E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von 4P|BOT2 » 16.11.2018 18:53

Sony wird bekanntlich nicht an der E3 2019 teilnehmen oder eigene Events im Rahmen der Messe abhalten (wir berichteten). Höchstwahrscheinlich will Sony die PlayStation 5 im Rahmen einer oder mehrerer eigener Verstaltungen präsentieren und nicht die etablierte Messe als Bühne nutzen. Die Gunst der Stunde haben sowohl Microsoft als auch Nintendo genutzt und in kurzen Statements ihr Messe-Engagement ...

Hier geht es zur News E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

zzzzzzzzzK
Beiträge: 484
Registriert: 22.05.2018 22:36
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von zzzzzzzzzK » 16.11.2018 22:40

Reaktionäres Fan-Pleasing :ugly:
BYE

yopparai
Beiträge: 13981
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von yopparai » 16.11.2018 23:19

Ich hatte das eigentlich mehr so verstanden dass die Statements als Reaktion auf die ESA-Verkündung der Teilnehmer kamen, und nicht als Reaktion auf Sonys Fernbleiben. Solche Statements gibt‘s doch jedes Jahr, ich seh nicht wo das was mit Sony zu tun haben soll.

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5824
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von Grauer_Prophet » 17.11.2018 02:50

Das ganze Live zu verfolgen war eh immer mühsam find ich jetzt nicht ganz so schlimm ...

Ob ich die Zusammenfassung nun am E3 Tag durchlese oder iwan anders ist eigentlich egal
Bild


Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10620
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von PanzerGrenadiere » 17.11.2018 09:22

moment mal. hatte nicht nintendo selbst die e3 schon sausen lassen und dafür einfach nur eine direct rausgehauen?


yopparai
Beiträge: 13981
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von yopparai » 17.11.2018 11:21

PanzerGrenadiere hat geschrieben:
17.11.2018 09:22
moment mal. hatte nicht nintendo selbst die e3 schon sausen lassen und dafür einfach nur eine direct rausgehauen?
Nein, die waren immer da. Die machen nur keine Live-Pressekonferenz zu Beginn, aber sie haben nen Stand und übertragen ihre Gameplaysitzungen mit Entwicklern live von der E3. Sony wird 2019 nichtmal mehr nen Stand haben.

Benutzeravatar
C64Delta
Beiträge: 421
Registriert: 05.06.2014 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von C64Delta » 17.11.2018 15:06

Lol, Microsoft und Nintendo verkünden, dass sie teilnehmen...
Das ist ungefähr so, als würde George Clooney den Bambi absagen, aber die Wildecker Herzbuben und Heino bekräftigen, dass sie kommen.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 812
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von Efraim Långstrump » 17.11.2018 15:23

laduke123 hat geschrieben:
17.11.2018 15:06
Lol, Microsoft und Nintendo verkünden, dass sie teilnehmen...
Das ist ungefähr so, als würde George Clooney den Bambi absagen, aber die Wildecker Herzbuben und Heino bekräftigen, dass sie kommen.
Das erläutere doch mal bitte, ohne 'lol'.
Vielen Dank

DEMDEM
Beiträge: 1679
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von DEMDEM » 17.11.2018 17:50

So polemisch das von Iaduke123 sich anhören mag, so stimmt es leider auch. Sony hat die größte Plattform für die Spiele, die dort gezeigt werden. Und daher auch entsprechend Zugkraft für die e3-Messe. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass die e3-Betreibe selbst an MS und Nintendo rangetragen sind um mögliche Werbepartner nicht zu vergraulen, weil das größte Zugpferd nächstes Jahr nicht dabei sein wird. Die e3-Betreiber wollen ja auch irgendwo ihr Geld reinkriegen.

Redshirt
Beiträge: 5898
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von Redshirt » 17.11.2018 17:59

DEMDEM hat geschrieben:
17.11.2018 17:50
So polemisch das von Iaduke123 sich anhören mag, so stimmt es leider auch.
Nein.

Ernsthaft, was für ein Unsinn. Sony ist nicht der Nabel der Welt und von Sony allein hängt nicht ab, ob eine E3 sehenswert ist oder nicht. Das mag man als Individuum jeweils so oder so sehen und manch einer guckt vielleicht nur die Sony-Präsentation, aber das zeugt dann ja bereits davon, dass man an der E3 selbst gar kein Interesse hat. Diese Leute können dann auch genau so gut eine sonyeigene Präsentation schauen, die sie selbstständig hosten.

yopparai
Beiträge: 13981
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von yopparai » 17.11.2018 19:20

Zumal auch nichtmal die Plattform PS4 fehlt, sondern nur Sony. Bethesda ist da, Ubi ist da, Activision ist da, Square Enix ist da, Capcom ist da, Take 2 ist da, Warner ist da und wahrscheinlich alle haben wohl noch Spiele für die PS4 im Gepäck. Sie wird halt nur insgesamt eine etwas weniger wichtige Rolle spielen als früher, aber mehr auch nicht.

DEMDEM
Beiträge: 1679
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von DEMDEM » 18.11.2018 18:36

Redshirt hat geschrieben:
17.11.2018 17:59
DEMDEM hat geschrieben:
17.11.2018 17:50
So polemisch das von Iaduke123 sich anhören mag, so stimmt es leider auch.
Nein.

Ernsthaft, was für ein Unsinn. Sony ist nicht der Nabel der Welt und von Sony allein hängt nicht ab, ob eine E3 sehenswert ist oder nicht. Das mag man als Individuum jeweils so oder so sehen und manch einer guckt vielleicht nur die Sony-Präsentation, aber das zeugt dann ja bereits davon, dass man an der E3 selbst gar kein Interesse hat. Diese Leute können dann auch genau so gut eine sonyeigene Präsentation schauen, die sie selbstständig hosten.
Hast du überhaupt gelesen, was ich schrieb, bevor dein Beißreflex sich eingeschaltet hat? Offensichtlich nicht.

@yopparai:
Aber die haben nicht die Zugkraft von Sony. Und für die e3-Betreiber geht es vorallem darum gute Konditionen zu verhandeln und zu verhindern, dass Werbepartner abspringen. Das kann weder Warner, Capcom oder Square-Enix.

yopparai
Beiträge: 13981
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von yopparai » 18.11.2018 19:03

Ich glaube niemand hier bestreitet, dass mit Sony ein wichtiger Teilnehmer mit hoher Zugkraft fehlen wird. Es ging lediglich darum, dass das etwas seltsame Getrolle von laduke schlicht eine völlig überzogene Übertreibung darstellt, nicht darum, dass Sonys Fernbleiben für die Präsenz der PS4 auf der E3 überhaupt keinen Unterschied machen würde.

Benutzeravatar
C64Delta
Beiträge: 421
Registriert: 05.06.2014 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: Microsoft und Nintendo bekräftigen Messe-Engagement im Fahrwasser des Sony-Rückzugs

Beitrag von C64Delta » 18.11.2018 20:01

yopparai hat geschrieben:
18.11.2018 19:03
Ich glaube niemand hier bestreitet, dass mit Sony ein wichtiger Teilnehmer mit hoher Zugkraft fehlen wird. Es ging lediglich darum, dass das etwas seltsame Getrolle von laduke schlicht eine völlig überzogene Übertreibung darstellt, nicht darum, dass Sonys Fernbleiben für die Präsenz der PS4 auf der E3 überhaupt keinen Unterschied machen würde.
Was ist denn "nicht überhaupt kein Unterschied"? Sowas wie "ein wenig" oder "sehr gering"?
Dass Sony fehlt, ist ein massiver Verlust für die E3. Alles andere wäre gelogen.
Und wenn man sich die Exklusivspiele von Sony anschaut, die sehr stark, ja großteils sensationell sind, wo steht dann Microsoft gerade?

Antworten