Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei Steam beklagen kaum nennenswerte Neuerungen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei Steam beklagen kaum nennenswerte Neuerungen

Beitrag von 4P|BOT2 »

Focus Home Interactive hat heute die digitale Version von Cities XXL bei Steam veröffentlicht (Preis: 39,99 Euro; Besitzer von Cities XL erhalten 50% Rabatt). Der Tenor der ersten Steam-Reviews (Anzahl: 146) fällt jedenfalls ziemlich "Negativ" aus (17 Prozent sind "Positiv"). Es wird übereinstimmend berichtet, dass es kaum nennenswerte Neuerungen gegenüber den Vorgängern geben würde. Lediglich Mus...

Hier geht es zur News Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei Steam beklagen kaum nennenswerte Neuerungen
Benutzeravatar
James Dean
LVL 3
103/249
2%
Beiträge: 3321
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von James Dean »

Es war so klar...

Wer je einen Blender sehen will, der sollte zu CitiesXL greifen. Auf den Screenshots sieht alles immer wunderschön aus, aber dahinter verbirgt sich leider absolut nix. Der Entwickler ist auch ein Arschloch. Der erste Teil von Cities hatte noch einen RAM-Bug, nachdem irgendwann dein Spiel abstürzte, weil RAM nicht mehr freigegeben wurde, nachdem das Spiel ihn belegt hatte. Auf die zig Anfragen nach einem Patch kam dann in zigtausendfacher Form die Antwort: Es wird keinen Patch geben, kauft euch für 50 € den Nachfolger Cities 2010 (oder wie der hieß), da ist er gefixt.

Wenn man denkt, dass Firmen wie Ubisoft die Leute melken und jedes Jahr den gleichen Scheiß raushauen, dann erfährt man durch Cities, dass es auch ganz andere Firmen können.
Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

wer´s glaubt

Beitrag von Paranidis68 »

Falls jemand den Sinn solcher Machenschaften noch nicht ganz begriffen hat, dem sei das hier wärmstes an Herz gelegt.

Wie kann man ein Spiel Neu verkaufen, wenn es eigentlich nur noch im Sale für 4,99 verkauft wird?
Man macht genau diesen Mist hier und verkauft ihn für 40 Euro.
Dazu kommen dann wieder DLCs, die so typisch für diese Aufbauserien sind. Das gleiche Prinzip funktioniert bei diversen HD Neuauflagen.

Deutlicher kann man den Kunden nicht verarschen.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24695
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: wer´s glaubt

Beitrag von Kajetan »

Paranidis68 hat geschrieben:Deutlicher kann man den Kunden nicht verarschen.
Nicht, dass ich das Tun und Treiben von Focus Home auch nur irgendwie relativieren will ... aber hier gehören zwei dazu. Einer, der verarschen will und einer, der verarscht werden möchte. Denn es fällt den Käufern erst NACH dem Kauf auf, dass es sich um fast das gleiche Spiel handelt? Schauen die sich keine Screenshots an? Keine Vorberichte? Keine Trailer? Gerade denen, die das Vorgängerspiel kennen, müsste doch sofort auffallen, dass es sich um das gleiche Spiel handelt, wenn es denn so ähnlich ist, oder?
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
JudgeMeByMyJumper
Beiträge: 1369
Registriert: 27.12.2011 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von JudgeMeByMyJumper »

Der Entwickler Monte Christo hat mit Medieval Lords vor vielen Jahren eines der für mich besten Aufbaustrategiespiele aller Zeiten vorgelegt und Regeln gebrochen. Das war richtig gute Unterhaltung. Seitdem hatte ich niemals mehr so viel Spaß mit Aufbaustrategie. Das letzte Mal kam das Gefühl vor fast zehn Jahren beim release von Caesar IV auf. Das wars.

Wo sind sie hin? Die Impressions/Sierra Spiele? Building Strategy anyone? anymore...
1995 Game Boy | 1998 PC | 2004 PS2 | 2006 Xbox 360 | 2009 PS3 | 2013 WiiU | 2013 PS4 | 2014 Xbox One | 2015 N3DS | 2019 Wii | 2020 XBox SeriesX
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13830
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von Todesglubsch »

James Dean hat geschrieben: Der Entwickler ist auch ein Arschloch. Der erste Teil von Cities hatte noch einen RAM-Bug, nachdem irgendwann dein Spiel abstürzte, weil RAM nicht mehr freigegeben wurde, nachdem das Spiel ihn belegt hatte. Auf die zig Anfragen nach einem Patch kam dann in zigtausendfacher Form die Antwort: Es wird keinen Patch geben, kauft euch für 50 € den Nachfolger Cities 2010 (oder wie der hieß), da ist er gefixt.
Nur so am Rande: Cities XL erschien von Monte Cristo 2009 - 2010 ging Monte Cristo dann pleite und Focus Home übernahm. Dass Focus Home dir keinen Gratis-Patch für das Spiel eines anderen Entwicklers geben will, ist doch irgendwie klar.

4Players sollte in diesem Zusammenhang vielleicht auch mal endlich Monte Cristo aus den Spielangaben streichen. Das Studio gibt wie gesagt nicht mehr. (auch wenn Teile sicherlich von Focus aufgekauft wurden)
Benutzeravatar
James Dean
LVL 3
103/249
2%
Beiträge: 3321
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von James Dean »

Todesglubsch hat geschrieben:
James Dean hat geschrieben: Der Entwickler ist auch ein Arschloch. Der erste Teil von Cities hatte noch einen RAM-Bug, nachdem irgendwann dein Spiel abstürzte, weil RAM nicht mehr freigegeben wurde, nachdem das Spiel ihn belegt hatte. Auf die zig Anfragen nach einem Patch kam dann in zigtausendfacher Form die Antwort: Es wird keinen Patch geben, kauft euch für 50 € den Nachfolger Cities 2010 (oder wie der hieß), da ist er gefixt.
Nur so am Rande: Cities XL erschien von Monte Cristo 2009 - 2010 ging Monte Cristo dann pleite und Focus Home übernahm. Dass Focus Home dir keinen Gratis-Patch für das Spiel eines anderen Entwicklers geben will, ist doch irgendwie klar.

4Players sollte in diesem Zusammenhang vielleicht auch mal endlich Monte Cristo aus den Spielangaben streichen. Das Studio gibt wie gesagt nicht mehr. (auch wenn Teile sicherlich von Focus aufgekauft wurden)
Okay, das wusste ich nicht.
vicoSun
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 219
Registriert: 16.11.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von vicoSun »

Todesglubsch hat geschrieben:Nur so am Rande: Cities XL erschien von Monte Cristo 2009 - 2010 ging Monte Cristo dann pleite und Focus Home übernahm. Dass Focus Home dir keinen Gratis-Patch für das Spiel eines anderen Entwicklers geben will, ist doch irgendwie klar.
Tja wenn man die Lizenz übernimmt, ist man für das Produkt verantwortlich. Also Rechten und Pflichten und so...wenn es was zu patchen gibt sollten sie es machen.
Benutzeravatar
DerMudder
Beiträge: 22
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von DerMudder »

FHI war spätestens seit CXL2011 verantwortlich. Hierbei handelte es sich um das normale CXL + die unfertig programmierten/unveröffentlichten AddOns von Monte Cristo. Da dies als Vollpreisspiel verkauft wurde, ist FHI auch verantwortlich.
Aber Verantwortung gegenüber einem Produkt ist in der Spielbranche ja nicht gesetzlich vorgeschrieben also braucht man es auch nicht.
BStramke
Beiträge: 277
Registriert: 19.10.2009 22:44
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von BStramke »

Hab schon in nem YouTube Video gehört das die Executable CitiesXL heißt, wie beim Vorgänger. Die Performance beim Straßenbau (direkt am anfang das erste was man baut, nichts anderes vorhanden) Droppt dann in dieser super optimierten verbesserten engine auf unter 9 FPS.
Bild
Benutzeravatar
Hyeson
Beiträge: 1478
Registriert: 21.12.2012 23:53
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von Hyeson »

vicoSun hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:Nur so am Rande: Cities XL erschien von Monte Cristo 2009 - 2010 ging Monte Cristo dann pleite und Focus Home übernahm. Dass Focus Home dir keinen Gratis-Patch für das Spiel eines anderen Entwicklers geben will, ist doch irgendwie klar.
Tja wenn man die Lizenz übernimmt, ist man für das Produkt verantwortlich. Also Rechten und Pflichten und so...wenn es was zu patchen gibt sollten sie es machen.

und die sollen dann den Code von jemand Anderem durchwühlen um diesen einen Fehler zu finden?
GrinderFX
Beiträge: 2147
Registriert: 14.05.2006 15:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von GrinderFX »

Hyeson hat geschrieben:
vicoSun hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:Nur so am Rande: Cities XL erschien von Monte Cristo 2009 - 2010 ging Monte Cristo dann pleite und Focus Home übernahm. Dass Focus Home dir keinen Gratis-Patch für das Spiel eines anderen Entwicklers geben will, ist doch irgendwie klar.
Tja wenn man die Lizenz übernimmt, ist man für das Produkt verantwortlich. Also Rechten und Pflichten und so...wenn es was zu patchen gibt sollten sie es machen.

und die sollen dann den Code von jemand Anderem durchwühlen um diesen einen Fehler zu finden?
Stell dir vor aber genau so läuft das. Es ist ja nicht so, dass jeder Entwickler immer nur seinen eigene Code anfässt.
Es ist vergleichbar mit der Übernahme eines Autoherstellers. Würde Mercedes nun Opel übernehmen und die Opel hätten kurz nach Verkauf einen Mängel, wäre Mercedes dafür ja auch verantwortlich und müsste nachbessern. Wenn ich eine Firma übernehme, bin ich auch für die negativen Sachen verantwortlich und nicht nur für die Positiven, das ist kein Rosinenpicken, man kauft sämtliche Rechte und PFLICHTEN! Es ist mir echt ein Rätsel, wie manche Menschen so ein abartig falsches Urteilsvermögen haben können!
L34D
Beiträge: 199
Registriert: 23.07.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von L34D »

Nach dem eher durchwachsenen ersten Teil und dann dem schlechten zweiten greifen immernoch Leute da zu? Ich habe auch mal wieder Lust auf sowas aber man sieht so gut wie keine Unterschiede im Trailer bzw. auf den Screenshots.

Naja wie auch immer ich find das sah man schon vorher das da nicht viel hintersteckt. :D
Bild
Click above to visit my ModDB page
Benutzeravatar
Hyeson
Beiträge: 1478
Registriert: 21.12.2012 23:53
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von Hyeson »

GrinderFX hat geschrieben:
Hyeson hat geschrieben:
und die sollen dann den Code von jemand Anderem durchwühlen um diesen einen Fehler zu finden?
Stell dir vor aber genau so läuft das. Es ist ja nicht so, dass jeder Entwickler immer nur seinen eigene Code anfässt.
Es ist vergleichbar mit der Übernahme eines Autoherstellers. Würde Mercedes nun Opel übernehmen und die Opel hätten kurz nach Verkauf einen Mängel, wäre Mercedes dafür ja auch verantwortlich und müsste nachbessern. Wenn ich eine Firma übernehme, bin ich auch für die negativen Sachen verantwortlich und nicht nur für die Positiven, das ist kein Rosinenpicken, man kauft sämtliche Rechte und PFLICHTEN! Es ist mir echt ein Rätsel, wie manche Menschen so ein abartig falsches Urteilsvermögen haben können!
Natürlich sollten sie das. Aber wenn Opel hier absoluten Mist gebaut hat der auch mit bestem Willen nicht zu reparieren ist, kann Mercedes da auch nichts machen.

Vergleichbar ist hier Gilde 2. Das Spiel war ganz angenehm zu spielen. Verlor im Mehrspieler aber regelmäßig die Synchronisierung und schmiss die Mitspieler raus. Das war auch endgültig, da auch bei Neuladen der Fehler an der gleichen Stelle wieder auftrat.
Die Entwickler konnten das nicht beheben, Fans konnten das nicht beheben und als man mit Gilde2: Renaissance an den nächsten Entwickler weitergab, konnte der das auch nicht beheben...baute aber wenigstens einen Workaround ein.

Ob es bei Cities so war..keine Ahnung. Da man inzwischen 2 weitere Teile gemacht hat die (scheinbar), die gleiche Engine verwenden war es vielleicht ein lösbares Problem.

Aber manchmal ist schlechter Code halt so schlecht, dass man ihn nicht retten kann.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24695
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Cities XXL: Digitale Version veröffentlicht; Käufer bei

Beitrag von Kajetan »

Hyeson hat geschrieben:Natürlich sollten sie das.
Es wäre angenehm, wenn sie es täten, aber es besteht nirgendwo eine Pflicht Spiele-Software zu bugfixen. Das ist nämlich keine Spezial-Software, wo der Entwickler sich gegenüber dem jeweiligen Einzelkunden vertraglich verpflichtet hat Fehler in Zeitraum X zu fixen, ansonsten setzt es eine Konventionalstrafe.

Es gibt lediglich das Recht der Kunden den Anbieter zu verklagen. Auch wenn in AGBs teilweise versucht wird solchen Klagen einen Riegel vorzuschieben.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Antworten