BMW inspiriert ASD?

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

BMW inspiriert ASD?

Beitrag von 4P|BOT2 »

Andromeda Software Development! Eine der wichtigsten Gruppen in der Demoszene. Die Jungs aus Griechenland haben zusammen mit Fairlight und Farbrausch die Demoszene des 21. Jahrhunderts geprägt, haben mit ihren kreativen Meisterwerken wie Lifeforce, Iconoclast, Spin oder Midnight Run gehörig frischen Wind in die Szene gebracht und völlig neue Wege des Designs aufgezeigt. Doch in den letzten Jahren...

Hier geht es zur News BMW inspiriert ASD?
Benutzeravatar
v3to
LVL 2
42/99
35%
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: BMW inspiriert ASD?

Beitrag von v3to »

nun, wenn man so will, hat die inspiration dieser darstellung an sich schon eine lange tradition. in der blütezeit der stop-motion-technik gab es gerne mal filme, die seinerzeit eben diese technik bildhaft machen sollten, die an sich sehr ähnlich sind (gab da afair sogar mal was von disney).

wobei das thema an sich wäre mal diskussionswürdig, da die demoscene ja schon extrem auf originalität gebürstet ist und regelmäßig an den eigenen ansprüchen scheitert. das führte ja zu dieser unsäglichen 'no copy' signatur in den 90ern bei grafiken, bzw der workstage-pflicht bei einigen gfx-compos. im umgekehrten fall zu den musik-klau-vorfällen in der chiptune-szene - da ist timbaland halt das prominenteste beispiel. liegen die quellen bzw inspirationen offen, wird auch eher von hommage gesprochen (ist zumindest in der c64 szene so), was imo auch ein vernünftiger umgang mit der thematik ist.

man muss ja schon mal sehen, dass demoszene immer noch ein hobby und so ein unterschied besteht, ob wie in diesem fall eine vorlage künstlerisch aufbereitet und einen film in echtzeit nachgestellt wird oder ob da ein millionenschwerer produzent meint, er könne das schaffen anderer (ob nun der öffentlichkeit frei zugänglich oder nicht) ohne rücksicht auf irgendwas als grundlage für eine kommerzielle produktion nutzen. nichts desto trotz mangelt es imo auch in der demoscene an transparenz, was die verwendung von vorlagen angeht.
Bild
Bild
Antworten