Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von 4P|BOT2 »

Viele Spieler waren wenig angetan von dem futuristischen Einschlag der Call-of-Duty-Reihe. Gerade Call of Duty: Infinite Warfare wurde vielfach kritisiert (vgl. Trailer-Reaktionen) und schnitt auch in Nutzerreviews "Größtenteils Negativ" ab. Und dann überholte der fünf Jahre alte Serienvertreter Call of Duty: Black Ops 2 den aktuellen Titel (Infinite Warfare) in den US-Verkaufscharts im April 2017...

Hier geht es zur News Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48604
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von hydro skunk 420 »

Meine Meinung ist, dass Infinite Warfare damals mit einem grafisch biederen und inhaltlich nicht repräsentativen Trailer eingeläutet wurde und dies der Auslöser für Shitstorms und allem sonstigen Negativen war.

Hätte man das Spiel anders präsentiert, wäre es besser aufgenommen worden. So allerdings nahm das Ganze dann seinen schlechten Verlauf.
Leider kam hinzu, dass das Spiel selber letztlich dann auch nicht so der Bringer war, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine grundsätzliche Abneigung gegenüber Zukunftsszenarien gibt.

Wenn's gut gemacht ist, wird's auch angenommen.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11114
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Eirulan »

Und dabei fand ich das die erste "gute" Kampagne seit vielen Jahren...
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
Nino-san
LVL 2
11/99
1%
Beiträge: 518
Registriert: 21.03.2014 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Nino-san »

1. Entwickle ein toll aussehendes SciFi-Spiel mit interessantem Gameplay
2. ????
3. KEIN PROFIT!!!

So wirkt es für mich zumindest, aber ich bin auch nicht die übliche Zielgruppe von CoD.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24726
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Kajetan »

Eirulan hat geschrieben: 05.07.2017 12:22 Und dabei fand ich das die erste "gute" Kampagne seit vielen Jahren...
Was war denn besser als sonst? Kenne selbst nur die SP-Kampagnen bis Advanced Warfare und kann die SP-Kampagne eigentlich nur als fast von selbst ablaufendes Blitzblendvorgaukel bezeichnen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Billy_Bob_bean
Beiträge: 1228
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Billy_Bob_bean »

Nino-san hat geschrieben: 05.07.2017 12:28 1. Entwickle ein toll aussehendes SciFi-Spiel mit interessantem Gameplay
2. ????
3. KEIN PROFIT!!!

So wirkt es für mich zumindest, aber ich bin auch nicht die übliche Zielgruppe von CoD.
Und jetzt kommt wieder James Ryan vs dark Forces die #287.

Es ist zum Haare raufen mit den Leuten...
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11114
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Eirulan »

Kajetan hat geschrieben: 05.07.2017 12:45
Eirulan hat geschrieben: 05.07.2017 12:22 Und dabei fand ich das die erste "gute" Kampagne seit vielen Jahren...
Was war denn besser als sonst? Kenne selbst nur die SP-Kampagnen bis Advanced Warfare und kann die SP-Kampagne eigentlich nur als fast von selbst ablaufendes Blitzblendvorgaukel bezeichnen.
Tja, was genau war denn "besser"?
So genau kann ich das vlt. gar nicht sagen, so einmal im Jahr mag ich dieses Blitzblendvorgegaukel eigentlich ganz gern (dann ist aber auch wieder ein Jahr gut :lol: ) - und die Kampagne hat mich in der Hinsicht im Gegensatz zu den Vorherigen mal wieder ganz gut unterhalten.
Ich fand sie abwechslungsreich und gut gepaced... Story und v.a. der Antagonist waren zwar verschenkt, aber das war bei CoD ja meist so :lol:
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
johndoe1197293
Beiträge: 21953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von johndoe1197293 »

Kajetan hat geschrieben: 05.07.2017 12:45Was war denn besser als sonst?
Tempo, pacing und eine gewisse Form von Abwechslung. Dazu kamen die Weltraumschlachten und die Nebenmissionen, die das ganze etwas aufgelockert haben, auch wenn es davon imo etwas zu viele gab.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10729
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Leon-x »

Kampage ging noch. Man hatte mehr Freiheiten.

Aber die MP Karten sind für mich mehr als langweilig. Optisch fällt es dann auch zurück.

Letzten wurden scheinbar die DLC Karten bei Black Ops 3 auf dem. PC kostenlos freigeschalten. Die waren einige Klassen besser. Aber auch die Grundkarten fand ich interessanter.

Also, zurück zum Anfang CoD. Nächste Spiel dann in der Steinzeit. Stöcke und Steinwerfen statt Wummen und Handgranten. ;)
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24726
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Kajetan »

CryTharsis hat geschrieben: 05.07.2017 13:40 Tempo, pacing und eine gewisse Form von Abwechslung. Dazu kamen die Weltraumschlachten und die Nebenmissionen, die das ganze etwas aufgelockert haben, auch wenn es davon imo etwas zu viele gab.
Danke Euch! Persönlich empfand ich die Kampagnen von MW1 - 3 als noch ganz netten Popcorn-Actionfilm zum Hirnabschalten. Grell, überzogen, maßlos übertrieben, aber noch eine gewisse innere Logik und Charaktere, die einem im Gedächtnis blieben. Zwar stellenweise zuviel schmieriges Pathos, aber im Vergleich zu späteren Teilen halbwegs unterhaltsam. Bei den BLOPSes gingen mir Hauptcharakter und Story am Arsch vorbei. Ghost war unerträglicher Schrott und zu Advanced Warfare ist mir nur "Press X to pay respect" im Gedächtnis geblieben. Habe dort auch schnell aufgehört, weil ich es nicht mehr ertragen habe.

Die schlimmsten Wochen meines Spielerlebens. Alle CoD-SP-Kampagnen ab MW auf einen Rutsch :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2075
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von magandi »

die schlimmste kampagne hatte wohl blops 3. die dialoge wirkten wie eine parodie.
Baralin
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1890
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Baralin »

Weltkrieg ist wieder in? Also nicht bei mir.
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
52/99
47%
Beiträge: 9607
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Hokurn »

Leon-x hat geschrieben: 05.07.2017 13:55 Also, zurück zum Anfang CoD. Nächste Spiel dann in der Steinzeit. Stöcke und Steinwerfen statt Wummen und Handgranten. ;)
Dann aber mit dicken Ragdolleffekten und Explosionen.
Ist doch eh meist "Ein Schuss und tot". Da kann man das Ganze doch mal humoristisch aufziehen.
Oder nen Paintballsetting mit Kinder/Jugend-Story/Szenario. Kannste dann überall spielen lassen. Schleichmission in der Schule usw.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10729
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Leon-x »

Hokurn hat geschrieben: 05.07.2017 16:47
Oder nen Paintballsetting mit Kinder/Jugend-Story/Szenario. Kannste dann überall spielen lassen. Schleichmission in der Schule usw.
CoD Splatoon Edition?

Hhmmmm...
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
52/99
47%
Beiträge: 9607
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Infinite Warfare - CEO: "Ein Spiel zu viel in der Zukunft"; mehrere Spiel-Universen als Chance

Beitrag von Hokurn »

Leon-x hat geschrieben: 05.07.2017 17:21
Hokurn hat geschrieben: 05.07.2017 16:47
Oder nen Paintballsetting mit Kinder/Jugend-Story/Szenario. Kannste dann überall spielen lassen. Schleichmission in der Schule usw.
CoD Splatoon Edition?

Hhmmmm...
Hab eigentlich mehr an Canis Canem Edit gedacht...
Also schon "ernstes" Jugendrama als amerikanischer Austauschschüler in Russland. :D
Antworten