Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in den Kampf

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in den Kampf

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die Entwickler von Team 17 bringen am 30.Mai die kämpfenden Würmer mit Worms Battlegrounds auch auf die PS4 und Xbox One. Die Einzelspieler-Kampagne besteht aus 25 Story- und 10 "Worm-Ops"-Missionen. Im Multiplayer können bis zu vier Spieler online und offline in die Schlacht ziehen. Hinzu kommen zehn neue Waffen: Megamörser, Totengräber, geflügelter Affe, Sauerstoff, Wurm-Zauber, Rinderblitz, Fur...

Hier geht es zur News Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in den Kampf
Chckn
Beiträge: 422
Registriert: 01.02.2006 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds:

Beitrag von Chckn »

Vor 20 Jahren war das der Knaller. Mittlerweile ist das so abgenutzt......
unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von unknown_18 »

Vor allem hat es sich nur bedingt gut weiterentwickelt und die KI ist oft so Stroh dumm... klar muss man aufpassen die KI nicht zu gut zu machen, wenn sie mal keine Aussetzer hat und fast perfekt spielt bist du als Spieler nur noch am Fluchen (weil man dann nahezu null Chancen hat), das kann dann auch nicht die Lösung sein. Aber die KI sollte wenn dann schon etwas cleverer programmiert sein um Fehler zu machen. Wenn der Spieler sich durch die "schlechte" KI veralbert vorkommt ist das wiederum too much in die andere Richtung. :lol:

Aber auch sonst hat die Serie sich teils nicht so gut entwickelt, bei den Waffen muss man auch sagen, dass manchmal weniger mehr ist, aber vor allem war für mich eine Stärke von Worms immer der Editor und gar die Möglichkeit eigene Voice Samples einzubinden. Hab ich früher gemacht und war sehr spaßig. Ab und zu eine Runde Worms ist schon nicht schlecht, tot spielen kann man aber jedes Spiel, wenn man es übertreibt. Daher war Worms für mich auch immer ein Spiel für ab und zu mal ein paar nette Runden.

Wäre ich jedenfalls die Entwickler hätte ich den Editor stark ausgebaut, vor allem ein richtig schöner Würmer Editor um jedem Wurm in seinem Team einen entsprechenden Charakter zu verpassen und sich so noch mehr aufzuregen, wenn einer gekillt wird und fürchterliche Rache zu schwören, müsste Standard sein. ;)
Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Bambi0815 »

Keine dlcs oder f2p modell. Hmmmm scheinen ja alles richtig zu machen. Denke das hol ich mir.
Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1048
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Hans Hansemann »

Worms ist immer super mit 4 leuten auf der couch. Ich mag worms spiele.
Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5160
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von 3nfant 7errible »

Balmung hat geschrieben: Aber auch sonst hat die Serie sich teils nicht so gut entwickelt, bei den Waffen muss man auch sagen, dass manchmal weniger mehr ist, aber vor allem war für mich eine Stärke von Worms immer der Editor und gar die Möglichkeit eigene Voice Samples einzubinden.
nichts geht über die Thespian Voices. tausendfach gespielt und ich muss jedesmal immer noch grinsen :)
Benutzeravatar
Sevulon
LVL 3
163/249
42%
Beiträge: 3604
Registriert: 01.09.2008 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Sevulon »

Balmung hat geschrieben:Aber auch sonst hat die Serie sich teils nicht so gut entwickelt, bei den Waffen muss man auch sagen, dass manchmal weniger mehr ist
Ja. Klar verursachen die ganzen Massenvernichtungswaffen ordentlich Chaos und Zerstörung, am Interessantesten war Worms aber für mich eigentlich immer, wenn man sich gegen fähige Spieler auf die Basics beschränkte und einander mit Bazooka, Granaten, Shotgun und Schubser duellierte - statt sich zu überlegen, wie man mit der Bananenbombe, Rinderwahnsinn und Co. möglichst viele Würmer gleichzeitig von der Fläche radiert, ohne das zuviele vom eigenen Team draufgehen. Aber gut, die Waffen konnte man bei Worms ja normal auch individuell einstellen, inklusive Menge und Rundencountdown, was die Sache ja jedem selbst überlies.
Das vermisse ich auch bei Mario Kart ein wenig. Statt immer mehr neue Extras einführen zu wollen und den Spielern neuerdings sogar bis zu 8 Items auf einmal zu geben, vermisse ich da die Zeit, als man sich hauptsächlich mit roten und grünen Panzern beschoss und Bananenschalen zur Abwehr der selbigen hinter sich herzog.

Anyway, "Problem" bei Worms war halt auch, dass es bereits seinen Zenit erreicht hatte. Die KI lies nur noch wenig Platz nach oben, an Editor, Optionen und Co. war bereits alles möglich und geboten und eine supertolle HD-Auflösung gibt einem 2D-Spiel in Comicoptik jetzt halt auch keinen großen Schub mehr. Armageddon sah schon gut aus, da ist nicht mehr viel zu holen und Verlagern in richtiges 3D würde das komplette Spielprinzip verändern. Gab es ja schon, war keiner glücklich mit.
Ist in dem Sinne halt wie Schiffe versenken. Da kannste nicht mehr viel drann basteln und ich habe damals schon nichts vermisst.
"There are no choices. Nothing but a straight line. The illusion comes afterwards, when you ask "Why me?" and "What if?". If you had done something differently, it wouldn't be you, it would be someone else, asking different questions."
Freakstyles
Beiträge: 2638
Registriert: 13.10.2004 10:07
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Freakstyles »

Hans Hansemann hat geschrieben:Worms ist immer super mit 4 leuten auf der couch. Ich mag worms spiele.
Ach ich weiß nicht, ist immer das selbe. Wer als erstes drankommt der knallt schon mal 3-4 Würmer weg, dann der zweite nochmal 2 und bis man dran kommt hat man evtl. nur noch 1-2 Würmer. Ist also für faire Wettkämpfe nie wirklich geeignet gewesen.

Und genau das vermisse ich in dem Spiel seit eh und je, sinnvolle Spielmodis, mit sinnvollen Startgebieten und balancierter Waffenauswahl. Zusätzlich könnten die Maps ruhig einen Tick größer sein um mehr strategische Elemente einzubringen.
Benutzeravatar
Sevulon
LVL 3
163/249
42%
Beiträge: 3604
Registriert: 01.09.2008 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Sevulon »

Freakstyles hat geschrieben:Und genau das vermisse ich in dem Spiel seit eh und je, sinnvolle Spielmodis, mit sinnvollen Startgebieten und balancierter Waffenauswahl..
Konnteste seit eh und je alles selbst einstellen.. Notfalls hast du dir halt selbst eine Karte mit "sinnvollen Startgebieten" gebaut.
"There are no choices. Nothing but a straight line. The illusion comes afterwards, when you ask "Why me?" and "What if?". If you had done something differently, it wouldn't be you, it would be someone else, asking different questions."
H0odlum
Beiträge: 162
Registriert: 02.03.2013 15:26
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von H0odlum »

Man könnte auch noch den Preis erwähnen. Der bei 39 Euro liegen dürfte :D ($39 und 34 Pfund irgendwas wurden bestätigt, also geh ich wie immer von 1:1 Dollar:Euro aus)...

...und DAS ist einfach krank.
Buumpa
Beiträge: 330
Registriert: 02.12.2012 07:42
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Buumpa »

Mit Freunden an einem PC ist Worms IMMER gut. Dazu braucht man aber kein neues Worms mehr, da Armageddon, wie hier schon erwähnt wurde, schon perfekt war. Wer den totalen Editor will, sollte gar bei Worms 2 bleiben.
Und wenn man neue Waffen haben will, kann man auch mal n neueres Worms kaufen. (Meiner Meinung nach wird aber zuviel verschlimmbessert).

Jetzt meine großen Kontras:

Regelmäßiges rausbringen neuer Worms Versionen macht den Internetmutliplayer (wenn man Worms spielen will und keine RL Freunde parat hat) total kaputt. Die Spielerschaft ist auf so viele verschiedene Worms versionen verteilt, dass sich kaum Leute für Mutliplayerpartien finden.

2. Kontrapunkt: Geldmelkerei mit ewig gleichen Wormsspielen.
unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von unknown_18 »

Gute Kontrapunkte. ;)

Aber wenigstens gehen die Multiplayer glaub alle noch. :lol:
Gast23
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2015 18:32
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Gast23 »

Worms auf der PS4 an sich nett, nur leider keinen Plan, wie man zwischen den Würmern wechselt. Weiß da jemand was?
Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5160
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von 3nfant 7errible »

Gast23 hat geschrieben:Worms auf der PS4 an sich nett, nur leider keinen Plan, wie man zwischen den Würmern wechselt. Weiß da jemand was?
Schau mal, ob es die Option oder den Modus "Wurm-Wahl" gibt. Falls nicht, ist die Reihenfolge fest vorgegeben.

Wahlweise kannst du auch einfach mal alle Tasten durchprobieren ^^
Gast23
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2015 18:32
Persönliche Nachricht:

Re: Worms Battlegrounds: Mit Furzkissen und Megamörser in de

Beitrag von Gast23 »

So, also die Wurm-Wahl gibt es, dann kommen auch die beiden Pfeile über dem Wurm, aber welche Taste muss man dann drücken, um tatsächlich den Wurm zu wechseln?
Antworten