Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nintendo Deutschland stellt Tokyo Mirage Sessions #FE für Wii U (Termin: 24. Juni) nachfolgend ausführlicher vor. Das Rollenspiel soll taktische, rundenbasierte Kämpfe mit der Welt japanischer Popmusik verbinden - inkl. Charakteren aus Nintendos Fire-Emblem-Spielen. Vom Hersteller heißt es dazu: "Das dynamische Kampfsystem des Spiels verbindet gekonnt Elemente der Shin-Megami-Tensei- und Fire-Embl...

Hier geht es zur News Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden
Wuschel666
LVL 2
18/99
8%
Beiträge: 648
Registriert: 06.11.2010 16:52
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von Wuschel666 »

Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2861
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von Pioneer82 »

Bin auf jeden Fall interessiert. Brauch aber erstmal die Konsole. ^^
Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 2081
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von LP 90 »

Wuschel666 hat geschrieben:Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
http://www.destructoid.com/tokyo-mirage ... 9444.phtml

aber vorsicht, die Kommentar-ecke von Destructoid geht sehr schnell in die NSFW-Richtung.
Und Lokalisations-änderungen stimmt auch nicht. Eher schon richtige Zensur teilweise, aaber der Autor ist ein kleiner, selbstverliebter "hypocrite", wie es die Engländer so gern sagen.
Atlus ist dafür aber nicht verantwortlich. Der Top Atlus-PR-Mann in Amerika hat in einen mittlerweile gelöschten Tweet bestätigt, dass alles Nintendos Arbeit war.
Benutzeravatar
M1L
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 1483
Registriert: 28.07.2011 10:23
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von M1L »

Wuschel666 hat geschrieben:Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
Dass wieder zensiert wird, steht schon seit einer Weile fest. Die Frage ist, wie viel zensiert wird.
https://youtu.be/_y1RVMplNAc
https://youtu.be/bhSRGH5PVdk
Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 2081
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von LP 90 »

M1L hat geschrieben:
Wuschel666 hat geschrieben:Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
Dass wieder zensiert wird, steht schon seit einer Weile fest. Die Frage ist, wie viel zensiert wird.
https://youtu.be/_y1RVMplNAc
https://youtu.be/bhSRGH5PVdk
Hier ein weiteres Beispiel
http://a.disquscdn.com/uploads/mediaemb ... iginal.jpg
Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2075
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von magandi »

langsam ist auch mal gut mit der unnötigen selbstzensur. xenoblade ging noch durch aber das hier kann ich nur mit einem nichtkauf abstrafen. dank dem region-lock werde ich wohl nie dieses spiel spielen.
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42696
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von Levi  »

Ich mein, bei xenoblade X hatte ich überhaupt keine Probleme damit, da es am Ende nunmal wirklich nur das Kostüm des MinderJährigen Chars wars... Aber hier hab ich inzwischen schon so einiges gesehen, was regelrecht peinlich zensiert wurde -_-
Und anders als bei Xenoblade gehört Kleidung (auch eben Sexy gehaltene) zum Grundthema...
....
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
wilko1989
LVL 1
4/9
37%
Beiträge: 151
Registriert: 14.05.2015 10:54
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von wilko1989 »

Ehrlich gesagt finde ich die Zensur noch nicht mal das Schlimmste... damit könnte ich mich abfinden :(

Aber das es keine deutschen Untertitel gibt ist für mich ein KO-Kriterium...

Ich kann englisch durchaus lesen und verstehen... aber eben nicht so gut und flüssig wie deutsch.
Auf Dauer ein so textlastiges Spiel komplett auf Englisch zu spielen ist mir einfach zu anstrengend.

Das ist echt Schade:(
J-Pop Musik und dieses übertriebende Anime Design sind eigentlich total mein Genre. Und Fire Emblem ist sowieso spitze.

Das wäre für mich ein absoluter Pflichttitel gewesen :(
Benutzeravatar
old z3r0
Beiträge: 1529
Registriert: 05.02.2009 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von old z3r0 »

M1L hat geschrieben:
Wuschel666 hat geschrieben:Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
Dass wieder zensiert wird, steht schon seit einer Weile fest. Die Frage ist, wie viel zensiert wird.
https://youtu.be/_y1RVMplNAc
https://youtu.be/bhSRGH5PVdk
Bild

Ist ja nicht so, das man vor nem halben Jahr schon warnte, wohin das alles führen würde, im speziellen mit Nintendo... oh, warte :roll:
Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2861
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von Pioneer82 »

M1L hat geschrieben:
Wuschel666 hat geschrieben:Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
Dass wieder zensiert wird, steht schon seit einer Weile fest. Die Frage ist, wie viel zensiert wird.
https://youtu.be/_y1RVMplNAc
https://youtu.be/bhSRGH5PVdk

Ach du kacke ist das lächerlich. Die hat ja nach dem ausziehen mehr an als vorher.
Benutzeravatar
SSBPummeluff
Beiträge: 1306
Registriert: 25.01.2012 22:40
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von SSBPummeluff »

Ich glaube den Titel werde ich links liegen lassen xD
Ich mag keine Zensur, kann sie aber bis zu einem gewissen Grad akzeptieren,
aber das hier scheint mir lächerliche Ausmaße anzunehmen.
Benutzeravatar
sourcOr
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 13029
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von sourcOr »

Eine (bei uns) erwachsene junge Frau im BIkini. Der Horror.
Die eine Nische, die man ansprechen will gezielt zu verprellen, ist sehr weise.

Wäre cool, wenn Fans da einfach irgend wann mal die englische Übersetzung in die japanische Version mit reinpatchen könnten, weil mir das echt ein bisschen zu skurril ist, was sie damit veranstaltet haben :D
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42696
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von Levi  »

sourcOr hat geschrieben:Eine (bei uns) erwachsene junge Frau im BIkini. Der Horror.
Die eine Nische, die man ansprechen will gezielt zu verprellen, ist sehr weise.

Wäre cool, wenn Fans da einfach irgend wann mal die englische Übersetzung in die japanische Version mit reinpatchen könnten, weil mir das echt ein bisschen zu skurril ist, was sie damit veranstaltet haben :D
Wobei das Zensieren schon in Japan angefangen hat :[
So wurden klamotten aus den Revail ausgetauscht ... da die Videos aber schon fertig waren, wurden diese .... öhm .. ja ...

ingame:
Bild
Video
Bild
Zuletzt geändert von Levi  am 08.05.2016 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
yopparai
Beiträge: 17633
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Mirage Sessions #FE - Wenn rundenbasierte Kämpfe mit japanischer Popmusik verbunden werden

Beitrag von yopparai »

M1L hat geschrieben:
Wuschel666 hat geschrieben:Klingt eigentlich ziemlich nach etwas, dass mir gefallen würde. Aber erst mal abwarten ob da nicht Nintendo of America mal wieder irgendwas zensiert. Ich mein ein Minirock wäre ja schon ziemlich anstößig, sieht man ja Beine.
Dass wieder zensiert wird, steht schon seit einer Weile fest. Die Frage ist, wie viel zensiert wird.
https://youtu.be/_y1RVMplNAc
https://youtu.be/bhSRGH5PVdk
Ich hab den gesprochenen Part im Video jetzt auf die schnelle nicht voll übersetzen können... (Hab ein Bierchen getrunken :))... Aber die haben wohl sogar die japanische Sprachausgabe editiert. Im ersten Video faselt der in der japanischen Version noch was vom Badeanzug (mizugi/水着) und Sandstrand (sunahama/砂浜), in der West-Version sagt er ziemlich genau das was in der Übersetzung steht. Das ist nicht nur völlig bescheuert und aufwändig, das zeigt auch, dass da bereits bei der Produktion der japanischen Version dran gedacht wurde, denn den Sprecher mussten sie das ja zweimal einsprechen lassen. Kann mir nicht vorstellen, dass NoA den noch mal im Nachhinein ins Studio bestellt hat...
Zuletzt geändert von yopparai am 08.05.2016 17:56, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten