Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149390
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.05.2016 16:37

Für Electronic Arts ist es offenbar nicht problematisch, zwei große Shooter in gleichen Zeitraum zu veröffentlichen - das hat CEO Andrew Wilson auf einer Investorenkonferenz erklärt. Wie Gamespot.com berichtet, erläuterte Wilson, dass sich Titanfall 2 and Battlefield 1 an unterschiedliche Typen von Shooter-Spielern richteten:"[Shooter sind] eine riesige Kategorie in unserer Industrie, 4,5 Milliard...

Hier geht es zur News Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1783
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von moimoi » 11.05.2016 16:54

Ich werde mir die Vorstellung zur EA Play genau anschauen, denn der zweite Teil ist im Moment der Triple-A-Titel, den ich am meisten erwarte. Diesmal wird es aber bestimmt Mikrotransaktionen geben, der Schwarzmarkt im ersten Teil war ja nur eine Beta, doch jetzt darf man sich bestimmt die Credit gegen echtes Geld kaufen. Yippie! :Blauesauge:
Even if it hurts me, and it is a sad ending, the show must go on

Mentiri
Beiträge: 1374
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Mentiri » 11.05.2016 17:09

Nun. In dem Thema hat er bei mir recht. BF interessiert mich genauso wenig wie COD. Auf Titanfall wiederrum freu ich mich. Das hat bei mir damit zu tun, das mich "realistische" Shooter einfach nur anöden. Ohne Sci Fi oder Fantasieeinlagen geht da nix bei mir.
Mir macht eher der früher Release Sorgen. Es sollte ja nen halbes Jahr später erscheinen. Wurde da wieder Content rausgeschnitten?
Ich hoffe doch, sie haben nur an der Kampagne gespart. Das ist sowieso nicht so wichtig ;)

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7242
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Hokurn » 11.05.2016 17:23

Naja kommt drauf an. Aus COD bin ich ordentlich raus. Wirkt zwar interessant, aber ich muss es erstmal abwarten. Battlefield 1 mit fetter Zerstörung könnte sich bei mir persönlich schon mit Titanfall 2 mit seinen Mech-Schlachten beißen...
Ich spiele eh nicht so viel, dass ich mir zwei Shooter für den Vollpreis zum selben Zeitraum kaufen werde. Dann wird einer der beiden billig im nächsten Jahr nachgeholt. Sofern dann nicht schon wieder etwas anderes ansteht.
Naja hoffentlich sind beide so gut, dass man die Qual der Wahl hat. Bei Titanfall habe ich da auch ohne Langzeitmotivation keine Bedenken. Der BF1 Trailer hyped mich aber grundsätzlich mehr als ein Titanfall 2. ;)

Mentiri
Beiträge: 1374
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Mentiri » 11.05.2016 17:54

Hokurn hat geschrieben:Der BF1 Trailer hyped mich aber grundsätzlich mehr als ein Titanfall 2. ;)
Aber auch nur, weil TF2 keinen richtig Trailer bis jetzt hatte

AtzenMiro
Beiträge: 2333
Registriert: 16.09.2012 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von AtzenMiro » 11.05.2016 18:02

Mentiri hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:Der BF1 Trailer hyped mich aber grundsätzlich mehr als ein Titanfall 2. ;)
Aber auch nur, weil TF2 keinen richtig Trailer bis jetzt hatte
TF2 = Team Fortress 2!

Benutzeravatar
Andarus
Beiträge: 613
Registriert: 13.11.2006 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Andarus » 11.05.2016 19:27

Das wird ne Totgeburt wie schon der erste Teil!

Mentiri
Beiträge: 1374
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Mentiri » 11.05.2016 19:47

AtzenMiro hat geschrieben:
Mentiri hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:Der BF1 Trailer hyped mich aber grundsätzlich mehr als ein Titanfall 2. ;)
Aber auch nur, weil TF2 keinen richtig Trailer bis jetzt hatte
TF2 = Team Fortress 2!
Ach, TF2 kann ich schon sagen. Spiele die älter als nen halbes Jahr sind, haben kein existenzrecht mehr für mich^^

Benutzeravatar
GamePrince
Beiträge: 14810
Registriert: 19.06.2006 17:29
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von GamePrince » 11.05.2016 20:34

Andarus hat geschrieben:Das wird ne Totgeburt wie schon der erste Teil!
Das musste mir jetzt mal erläutern/erklären.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19351
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von CryTharsis » 11.05.2016 20:38

Ich bin gespannt. Hoffentlich wird es diesmal eine Kampagne geben und einen Horde-Modus, der von Anfang an dabei ist.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7242
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Hokurn » 11.05.2016 21:48

Mentiri hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:Der BF1 Trailer hyped mich aber grundsätzlich mehr als ein Titanfall 2. ;)
Aber auch nur, weil TF2 keinen richtig Trailer bis jetzt hatte
Naja das generelle Spielsystem sofern Titanfall seine Bewegung nun beim neuen Teil nicht einschränkt und voll auf Zerstörung setzt liegt mir bei BF sofern es gut ist doch eher. Da kann ich das schon so sagen. ;)

Benutzeravatar
JCD_Bionicman
Beiträge: 739
Registriert: 24.03.2014 19:32
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von JCD_Bionicman » 11.05.2016 23:30

GamePrince hat geschrieben:
Andarus hat geschrieben:Das wird ne Totgeburt wie schon der erste Teil!
Das musste mir jetzt mal erläutern/erklären.
Das Matchmaking (PC) war schon nach den ersten Wochen träge ohne Ende, die Hälfte der Spielmodi hat allerspätestens nach ein Paar Monaten kein Schwein mehr gespielt. Ich weiß nicht, ob und wie rentabel das Spiel für EA war, aber für die Spieler war es genau das, eine Totgeburt.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22095
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Kajetan » 12.05.2016 09:47

JCD_Bionicman hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob und wie rentabel das Spiel für EA war, ....
Rentabel genug, um die Produktion eines zweiten Teils vorzufinanzieren.
... aber für die Spieler war es genau das, eine Totgeburt.
Und Du meinst, dass genug Leute daraus gelernt haben, damit sich Teil 2 nicht mehr für EA rentiert? Ich bezweifle das doch stark ... EA verdient viel Geld mit Leuten, die für 50-60 Dollar ein Spiel kaufen und nach dem Durchzocken sofort und für immer das Interesse daran verlieren. EAs Hauptzielgruppe rührt kein Spiel mehr an, welches älter als ein halbes Jahr ist. Deswegen kann EA dieser Hauptzielgruppe auch jedes Jahr den gleichen, dezent aufgewärmten Shice verkaufen. Weil ja ein "neues" Spiel, das aber nicht neu und anders sein darf, sondern genauso sein muss wie das "alte" Spiel, welches man aber nicht mehr anrührt, weil es ja "alt" ist :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
MesseNoire
Beiträge: 596
Registriert: 17.12.2015 22:35
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von MesseNoire » 12.05.2016 10:17

Mentiri hat geschrieben: Ach, TF2 kann ich schon sagen. Spiele die älter als nen halbes Jahr sind, haben kein existenzrecht mehr für mich^^
Kajetan hat geschrieben:EAs Hauptzielgruppe rührt kein Spiel mehr an, welches älter als ein halbes Jahr ist. Deswegen kann EA dieser Hauptzielgruppe auch jedes Jahr den gleichen, dezent aufgewärmten Shice verkaufen.
Bild

Mentiri
Beiträge: 1374
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Titanfall 2: EA erklärt, warum der zeitnahe Release zu Battlefield 1 keine Probleme bereiten soll

Beitrag von Mentiri » 12.05.2016 13:21

Jupp. Er hat recht und ich sehe da kein Problem darin. Ich habe Titanfall 140h in 10 Tagen gespielt und hatte G10(max Rang) geholt. Ich hatte meinen Spass und war fertig damit. TF2 wird da sicher genauso sein und ich werde es nicht bereuen. SW Battlefront tat mir aber schon weh

Antworten