Seite 1 von 1

Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:14
von 4P|BOT2
Es gibt offenbar kaum ein Spiel, bei dem die Entwicker mit derart vielen Turbulenzen und Wechseln hinter den Kulissen leben mussten wie bei Homefront: The Revolution. In einer Nachricht zu Beginn des Abspanns bedankt sich Game-Director und Studio-Director Hasit Zulu daher besonders herzlich bei allen, die trotzdem durchgehalten und mitgewirkt haben: Wie Kotaku berichtet, starten die Credits mit ei...

Hier geht es zur News Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:27
von hydro skunk 420
Laut den ersten Tests hat das ganze Durcheinander leider auch entsprechende Narben hinterlassen. Der aktuelle meta-Durchschnitt liegt bei 55%.

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:30
von casanoffi
Mein Kumpel hat es gestern Abend auf der XB1 angezockt.
Er meinte, dafür ist jeder Euro zu viel bezahlt.
Und der spielt wirklich jeden Dreck...

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:33
von adler.Kaos
casanoffi hat geschrieben:Mein Kumpel hat es gestern Abend auf der XB1 angezockt.
Er meinte, dafür ist jeder Euro zu viel bezahlt.
Und der spielt wirklich jeden Dreck...

Musste schnaufen :D

Lernfähigkeit nicht vorhanden? :D

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:35
von casanoffi
adlerfront hat geschrieben:Lernfähigkeit nicht vorhanden? :D
Null Komma Nichts.
Ich würde es ja auf sein Alter schieben - er ist jetzt 50 - aber der war eignetlich schon immer so :lol:

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:41
von JCD
oh man ich weiß noch beim ersten homefront. ich war zum release auf montage und hatte meine box mitgenommen und bin nach der nachtschicht zum gamestop und hab da noch ewig gewartet und das dann mitgenommen und gleich angezockt und einen abend vorher ref mein kumpel an der hatte es kurioser weise schon und meinte, der komplette reinfall und so war es denn auch grösstenteil obwohl das spiel einen gewisssen scharm hatte aber der hype vorher war zu groß , die freude auch und es hatte nichts von dem was ichd achte das es hat und ich glaube es wird hier genauso :(

gut, letztendlich abwarten. ich bin echt auf den test gespannt.

kurios ist doch auch, das soviele spiele die die vortesetzungen verdient hätten und schon ne geile ip waren nihct weiterentwickelt wurden oder eingestampft und homefront welches sich nun nciht mit ruhm beckleckert hat durch soviele hände ging und auf biegen und brechen doch realisiert wurde.

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 11:49
von Kajetan
JCD hat geschrieben:kurios ist doch auch, das soviele spiele die die vortesetzungen verdient hätten und schon ne geile ip waren nihct weiterentwickelt wurden oder eingestampft und homefront welches sich nun nciht mit ruhm beckleckert hat durch soviele hände ging und auf biegen und brechen doch realisiert wurde.
Die Welt ist ungerecht :)

Nein, diese Fortsetzung existiert nur, weil a) Crytek die IP und das Team günstig aus der Insolvenzmasse von THQ hatte kaufen können und b) weil Deep Silver die IP und das Team dann noch einen Tacken günstiger Crytek abkaufen konnte, als diese kurz davor waren selbst zu Insolvenzmasse zu werden.

Sprich, Deep Silver ist sehr günstig an eine halbwegs bekannte Marke gekommen, mit der man noch den schnellen Buck machen kann, bevor das Franchise endgültig kollabiert ist. Reine Resteverwertung zur Erzielung eines kurzfristigen Gewinnes.

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 12:31
von Lebensmittelspekulant
Kajetan hat geschrieben:Sprich, Deep Silver ist sehr günstig an eine halbwegs bekannte Marke gekommen, mit der man noch den schnellen Buck machen kann, bevor das Franchise endgültig kollabiert ist. Reine Resteverwertung zur Erzielung eines kurzfristigen Gewinnes.
Hast du denn die Nachricht auf dem Screenshot, den 4players durchaus in einer lesbareren Auflösung hätte hochladen können, durchgelesen? Da steht: "I promise you - this is just the beginning!" oder auf deutsch: "Ich verspreche euch - dies ist nur der Anfang!".

Überhaupt war diese Nachricht sehr herzerweichend. Es gibt keinen Grund dem keinen Glauben zu schenken! 8)

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 12:42
von Kajetan
Lebensmittelspekulant hat geschrieben: Hast du denn die Nachricht auf dem Screenshot, den 4players durchaus in einer lesbareren Auflösung hätte hochladen können, durchgelesen?
Nö. Mehr Eindruck hätte aber die Nachricht "Hilfe, ich werde gezwungen an schlechten Spielen zu arbeiten! Befreit mich!" gemacht :)

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 13:16
von Nuracus
Man darf den Asylum-Effekt nicht vergessen. Gibt ja ne gleichnamige Fernsehserie mit ähnlicher Thematik.
....................

oder hängen die tatsächlich zusammen? xD

Nachtrag:
Und n Buch.
Und nen Film.
Das sind ja Auswüchse!

Und n Buch zum Spiel!!!!!!

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 19.05.2016 21:41
von Pioneer82
Ach mal abwarten. Wesentlich schlechter as Far Cry wirds glaub nicht sein, ergo solide Unterhaltung.

Re: Homefront: The Revolution: Game-Director platziert ungewöhnliche Nachricht im Abspann

Verfasst: 20.05.2016 11:27
von Mr-Red-M
Auf den Test bin ich ja mal richtig gespannt.
Hoffentlich werden meine Hoffnungen erfüllt.