Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von 4P|BOT2 »

Das auf Social-Media-Analysen spezialisierte Unternehmen Brandwatch hat die Reaktionen in den sozialen Netzwerken auf die E3-Pressekonferenzen und dort präsentierten Spiele/Produkte in diesem Jahr beobachtet. Datengrundlage waren 2,7 Millionen englischsprachige Beiträge, die in Zusammenhang mit der E3 2017 und den Pressekonferenzen standen (Erhebungszeitraum: 10. bis 13. Juni 2017). Laut ihrer Ana...

Hier geht es zur News Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von hydro skunk 420 »

Die zehn meistgenannten Spiele im gleichen Zeitrahmen waren Assassin's Creed Origins, Metroid Prime 4, Spider-Man, Anthem, Mario + Rabbids Kingdom Battle, Super Mario Odyssey, Beyond Good & Evil 2, DragonBall FighterZ, Skyrim (+ Skyrim VR) und Wolfenstein 2: The New Colossus.
Lol, kein Spiel dabei was mich interessiert.

Naja, zeigt eigentlich nur erneut, welch Trauerspiel die E3 für mich persönlich war.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Redshirt
LVL 2
22/99
13%
Beiträge: 6212
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Redshirt »

hydro-skunk_420 hat geschrieben: 18.06.2017 17:15
Die zehn meistgenannten Spiele im gleichen Zeitrahmen waren Assassin's Creed Origins, Metroid Prime 4, Spider-Man, Anthem, Mario + Rabbids Kingdom Battle, Super Mario Odyssey, Beyond Good & Evil 2, DragonBall FighterZ, Skyrim (+ Skyrim VR) und Wolfenstein 2: The New Colossus.
Lol, kein Spiel dabei was mich interessiert.

Naja, zeigt eigentlich nur erneut, welch Trauerspiel die E3 für mich persönlich war.
Wenn dich tatsächlich kein einziges der genannten Spiele interessiert, hast du vielleicht einen sehr spezifischen oder nischigen Geschmack. :) Als jemand, der die E3 normalerweise als ein Bullshit-Festival empfindet, fand ich dieses Jahr überraschend interessant.
Easy Lee
Beiträge: 5295
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Easy Lee »

Wenn die "Resonanz" vom Inhalt entkoppelt erfasst wurde, mag das hinkommen ;) In Sachen Begeisterung hat Nintendo offensichtlich die besten Reaktionen gezogen, während die Playstation-Fraktion mit dem Wind der E3 2016 in den Segeln eher neutral und zurückhaltend darauf wartet, dass der Kram dann auch mal erscheint.
Redshirt hat geschrieben: 18.06.2017 17:20
hydro-skunk_420 hat geschrieben: 18.06.2017 17:15
Die zehn meistgenannten Spiele im gleichen Zeitrahmen waren Assassin's Creed Origins, Metroid Prime 4, Spider-Man, Anthem, Mario + Rabbids Kingdom Battle, Super Mario Odyssey, Beyond Good & Evil 2, DragonBall FighterZ, Skyrim (+ Skyrim VR) und Wolfenstein 2: The New Colossus.
Lol, kein Spiel dabei was mich interessiert.

Naja, zeigt eigentlich nur erneut, welch Trauerspiel die E3 für mich persönlich war.
Wenn dich tatsächlich kein einziges der genannten Spiele interessiert, hast du vielleicht einen sehr spezifischen oder nischigen Geschmack. :) Als jemand, der die E3 normalerweise als ein Bullshit-Festival empfindet, fand ich dieses Jahr überraschend interessant.
Ich empfinde ja den Mainstream-Geschmack mittlerweile zunehmend als nischig :D So Mario / Rabbid und Dragonball Gedöns wäre vor einiger Zeit noch ein Randthema gewesen. Jetzt buhen plötzlich alle bei aufwändigen, cineastisch aufgebauten Spielen.
Zuletzt geändert von Easy Lee am 18.06.2017 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Everything Burrito
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2130
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Everything Burrito »

44% microsoft und in den top 10 keiner ihres spiele gnihihihi
Zuletzt geändert von Everything Burrito am 18.06.2017 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von hydro skunk 420 »

Redshirt hat geschrieben: 18.06.2017 17:20
hydro-skunk_420 hat geschrieben: 18.06.2017 17:15
Die zehn meistgenannten Spiele im gleichen Zeitrahmen waren Assassin's Creed Origins, Metroid Prime 4, Spider-Man, Anthem, Mario + Rabbids Kingdom Battle, Super Mario Odyssey, Beyond Good & Evil 2, DragonBall FighterZ, Skyrim (+ Skyrim VR) und Wolfenstein 2: The New Colossus.
Lol, kein Spiel dabei was mich interessiert.

Naja, zeigt eigentlich nur erneut, welch Trauerspiel die E3 für mich persönlich war.
Wenn dich tatsächlich kein einziges der genannten Spiele interessiert, hast du vielleicht einen sehr spezifischen oder nischigen Geschmack. :) Als jemand, der die E3 normalerweise als ein Bullshit-Festival empfindet, fand ich dieses Jahr überraschend interessant.
Weiß jetzt nicht ob God of War, Days Gone, NfS und Far Cry unbedingt als "speziell" oder Nische zu bezeichnen sind. :ugly:
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von hydro skunk 420 »

Najaaa... ich habe jetzt auch extra nur die mainstreamigsten rausgeschrieben. :) *
Ein Ori 2 interessiert mich ebenfalls, ebenso wie ein Vampyr, ein Tropico 6, ein Matterfall uvm.

Nur eben dieser ganze Nintendo-Kram nicht.

*Btw, wie konnte ich vergessen Forza 7 aufzuführen. oO
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
Dizzle
Beiträge: 590
Registriert: 12.01.2016 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Dizzle »

@hydro-skunk:
Keine Sorge, von den genannten Spielen ist da für mich auch nichts dabei. Wobei ich meinen Geschmack tatsächlich als speziell beschreiben würde. :mrgreen:
Wobei Mario Odyssey generell schon interessant wäre, aber mangels Switch nicht gespielt wird.
Thrills! Chills! Kills!
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von hydro skunk 420 »

Dizzle hat geschrieben: 18.06.2017 17:55 @hydro-skunk:
Keine Sorge, von den genannten Spielen ist da für mich auch nichts dabei.
Puh, und ich kam mir schon wie ein Alien vor.

Oh, wait...
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Redshirt
LVL 2
22/99
13%
Beiträge: 6212
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Redshirt »

Der Chris hat geschrieben: 18.06.2017 17:48 Er wollte aus Höflichkeit nicht "schlechter Geschmack" sagen, nehme ich an. :ugly:
Pssst! Sei doch still! :mrgreen:

@Hydro
Mich interessieren die meisten der "Mainstream-Titel" aber in der Regel ebenfalls nicht. ABER dieses Jahr empfand ich so manche Ankündigung doch als sehr interessant und überraschend.

... Du musst unbedingt mal die Metroid-Reihe ausprobieren, falls du Erkundungs-Spiele magst. Die Ankündigung von Prime 4 ist weltbewegender als der Klimawandel :mrgreen:
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von hydro skunk 420 »

Zugegeben habe ich noch nie einen Metroid-Titel gespielt. Weiß noch nichtmal ansatzweise um was es sich dabei handelt.

Aber auch der 4er wird wohl an mir vorbeiziehen, weil Nintendo exklusiv (?).
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10993
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Leon-x »

Redshirt hat geschrieben: 18.06.2017 18:04

@Hydro
Mich interessieren die meisten der "Mainstream-Titel" aber in der Regel ebenfalls nicht. ABER dieses Jahr empfand ich so manche Ankündigung doch als sehr interessant und überraschend.

... Du musst unbedingt mal die Metroid-Reihe ausprobieren, falls du Erkundungs-Spiele magst. Die Ankündigung von Prime 4 ist weltbewegender als der Klimawandel :mrgreen:
Sind Nintendo-Games nicht auch Mainstream oder mittlerweile eher Nische? ;)
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Redshirt
LVL 2
22/99
13%
Beiträge: 6212
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von Redshirt »

hydro-skunk_420 hat geschrieben: 18.06.2017 18:13 Zugegeben habe ich noch nie einen Metroid-Titel gespielt. Weiß noch nichtmal ansatzweise um was es sich dabei handelt.

Aber auch der 4er wird wohl an mir vorbeiziehen, weil Nintendo exklusiv (?).
Falls du irgendeine Plattform dein Eigen nennst, die Super Nintendo-Spiele abspielen kann, wage mal ruhig einen Blick in Super Metroid oder Metroid Fusion. Metroid Prime 1 hingegen ist auf dem GameCube erschienen und kann auch auf der Wii U im Rahmen der Prime Trilogy gekauft werden.

Der Kern der Spiele ist immer Erkundung, entweder in 2D oder 3D, in der Regel auf fremden, feindseligen Planeten, auf denen man durch Erkundung und das Finden von neuen Fähigkeiten und Upgrades sukzessive immer mehr Teile der Welt zugänglich macht. Castlevania: Symphony of the Night hat sich stark an dem Prinzip orientiert und gilt ja ebenfalls zurecht als Klassiker.

Was die Spiele in meinen Augen zusätzlich so besonders macht, ist die Atmosphäre, die in den besten Teilen sehr fremdartig, ausladend, aber auch mysteriös wirkt und die Neugier beim Erkunden anregt. Man mag heutzutage auch sagen, dass die Spiele sehr "nintendo-untypisch" sind.

Lange Rede, kurzer Sinn: Warum schweife ich in diesem Thread so ins Offtopic ab? :ugly:
Weil ich selbst lange keine Berührungspunkte mit der Reihe hatte und auch mit Prime 1 erst im dritten Anlauf warm geworden war, aber seitdem die Reihe und das Spielprinzip lieben gelernt habe wie kaum ein anderes. Ich finde, dass man design- und gameplaytechnisch sehr viel verpasst, wenn sich herausstellt, dass man mit dem Spielprinzip etwas anfangen kann, aber der Reihe nie Beachtung geschenkt hat. Und Hydro, mein Lieber, du verdienst alles Glück dieser Welt! :ugly:

Leon-x hat geschrieben: 18.06.2017 18:14 Sind Nintendo-Games nicht auch Mainstream oder mittlerweile eher Nische? ;)
Das ist ne Frage, die ich im Augenblick gar nicht so spontan und sicher zu beantworten wüsste. Ich glaube aber, dass das stark von der einzelnen Nintendo-Marke abhängt.
CJHunter
LVL 2
51/99
46%
Beiträge: 3884
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von CJHunter »

Ich weiss nicht warum eigentlich EA und Bethesda so negativ wegkamen. EA hat neben dem üblichen Fifa und NBA auch NFS Payback und eben eine komplett neue, sehr interessante IP namens A Way Out angekündigt. Zudem sah Anthem geil aus, auch wenn das auf der MS-PK so richtig gezeigt wurde. Bethesda glänzte mit The Evil WIthin 2 und Wolfenstein 2. Nicht das mich davon jetzt alles interessieren würde, aber so schlecht wars doch nicht.
Die (positiven) Reaktionen zur MS-PK wundern mich wiederum etwas. Klar ist die One X sicherlich geil, aber da gabs doch keinen neuen, großen Exklusivtitel zu bestaunen. Allein dieses ständige launch exklusive ging schon auf den Geist, zudem waren es etliche Indies und allgemein eher kleinere Titel. Sea of Thieves und v.a. Crackdown konnten da nicht wirklich überzeugen. Forza 7 war eh klar und wird sicher ein Top-Rennspiel. Ich würde MS hinter Sony setzen die zwar auch nicht mit was großem Neuen um die Ecke kamen, aber immerhin viel Gameplay zu bereits angekündigten großen Exklusivtiteln gezeigt haben. Etwas das MS nachwievor fast komplett fehlt. Meine Reihenfolge der E3 wäre somit folgende:

1. Ubisoft
2. Nintendo
3. Sony
4. EA
5. Microsoft
6. Bethesda

Ubisoft hat das Ding klar gerockt. Viele neue Titel, einige Überraschungen und einfach rundum gelungen.
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Social-Media-Analyse: Große Resonanz auf Microsoft; beliebte Spiele; peinliche Momente

Beitrag von hydro skunk 420 »

Redshirt hat geschrieben: 18.06.2017 18:33 Man mag heutzutage auch sagen, dass die Spiele sehr "nintendo-untypisch" sind.
Dann sind sie tatsächlich einen Blick für mich wert.^^

Deiner Beschreibung nach klingt es beinahe wie Darksiders, deren beide Teile ich gerade nachhole und mir sehr gefallen.

Aber ich besitze keine Nintendo-Konsole und habe auch nicht vor, mir eine zu kaufen. Da müsste Nintendo anfangen weit mehr Spiele für andere Zielgruppen zu entwickeln.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Antworten