gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149386
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von 4P|BOT2 » 23.08.2018 10:36

Wer heute spontan auf die gamescom gehen wollte, muss sich wohl etwas anderes überlegen, denn die Donnerstag-Tickets für Privatbesucher sind im gamescom-Online-Shop restlos ausverkauft, wie der Veranstalter mitteilt:

Ticket update: #gamescom2018 Thursday is sold out!
— 👉gamescom👈 (@gamescom) 23. August 2018

Die Privatbesucher-Tickers für Freitag und Samstag sind schon länger ausverka...

Hier geht es zur News gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4733
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von Serious Lee » 23.08.2018 13:29

Es war krank gestern. Die haben echt gedacht sie könnten einfach mehr Besucher reinlassen, wenn sie die Leute Schlangenlinien über Umleitungen laufen lassen und sie so künstlich von den Attraktionen fernhalten.

Mein Schrittzähler hat 19000 Schritte aka 17km oder irgendwas in der Richtung angezeigt. Das meiste davon war der Gamescom zuzuschreiben. Und ich habe NICHTS gesehen: Mal den Retrokumpels in Halle 10.2 hallo gesagt, ein gammeliges Käsebrötchen für 4 Euro reingestopft, durch Menschen und Krach gedrückt - wieder nach Hause.

Habe aus dem Grund eine Rückerstattung angefordert. Die Veranstalter wissen ja was los war, die Securitys haben sich auch mehrfach entschuldigt. Kann keiner sagen ich würde die nur prellen wollen. Die Halleneingänge waren ja sogar geschlossen und teilweise nur über den Boulevard geöffnet. Es gab so wirklich nichts zu sehen ... rausgeschmissenes Geld.
Stay calm and kick ass

LucasWolf
Beiträge: 233
Registriert: 12.06.2016 01:19
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von LucasWolf » 23.08.2018 18:51

Serious Lee hat geschrieben:
23.08.2018 13:29
Es war krank gestern. Die haben echt gedacht sie könnten einfach mehr Besucher reinlassen, wenn sie die Leute Schlangenlinien über Umleitungen laufen lassen und sie so künstlich von den Attraktionen fernhalten.

Mein Schrittzähler hat 19000 Schritte aka 17km oder irgendwas in der Richtung angezeigt. Das meiste davon war der Gamescom zuzuschreiben. Und ich habe NICHTS gesehen: Mal den Retrokumpels in Halle 10.2 hallo gesagt, ein gammeliges Käsebrötchen für 4 Euro reingestopft, durch Menschen und Krach gedrückt - wieder nach Hause.

Habe aus dem Grund eine Rückerstattung angefordert. Die Veranstalter wissen ja was los war, die Securitys haben sich auch mehrfach entschuldigt. Kann keiner sagen ich würde die nur prellen wollen. Die Halleneingänge waren ja sogar geschlossen und teilweise nur über den Boulevard geöffnet. Es gab so wirklich nichts zu sehen ... rausgeschmissenes Geld.
Deswegen bringt mich nichts zu dieser Messe.

Es wird sowas von übertrieben!!

Da müssen sofort neue Pläne her. So und so viele Besucher, dass man noch einigermaßen gezielt zu den Stationen gehen kann und dann ist Schluss.

Aber nein! So viel Geld wie nur möglich muss eingenommen werden, die Menschen sind doch da total egal.

Und wenn es wirklich mal einen Feueralarm gibt? Dann bricht Panik aus...

Ich hab bei der ganze Sache, kein gutes Gefühl mehr.

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 1032
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von Ultimatix » 23.08.2018 19:54

Die Gamescom sollte nur noch für Hardcore Gamer Zutritt gewähren. Leute die nur hingehen um neue F2P Smartphone Spiele zu zocken, sollten nicht mehr reinkommen dürfen. Am besten ist der Eintritt erst möglich ab einem Gamerscore von 10.000 bzw für PS 4 Zocker eben ab ausreichend Trophähen. Aber ich bin leider nicht dafür zuständig :ugly:

Benutzeravatar
Wigggenz
Beiträge: 7222
Registriert: 08.02.2011 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von Wigggenz » 23.08.2018 19:56

Habe es 2009, beim ersten Mal, noch gefeiert (war aber auch das erste Mal, dass ich auf ner Gaming Messe war) ... aber schon beim 3. Mal 2011 war es mir schon viel zu viel an Leuten auf viel zu wenig bzw. zu schlecht verteiltem Platz. Bin danach nie wieder hingegangen und habe das bis heute nicht bereut. Und das obwohl ich Festival- und Konzertgänger bin und mit Menschenmassen eigentlich klarkomme. Aber irgendwie wirkt das auf der gamescom deutlich unangenehmer. Seitdem verfolge ich nur ein wenig die Berichterstattung... was sowieso von begrenztem Nutzen ist, da diesbezüglich die E3 immer noch das relevant Event ist.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14171
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von dOpesen » 23.08.2018 20:00

die einzige messe auf der ich war war in köln im jahr 1993, da wurden grad die siedler vorgestellt und ich konnte irgendeinen dungeon crawler anzocken, gekauft hab ich übrigens nen digitizer fürn amiga, damit konnte man bilder von vhs auf den amiga übertragen, für 110 dm damals.

war schön, nix überfüllt.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 1032
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von Ultimatix » 23.08.2018 20:02

Und dann sind da noch die ganzen großen Youtuber (vorallem Gronkh) die innerhalb kürzester Zeit Menschen-Massen ansammeln wie ein Honigkuchen die Bienen......

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9103
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von DARK-THREAT » 23.08.2018 20:37

Ultimatix hat geschrieben:
23.08.2018 20:02
Und dann sind da noch die ganzen großen Youtuber (vorallem Gronkh) die innerhalb kürzester Zeit Menschen-Massen ansammeln wie ein Honigkuchen die Bienen......
Ein Phänomen, welches ich bis heute nicht verstehe warum und wieso eigentlich.


Zur Messe:
2002 bis 2008 immer in Leipzig gewesen, fand die Messe dort völlig in Ordnung und man hätte einfach wegen dem Platzmangel alle Hallen nutzen sollen.
2009 boykottiert
2010 und 2011 in Köln gewesen und dort ist es einfach noch voller und auch hier werden nicht alle Hallen sinnvoll genutzt, sondern lediglich ein Epizentrum aus 2 Hallen geformt. Ich guck heute die Trailer lieber am Fernseher und spiele die Demos zu hause.

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1388
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von Zinssm » 23.08.2018 21:06

Ultimatix hat geschrieben:
23.08.2018 20:02
Und dann sind da noch die ganzen großen Youtuber (vorallem Gronkh) die innerhalb kürzester Zeit Menschen-Massen ansammeln wie ein Honigkuchen die Bienen......
Dito! Meide diese Hobbyjournalisten wie der Teufel das Weihwasser
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
ziegenbock
Beiträge: 943
Registriert: 11.12.2009 05:28
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2018: Privatbesucher-Tickets für Donnerstag ausverkauft

Beitrag von ziegenbock » 24.08.2018 11:42

DARK-THREAT hat geschrieben:
23.08.2018 20:37
Ultimatix hat geschrieben:
23.08.2018 20:02
Und dann sind da noch die ganzen großen Youtuber (vorallem Gronkh) die innerhalb kürzester Zeit Menschen-Massen ansammeln wie ein Honigkuchen die Bienen......
Ein Phänomen, welches ich bis heute nicht verstehe warum und wieso eigentlich.
Da bist Du nicht der Einzige. Vielleicht bin ich auch zu alt für den Mist (bin schon über 40).

Zur Messe: Das tu ich mir nicht mehr an. Ich habe kein Problem mit Menschenmassen, aber was da ab geht ist nicht mehr normal. Dann lieber zu hause in Ruhe alles anschauen.

Antworten