Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synchronsprecher von Snake: Kojima Productions wurde aufgelöst

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synchronsprecher von Snake: Kojima Productions wurde aufgelöst

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.07.2015 14:49

Akio Otsuka, der japanische Sprecher diverser Inkarnationen von Snake in der Metal-Gear-Solid-Serie, verabschiedete sich via Twitter von Kojima Productions und gab an, dass das Studio gezwungenermaßen aufgelöst wurde. Gematsu übersetzte die Tweets von Akio Otsuka wie folgt: "Kojima Productions war gezwungen sich aufzulösen, aber es scheint, dass die Arbeit des Teams nach großem Arbeitsaufwand weit...

Hier geht es zur News Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synchronsprecher von Snake: Kojima Productions wurde aufgelöst

Benutzeravatar
linkkatze
Beiträge: 269
Registriert: 07.12.2010 09:37
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von linkkatze » 11.07.2015 15:09

NNEEEIIINNNN! :( Ich hab so gehoft das es trozdem weiter geht! :cry:
Ein Ego Shooter ist ein Gerne und kein Mörder!

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3897
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von Eisenherz » 11.07.2015 15:16

Kojima nimmt doch jeder mit Handkuss. An der Zukunft von MGS und seinem Schöpfer besteht kein Zweifel.

Benutzeravatar
.:SleazeRocker:.
Beiträge: 631
Registriert: 25.09.2014 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von .:SleazeRocker:. » 11.07.2015 15:33

WTF?!

Ich möchte endlich mal wissen, was da vorgefallen ist!
Bild

#fuckkonami

Benutzeravatar
Sabrehawk
Beiträge: 2738
Registriert: 25.05.2004 03:35
Persönliche Nachricht:

LOL

Beitrag von Sabrehawk » 11.07.2015 15:40

Was da vorgefallen ist ..? Der Typ ist halt grössenwahnsinnig und hat dem falschen sensei ans bein gepisst.
Irgendwann findet dann der MachoJapanoschwanzvergleich statt und der am minimal längeren "Hebel" (hust) sitzende zieht selbigen....und das ist dann wohl der Anzugträger den keine Sau kennt und der im Leben nichts bleibendes geschaffen hat..(ausser vielleicht wertlose Nachkommen).

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3028
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von just_Edu » 11.07.2015 15:43

.:SleazeRocker:. hat geschrieben:WTF?!

Ich möchte endlich mal wissen, was da vorgefallen ist!
Is zwar nur Spekulation, aber THQ und andere haben es vorgemacht:

Finanzieller Engpass, Kostensenkung, Umstrukturierung.. allerdings wie üblich Entscheidungen die von den falschen Leuten an den Falschen durchgeführt wurden.. Langfristig gesehen, wohl bröckelnde Fassade, welche sich in einer Unternehmenspleite verlaufen wird.

Wenn Metal Gear floppt.. und sei es nur dank der Presse, dann ist Konami am Ende.

Die genauen Details würden mich allerdings auch interessieren.
Bild

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12667
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von LePie » 11.07.2015 15:45

Eisenherz hat geschrieben:An der Zukunft von MGS und seinem Schöpfer besteht kein Zweifel.
Kojima könnte wohl wirklich anderswo wieder Anschluss finden, die Rechte an Metal Gear hat jedoch Konami inne. Für die Zukunft darf mit Handyspielen und Pachinkoautomaten basierend auf der IP gerechnet werden.
.:SleazeRocker:. hat geschrieben:Ich möchte endlich mal wissen, was da vorgefallen ist!
Konami möchte sich in Zukunft aus dem Heimkonsolenspielegeschäft zurückziehen und den neuen Fokus stattdessen auf Mobile und Glücksspiel legen (siehe hier und hier). Da passen Kojima wie auch Kojima Productions einfach nicht mehr ins Konzept.
Zuletzt geändert von LePie am 11.07.2015 16:34, insgesamt 4-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von crewmate » 11.07.2015 15:49

Eisenherz hat geschrieben:Kojima nimmt doch jeder mit Handkuss. An der Zukunft von MGS und seinem Schöpfer besteht kein Zweifel.
Fragt sich nur, ob er die richtigen Bedingungen vorfinden wird. Kojimas Spiele waren bisher Zeitaufwändig und teuer. Und das mag die Industrie derzeit gar nicht.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12667
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von LePie » 11.07.2015 16:07

crewmate hat geschrieben:Fragt sich nur, ob er die richtigen Bedingungen vorfinden wird. Kojimas Spiele waren bisher Zeitaufwändig und teuer. Und das mag die Industrie derzeit gar nicht.
Er könnte einen Anlauf auf Kickstarter wagen. Ich bin mir relativ sicher, dass ihm die Funder-Millionen da - zumindest solange er es bei der Präsentation der Kampagne nicht völlig versaut - geradewegs entgegenfliegen würden.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2706
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von VincentValentine » 11.07.2015 16:19

Sony wäre der perfekte Partner für Kojima

Beide verbindet eine lange Historie
Bei Sony hätte er sowohl das finanzielle Backup als auch die kreative Freiheit (Sony zeigt sich da eher tolerant bei solchen Projekten, tabutehmen etc.)
Sony hat Studios in Japan

Sony Japan wäre ideal für Kojima

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4384
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von TaLLa » 11.07.2015 16:53

.:SleazeRocker:. hat geschrieben:WTF?!

Ich möchte endlich mal wissen, was da vorgefallen ist!
Google ist dein Freund.

Im Endeffekt bestätigte er nur das was eh schon klar war und jeder wusste. Kojima wird schon neue Partner finden. Wäre ein schöner Troll gewesen wenn er mit P.T. bei MS gelandet wäre wie die Gerüchte behaupteten.
Bild

Shiounga
Beiträge: 38
Registriert: 01.02.2013 22:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Shiounga » 11.07.2015 17:58

Ich hoffe bloß dass dieser ganze Vorfall nicht in irgendeiner Form Teil 5 betrifft und schädigt. Es hat alles so gut ausgesehen seit der ersten Ankündigung von MGS V, aber die letzten drei Monate lassen mich richtig zittern. Mir persönlich wäre es auch total egal, wenn Konami irgendwie jetzt anfangen würde das Spiel aus Profitgier in DLCs zu zerstückeln. Dann müsste ich eben etwas mehr ausgeben, Hauptsache ich kann letztendlich dieses Spiel so spielen, wie es Kojima ursprünglich erdacht hatte.

Er wollte sowieso von dieser Serie weg und was Konami später mit MGS macht, kann einem auch fast egal sein, da es dann eh nicht mehr das selbe sein wird. 28 Jahre sind auch genug!!!

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3897
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von Eisenherz » 11.07.2015 18:48

Kickstarter wäre natürlich für jemanden wie Kojima immer eine Option. Allein seine Reputation würde ihm die Kohle nur so zufliegen lassen. Wenn er da hingeht und ein "MSG-based-Stealth-Game" starten würde, gäbe es wohl keinen Zweifel, dass er damit Erfolg hätte. Wenn sogar ein Chris Roberts für längst vergangenen Ruhm Unsummen einstreichen kann, schafft das ein Kojima, der gerade noch dick im Geschäft war, schon lange.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3028
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von just_Edu » 11.07.2015 19:19

Eisenherz hat geschrieben:Kickstarter wäre natürlich für jemanden wie Kojima immer eine Option. Allein seine Reputation würde ihm die Kohle nur so zufliegen lassen. Wenn er da hingeht und ein "MSG-based-Stealth-Game" starten würde, gäbe es wohl keinen Zweifel, dass er damit Erfolg hätte. Wenn sogar ein Chris Roberts für längst vergangenen Ruhm Unsummen einstreichen kann, schafft das ein Kojima, der gerade noch dick im Geschäft war, schon lange.
Das glaube ich nicht, Kickstarter reicht für 1 - 5 Mio.. ein Kojima Projekt kostet gern im 3 stelligen Mio Bereich. Wenn die Prinzessin nicht bereit ist, komplett von vorne zu beginnen, sollte nem angehenden 50ziger sicher nicht leicht fallen.. dann wird das nix ohne einen großen risikobereiten Publisher.
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15620
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Japanischer Synch

Beitrag von Temeter  » 11.07.2015 19:54

Und nun habens die Schwachköpfe bei Konami endlich hingekriegt. Selten so ein armseliges Unternehmen gesehen, würde mich nicht überraschen, wenn das mehr oder weniger eine Racheaktion ist.

Antworten