Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf die Spieler hören

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf die Spieler hören

Beitrag von 4P|BOT2 »

In einem Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin Forbes hat Activision Blizzards CEO Bobby Kotick sein Rezept verraten, mit dem das Unternehmen die Serie frisch und aufregend halte, obwohl jedes Jahr ein Ableger erscheint. Wichtig dabei sei es vor allem, auf die Fans zu hören:"Du hast eine Gefühl für ihre Erwarungen. Dann nimmst du deine inspirierten, kreativen Teams, denkst über diese Marken nach, un...

Hier geht es zur News Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf die Spieler hören
Herr Kaf-fee-trin-ken
Beiträge: 305
Registriert: 14.09.2010 22:23
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von Herr Kaf-fee-trin-ken »

Auf welche Spieler haben die denn da eigentlich gehört? Auf die 13 - 18 jährigen?
Ich kenne keinen, der schon seit CoD 2 dabei ist, der sich diese Richtung bei der Serie gewünscht hat. Diejenigen, die das Franchise einst groß gemacht haben, werden völlig ignoriert(bzw. bekommen wir jetzt MW Remastered, toll).
Außerdem warte ich immer noch auf den nächsten richtig großen Schritt. Seit dem Sprung von CoD 2 auf Modern Warfare gab es nur noch magere Evolutionsstufen
Benutzeravatar
GamePrince
LVL 2
67/99
64%
Beiträge: 14850
Registriert: 19.06.2006 17:29
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von GamePrince »

Da hat sich ein Fehler eingeschlichen: "Du hast eine Gefühl für ihre Erwarungen ..." - da Fehlt ein T.

@ Topic:
Wenn sie auf die Fans hören, dann müssen das ganze Sci-Fi-Gedöns weglassen ... das hat CoD nie ausgemacht.
Benutzeravatar
RVN0516
LVL 2
30/99
22%
Beiträge: 6213
Registriert: 22.04.2009 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von RVN0516 »

Ja dann sind wir mal gespannt auf die Ankündingung des nächsten CoD und auf wen sie gehört haben.
Bild
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24690
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von Kajetan »

GamePrince hat geschrieben: Wenn sie auf die Fans hören, dann müssen das ganze Sci-Fi-Gedöns weglassen ... das hat CoD nie ausgemacht.
Bei Activision hört man nicht auf die Fans irgendwelcher Settings, sondern auf die Käufer und nur auf die Käufer. Und die Käufer haben entschieden, dass das SF-Setting gut ankommt. Wäre dem nicht so, hätte man die letzten Jahre ja nicht ständig SF-Settings verwendet.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 2
84/99
83%
Beiträge: 6770
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von DonDonat »

RVN0516 hat geschrieben:Ja dann sind wir mal gespannt auf die Ankündingung des nächsten CoD und auf wen sie gehört haben.
Sehr schöne Kommentar, dem ich mich in seiner Gänze anschließen möchte.

Für mich als Spieler der zu letzt CoD4 gezockt hat, ist hier eben besonders das Remaster von eben diesem Teil interessant.
Das "neue" CoD wäre mir als eingefleischtem BF-Spieler wohl zu schnell/ hektisch, aber probieren würde ich es doch, WENN ich das Spiel+Remaster für so 30€ bekommen würde :)
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Benutzeravatar
RVN0516
LVL 2
30/99
22%
Beiträge: 6213
Registriert: 22.04.2009 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von RVN0516 »

Ich habe es immerhin bis Advanced Warfare gepackt, aber auch nur wegen der Möglichkeit im Couch Coop Online zu zocken, das war aber auch der einzige Grund.
Rein für mich alleine im MP bleibe bei BF.
Wenn es das CoD4 Remaster alleine geben würde, würde ich es mir mal ansehen, was aber wohl leider nicht passieren wird. Denn das war mit WaW im MP der beste Teil.
Bild
Kaaruzo
Beiträge: 577
Registriert: 08.04.2016 13:10
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von Kaaruzo »

Herr Kaf-fee-trin-ken hat geschrieben:Auf welche Spieler haben die denn da eigentlich gehört? Auf die 13 - 18 jährigen?
Ich kenne keinen, der schon seit CoD 2 dabei ist, der sich diese Richtung bei der Serie gewünscht hat. Diejenigen, die das Franchise einst groß gemacht haben, werden völlig ignoriert(bzw. bekommen wir jetzt MW Remastered, toll).
Außerdem warte ich immer noch auf den nächsten richtig großen Schritt. Seit dem Sprung von CoD 2 auf Modern Warfare gab es nur noch magere Evolutionsstufen
Komisch, ich bin 27 und habe bisher mit fast allen Spielen (Ghost und Advance Warfare ausgenommen) seit CoD 2 meinen Spaß gehabt.

Was mache ich denn jetzt?
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 2
84/99
83%
Beiträge: 6770
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von DonDonat »

Kaaruzo hat geschrieben: Komisch, ich bin 27 und habe bisher mit fast allen Spielen (Ghost und Advance Warfare ausgenommen) seit CoD 2 meinen Spaß gehabt.

Was mache ich denn jetzt?
Weiter jedes CoD kaufen egal was auch kommen wird ;)

Nein Spaß beiseite: wenn dir die Entwicklung von CoD gefällt, dann ist dem halt so. Nur kannst auch du nicht von der Hand weisen dass die Entwicklung von CoD immer weiter zu extrem schnellen, ja geradezu unübersichtlich hektischen Multiplayer Gefechten führt. Dass kann einem gefallen, muss es aber nicht.
Außerdem stimmt es ja schon irgendwo dass CoDs Kern-Zielgruppe wohl der US-Markt von Teenagern von ca. 13-20 Jahren ausmacht...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 6014
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von Jazzdude »

Ich sag es mal ganz ehrlich:

Die Spielszenen aus dem neuen Teil sehen wirklich interessant aus! Die Verlagerung ins All mit schwerelosen Kämpfen und Grapplinghooks ist durchaus frisch. Zwar erinnere ich mich an ein Spiel mit dem gleichen Konzept, aber das ist mittlerweile wohl auch schon in der Versenkung verschwunden (ich erinnere mich auch nicht mehr an dessen Namen).

Die Stagnation der Serie war mMn vorallem nach Modern Warfare 3 besonders hervorzuheben. Aber mittlerweile scheinen sie doch auf einem ganz guten Kurs zu sein.

Zumal ich nochmal betonen muss: Ich war nie Fan der Serie, habe mir jedoch vor gut einem Jahr Black Ops 3 für die PS4 geholt. Und der Zombiemodus ist wohl nach Helldivers mein nach wie vor meist gespieltes Spiel auf dem System. Wenn man die Serie nicht jährlich kauft, hat sie durchaus ihre Reize.
DonDonat hat geschrieben:Nur kannst auch du nicht von der Hand weisen dass die Entwicklung von CoD immer weiter zu extrem schnellen, ja geradezu unübersichtlich hektischen Multiplayer Gefechten führt. Dass kann einem gefallen, muss es aber nicht.
Das stimmt natürlich. Das war auch der Grund, wieso ich jetzt nach gut 50 Stunden im normalen Multiplayer keine Lust mehr drauf habe. Mir ist es zu schnell und zu hektisch, manche Spieler einfach zu gut (bzw. darauf geeicht). Aber auch für diese Zielgruppe muss es Anbieter geben, und da erfüllt CoD die Nachfrage eben sehr gut.
Wer keinen Bock drauf hat, spielt Counterstrike, und co.
Und mit dem Erfolg von Overwatch und den konstanten Erfolgen von CS:GO werden hoffentlich auch wieder mehr Publisher und Entwickler auf den Trichter kommen, dass man für Erfolg nicht unbedingt CoD imitieren muss.
Zuletzt geändert von Jazzdude am 10.10.2016 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Baralin
LVL 1
7/9
75%
Beiträge: 1890
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von Baralin »

Von CoD halte ich mich ja genauso fern wie von Michael-Bay-Filmen, aber Kämpfe im All klingt schon interessant!
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us
Benutzeravatar
Scorcher24_
LVL 1
6/9
62%
Beiträge: 15698
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Activision: CEO Kotick spricht über die Verantwortung, Call of Duty interessant zu halten: Man müsse lediglich auf d

Beitrag von Scorcher24_ »

Jazzdude hat geschrieben: Die Spielszenen aus dem neuen Teil sehen wirklich interessant aus! Die Verlagerung ins All mit schwerelosen Kämpfen und Grapplinghooks ist durchaus frisch. Zwar erinnere ich mich an ein Spiel mit dem gleichen Konzept, aber das ist mittlerweile wohl auch schon in der Versenkung verschwunden (ich erinnere mich auch nicht mehr an dessen Namen).
Shattered Horizon von Futuremark
https://en.wikipedia.org/wiki/Shattered_Horizon
Antworten