Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von 4P|BOT2 » 18.05.2016 13:20

Hearts of Iron 4 wird am 6. Juni 2016 in drei verschiedenen Editionen erscheinen. Die Standard-Edition trägt den Titel "Cadet Edition" und wird 39,99 Euro kosten. Die "Colonel Edition" für 49,99 Euro umfasst zusätzlich eine DLC-Ladung mit unterschiedlichen Panzer- und Kreuzer-Modellen für diverse Nationen. Die "Field Marshal Edition" für 89,99 Euro bietet alle Inhalte der Colonel Edition sowie ein...

Hier geht es zur News Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Sugandhalaya
Beiträge: 117
Registriert: 09.02.2010 03:37
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Sugandhalaya » 18.05.2016 13:25

Paradox-SPiele waren für mich mal knifflige Unterhaltung, aber leider schmeckt mir die aktuelle DLC-Politik überhaupt nicht, weswegen ich ab EU 3 meine Finger von den Spielen gelassen habe. Crusader Kings II hab ich mir in der Grabbelkiste geholt, aber auch das ist sehr unvollständig.
Die Paradox-Spiele erinnern in ihrer DLC-Politik schon an eine extreme Form von Civilization und Total War.
So sehr mit HoI 4 auch interessiert, mir schwant übles bezüglich der DLCs, also werd ich die Finger davon lassen.

Benutzeravatar
Cloonix
Beiträge: 1462
Registriert: 26.03.2005 08:32
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Cloonix » 18.05.2016 13:59

Ich kann das echt nicht mehr hören. Bitte unterscheidet zwischen unfertigen Spielen und Spielen, die fertig bei Auslieferung sind und danach noch extrem aufgewertet werden.

Paradox-Spiele sind alle vollständig bei Release. Sie sind umfangreich, zeitfressend und unterhaltsam. Ein paar Bugs sind beim Start natürlich immer dabei, werden aber flott ausgebessert. Man braucht nicht einen zusätzlichen DLC bei Paradox-Spielen und hat trotzdem ein Spiel für weit mehr als 100h Spielspaß.

Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Paranidis68 » 18.05.2016 14:00

Das war abzusehen. Das entwickelte sich ja geradezu in diese Richtung. Hier wird mit Schrott Geld gemacht. Modelle..pfff

Denen reichen die 15 Euro DLCs anscheinend immer noch nicht. Ich hatte ja bereits bei Stellaris geschrieben, dass sie aufpassen sollen. Ein Ruf kann schnell in die falsche Richtung laufen. Wer das hier wieder gut findet, der sollte ein Zeichen auf der Stirn haben...damit man seine Blödheit erkennt.

Bleibt wieder mal nur Key-Seller oder im Sale. Danke für ihr Interesse..aber Bitte^^
Zuletzt geändert von Paranidis68 am 18.05.2016 14:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Paranidis68 » 18.05.2016 14:06

Cloonix hat geschrieben:Ich kann das echt nicht mehr hören. Bitte unterscheidet zwischen unfertigen Spielen und Spielen, die fertig bei Auslieferung sind und danach noch extrem aufgewertet werden.

Paradox-Spiele sind alle vollständig bei Release. Sie sind umfangreich, zeitfressend und unterhaltsam. Ein paar Bugs sind beim Start natürlich immer dabei, werden aber flott ausgebessert. Man braucht nicht einen zusätzlichen DLC bei Paradox-Spielen und hat trotzdem ein Spiel für weit mehr als 100h Spielspaß.

Was meinst du mit Vollständig^^ Der Witz ist gut. Ne, die sind nicht komplett. Genau so, wie bei anderen Spielen auch Dinge vorenthalten werden. Sicher, man braucht die DLCs nicht. Aber sie sind ein Teil von extremen Verbesserungen, die einem nach dem spielen auffallen. Stellaris ist doch so ein Ding. Das lese ich doch. Schon mal ausgerechnet, was alleine CK2 und EU4 für einen Gesamtpreis haben. Da lacht ja selbst ein 50 Euro Season Pass noch freundlich in die Kamera. Aber ich kann warten. Und außerdem muss man erst einmal die Fan Tests abwarten. Ich sage bewusst Fans und nicht Magazine. Die HOI Profis werden schon ihr Urteil abgeben. Im Forum jedenfalls muckt es schon ein bisschen, wegen dem DLC Mist.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5388
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Peter__Piper » 18.05.2016 14:09

Paranidis68 hat geschrieben:Das war abzusehen. Das entwickelte sich ja geradezu in diese Richtung. Hier wird mit Schrott Geld gemacht. Modelle..pfff

Denen reichen die 15 Euro DLCs anscheinend immer noch nicht. Ich hatte ja bereits bei Stellaris geschrieben, dass sie aufpassen sollen. Ein Ruf kann schnell in die falsche Richtung laufen. Wer das hier wieder gut findet, der sollte ein Zeichen auf der Stirn haben...damit man seine Blödheit sehen erkennt.

Bleibt wieder mal nur Key-Seller oder im Sale. Danke für ihr Interesse..aber Bitte^^
Gottseidank brauchen leute wie Ich, bei leuten wie dir kein Zeichen um zu erkennen wie beschränkt sie in ihrem denken sind.
Aber ich sehe ein das solche pauschalisierende Blitzbirnen wie du, solch ein Zeichen brauchen.
Die Idee ist ja nicht neu - und schon damals wurde solch eine Kennzeichnung nur von Volldeppen gefordert und umgestetzt.
Bist also in ebenbürtiger Gesellschaft :wink:

Benutzeravatar
Cloonix
Beiträge: 1462
Registriert: 26.03.2005 08:32
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Cloonix » 18.05.2016 14:13

Stellaris ist auch super. Wer das als unfertig bezeichnet misst mit zweierlei Maß. Hab schon 50h+ Spielstunden und eine Menge Ideen was man noch alles machen könnte.

Wenn Paradox nie DLCs veröffentlicht hätte, sondern nur den Workshop als Erweiterungsplattform angeboten hätte, würde keiner schimpfen. Ich bin ein Gegner von ungerechtfertigter DLC-Politik. Paradox kann man nur den extrem hohen Preis der DLCs vorwerfen.

Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Paranidis68 » 18.05.2016 14:14

Peter__Piper hat geschrieben:
Paranidis68 hat geschrieben:Das war abzusehen. Das entwickelte sich ja geradezu in diese Richtung. Hier wird mit Schrott Geld gemacht. Modelle..pfff

Denen reichen die 15 Euro DLCs anscheinend immer noch nicht. Ich hatte ja bereits bei Stellaris geschrieben, dass sie aufpassen sollen. Ein Ruf kann schnell in die falsche Richtung laufen. Wer das hier wieder gut findet, der sollte ein Zeichen auf der Stirn haben...damit man seine Blödheit sehen erkennt.

Bleibt wieder mal nur Key-Seller oder im Sale. Danke für ihr Interesse..aber Bitte^^
Gottseidank brauchen leute wie Ich, bei leuten wie dir kein Zeichen um zu erkennen wie beschränkt sie in ihrem denken sind.
Aber ich sehe ein das solche pauschalisierende Blitzbirnen wie du, solch ein Zeichen brauchen.
Die Idee ist ja nicht neu - und schon damals wurde solch eine Kennzeichnung nur von Volldeppen gefordert und umgestetzt :wink:
Das Kompliment kann ich nur zurückgeben. Und viel Spaß beim löhnen. Durch solche Blitzbirnen wie Du es bist...werden die DLCs bald nicht nur 15 Euro kosten, sondern 20 Euro. Falls dir hellen Leuchte es in der Zeit noch nicht aufgefallen sein sollte, gebe ich dir einen Hinweis. 10...15...20...aber denken und rechnen kannst du ja vllt noch.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5388
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Peter__Piper » 18.05.2016 14:19

Paranidis68 hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben:
Paranidis68 hat geschrieben:Das war abzusehen. Das entwickelte sich ja geradezu in diese Richtung. Hier wird mit Schrott Geld gemacht. Modelle..pfff

Denen reichen die 15 Euro DLCs anscheinend immer noch nicht. Ich hatte ja bereits bei Stellaris geschrieben, dass sie aufpassen sollen. Ein Ruf kann schnell in die falsche Richtung laufen. Wer das hier wieder gut findet, der sollte ein Zeichen auf der Stirn haben...damit man seine Blödheit sehen erkennt.

Bleibt wieder mal nur Key-Seller oder im Sale. Danke für ihr Interesse..aber Bitte^^
Gottseidank brauchen leute wie Ich, bei leuten wie dir kein Zeichen um zu erkennen wie beschränkt sie in ihrem denken sind.
Aber ich sehe ein das solche pauschalisierende Blitzbirnen wie du, solch ein Zeichen brauchen.
Die Idee ist ja nicht neu - und schon damals wurde solch eine Kennzeichnung nur von Volldeppen gefordert und umgestetzt :wink:
Das Kompliment kann ich nur zurückgeben. Und viel Spaß beim löhnen. Durch solche Blitzbirnen wie Du es bist...werden die DLCs bald nicht nur 15 Euro kosten, sondern 20 Euro. Falls dir hellen Leuchte es in der Zeit noch nicht aufgefallen sein sollte, gebe ich dir einen Hinweis. 10...15...20...aber denken und rechnen kannst du ja vllt noch.
Nichtmal verstanden worauf mein Post hinauswollte.
Das ist auch mal ne Leistung :Daumenrechts:

Benutzeravatar
bwort
Beiträge: 687
Registriert: 06.05.2013 17:15
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von bwort » 18.05.2016 14:19

Kann das Gejaule wegen paradox und dlc nicht mehr hören. Crusaders Kings 2 und EUIV bieten auch ohne dlc Spaß für tausende Stunden. Niemand braucht DCL kaufen und Spaß mit ihren Spielen zu haben.

Poly
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2015 17:00
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Poly » 18.05.2016 14:38

Peter__Piper hat geschrieben:
Paranidis68 hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben: [...]
[...]
Nichtmal verstanden worauf mein Post hinauswollte.
Das ist auch mal ne Leistung :Daumenrechts:
Nicht jeder kann ahnung von Geschichte haben, naja oder deutscher Geschichte :lol:


Aber mal ernsthaft. Ich mach für mich selbst immer grob die Rechnung auf, nicht mehr als 1€/spielspaßstunde sonst war das Spiel überteuert (kann man natürlich nie vorher genau wissen). Heißt ein 50€ Spiel muss mir schon 50h Spielspaß bereiten und ein 25€ DLC dann nochmal 25h. Früher ging das ziemlich gut auf. Gut alles wird teuer. Heute leisten das fast nurnoch die Paradox spiele. Also Paradox muss echt noch ziemlich an der Preisschraube drehen bevor ihre Produkte als überteuert bewertet werden können.

Und unfertig ist ja wohl ein Witz. Natürlich fallen einem immer Sachen auf die man hätte besser machen können oder die man aus einem anderen Game besser kennt, aber bei welchem Spiel ist das nicht so? Der Punkt ist, während andere Publisher immer neue Nachfolger produzieren und dann für den neuen Vollpreistitel im zwei Jahres takt gefeiert werden, entwickelt paradox das bestehende Spiel immer weiter und da muss ich dann nur den DLC Preis zahlen. Nachfolger gibt es natürlich auch irgendwann, wenn halt die Technologie echt komplett veraltet ist.

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5726
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Nuracus » 18.05.2016 15:48

Hier wird schon die Nazikeule geschwungen, ohne das Wort in den Mund zu nehmen. Nicht schlecht.

EvilGabriel
Beiträge: 319
Registriert: 01.12.2011 17:18
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von EvilGabriel » 18.05.2016 16:23

Peter__Piper hat geschrieben:
Paranidis68 hat geschrieben:Das war abzusehen. Das entwickelte sich ja geradezu in diese Richtung. Hier wird mit Schrott Geld gemacht. Modelle..pfff

Denen reichen die 15 Euro DLCs anscheinend immer noch nicht. Ich hatte ja bereits bei Stellaris geschrieben, dass sie aufpassen sollen. Ein Ruf kann schnell in die falsche Richtung laufen. Wer das hier wieder gut findet, der sollte ein Zeichen auf der Stirn haben...damit man seine Blödheit sehen erkennt.

Bleibt wieder mal nur Key-Seller oder im Sale. Danke für ihr Interesse..aber Bitte^^
Gottseidank brauchen leute wie Ich, bei leuten wie dir kein Zeichen um zu erkennen wie beschränkt sie in ihrem denken sind.
Aber ich sehe ein das solche pauschalisierende Blitzbirnen wie du, solch ein Zeichen brauchen.
Die Idee ist ja nicht neu - und schon damals wurde solch eine Kennzeichnung nur von Volldeppen gefordert und umgestetzt.
Bist also in ebenbürtiger Gesellschaft :wink:
Dann kann man ja nur hoffen, dass diese Kennzeichnung bei Leuten wie dir auch genauso umgesetzt wird wie "damals".

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5388
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von Peter__Piper » 18.05.2016 16:35

EvilGabriel hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben:
Paranidis68 hat geschrieben:Das war abzusehen. Das entwickelte sich ja geradezu in diese Richtung. Hier wird mit Schrott Geld gemacht. Modelle..pfff

Denen reichen die 15 Euro DLCs anscheinend immer noch nicht. Ich hatte ja bereits bei Stellaris geschrieben, dass sie aufpassen sollen. Ein Ruf kann schnell in die falsche Richtung laufen. Wer das hier wieder gut findet, der sollte ein Zeichen auf der Stirn haben...damit man seine Blödheit sehen erkennt.

Bleibt wieder mal nur Key-Seller oder im Sale. Danke für ihr Interesse..aber Bitte^^
Gottseidank brauchen leute wie Ich, bei leuten wie dir kein Zeichen um zu erkennen wie beschränkt sie in ihrem denken sind.
Aber ich sehe ein das solche pauschalisierende Blitzbirnen wie du, solch ein Zeichen brauchen.
Die Idee ist ja nicht neu - und schon damals wurde solch eine Kennzeichnung nur von Volldeppen gefordert und umgestetzt.
Bist also in ebenbürtiger Gesellschaft :wink:
Dann kann man ja nur hoffen, dass diese Kennzeichnung bei Leuten wie dir auch genauso umgesetzt wird wie "damals".
Hoffen darfst du viel süßer :bussi:

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9478
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Hearts of Iron 4 wird in drei digitalen Editionen erscheinen

Beitrag von SethSteiner » 18.05.2016 16:43

Die kosmetischen DLCs gefallen mir auch nicht, halte ich auch nichts von aber ich schätze dass man sie mehr und mehr in der Pfeiffe rauchen kann. Die Community ist groß, die Spiele sind offene Bücher, die jeder beschreiben kann und mit dem Maya Exporter sind auch 3D-Modelle nicht wirklich ein Problem. Ich denke man kann trotzdem Paradox für die Politik kritisieren aber man sollte die Verhältnismäßigkeit waren.

Antworten