Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149288
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.11.2018 23:58

Microsoft hat am Ende der Inside-Xbox-Episode vom Xbox FanFest X018 in Mexiko noch zwei Studio-Übernahmen bekanntgegeben. Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen.Über die Übernahme von Obsidian Entertainment gab es in den vergangenen Wochen bereits mehrere Gerüchte. Das in Irvine (Kalifornien) ansässige Studio hat u. a. Star Wars: Knights of the Old R...

Hier geht es zur News Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Kolelaser
Beiträge: 450
Registriert: 19.01.2018 23:33
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Kolelaser » 11.11.2018 00:24

Ohje Ms Ms .. ihr lernt es einfach nie... Statt eigene qualitativ hochwertige Studios zu gründen und ordentliche Leute einzustellen wird wieder mit Geld um sich geworfen als würde die dann automatisch das nächste TLOU oder God of War machen. Grad Obsidian ihr letztes Spiel ein Megaflop ( https://www.dsogaming.com/news/pillars- ... mber-2018/ ) .. Ihren besten Writer hat das Studio verlassen jetzt dürfen sie noch 1-2 Flops für MS produzieren und dann geht es entweder auf den Friedhof oder in die Free2play/Kinect Kammer wie Rare. Man merkte bei Pillars 2 schon extrem das chris avellone nicht mehr beteiligt war kein Wunder das es niemand kaufen wollte. War auch alles andere als begeistert das vorher erschienene Divinity 2 war um Welten besser in allen Bereichen. Gott sei Dank haben die Obsidian gekauft und nicht Larian dann hätte ich wirklich ne Träne verdrückt. Aber bei den zwei .. Who cares

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13100
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Todesglubsch » 11.11.2018 00:29

Sauhaufen.

Naja. Was issn jetzt mit den Konsolenversionen von WL3, PoE3 und BT3?

Eliteknight
Beiträge: 1308
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Eliteknight » 11.11.2018 00:48

Kolelaser hat geschrieben:
11.11.2018 00:24
Ohje Ms Ms .. ihr lernt es einfach nie... Statt eigene qualitativ hochwertige Studios zu gründen und ordentliche Leute einzustellen wird wieder mit Geld um sich geworfen als würde die dann automatisch das nächste TLOU oder God of War machen. Grad Obsidian ihr letztes Spiel ein Megaflop ( https://www.dsogaming.com/news/pillars- ... mber-2018/ ) .. Ihren besten Writer hat das Studio verlassen jetzt dürfen sie noch 1-2 Flops für MS produzieren und dann geht es entweder auf den Friedhof oder in die Free2play/Kinect Kammer wie Rare. Man merkte bei Pillars 2 schon extrem das chris avellone nicht mehr beteiligt war kein Wunder das es niemand kaufen wollte. War auch alles andere als begeistert das vorher erschienene Divinity 2 war um Welten besser in allen Bereichen. Gott sei Dank haben die Obsidian gekauft und nicht Larian dann hätte ich wirklich ne Träne verdrückt. Aber bei den zwei .. Who cares
Genau PoE2 hat ein Meta alleine von 88%... echt ein kack Spiel geworden...
Die meisten deutschen Magazine haben sogar 90+ gegeben.
Vielleicht suchst du dir eher ein anderes Hobby wenn du gut von schlecht nicht erkennen kannst.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1588
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Efraim Långstrump » 11.11.2018 00:51

Eliteknight hat geschrieben:
11.11.2018 00:48
Kolelaser hat geschrieben:
11.11.2018 00:24
Ohje Ms Ms .. ihr lernt es einfach nie... Statt eigene qualitativ hochwertige Studios zu gründen und ordentliche Leute einzustellen wird wieder mit Geld um sich geworfen als würde die dann automatisch das nächste TLOU oder God of War machen. Grad Obsidian ihr letztes Spiel ein Megaflop ( https://www.dsogaming.com/news/pillars- ... mber-2018/ ) .. Ihren besten Writer hat das Studio verlassen jetzt dürfen sie noch 1-2 Flops für MS produzieren und dann geht es entweder auf den Friedhof oder in die Free2play/Kinect Kammer wie Rare. Man merkte bei Pillars 2 schon extrem das chris avellone nicht mehr beteiligt war kein Wunder das es niemand kaufen wollte. War auch alles andere als begeistert das vorher erschienene Divinity 2 war um Welten besser in allen Bereichen. Gott sei Dank haben die Obsidian gekauft und nicht Larian dann hätte ich wirklich ne Träne verdrückt. Aber bei den zwei .. Who cares
Genau PoE2 hat ein Meta alleine von 88%... echt ein kack Spiel geworden...
Die meisten deutschen Magazine haben sogar 90+ gegeben.
Vielleicht suchst du dir eher ein anderes Hobby wenn du gut von schlecht nicht erkennen kannst.
Ich denke ihm geht es eher um PS4 > Xbox.
Wenn er älter wird, legt sich das bestimmt.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 3284
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von James Dean » 11.11.2018 01:07

RIP Obsidian.

Du hattest ein paar schöne Spiele im Portfolio.

Fallout: New Vegas, Alpha Protocol, KotoR II und Tyranny.

Und jetzt wirst du enden wie Lionhead Studios: Man setzt dich an eine einzige Marke, die bis zum Erbrechen ausgeschlachtet wird, und dann gerätst du in Vergessenheit, bis deine Leute ein neues Studio gründen.

Ich bin gerade wirklich enttäuscht, denn ich hatte mich tierisch auf einen Nachfolger zu Tyranny gefreut bzw. darauf gehofft, auch wenn es nur ein kleiner Titel war.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13100
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Todesglubsch » 11.11.2018 01:13

James Dean hat geschrieben:
11.11.2018 01:07
Ich bin gerade wirklich enttäuscht, denn ich hatte mich tierisch auf einen Nachfolger zu Tyranny gefreut bzw. darauf gehofft, auch wenn es nur ein kleiner Titel war.
Die Rechte an Tyranny liegen bei Paradox. Und so wie man liest, wäre ein mögliches Tyranny 2 eh nicht bei Obsidian entstanden. Lief wohl nicht so gut, bzw so wie.erwartet zwischen Paradox und Obsidian.

Soll heißen: Hoffe weiter, hat sich nichts an den Chancen geändert.

BLACKSTR69
Beiträge: 571
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von BLACKSTR69 » 11.11.2018 01:59

Im Grunde genommen sind die Sony Fanboys selbst Schuld das MS fleißig einkauft, denn diese haben immer am lautestten geschrien "Xbox hat keine Games". Das ist die Reaktion von MS auf das Fanboygeblubber.

BLACKSTR69
Beiträge: 571
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von BLACKSTR69 » 11.11.2018 02:02

James Dean hat geschrieben:
11.11.2018 01:07
RIP Obsidian.

Du hattest ein paar schöne Spiele im Portfolio.

Fallout: New Vegas, Alpha Protocol, KotoR II und Tyranny.

Und jetzt wirst du enden wie Lionhead Studios: Man setzt dich an eine einzige Marke, die bis zum Erbrechen ausgeschlachtet wird, und dann gerätst du in Vergessenheit, bis deine Leute ein neues Studio gründen.

Ich bin gerade wirklich enttäuscht, denn ich hatte mich tierisch auf einen Nachfolger zu Tyranny gefreut bzw. darauf gehofft, auch wenn es nur ein kleiner Titel war.
War Kotor 2 nicht auch schin eine Art Win-System Exklusivtitel? Es wurde zudem erwähnt das die Studios weiterhin wie Independent Studios handeln werden, nur halt mit mehr Zugriff auf Ressourcen.

Kirk22
Beiträge: 1007
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Kirk22 » 11.11.2018 02:19

SHADOW6969 hat geschrieben:
11.11.2018 01:59
Im Grunde genommen sind die Sony Fanboys selbst Schuld das MS fleißig einkauft, denn diese haben immer am lautestten geschrien "Xbox hat keine Games". Das ist die Reaktion von MS auf das Fanboygeblubber.
Dann sollte sich Sony rächen und From Software kaufen. :Blauesauge:

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 3242
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von mafuba » 11.11.2018 02:35

Das wars schon?

2 Studios und Void Bastards?

Ich dachte die wollten so viele sachen ankuendigen.
Zuletzt geändert von mafuba am 11.11.2018 04:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1846
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Flux Capacitor » 11.11.2018 03:09

Kolelaser hat geschrieben:
11.11.2018 00:24
Ohje Ms Ms .. ihr lernt es einfach nie... Statt eigene qualitativ hochwertige Studios zu gründen und ordentliche Leute einzustellen wird wieder mit Geld um sich geworfen
TLOU? Gerade Naughty Dog wurde von Sony 2001 auch gekauft, so what? MS macht es im Hinblick auf die nächste Generation richtig, und der Umgang mit Studios hat sich deutlich gebessert. Klar müssen die liefern, aber mit vielen Freiheiten.

Neue Studios/Teams aufbauen braucht Zeit. Und ob dann Leute abwerben besser ist?
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Benutzeravatar
Sephiroth1982
Beiträge: 1456
Registriert: 05.05.2009 15:24
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Sephiroth1982 » 11.11.2018 06:14

Mögen beide in Frieden ruhen. Sehr schade sowas. Schon wieder 2 gute Entwickler verschwunden.

Rixas
Beiträge: 1727
Registriert: 08.09.2009 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von Rixas » 11.11.2018 08:39

Sephiroth1982 hat geschrieben:
11.11.2018 06:14
Mögen beide in Frieden ruhen. Sehr schade sowas. Schon wieder 2 gute Entwickler verschwunden.
In anbetracht der katastrophalen POE2 Verkaufszahlen wäre Obsidian wohl auf kurz oder lang so oder so verschwunden. So sehr sie der erste Teil auch finanziell gerettet hat, so hat der zweite sie bestimmt wieder rein geritten.

Und InXile, auch da hat sich Bards Tale 4 mies verkauft was auch am Zustand des Spiel gelegen hat. Also auch hier, wer weiß wie lange es die noch gegeben hätte.

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4595
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Die Microsoft Studios haben Obsidian Entertainment und inXile Entertainment übernommen

Beitrag von TaLLa » 11.11.2018 09:07

Immerhin nutzen hier ein paar Helden die Sache, um schön ihren Gehirn Mumps abzugeben.
Bild

Antworten