Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von 4P|BOT2 »

Wenn alles nach Plan läuft, wird der große Patch 2.4.0 für Diablo 3: Reaper of Souls vor dem Start der fünften Saison am 15. Januar 2016 veröffentlicht. Wann genau das Update erscheinen wird, wollte Blizzard Entertainment aber nicht darlegen. Normalerweise werden die Patches in Europa jeweils am Mittwoch aufgespielt, aber technische Probleme könnten diesen Prozess verzögern und daher wollten sich ...

Hier geht es zur News Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern
Benutzeravatar
oppenheimer
Beiträge: 2643
Registriert: 02.04.2011 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von oppenheimer »

Die kompletten patchnotes sind ja mal ultraextrem. Die scheinen wieder mal das halbe Spiel umzukrempeln.
Das Ausmaß an Änderungen und Neuerungen hat ja fast schon add on-Charakter. Auch werden scheinbar endlich sämtliche nervtötenden Kleinigkeiten gepatched, die schon seit Ewigkeiten stören. Respekt. Bei so ziemlich jedem anderen Spiel wäre das wohl ein finaler patch.
Benutzeravatar
MesseNoire
Beiträge: 596
Registriert: 17.12.2015 22:35
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von MesseNoire »

Nicht unbedingt. Ich finde Blizzard behandelt Diablo 3 extrem stiefmütterlich. Die Zeiten zwischen den Patches sind viel zu lang und bringen vergleichsweise wirklich nicht sonderlich viel Neues. Die drei neunen Gebiete hat man in einer Stunde durch und besucht sie sehr wahrscheinlich nie wieder, außer sie tauchen in Rifts auf. Ich finde da Path of Exile wesentlich interessanter, mein weiß immer wann die Seasons enden, die Seasons bringen mehr Neues als bei Diablo 3 und die Content Patches sind wesentlich größer und besser als bei Diablo 3.

Der letzte große Patch mit einem ganzen neuen Akt und zig neuen Sachen kam erst vor einem halben Jahr: https://www.youtube.com/watch?v=30K0SkT0T7k

Und 6 Monaten später steht sowas in den Startlöchern: https://www.youtube.com/watch?v=vwCGT8ttfWE

Da fällt es mir schwer sich noch für Diablo zu begeistern, es passiert mir dort einfach zu wenig und wenn was kommt, dann ist es viel zu wenig. Sieht man auch stark an den Spielerzahlen. Neue Season fängt an -> tausende Spieler, zwei Wochen Später > 100 Spieler unter Greater Rifts zu finden. Das ist bei PoE einfach ganz anders.

Ich finds schade, was Blizzard mit D3 macht, im Vergleich zum Anfang haben wie wirklich sehr viel richtig gemacht, aber die Neuerungen jetzt wo das Spiel läuft sind zu wenig und zu spärlich für ein Action RPG. Vor allem hat man bei PoE unzählig viele Builds zum Spielen, während bei D3 pro Patch sich immer 1-2 Builds rauskristallisieren und der Rest ist Schrott.
Eniotas
Beiträge: 226
Registriert: 17.12.2015 04:30
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von Eniotas »

Richtig klasse. Alle anderen würden dafür Geld verlangen. Freu mich schon auf nächste Woche. Und der Vergleich mit diesen Free2Play Game ist einfach lächerlich. Das hat qualitativ Blizzard aber mal gar nichts entgegen zu setzen.
Benutzeravatar
JCD_Bionicman
Beiträge: 739
Registriert: 24.03.2014 19:32
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von JCD_Bionicman »

Eniotas hat geschrieben:Richtig klasse. Alle anderen würden dafür Geld verlangen. Freu mich schon auf nächste Woche. Und der Vergleich mit diesen Free2Play Game ist einfach lächerlich. Das hat qualitativ Blizzard aber mal gar nichts entgegen zu setzen.
In POE steckt mehr Diablo als in Diablo 3 ...
Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2098
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von manu! »

Ich würde sagen in PoE steckt mehr D2 als in D3.

Ich hoffe inständig das D2 angepasst wird und mit höherer Auflösung daher kommt.Den Vipernbug noch beseitigen,vom Rest die Finger lassen und dann suchte ich grad nochmal 10 jahre auf D2 oben drauf.
Cas27
LVL 3
125/249
16%
Beiträge: 820
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von Cas27 »

während bei D3 pro Patch sich immer 1-2 Builds rauskristallisieren und der Rest ist Schrott.
Man kann das PoE Werbebanner auch schwenken ohne Blödsinn über D3 zu schreiben. Ich frage mich sowieso warum die PoE Fans immer D3 schlecht reden müssen. Seit doch froh das ihr einen geistigen D2 Nachfolger habt der gut ist. PoE liefert mehr Content schneller? Als F2P Spiel mit Mikrotransaktionen ja wohl auch kein Wunder, oder? Die Firma lebt davon das die Leute weiter PoE spielen, für Blizzard ist das reine Produkt- und Imagepflege.
Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 4034
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von sphinx2k »

Ich freu mich drauf. Die letzte Season wurde für mich nur dadurch starg getrübt das es auf den höheren Rift stufen einfach nur noch gelagt hat. Das haben sie ja angeblich behoben.
Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8525
Registriert: 25.06.2012 07:08
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von Stalkingwolf »

ich spiele lieber D3 als PoE. Pace ist wesentlich besser
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks
Paulaner
LVL 3
154/249
36%
Beiträge: 780
Registriert: 30.04.2015 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von Paulaner »

Jo, D3 hat den wesentlich besseren Spielfluss. Dafür finde ich das Skil-l und Spellsystem in PoE viel ansprechender.
Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 4034
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von sphinx2k »

Hab auch PoE ne weile gespielt. Mir war die Grafik bei PoE aber zu anstrengend. Für sich genommen wirkt sie gut, aber das Licht Schattenspiel was eine düstere Atmosphäre schafft, empfand ich als negativ was das Gameplay angeht. Ist mir einfach zu unübersichtlich. Evtl. wenn sich die Gegner mehr abheben würden aber so richtig benennen könnte ich nicht was genau der Knackpunkt ist.
Benutzeravatar
MesseNoire
Beiträge: 596
Registriert: 17.12.2015 22:35
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von MesseNoire »

Eniotas hat geschrieben:Richtig klasse. Alle anderen würden dafür Geld verlangen. Freu mich schon auf nächste Woche. Und der Vergleich mit diesen Free2Play Game ist einfach lächerlich. Das hat qualitativ Blizzard aber mal gar nichts entgegen zu setzen.
Ich würde das Spiel erstmal ausprobieren. In PoE kommt mehr "richtiges" Diablo Feeling auf als in Diablo 3. Mich würden bei Diablo 3 echt mal die Spielerzahlen interessieren, im Dezember habe ich es mal wieder gespielt und für Rifts standen laut der ingame Anzeige echt ganze 7 Leute bereit. Und man ist auch immer in die gleiche Gruppe gekommen, rosig scheint das um D3 nicht gerade zu stehen.
Cas27 hat geschrieben:
während bei D3 pro Patch sich immer 1-2 Builds rauskristallisieren und der Rest ist Schrott.
Man kann das PoE Werbebanner auch schwenken ohne Blödsinn über D3 zu schreiben. Ich frage mich sowieso warum die PoE Fans immer D3 schlecht reden müssen. Seit doch froh das ihr einen geistigen D2 Nachfolger habt der gut ist. PoE liefert mehr Content schneller? Als F2P Spiel mit Mikrotransaktionen ja wohl auch kein Wunder, oder? Die Firma lebt davon das die Leute weiter PoE spielen, für Blizzard ist das reine Produkt- und Imagepflege.
Warum Blödsinn? In den Leaderboards ist immer das Gleiche Build oben vertreten. Ich habe Diablo 3 auch sehr viel gespielt, aber mittlerweile wander ich mehr und mehr zu PoE ab. Mikrotransaktion gibt's da ja auch nur in Form von super kuuhhllenn Effekten für Rüstung und Waffen. Einzig stash tabs kann man sich kaufen, aber da hat man ja auch standard schon mehr Platz als in D3.
Blizzard bricht Diablo einfach damit das Genick, dass deren Fokus auf allen anderen Serien liegt aber nicht auf D3. Vom Gefühl her kommt hier und da mal ein Patch, nur damit das Ding nicht in Vergessenheit gerät, verglichen mit den Patches für WoW zum Beispiel.

Das Spielgefühl finde ich in Diablo 3 auch 'ne Ecke besser als in PoE, aber das reicht mir bei weitem nicht aus, wenn ich dafür auf den ganzen Rest verzichten muss.
Benutzeravatar
greenelve
Moderator
Beiträge: 47139
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von greenelve »

MesseNoire hat geschrieben: Warum Blödsinn? In den Leaderboards ist immer das Gleiche Build oben vertreten.
Ähm nein, nicht ganz. Zum Beispiel Sorc war Firebird mal ganz vorne, zuletzt war es Archon und mal schauen wie es nächste Season aussieht.
Spieler nehmen nunmal das, was am Besten ist - und sei es nur minimal.
Es gibt sogar eine Liste für den Patch, welche Builds wohl wie gut und wofür geeignet sein werden: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1&sle=true
http://diablo3.ingame.de/news/diablo-3- ... -season-5/

Du kannst es jetzt gerne drehen und sagen, D3 hat in den Leaderboards wechselnde Builds, wegen der schlechten Balance, die in PoE um Welten besser ist. :Vaterschlumpf:
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!


Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2098
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von manu! »

Nuja mit dem Elitebuild hat er net unrecht.
Letzte Ladder ohne Firebird haste einfach nix gerissen als Sossel.Da läufste einfach nur hinterher und kommst kaum dazu irgendwas zu zaubern,die anderen habens schon insta niedergemäht mit Feuergewitter und 500m Peak.Diese Ladder isses Archon.Ohne Archon kommste im Grift und auch im Rift net vorwärts,bzw. läufst wieder hinterher und sammelst nur ein.
Wenn ich an den Barb mit äh... wars Macht der Erde?....denke...Dafuq...da kasmte mit garnix hinterher....undn Barb mit nem anderen Set hat netmal die Brutter vom Brot gerissen,geschwige denn wie zum Bleistift in D2 quasi üblich war,mit vollem Unique Gear.
Es geht in jeder Ladder pro Char immer nur ein Build,der mit den höchsten Grifts geht.Sobald du in der Regel was anderes anhast,biste einfach meist 15 Levels unter dem normalem möglichen.
Ich spiel auch nur pro Ladder meine Chars auf HC auf Paragon plus minus 500,danach is die Luft komplett raus.
Exploiter,Buguser und Turbohud Benutzer passiert ja auch eher weniger,von daher ist die Hatz nach höheren Rängen im Grift für mich auch uninteressant.Da geh ich lieber Bots jagen D2HC oder lame im Dackel sein Wohnzimmer rum bis en Penta Maras dropt ;)
Schöne alte Schule Maxspeed ias//ed bowama ahh wie lecker mit geupptem Zuckzappel...selbst vom Style her ist D2 D3 immernoch kilometerweit voraus.....traurig traurig....
Hoffentlich kommt nen erneuertes D2
Benutzeravatar
greenelve
Moderator
Beiträge: 47139
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.0 mit Grautiefeninsel, Setportalen und Co. steht in den Startlöchern

Beitrag von greenelve »

Naja, schau dir die verlinkte Grafik an, in der ist auch angegeben wie weit man mit den einzelnen Builds kommt. Getestet auf PTR. Es gibt schon mehrere Builds. Wobei höchste Grifts jetzt auch nicht wirklich das perfekte Beispiel sind, denn dabei geht es auch sehr stark um Paragonlevel. Das ist ein Punkt, den gerade die Spieler bemängeln, die tasächlich ganz oben bei den Grifts / Ladder mitspielen. Dann sind Builds an sich auch verschieden, mit manchen kommt man in der Gruppe höher, mit anderen Solo. Desweiteren ist auch nicht jeder Char oben dabei. Letzte Season war es hauptsächlich Barb und Monk, Sorc eher im Solo.

D3 ist nicht D2. Für den Spaß mit Unique Gear kommt jetzt ein neues Set, welches den Bonus nur entfaltet, wenn kein anderer Setbonus aktiv ist. Legacy of Nightmare erhöht für jedes Uraltitem Schaden und Schadensreduktion.
Abgesehen davon, D2 hatte in der Hinsicht keine Herausforderung. Da kommt man auch ohne High End Equip überall durch. D3 hat mit Grifts etwas ganz anderes, da ist dann natürlich nur das absolute High End gefragt. Das ist nunmal der Nachteil an Grifts mit ihrem unendlichen Schwierigkeitsgrad.

Und Paragon ist für die ganz hohen Grifts enorm wichtig, kann gar nicht betonen wie sehr. Über Items kommt man an ca. 10k - 12k Hauptattribut (was relativ gut zu erreichen ist), mit Paragon können da nochmal 8k dazu kommen. Dafür muss allerdings einiges gefarmt werden.


Naja, D3 ist kein D2, es ist D3. Das schöne ist, wer es nicht mag, der hat zum gute Glück Alternativen. ^^x
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!


Antworten