System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149385
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von 4P|BOT2 » 25.06.2016 12:35

In der nächsten Woche, am 28. Juni um 21 Uhr, werden die Night Dive Studios die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung der Neuauflage von System Shock starten. Im Vorfeld des Crowdfunding-Vorhabens hat Stephen Kick (CEO) aber klargestellt, dass es weniger ein "Remaster", sondern eher ein "Reboot" des Kultspiels wird. Kick sagte, dass sie schon so viel Leidenschaft und Ressourcen in das Projekt gest...

Hier geht es zur News System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

tacc
Beiträge: 1054
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von tacc » 25.06.2016 12:48

Daher wird das Spiel schlicht und ergreifend den Titel "System Shock" tragen und nicht "System Shock Remastered".
Nein. Jetzt wird es einfach nur System Shock 17 heißen...
Außerdem war das Projekt nie ein Remaster, es wurde ja offensichtlich komplett von Grund auf neu gebaut.

4P|Marcel
Beiträge: 964
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von 4P|Marcel » 25.06.2016 13:04

tacc hat geschrieben:
Außerdem war das Projekt nie ein Remaster, es wurde ja offensichtlich komplett von Grund auf neu gebaut.
Nicht ganz. Die Entwickler sprachen selbst von "System Shock 1 Remastered". (https://www.youtube.com/watch?v=okPLF9Ad9ns)

Benutzeravatar
no need no flag olulz
Beiträge: 1586
Registriert: 16.06.2007 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von no need no flag olulz » 25.06.2016 13:05

Also mittlerweile klingt für mich Remastered sehr viel vielversprechender als Reboot, denn da kann man weniger bei versauen.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24886
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Chibiterasu » 25.06.2016 13:26

Mal schauen, evtl. unterstütze ich das wieder einmal.

Ich würde mir aber sowas im großem Stil für Thief -Dark Project wünschen!
Das Spiel ist im Kern immer noch so toll, könnte aber durchaus ein paar grafische Anpassungen bzw. Interfaceverbesserungen vertragen.

Benutzeravatar
Garrett
Beiträge: 106
Registriert: 08.05.2010 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Garrett » 25.06.2016 13:38

Chibiterasu hat geschrieben:
Ich würde mir aber sowas im großem Stil für Thief -Dark Project wünschen!
Das Spiel ist im Kern immer noch so toll, könnte aber durchaus ein paar grafische Anpassungen bzw. Interfaceverbesserungen vertragen.

Es gibt ja ne HD-Texture-Mod. Leider werden da viele Originaltexturen durch völlig anders aussehende ersetzt. Da geht teilweise schon viel Flair verloren.

Und irgendwie passt die kantige, texturschwache Optik zu Thief/Dark Project.
Von mir aus könnten sie die KI überarbeiten und erweitern. Wenn man das Game zig Mal durch hat, kennt man halt die KI-Routinen in- und auswendig und kann exakt vorhersagen was welche Aktion auslöst und wo sie enden wird....

Was würde ich für ein richtiges, neues Thief geben. Ohne Action und übernatürliche Kräfte (Thief Reboot/Dishonored) mit altbekannten (genialen) Leveldesign und reduzierter jedoch vielleicht gerade deshalb starker Storypräsentation.

Leider wird es so etwas nie mehr geben und die Masse bestimmt wohin Entwicklungen gehen....

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24886
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Chibiterasu » 25.06.2016 13:58

Ja, die Mods kenne ich und die kantige Optik passt zwar sicher und bedingt ja auch das Gameplay (bei ner komplexeren Geometrie kommt man vermutlich wieder auf den Unfug "contextual jumping") - aber ich meine in erster Linie, die Licht- und Schatteneffekte. Da ginge noch sehr viel was zur Atmosphäre beitragen würde.
Deadly Shadows war da teilweise ja eh schon sehr toll.

Aber ich stell mir zb. glasbemalte Kathedralenfenster der "Haunted Cathedral" vor, durch die das Mondlicht scheint. Oder sanft strahlende Glühwürmchen in den Wäldern. Oder aufwändiges Wetterleuchten. Noch kontrastreichere harte Schatten, dynamische Lichtquellen, die flackern und Schatten tanzen lassen etc.

Ein ganz neues Spiel wäre mir natürlich noch lieber (mit Schnee und Regenlevel!) aber das ist eben leider sehr unwahrscheinlich.

Benutzeravatar
stormgamer
Beiträge: 1965
Registriert: 09.05.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von stormgamer » 25.06.2016 14:44

Finde das teilweise schade. Gerade das original schreckt viele nur wegen der veralteten Grafik ab, obwohl es ansonsten ein phantastisches Spiel ist.

Teil 3 kommt aber trotzdem noch, oder?

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4133
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von TaLLa » 25.06.2016 15:35

Endlich wieder was, was ich unterstützen werde. Ich hab mir die HD Version vom ersten Teil auf Steam gekauft, aber ich hab kaum Muse ihn zu spielen. Ich muss sagen, dass ich den Stil heute einfach nicht mehr spielen kann vom optischen her. Da ist der zweite Teil doch besser gealtert mit den ganzen Mods.
Bild

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6334
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von DonDonat » 25.06.2016 16:44

Remaster wäre mir lieber gewesen, da ich System Shock 1 bisher nicht gespielt habe und dass aber gerne nachholen würde, nur eben nicht mit der altbackenen Optik :(

Nun ja, auch ein Reboot könnte nett werden, aber leichte Skepsis ist zumindest meiner Seits erst mal vorprogrammiert^^
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Red Dox
Beiträge: 227
Registriert: 06.01.2011 21:49
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Red Dox » 25.06.2016 17:55

Check ich nicht. Remaster von 1 und 2 wäre doch ideal gewesen. Wenn sie jetzt rebooten, hieße das es würde ja zwangsläufig weitergehen (geänderte Story, neue SHODAN Stimme). Das beißt sich doch dann aber mit dem geplanten Teil 3 von Otherside Entertainment?
Remaster: http://systemshock.com/
Teil:3 http://othersidetease.com/sss.php

-----Red Dox
*C&C Renegade Multiplayer ist zurück und besser denn je: http://renegade-x.com/ [now Beta 3; Game Tutorial]

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27069
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Wulgaru » 25.06.2016 19:26

Es gab diese Diskussion ja im Grunde schon damals bei Bioshock, wo die alten System Shock-Fanboys davon geredet haben das Bioshock zwar nett sei, aber eben kein System Shock.

Ich hatte inzwischen selbst das Vergnügen und kann die damaligen Stimmen zwar inzwischen nachvollziehen, aber ich das man sich das möglichst 1:1, vielleicht maximal hübscher wünscht....ne. Denn das ganze ist doch heute schlicht und einfach sehr veraltet und seltsam zu spielen. Das muss man auf jeden Fall in einem Maße modernisieren, sodass es sich massiv vom Original unterscheidet....sonst macht das auch gar keinen Sinn, denn das Original können die richtigen Hardcorefans ja nach wie vor spielen und heutzutage ja sogar ohne irgendwelchen Hickhack den man in Zeiten vor GoG mit solchen alten PC-Spielen hatte.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24886
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Chibiterasu » 25.06.2016 19:57

Sehe ich ähnlich. Bin zwar auch in der System Shock >> Bioshock Fraktion aber nur moderne Texturen über die (teilweise!) extrem seltsame Levelarchitektur bringen das Spiel auch nicht weiter.
Von mir aus kann da nur das Gerüst übrig bleiben. Gleicher Grundaufbau der Station und Storyprogression + creepy Audiologs - aber die einzelnen Etagen komplett neu strukturiert und an ein aktualisiertes Gameplay angepasst.

Liesel Weppen
Beiträge: 3207
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Liesel Weppen » 25.06.2016 20:05

Wulgaru hat geschrieben:Es gab diese Diskussion ja im Grunde schon damals bei Bioshock, wo die alten System Shock-Fanboys davon geredet haben das Bioshock zwar nett sei, aber eben kein System Shock.
Das Spielprinzip mag ähnlich sein. Mir sagt aber das Setting von Bioshock nicht zu, wohingegen Sci-Fi-Raumstation-KI-Wahnsinn genau mein Ding ist. Da kann die Grafik oder die Story von Bioshock also noch so gut sein, aber wird nie ein System Shock werden.
Wobei das Steampunk-Setting von Bioshock für mich jetzt kein Nogo war, aber sooo toll find ichs eben nicht.

Fallout ist ja auch kein Skyrim in der Endzeit. Hier übrigens der gleiche Grund, wo ich Fallout 3 über 200h Stunden gespielt habe, bin ich in Skyrim keine 5h weit gekommen, einfach weil ich dieses Mittelalter-Zauber-Drachenzeug nicht mag. Auch wenn es letztendlich egal ist, ob ich mir Waffen aus Teilen zusammenbaue, oder Zaubertränken aus Wurzeln braue, oder ob ich einen Deathclaw oder einen Drachen niedermache. Aber es gefällt mir einfach nicht.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24886
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: System Shock: Aus dem Remaster wird ein Reboot - "etwas Neues"

Beitrag von Chibiterasu » 25.06.2016 20:10

Ich fand das Setting von Bioshock und die ersten 3 Stunden super - aber dann kann ich mich gefühlt nur noch an x Splicer erinnern, die mit hochgehobener Waffe und immer gleicher Animation auf mich zurennen.
Es wurde dann sehr lange sehr langweilig und der Kampf hat in dem Spiel einfach nicht so viel Spaß gemacht.
Am Ende dann noch bereits aus System Shock bekannte Storytwists und der Gesamteindruck war einfach nicht mehr so toll.

Antworten