteht. Ich glaube einfach nur, dass man mit dieser einfach nicht mehr genug Geld verdienen kann.

Ist ja auch irgendwo logisch, da ist man es von anderen Projekten gewohnt, dass diese wortwörtlich rund um die Uhr Unmengen an Kohle generieren und dann kommt so ein undankbarer Haufen daher, der Tausende Stunden Spielspaß für NIX will... Und wenn man dann mit MTAs daherkommt, die die ganze Gamerwelt liebt, dann erntet man nur einen Shitstorm.

Ihr wollt Diablo 4 ?
Wisst ihr was ??
Ihr habt doch alle Smartphones, oder nicht ???
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Jondoan » 01.12.2018 14:08

Kajetan hat geschrieben:
01.12.2018 13:38
Diablo - The Card Game
The Diablo Monopoly Edition
Diablo - Hidden Objects, Part I to CXVII
Diablo 2 Remaster
Diablo Educational Quiz
Diablo - Clicker from Hell

... so geil!!!!!!
Den Diablo Fidget-Spinner nicht vergessen!
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10826
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Todesglubsch » 01.12.2018 14:28

Kajetan hat geschrieben:
01.12.2018 13:38
Diablo - The Card Game
The Diablo Monopoly Edition
Diablo - Hidden Objects, Part I to CXVII
Diablo 2 Remaster
Diablo Educational Quiz
Diablo - Clicker from Hell

... so geil!!!!!!
Da fehlt Diablo Battle Royale.
Und natürlich "Diablo Auction House", den ganzen Spaß des Diablo 3 Auktionshauses, nur ohne das nervige Spiel drumherum.

Benutzeravatar
Sindri
Beiträge: 1853
Registriert: 30.12.2011 22:52
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Sindri » 01.12.2018 14:30

Aha, sie wiederholt im Prinzip das, was man schon wusste.

"We are listening" "Keep up the Feedback" "Multiple Projects"

-Wenn die zuhören würden, wären sie gar nicht in diesem Schlamassel.
-Das Feedback interessiert seit Jahren schon keine Sau mehr.
Und was genau sollen denn diese berühmt berüchtigten "Projects" sein? Entweder man hat etwas zum teasern oder es ist gelogen und man hat überhaupt nichts und versucht schnell was zusammen zu schustern.

"Wir wollen euch nichts erzählen, sondern präsentieren"
Wenn die Präsentation, wie bei der Blizzcon sein sollte, dann gute Nacht.

Solche kackendreiste Schwätzer.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10336
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von casanoffi » 01.12.2018 14:37

Sindri hat geschrieben:
01.12.2018 14:30
Solche kackendreiste Schwätzer.
Naja, wenn man es gewohnt ist, dass die Käufer einfach alles schlucken, was man ihnen vorsetzt, dann entledigt man sich eben denen, die es nicht tun.

Ich bin ja direkt so weit, zu glauben, die letzte BlizzCon als strategisch geplantes PR-Desaster platziert zu haben, nur um den Haufen schmarotzender Fans endgültig loszuwerden :lol:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

RealMK
Beiträge: 338
Registriert: 04.04.2017 17:53
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von RealMK » 01.12.2018 14:53

Es ist doch immer so! Das findet man auch in der Musikbranche. Sobald der Erfolg da ist geht's immer weiter Richtung Kommerz. Deshalb werden die Diablo Fortsetzungen immer schlimmer.
Diablo 1 ist und bleibt immer noch das beste Diablo. Diablo 2 wurde zwar umfangreicher, aber grafisch gehen nicht unbedingt besser. Und Diablo 3 ist eher schon ein Warcraft geworden und die Charakterentwicklung ein totaler Witz, was hat das noch mit Charakterentwicklung zu tun?!

Deswegen... Alles was jetzt noch kommt geht immer weiter in Richtung Smartphone/Tablet stupide Spielmechanik mit Null Anspruch an den Spieler. Für mich ist die Serie Tod!

Astorek86
Beiträge: 1462
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Astorek86 » 01.12.2018 14:55

Es ist beeindruckend, wie plötzlich mit schöner Regelmäßigkeit "Wir haben euch 'echte' Diablo-Fans nicht vergessen"-Meldungen von Blizzard erscheinen... Versucht da jemand weiteren PR-Schaden zu vermeiden?

Dieses Jahr ist echt ein lustiges Jahr was Publisherversagen angeht. Hoffentlich hat jemand eine Liste angefertigt, was für Böcke in der Videospielbranche 2018 geschossen wurden...

Benutzeravatar
Sindri
Beiträge: 1853
Registriert: 30.12.2011 22:52
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Sindri » 01.12.2018 14:57

casanoffi hat geschrieben:
01.12.2018 14:37
Naja, wenn man es gewohnt ist, dass die Käufer einfach alles schlucken, was man ihnen vorsetzt, dann entledigt man sich eben denen, die es nicht tun.
Das ist ähnlich wie mit Henne-Ei Prinzip. Sind die Kunden schuld oder die Unternehmen?

Aber zum Glück gibt es fast 2 Milliarden Chinesen. :cheer:
RealMK hat geschrieben:
01.12.2018 14:53
Es ist doch immer so! Das findet man auch in der Musikbranche. Sobald der Erfolg da ist geht's immer weiter Richtung Kommerz.
Die Musikbranche würde von solchen Praktiken träumen.
Kommerz ist per se nichts schlechtes. Selbst kommerzielle Bands, die einfach nur in die Topcharts wollen, gehören dazu und es gibt genug Menschen, die das gerne hören.
Es ist ja nicht so, dass plötzlich alle Musiker nur noch Kommerz-Musik machen. Alles hat seine Nische und du musst keine Angst haben, dass dein geliebtes Musikgenre ausstirbt. Musik wird immer in erster Linie ein kreativer Prozess bleiben auch wenn die Musik kommerzialisiert wird.
Spiele hingegen sind in erster Linie Produkte haben auch einen kreativen Teil, der allerdings heutzutage immer geringer wird, weil sie so lukrativ sind.

Benutzeravatar
Rohwetter
Beiträge: 265
Registriert: 14.03.2013 06:09
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von Rohwetter » 01.12.2018 15:24

Kajetan hat geschrieben:
01.12.2018 13:38
Diablo - The Card Game
The Diablo Monopoly Edition
Diablo - Hidden Objects, Part I to CXVII
Diablo 2 Remaster
Diablo Educational Quiz
Diablo - Clicker from Hell

... so geil!!!!!!
Diablo Immortal for Smart TV Devices
Diablo Immortal for PC
Crossplatforming across all Devices

The biggest thing that everyone was waiting for:
The return of the Druid for Diablo: Immortal

DitDit
Beiträge: 1342
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von DitDit » 01.12.2018 15:43

Naja in der PR abteilung wird ja eh immer übertrieben. Alles was nur annäherend mit Diablo zu tun hat ist in diesem Zusammenhang dann direkt ein "DIABLO PROJEKT!!!!!!!"

D2 Remaster DIABLO PROJEKT
D3 Patch für neue Season gibt jetzt 3 goblins DIABLO PROJEKT
Diablo Goblin als neue Spielbare Klasse in Heroes of the Storm DIABLO PROJEKT
Neuer Kartenrücken für Hearthstone im Diablo Design DIABLO PROJEKT

Die PR Abteilung weiß schon über Projekte da haben die Entwickler noch keine Ahnung von!!

Aber selbst wenn BLizzcon 2019 dann ein D4 das gerade angefangen wurde zu entwicklen und dann 2024 rauskommt angekündigt wird. Ist kein Day1 kauf mehr. Wenn es überhaupt gekauft wird nachdem geguckt wird was Blizz da so verzapft.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9598
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment: Weitere Diablo-Projekte sollen 2019 angekündigt werden

Beitrag von SethSteiner » 01.12.2018 15:56

RealMK hat geschrieben:
01.12.2018 14:53
Es ist doch immer so! Das findet man auch in der Musikbranche. Sobald der Erfolg da ist geht's immer weiter Richtung Kommerz. Deshalb werden die Diablo Fortsetzungen immer schlimmer.
Diablo 1 ist und bleibt immer noch das beste Diablo. Diablo 2 wurde zwar umfangreicher, aber grafisch gehen nicht unbedingt besser. Und Diablo 3 ist eher schon ein Warcraft geworden und die Charakterentwicklung ein totaler Witz, was hat das noch mit Charakterentwicklung zu tun?!

Deswegen... Alles was jetzt noch kommt geht immer weiter in Richtung Smartphone/Tablet stupide Spielmechanik mit Null Anspruch an den Spieler. Für mich ist die Serie Tod!
Ich beobachte sowas in der Musikbranche kaum. Du hast ja auch keine Marken, Bands oder Musiker produzieren Alben und entweder macht man mehr vom selben oder eben was ganz neues aber es gibt nicht soetwas wie Diablo, Warcraft und Co. die dann verschandelt werden. Was es auch gibt ist natürlich Entfremdung, die kenne ich auch. Bands die mal wirklich geile Sachen produziert haben, dann auf ein Mal ein ätzendes Cover-Album rausbringen und ihren Stil völlig verändern. Ist schade aber ich find die Vorwürfe von "muh Kommerz" in dem Zusammenhang immer etwas befremdlich, vor allem mit der Annahme die Musiker wollten ja kein Geld verdienen. Ist hier auch nicht anders. Ich mein, Diablo 1 und Diablo 2 waren doch hier keine Kafkaesken Werke, wo so ein Typ auf dem Dachboden da einsam ein Kunstwerk erarbeitet hat, nur für sich und der Kunst willen. Die wollen Geld verdienen. Der Unterschied ist nur, es ging eben noch viel mehr AUCH darum ein tolles Spiel zu entwickeln. Dagegen ging es in Diablo 3 halt nur noch darum ein Spiel um ein Auktionshaus herum zu designen, mit einer Optik die eben ziemlich nah an Warcraft dran war, weil man was anderes anscheinend bei Blizzard nicht mehr beherrscht. Es ist nicht der Kommerz das Problem, sondern eher die mangelhafte Leidenschaft.

Für mich ist die Serie im Limbo, ich traue Activision Blizzard nicht mehr viel zu, erwarte auch nicht dass tatsächlich noch viel kommt aber Firmen haben immer Möglichkeiten zur Entwicklung. Wenn Activision Blizzard am Ende die Kurve kriegt wäre das toll, ich halte es nicht für unmöglich, sehe aber die Chancen sehr, sehr gering.

Antworten