Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.06.2016 12:47

Insgesamt 27 Spiele sind aus dem deutschen Steam-Store entfernt worden. Bei den betroffenen Spielen handelt es sich in der Regel um ältere, in Deutschland indizierte Titel. Hierzu gehören z.B. Dark Forces sowie diverse Ableger aus Painkiller-, Blood-, Postal- und BloodRayne-Reihen. Die Keys mancher Spiele können hierzulande fortan auch nicht mehr aktiviert werden. Bundles mit diesen Spielen wurden...

Hier geht es zur News Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3823
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von sphinx2k » 01.06.2016 12:52

Die interessante Frage ist was ist wenn man sie schon gekauft hat? Bei einigen hab ich aber auch blöd geguckt das die auf dem Index stehen. Ab 18 kann ich einsehen, aber bei sowas wie Painkiller ist es doch etwas albern.

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10981
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Eirulan » 01.06.2016 12:57

Wenn du sie schon gekauft hast, sollten sie in deiner Library stehen bleiben.
Du kannst sie nur nicht neu erwerben.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

4P|Marcel
Beiträge: 999
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von 4P|Marcel » 01.06.2016 12:57

sphinx2k hat geschrieben:Die interessante Frage ist was ist wenn man sie schon gekauft hat? Bei einigen hab ich aber auch blöd geguckt das die auf dem Index stehen. Ab 18 kann ich einsehen, aber bei sowas wie Painkiller ist es doch etwas albern.
Wie in der News steht (letzter Satz): Wenn man die betroffenen Spiele bereits in der Bibliothek hat, passiert nix. Sie können nur nicht mehr "neu" gekauft werden.

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12100
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von LePie » 01.06.2016 12:58

sphinx2k hat geschrieben:Die interessante Frage ist was ist wenn man sie schon gekauft hat?
Diese verbleiben in deiner Bib und sind weiterhin spielbar.

Es ist jedoch etwas absurd, dass auch bislang nicht beanstandete Titel wie etwa das 2013er RotT gesperrt wurden.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22802
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Kajetan » 01.06.2016 12:59

Na Gott sei Dank! Jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen, nach dem diese enorm gefährliche Bedrohung des Seelenheils deutscher Jugendschützer endlich entschärft wurde.

Ich bin schon gespannt, wann die vollkommen harmlose Regional"sperre" von GOG auf Basis von Cookies verschärft werden muss, weil in Berlin ein moralinsaurer Tugendwächer wieder dem Herzinfarkt nahe ist, den wir als freundliche und höfliche Gamer selbigen Tugendwächtern NATÜRLICH nicht wünschen. Und das Messer ist uns auch nur rein zufällig gerade über den Bremsschläuchen ihrer Autos aus der Hand gefallen. Ehrlich! Doppelschwör, Herr Richter!

@sphinx2k:
Was Du jetzt schon in Deinem Account hast, bleibt in Deinem Account jederzeit herunterladbar. Du kannst diese Spiele nur nicht mehr erwerben und mit Keys in Verbindung mit deutscher IP aktivieren. VPN- und DynamicDNS-Gedönse wie man es bei den neuen Wolfenstein-Spielen machen kann, ist natürlich weiterhin möglich.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12100
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von LePie » 01.06.2016 13:07

Kajetan hat geschrieben:Na Gott sei Dank! Jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen, nach dem diese enorm gefährliche Bedrohung des Seelenheils deutscher Jugendschützer endlich entschärft wurde.
Gemessen daran, dass der Banhammer auch einige nicht-indizierte Spiele betraf, halte ich es für voreilig, den schwarzen Peter direkt unseren hiesigen Jugendschützern und Tugendwächtern unterzujubeln. Ich tippe eher darauf, dass Valve diese Aktion wahrscheinlich auf eigene Faust durchzog.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3823
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von sphinx2k » 01.06.2016 13:28

Hab nix davon bei Steam. Das einzige ist Carmageddon, aber das hab ich irgendwo in der geschnittenen Deutschen Version auf ner CD! rumfliegen. Bzw. ein zweites mal bei GoG gekauft uncut gekauft.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10425
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Todesglubsch » 01.06.2016 13:35

Wie LePie schrieb:
1. Wieso waren die indizierten Titel überhaupt im deutschen Store? Die waren ja nicht seit gestern indiziert.
2. Wieso hat's auch nicht indizierte Titel erwischt, wie z.B. SIN Episodes.

Ich könnte es ja verstehen, wenn alle Titel vom gleichen Publisher stammen würden und dieser aufgeräumt hat. Aber so? Sehr merkwürzig.

Oh und
3. Wieso wurde Postal 3 entfernt? Ich dachte das konnte man sowieso nicht mehr kaufen?

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12100
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von LePie » 01.06.2016 13:45

Todesglubsch hat geschrieben:Wieso hat's auch nicht indizierte Titel erwischt, wie z.B. SIN Episodes.
SIN Episodes war schon auf Liste A indiziert, aber deutsche Nutzer konnten ja auf die entschärfte USK-Fassung zugreifen - nun geht das nicht mehr.
Das vor knapp zwei Wochen veröffentlichte Postal Redux ist meines Wissens nach auch (noch) nicht indiziert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10425
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Todesglubsch » 01.06.2016 13:52

Ja, mit "nicht indizierte Titel" meinte ich ja Titel, für die es ne Schnippelfassung gibt ;)
Postal Redux dürfte das einzige Spiel auf der Liste sein, das wirklich (noch) nicht indiziert war. Aber ich bezweifel, dass dem jemand ne Träne nachweint.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22802
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Kajetan » 01.06.2016 13:53

LePie hat geschrieben:Ich tippe eher darauf, dass Valve diese Aktion wahrscheinlich auf eigene Faust durchzog.
Angesichts der Erfahrungen mit Valve, wo man gerade bei solchen Themen nur dann handelt, wenn man muss, bzw. durch Publisher oder Behörden dazu aufgefordert wird ... ich weiß ja nicht so recht ;)

Die Spiele gab es schon seit vielen Jahren ohne Einschränkung im Shop. Warum sollte Valve von sich aus handeln? Ich vermute, es gab ein behördliches Schreiben, wo jemand ohne Sachverstand auch Spiele auf die Liste gesetzt hat, die hierzulande gar nicht offiziell verkauft werden (so wie die Painkiller Black Edition), daher überhaupt keine deutsche Jugendfreigabe benötigen, daher gar nicht von deutschen Behörden blockiert werden dürfen und jemand bei Valve (oder das beauftrage Subunternehmen für Steam-Support) hat einfach ohne Nachzudenken diese Liste umgesetzt.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12100
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von LePie » 01.06.2016 13:58

Update: Doom II flog anscheinend auch raus - obwohl das Spiel zusammen mit dem Erstling just 2011 vom Index gestrichen und von der USK ab 16 Jahren freigegeben wurde:
http://store.steampowered.com/app/2300/?l=german
https://proxy-nl.hide.me/go.php?u=R0ymQ ... &f=norefer

Edit: Korrektur: Doom II flog *angeblich* bereits vor einiger Zeit aus dem deutschsprachigen Steamstore. Grund dafür sollen wohl Easteregg-Level aus Wolfenstein 3D gewesen sein:
http://steamcommunity.com/groups/forunc ... 3294083477
Zuletzt geändert von LePie am 01.06.2016 19:55, insgesamt 3-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Jim Panse
Beiträge: 1101
Registriert: 08.02.2010 11:45
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Jim Panse » 01.06.2016 14:08

sphinx2k hat geschrieben:Die interessante Frage ist was ist wenn man sie schon gekauft hat? Bei einigen hab ich aber auch blöd geguckt das die auf dem Index stehen. Ab 18 kann ich einsehen, aber bei sowas wie Painkiller ist es doch etwas albern.
Spiele die du bereits in deiner Bibliothek hast, werden nicht gelöscht. Du kannst sie nur nicht neu kaufen.
:twisted: (SCNR) :P (Lern lesen! Als Strafe stehts jetzt hier 5 mal in den Comments!)

---

OMG! Das ist wie damals in Phantásien! Jemand muss Fuchur informieren! Die Nichts ist zurück! :lol:

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10981
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Beitrag von Eirulan » 01.06.2016 14:10

LePie hat geschrieben:Update: Doom II flog soeben auch raus - obwohl das Spiel zusammen mit dem Erstling just 2011 vom Index gestrichen und von der USK ab 16 Jahren freigegeben wurde
Da bin ich jetzt aber mal auf eine Erklärung gespannt...
Was macht es für einen Sinn, ein USK 16 Spiel zu streichen?
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Antworten