Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149386
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.11.2016 14:30

Der Publisher des SciFi-Shooters Homefront: The Revolution hat eingeräumt, dass das Spiel zu früh veröffentlicht worden sei: Gegenüber der englischen Ausgabe des Branchenmagazins MCV erklärte Marketing-Director Paul Nicholls, dass der Titel ein "kleinerer Erfolg" als erwartet gewesen sei, "wir haben einige große Lektionen von Homefront gelernt. Momentan kann man am Markt absolut erkennen, dass Qua...

Hier geht es zur News Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1760
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von KalkGehirn » 24.11.2016 14:54

Biete ich auf dem Flohmarkt zum tausch an (PS4), schlagt zu! es wurde schon viel viel besser :wink:
Ohh man, dass ich mich schon dazu genögtigt sehe es proklamieren zu müssen :oops:
Abschließend sei noch zu sagen, spiel ist absolut top, kann ich nur empfehlen.
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
Finsterfrost
Beiträge: 1841
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von Finsterfrost » 24.11.2016 15:38

Wie sieht das denn mittlerweile aus? Kann man das für 15€ ruhigen Gewissens mal einsacken?
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1760
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von KalkGehirn » 24.11.2016 15:52

Finsterfrost hat geschrieben:Wie sieht das denn mittlerweile aus? Kann man das für 15€ ruhigen Gewissens mal einsacken?
Keine Ahnung, habs seit 2 monaten nicht mehr angerührt und finds scheiße, kannst dir ja selbst ein Bild von machen, ich gebs dir und du gibst mir ein anderes Spiel dafür :wink:
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von Hokurn » 24.11.2016 16:17

Nicht nur bezüglich der Qualität des Produkts, sondern auch, wann wir es veröffentlichen.
Wenn man das erst lernen musste, hätte man sich ruhig mal verplappern können, dass man das Spiel unfertig veröffentlichen möchte. Hätte den Lerneffekt vermutlich noch beschleunigt.

Ich lade den Kram vllt. mal wenn ich es umsonst bekomme. Ansonsten wüsste ich nicht warum man Geld in diese Firma stecken sollte. Die Problematik und darauf folgenden Hate mit unfertigen Spielen ist ja auch schon vorher bekannt gewesen.
Würde daher einen gewissen Vorsatz unterstellen.

ad1704
Beiträge: 22
Registriert: 07.11.2011 19:22
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von ad1704 » 24.11.2016 16:18

Vor 1-2 Monaten, als es das Gratis-Wochenende bei Steam gab, habe ich es mir angeguckt und nach einer Stunde wieder gelöscht. "... zu früh veröffentlich" impliziert ja, dass es jetzt ganz toll sein soll! Nein ist es nicht (imho)! Selten so einen langweiligen Shooter gespielt und ich rede hier nicht von Bugs o.ä.

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1801
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von moimoi » 24.11.2016 20:51

Das war doch zu erwarten, nachdem die Entwicklung so turbulent verlief. Erst die Probleme mit THQ, dann gab es die finanziellen Schwierigkeiten bei Crytek und das Studio wanderte dann in die Hände von Deep Silver. Im Grunde war doch ein Flop vorprogrammiert, aber was wäre Deep SIlver übrig geblieben? Ich bezweifle, dass man das Projekt einfach eingestellt hätte und dann einfach die Verluste abschreiben wollte, also kommt das Teil in den Handel und man erträgt die Häme in der Presse.

Interessiert wäre ich an dem Szenario, doch es fehlt mir die Lust an Open-World-Shooter und der Vorgänger war auch nicht mehr als ein nettes Spiel mit einem Multiplayer, der nicht wusste ob er Battlefield oder Call of Duty sein wollte. Vielleicht mal für 10€...
Even if it hurts me, and it is a sad ending, the show must go on

Benutzeravatar
Finsterfrost
Beiträge: 1841
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution: Deep Silver räumt ein: "Wir haben das Spiel zu früh veröffentlicht"

Beitrag von Finsterfrost » 30.11.2016 13:16

KalkGehirn hat geschrieben:
Finsterfrost hat geschrieben:Wie sieht das denn mittlerweile aus? Kann man das für 15€ ruhigen Gewissens mal einsacken?
Keine Ahnung, habs seit 2 monaten nicht mehr angerührt und finds scheiße, kannst dir ja selbst ein Bild von machen, ich gebs dir und du gibst mir ein anderes Spiel dafür :wink:
Ne lass mal. :D
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können

Antworten