V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von 4P|BOT2 » 02.07.2015 07:48

Entwicklerstudio SyncBuildRun hat V.Next angekündigt: Ein Abenteuer im Jahr 2035 - in einer Welt ähnlich denen in Neuomancer und Snow Crash. Hackerin Vivienne Denue will Rache an Unternehmen üben, die ihre Erinnerungen gestohlen haben. Dafür schleicht sie an Wachen vorbei, manipuliert Schaltkreise und erstellt eigene Software. Die ersten Spielszenen (siehe folgendes Video) erinnern an eine Mischun...

Hier geht es zur News V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Rixas
Beiträge: 1734
Registriert: 08.09.2009 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von Rixas » 02.07.2015 09:12

Man kann es mit den Episoden auch etwas übertreiben..

Isterio
Beiträge: 788
Registriert: 26.10.2010 06:04
Persönliche Nachricht:

Re: V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von Isterio » 02.07.2015 09:21

Ich mag ja gewisse Klassiker, aber warum sind jetzt so viele Indie Spiele 8 bit? Das will ich mir nicht unbedingt antun. Es gibt doch sicherlich eine Möglichkeit das mit besserer Grafik zu machen ohne die Frostbyte engine zu bemühen oder sonst massig Geld zu verwenden. Können die nicht das Unity Zeugs nutzen oder so? Der Grafikstil passt mir einfach nicht. Folglich ist auch das Interesse für das Spiel nur beschränkt da. Schade.

maho76
Beiträge: 2336
Registriert: 13.09.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von maho76 » 02.07.2015 10:11

Ich mag ja gewisse Klassiker, aber warum sind jetzt so viele Indie Spiele 8 bit?
indie=wenig Geld, wenig Manpower > gameplay über grafik > 8bit perfekt um das spiel mit vernünftig umfang wirklich hinzubekommen. moderne spiele haben 10-50x so viele grafiker/3d-artists wie coder, ein indie kann sich das Verhältnis nur selten leisten.

sieht interessant aus, das letzte adventure in der art (scifi ohne Slapstick) war ...bladerunner aus den 90ern. :)

oliver74
Beiträge: 92
Registriert: 25.06.2012 09:45
Persönliche Nachricht:

Re: V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von oliver74 » 02.07.2015 10:25

Isterio hat geschrieben:Können die nicht das Unity Zeugs nutzen oder so?
Die Grafik vor allem dessen Stil hat ja erstmal nicht unbedingt was mit der Engine zu tun.. gerade viel Retro-Krams wurde und wird ja mit Unity gemacht.

Und aufwändigere Grafiken muss man - egal ob 2D oder 3D - ja erstmal machen.. kostet mehr Zeit und damit mehr Geld. Ganz einfach. Das ist auch unter Unity nicht anders, das erstellt ja nicht von Wunderhand die Grafiken und/oder 3D-Modelle.

"Retro" ist da halt immer die Alternative.. Nicht zuletzt wegen der Explosion der grafischen Möglichkeiten sind ja die Budgets so durch die Decke gegangen, da ist die Rückbesinnung auf die Anfänge für ganz kleine Studios (oder gar 1 Mann/Frau Unternehmungen) der einzig gangbare Weg...

Doc Angelo
Beiträge: 5159
Registriert: 09.10.2006 15:52
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von Doc Angelo » 02.07.2015 11:59

Ich mag Cyber-Punk, ich mag (bisher) Episoden-Spiele... aber irgendwie weiß ich nicht so recht was ich damit anfangen soll. Die Grafik passt nicht so richtig zusammen. Tolles gezeichnetes Artwork, aber die Sprite-Grafik wirkt... "selbst gemacht" und zusammen gewürfelt. Gerade der "Vehicle Mode" sieht aus wie ein schlechtes 90er-Spiel.
Each episode should feature 30-60 minutes of story and gameplay, and episodes are playable over and over so that you can try different approaches and experience different stories. [...] This is the real deal: A new plot, a new setting, new characters, a multi-episode story arc.
:? Wie soll das denn gehen? Jede Episode hat ihre eigene Story? Das Spiel besteht aus dem Platformer-Modus, 2x Puzzle-Modus und einem 2D-Racer - dazu Texteinblendungen. Wie soll man da in 30-60min eine Story reinbringen? Da bin ich gepannt.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

oliver74
Beiträge: 92
Registriert: 25.06.2012 09:45
Persönliche Nachricht:

Re: V.Next: Cyberpunk-Thriller in 18 Episoden

Beitrag von oliver74 » 02.07.2015 16:27

Doc Angelo hat geschrieben:(..) aber die Sprite-Grafik wirkt... "selbst gemacht" und zusammen gewürfelt.
Ich nehm mal an gerade das wird auch der Fall sein, das sind wohl einfach beschränkte InHouse Kapazitäten... :P

Each episode should feature 30-60 minutes of story and gameplay, and episodes are playable over and over so that you can try different approaches and experience different stories. [...] This is the real deal: A new plot, a new setting, new characters, a multi-episode story arc.
:? Wie soll das denn gehen? Jede Episode hat ihre eigene Story? Das Spiel besteht aus dem Platformer-Modus, 2x Puzzle-Modus und einem 2D-Racer - dazu Texteinblendungen. Wie soll man da in 30-60min eine Story reinbringen? Da bin ich gepannt.
[/quote]

Die Beschreibung des Gameplays klang für mich auch recht... seltsam. Nun ja, abwarten. Erstmal müssen die ihr Kickstarter schaffen.

Antworten