Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure


Benutzeravatar
Skynet1982
Beiträge: 233
Registriert: 24.08.2012 13:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Skynet1982 » 21.07.2017 07:47

yopparai hat geschrieben:
20.07.2017 23:59
Kauf ich nur wenn sich der Stick auch wieder nach 1 Jahr zerlegt. Sonst ist das nicht dasselbe.

Achja, und wenn ich ich auch ein Mini-Expansion-Pak bekomme zum Einlegen.
:mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 861
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Hans_Wurst80 » 21.07.2017 08:55

DIE Nintendo-Konsole, die ich damals aus Kostengründen sausen lassen musste. 16 Jahre, grad mit der Lehre begonnen... da war keine Kohle da für eine "Nextgen-Konsole". Wäre toll wenn das umgesetzt wird und baldigst eine offizielle Ankündigung folgt. Allerdings wäre es ebenso schön, wenn nicht nur 3 Stück davon produziert würden und der normale Verbraucher mal die Chance hat eine zu ergattern...

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3234
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Onekles » 21.07.2017 09:41

Wenn die den Original-Controller nehmen, darf aber nicht Mario Party mit drauf. Sonst gibts wieder blutige Hände.

yopparai
Beiträge: 13373
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von yopparai » 21.07.2017 09:42

Wenn das überhaupt wirklich kommt, da bin ich gar nicht so sicher. Es würde schon ein Haufen Zeugs fehlen, wenn Rare nicht dabei wäre.

Auf der anderen Seite ist MS tatsächlich der einzige Laden dem ich zutraue, die alten Spiele gegen einen Unkostenbeitrag an den Konkurrenten zu lizenzieren. Die bringen schließlich auch Minecraft für die Switch. Und haben auch früher schon z.B. Diddy Kong Racing für den DS rausgebracht.

Nur zwei Dinge werden wir nicht sehen: Goldeneye und Conker's Bad Fur Day. Kann mir nicht vorstellen, dass sie ein fettes "ab 18" auf der Packung haben wollen, was jammerschade ist. Bei Goldeneye kommt auch noch das Bond-Lizenzproblem hinzu.

DitDit
Beiträge: 1263
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von DitDit » 21.07.2017 10:00

Conkers Bad Fur Day wäre grandios glaube ich aber auch nicht drann.
Blast Corps, beide Zeldas, Starfox 64 (Lylat Wars), Mario 64 wären meine Wunschtitel

Ich frage mich wie die das mit den vier Controllern machen. Wenn vier dabei sind oder dazu kaufbar dann wären auch mario tennis, mario party , mario kart, bomberman usw auch super


Ich weiß aber auch nicht ob ich den original controller davon haben will. der war schon ziemlich kacke :lol:

Mini Gamecube mit Baten Kaitos, Fire Emblem und Metroids als nächstes pleaseeeee

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2680
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Bachstail » 21.07.2017 10:03

Noch kann ich es mir nicht vorstellen.

Sie scheinen ihre Konsolen in chronologischer Reihenfolge als Mini-Versionen herauszubringen, ergo müsste jetzt eigentlich ein Mini-Virtual Boy folgen und DANN erst der Mini-N64.

Ein Mini-N64 wäre aber in der Tat sehr zu begrüßen, da das so ziemlich die einzige Nintendo-Konsole ist, welche ich heute nicht mehr in vollem Umfang besitze, da meine Controller nicht mehr funktionieren.

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Kensuke Tanabe » 21.07.2017 10:07

Virtual Boy wurde aber als Handheld von Nintendo gesehen, was auch immer die da genau geraucht haben. :Blauesauge:

Ich will kein Mini N64, nur ein Mini SNES, aber wird ja nicht in einer Menge hergestellt um die Nachfrage zu stillen. Nintendo halt.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

yopparai
Beiträge: 13373
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von yopparai » 21.07.2017 10:11

Ein Mini Virtual Boy... das wär dann so ne Art Monokel? Geil!

Benutzeravatar
Powerranger
Beiträge: 82
Registriert: 08.12.2010 10:19
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Powerranger » 21.07.2017 10:23

Das wäre dann die Konsole aus meiner Kindheit.

Hoffnetlich funktionieren die Kontroller auch am original N64. Meine sind schon so ausgelutscht.
Und Orcarina of Time hat den Geist aufgegeben....
Aber die Kaufentscheidung fällt mit den installierten Spielen.
Bild

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2461
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Ryo Hazuki » 21.07.2017 10:37

Das wäre dann auch meine Konsole. :D

Benutzeravatar
stormgamer
Beiträge: 1965
Registriert: 09.05.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von stormgamer » 21.07.2017 11:02

Uff, also gerade den recht ulkigen N64-Controller zu lizensieren halte ich für ein recht deutliches Zeichen, obwohl ich damit kaum noch gerechnet habe. Für mich spricht eigentlich eine ganze Menge GEGEN eine Mini-Version des N64:

1. Die Lizenzen
wie einige hier schon angemerkt haben: Rare liegt mei MS. Da Rare aber gefühlt 60% der geilen N64 Titel rausgebracht hat, stelle ich es mir äußerst schwierig vor, sich da vorbeizumogeln

2. Nintendos "Geiz"
Schon das SNES Mini hatte ein sattes Drittel weniger Spiele als das NES Mini, trotz höheren Preis (wenigstens mit Zusatzcontroller). Wahrscheinlich sieht Nintendo die SNES-Titel aber auch einfach noch als ein bisschen wertvoller an. Ob es aber wirklich noch als Sammlerstück zu bezeichnen ist, ein N64 mit 12-16 Titel rauszubringen? (ist jetzt mal ein Schätzwert, den ich in den Raum schmeiße. wir sehen ja evtl nächstes Jahr, ob wir diesen Post wieder ausgraben können)

3. Der Controller an sich
Auch hier waren schon Vorredner: der Controller ging aufgrund seines Pionierstatuses des Controlsticks recht schnell über den Jordan. Hinzu kommt: er ist RIESIG!! Beim SNES und NES sind es ja recht kompakte Dinger, aber hier weiß ich nicht wie man diese in eine kleine box schmeißen soll. Hinzu kommt, dass es ja auch optionale Peripherie für das Ding kam, und es wird auch fraglich, wie Spiele gehandhabt werden die diese Peripherie verwendet haben (insbesondere wenn sie sich entscheiden, Pokemon Stadium draufzuschmeißen). und ich seh auch ein kleines Größenproblem an der Front des Gerätes, wenn da ernsthaft 4 Büchsen rankommen sollen.

4. SD to HD

Während sich die Pixelgrafik noch recht leicht auf einen HD-Fernseher anschaubar darstellen lässt durch gewisse Filter, sehe ich das bei den ersten reinen 3D-Spielen des N64 etwas kritisch, ohne hier auf eine Emulation mit Hochskalierung zurück zu greifen. Ich weiß nicht ob da die "Horsepower" der bisherigen Geräte ausreichen wird (welche ja echt keine teure Technik innehatten), um eine solche Emulation zu stemmen, und wie die teurere Hardware preislich auf den Kunden abgewälzt wird

5.
Onekles hat geschrieben:
21.07.2017 09:41
Wenn die den Original-Controller nehmen, darf aber nicht Mario Party mit drauf. Sonst gibts wieder blutige Hände.
Danke, daran habe ich gar nicht mehr gedacht :D Das war ja damals ein riesen Debakel, insbesondere in Amerika. Ich schätze sie vermeiden das Problem, indem sie einfach direkt MP2 draufmachen (war eh viel besser, der erste war in seiner Minispiel-Struktur sowas von unausbalanciert)

yopparai
Beiträge: 13373
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von yopparai » 21.07.2017 11:07

Also um die Leistung würde ich mir weniger Sorgen machen. AFAIR war das Mini NES bereits leistungsfähiger als ne Wii ^^ ... kleinere ARMs gibt's halt nicht mehr wirklich. Was natürlich nicht viel heißt, aber die Wii hatte auch schon N64 Titel in der VC.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8264
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Stalkingwolf » 21.07.2017 11:18

die komischen wabbernde 3D Grafik auf Full HD skaliert kann ich mir fast nicht vorstellen. IMO ist die erste Generation der 3D Spiele, und dazu zählt der N64, extrem schlecht gealtert.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24881
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 - Markenschutzantrag für den N64-Controller schürt Gerüchte

Beitrag von Chibiterasu » 21.07.2017 11:59

Also
Paper Mario, Smash Bros., Mario Kart 64, beide Zeldas, Mario 64, Sin and Punishment, ein Mario Party, Star Fox 64, Wave Race, 1080°, Kirby 64, F-Zero X, Pokémon Snap, Pilotwings 64, Excitebike 64, wären dann ja schon gesetzt und auch ein ordentliches LineUp.

Dazu noch Bomberman 64, Ogre Battle 64, Resident Evil 2, vielleicht Turok 2 und jeglichen Deal mit irgendeinem Rare Spiel und die Sache wäre schon geil.
Müsste halt schon 4 Controller Ports haben.

Antworten