Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel für PC, iPad, Xbox One und PS4 angekündigt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel für PC, iPad, Xbox One und PS4 angekündigt

Beitrag von 4P|BOT2 »

Wizards of the Coast hat Magic Duels: Ursprünge (eng. Titel: Magic Duels: Origins) angekündigt. Der Free-to-play-Titel soll die Nachfolge der Franchise "Duels of the Planeswalkers" antreten und im Juli für Xbox One, PC via Steam und iPad erscheinen. Die Umsetzung für PlayStation 4 soll später in diesem Jahr folgen. Das digitale Sammelkartenspiel basiert auf einer Geschichte aus dem Set "Magic Ursp...

Hier geht es zur News Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel für PC, iPad, Xbox One und PS4 angekündigt
Benutzeravatar
Sui7
Beiträge: 1235
Registriert: 09.09.2010 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Sui7 »

Kurz um: YES, i like it and will play it! :mrgreen:

Hach könnte mal wieder eine schöne Runde Magic spielen.... :)
Bild
Benutzeravatar
greenelve
Moderator
Beiträge: 46847
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von greenelve »

Klingt an sich ganz gut, bleibt aber abzuwarten inwieweit sich alles 100% erspielen lässt. Tutorial und Kartenumfang sind auch nicht ganz unwichtig, verfügt Magic über ein regeltechnisch komplexeres Design und erfahrene Spieler wollen nicht eingeschränkt werden.

Dennoch klingt es erstmal ganz gut, ein weiterer Vorstoß Magic populärer zu machen, der hoffentlich gründlich überlegt unternommen wird. Dann könnte das ein richtig gutes Spiel werden.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!


DrBakterius
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2011 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von DrBakterius »

Haha, "echtes Free-to-play"... :lol:

Das glaube ich, an dem Tag, an dem ich auf einem Schwein durch die gefrorene Hölle fliege! :wink:
Benutzeravatar
Cloonix
LVL 2
83/99
82%
Beiträge: 1533
Registriert: 26.03.2005 08:32
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Cloonix »

DrBakterius hat geschrieben:Haha, "echtes Free-to-play"... :lol:

Das glaube ich, an dem Tag, an dem ich auf einem Schwein durch die gefrorene Hölle fliege! :wink:
Definiere "echtes Free-to-play".

Ist für dich "echtes Free-to-play" wenn man alles freispielen kann, aber dafür Jahre Zeit investieren müsste?
DrBakterius
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2011 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von DrBakterius »

Cloonix hat geschrieben:
DrBakterius hat geschrieben:Haha, "echtes Free-to-play"... :lol:

Das glaube ich, an dem Tag, an dem ich auf einem Schwein durch die gefrorene Hölle fliege! :wink:
Definiere "echtes Free-to-play".

Ist für dich "echtes Free-to-play" wenn man alles freispielen kann, aber dafür Jahre Zeit investieren müsste?
Ich beziehe mich, erkennbar am Zitat aus der News, auf die dort angeführte Definition von FTP.
Mag ja sein, dass man mit Aufwand wirklich alles freispielen kann. Im Zusammenhang mit MTG ist das doch, wie jeder weiss, der das Kartenspiel mal gespielt hat, in der Praxis Unsinn.
MTG ist quasi die Mutter des Pay-to-win. Ganz schnell braucht man neue Karten um überhaupt noch was reissen zu können, d.h. wenn man nicht sehr leidensfähig und extrem Geduldig ist, wird man auch hier ohne Nachkauf kaum Spass haben. Das ist nunmal das Geschäftsmodell - hätte man dauerhaft Spass ohne zu investieren, ginge der Publisher Pleite. Umsonst gibt's nunmal nicht.
Benutzeravatar
Sui7
Beiträge: 1235
Registriert: 09.09.2010 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Sui7 »

Na ich sehe es schon nun eher gerichtet an die Realität, wenn man davon absieht, dass man nach und nach Karten gewinnt. Wer noch stärkere Chancen haben will, schneller an besondere Karten per Boosterpack zu kommen, der bezahlt auch dafür. Der Inhalt der Boosterpacks müsste dafür aber wie in der Realität zufällig sein oder je nach Preis eine höhere Chance auf eine Spezialkarte wäre noch sinnvoll. Von daher ist das System hier in meinen Augen noch angebracht und okay.

MTG ist halt ein sehr komplexes Spiel, aber auch süchtig machend. Der Aufbau von guten Decks brauch halt Zeit und Erfahrung durch viele Spiele. Persönlich empfinde es besser als Decks die vordefiniert sind, wie es früher bei den MTG Games der Fall war.
Bild
noggaman
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 839
Registriert: 11.02.2013 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von noggaman »

Wird auf jeden Fall ausprobiert.
Eine Wii U Version mit NFC Support wäre mal was.
In jedes Booster eine NFC Karte rein mit der man im Spiel ein Booster frei schalten kann.
Wundert mich eigentlich das sowas nicht schon längst jemand gemacht hat, vor allem Nintendo mit Pokemonkarten.

Edit: Oder ein Code würde es ja auch tun. :P
Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1048
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Hans Hansemann »

Hoffentlich wirds so gut wie The Gathering. Werds aufjedenfall mal antesten.
Benutzeravatar
Sui7
Beiträge: 1235
Registriert: 09.09.2010 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Sui7 »

Hans Hansemann hat geschrieben:Hoffentlich wirds so gut wie The Gathering. Werds aufjedenfall mal antesten.
Du meinst sicherlich Duels of the Planeswalkers. The Gathering ist der Namenszusatz bei Magic und gehört beides zusammen, also Magic: The Gathering. Siehe offizielle Seite oder Wiki. :wink:
Bild
Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1048
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Hans Hansemann »

Sui7 hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:Hoffentlich wirds so gut wie The Gathering. Werds aufjedenfall mal antesten.
Du meinst sicherlich Duels of the Planeswalkers. The Gathering ist der Namenszusatz bei Magic und gehört beides zusammen, also Magic: The Gathering. Siehe offizielle Seite oder Wiki. :wink:
Ne ich meine the gathering. Ich weiss schon das das alles zusammen gehört aber duel of the planeswalker war einfach nur schwach. Der deck bau war viel zueingeschränkt. Ich rede von the gathering dem trading card game das ich "offline" am tisch mit freunden spiele.

Ich mag magic wenn man alle karten benutzen und verrückte combos aus allen editionen bauen kann.
Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Bambi0815 »

Magic ist auch im Real Life Pay2Win. Daher passt das Free2Play Konzept schon. Hatte mich schon ewig gewundert, wieso die da kein Free2Play Spiel draus machen, da andere auch schon den Stein ins Rollen gebracht haben mit Trading Card Games + Free2Play und Pay2Win.
Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Bambi0815 »

greenelve hat geschrieben:Klingt an sich ganz gut, bleibt aber abzuwarten inwieweit sich alles 100% erspielen lässt. Tutorial und Kartenumfang sind auch nicht ganz unwichtig, verfügt Magic über ein regeltechnisch komplexeres Design und erfahrene Spieler wollen nicht eingeschränkt werden.

Dennoch klingt es erstmal ganz gut, ein weiterer Vorstoß Magic populärer zu machen, der hoffentlich gründlich überlegt unternommen wird. Dann könnte das ein richtig gutes Spiel werden.
Ein anderes Free2Play Trading Card game macht es so, dass wenn man das Spiel täglich einmal aufmacht, man eine random Karte bekommt.

Damit sichern sie sich dass das Spiel oft aufgegriffen wird und gespielt wird für paar Runden vllt.

Ist ein gutes Konzept.
Benutzeravatar
Nightmare King Grimm
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 3557
Registriert: 27.11.2012 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel

Beitrag von Nightmare King Grimm »

Das klingt seltsam, aber ich denke gerade für ein Spiel wie Magic: The Gathering macht F2P absolut Sinn. Die Einstiegsschwelle ist niedrig und lädt zumindest mal zum probieren ein, durch Daylies oder andere Boni kann man auch Spielerzahlen konstant halten, weil es ja genug Leute gibt die sich gerne auch was erspielen wollen. Wenn man es jetzt schafft, die Balance aus käuflichen und freischaltbaren Inhalten zu sichern, dann hat man gute Karten (da-dum-tz). Der Spieler muss halt schon das Gefühl haben, dass spielen und freischalten sich lohnt, gleichzeitig muss das Spiel aber auch dazu in der Lage sein, einen fairen Anreiz dafür zu geben, ggf mal Geld auszugeben.

Und das wichtigste: alles, was danach kommt, sollte auf dem Spiel jetzt aufbauen. Man sollte das unbedingt als Fundament benutzen.
Bild
Antworten