Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität

Beitrag von 4P|BOT2 »

Playground Games hat wie schon bei den vorangegangenen Teilen auch bei Forza Horizon 3 einen besonders großen Wert auf den ersten Eindruck im Einstieg gelegt, der selbstverständlich möglichst positiv ausfallen soll. Das hat Creative Director Ralph Fulton nach Angaben von GamesBusiness während eines Vortrags zu diesem Thema auf der Nordic Game Conference hervorgehoben. Demnach befasste sich das Tea...

Hier geht es zur News Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 3
138/249
25%
Beiträge: 6778
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität

Beitrag von DonDonat »

Ich hab das Hot Wheels DLC jetzt mal etwas länger gespielt und leider finde ich dass deutlich schlechter als Blizzard Mountain:
1. die KI ist grauenhaft unterschiedlich: manchmal liege ich nach kurzer Zeit unglaublich weit vorne, manchmal hab ich selbst mit dem krassesten Auto auf der Stufe nicht den Hauch einer Chance
2. die KI hängt gerne mal an Kreuzungen, so das einem die hinteren den Weg blockieren und die vorderen einfach weiter fahren
3. es gibt leider einige Rennen mit Kurven, die gerne im 90° oder mehr Winkel direkt hinter einem Booster abknicken, so dass es fast unmöglich ist NICHT die Wand mit 250km/h oder mehr zu treffen
4. Sprünge in Rennen sind oft leider so, dass man zu weit springt, über die Bahn hinaus oder direkt gegen die Wand einer Kurve
5. Schwierigkeitsgrad der Sprünge/ Drifts etc. variiert auch echt krass (selbst im Vergleich zu dem Hauptspiel und Blizzard Mountain): von "zufällig 3 Sterne" bis kaum machbar ist alles mit dabei


Spaß macht es zwar immer noch, aber eben deutlich weniger als das Hauptspiel und Blizzard Mountain :cry:
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10774
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität

Beitrag von Leon-x »

Du musst lernen kurz vor den Sprung oder Boostplatte zu bremsen oder nur vom Gas zu gehen. Da war ich auch erst überrascht bis man drauf kommt das Vollgas nicht die Lösung ist. So hab ich noch jede Kurve danach bekommen. Bisschen Herausforderung muss ja dabei sein. Lustig ist nur wenn sich mal die KI mit einem Überschlag über die Bande verabschiedet. Wie im besten Actionfilm.^^

Richtige Hänger hatte ich bei der KI weniger. Da bleiben die bei Forza Motorsport schon eher mal an spitzen Kurven am Reifenstapel hängen.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 3
138/249
25%
Beiträge: 6778
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität

Beitrag von DonDonat »

Leon-x hat geschrieben: 19.05.2017 15:49 Du musst lernen kurz vor den Sprung oder Boostplatte zu bremsen oder nur vom Gas zu gehen. Da war ich auch erst überrascht bis man drauf kommt das Vollgas nicht die Lösung ist. So hab ich noch jede Kurve danach bekommen. Bisschen Herausforderung muss ja dabei sein. Lustig ist nur wenn sich mal die KI mit einem Überschlag über die Bande verabschiedet. Wie im besten Actionfilm.^^

Richtige Hänger hatte ich bei der KI weniger. Da bleiben die bei Forza Motorsport schon eher mal an spitzen Kurven am Reifenstapel hängen.
Klar weiß ich, wie man dass fährt, nur ergibt dass einfach keinen Sinn: wieso einen Booster vor einer Kurve, wenn ich dann eh bremsen muss? Oder vor einem Sprung, wenn ich dann mit eh zu schnell bin? Außerdem sind diese 90°+ Kurven von >300km/h auf <60 auch nicht gerade Spielfluss fördernd: im Hauptspiel haben die Rennen meist schnelle Abschnitte, gefolgt von scharfen kurven, gefolgt von schnellen Abschnitten etc. so dass es zum Spielfluss passt. In Hot Wheels hingegen, gibt es davon oft genau eine scharfe Kurve, die dann eben auch des öfteren noch mit nem Booster davor versehen ist.

Insgesamt ist das Hot Wheels DLC einfach nicht so gut ausgereift wie der Hauptspiel oder Blizzard Mountain, was mir dann dank der Qualität des übrigen FH3s noch mal deutlicher auffällt...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10774
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 3: Viel Aufwand für Ersteindruck und Qualität

Beitrag von Leon-x »

DonDonat hat geschrieben: 19.05.2017 16:19 Klar weiß ich, wie man dass fährt, nur ergibt dass einfach keinen Sinn: wieso einen Booster vor einer Kurve, wenn ich dann eh bremsen muss? Oder vor einem Sprung, wenn ich dann mit eh zu schnell bin? Außerdem sind diese 90°+ Kurven von >300km/h auf <60 auch nicht gerade Spielfluss fördernd: im Hauptspiel haben die Rennen meist schnelle Abschnitte, gefolgt von scharfen kurven, gefolgt von schnellen Abschnitten etc. so dass es zum Spielfluss passt. In Hot Wheels hingegen, gibt es davon oft genau eine scharfe Kurve, die dann eben auch des öfteren noch mit nem Booster davor versehen ist.

Insgesamt ist das Hot Wheels DLC einfach nicht so gut ausgereift wie der Hauptspiel oder Blizzard Mountain, was mir dann dank der Qualität des übrigen FH3s noch mal deutlicher auffällt...
Weil du die Kurse auch mal "rückwährts" fährst. Sprich man kommt eigentlich von der anderen Seite und da ist das Boostfeld nach der Kurve. Ist halt dann etwas unglücklich aber ich sehe es eher als Hindernis dran zu denken in die Eisen zu steigen. Die Boostfelder nur in der Mitte auf einer Gerade zu verlegen wäre ziemlich langweilig. Nur damit es von allen Richtungen passt.

Mag unausgewogen erscheinen und Horizion ist sicherlich nicht für Hot Wheels designt. Es ist halt mal was Anderes. Rally hatten wir ja schon als Erweiterung in jedem Horizon Teil.

Ich werde nach Beenden aller Rennen auch zum Hauptspiel zurückkehren und nur ab und an einen Ausflug zu den Erweiterungen machen bis Horizon 4 ansteht.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Antworten