Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Beitrag von 4P|BOT2 »

Lust auf einen Nervenkitzel? Und dann auch noch umsonst? Dann ist der Indie-Titel Slender genau das Richtige für alle, die sich schon bei Amnesia: The Dark Descent gegruselt haben.Das Spielprinzip ist eigentlich simpel: Es gilt, acht verstreute Seiten zu finden...in einem dunklen Wald. Und so streift man mit der Taschenlampe im Anschlag zwischen Bäumen umher oder betritt vereinzelte Gebäude oder a...

Hier geht es zur News Slender: Kostenloser Horror-Schocker
Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 366
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von mcRebe »

Auf der "offiziellen Homepgae" gibt es ein Spiel über Eierpfannkuchen? Das'is doch'n Scherz oder?
Benutzeravatar
Danny1981
Beiträge: 1191
Registriert: 08.07.2008 21:48
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Danny1981 »

4 / 8 Seiten gefunden, dann hats mich erwischt. Ganz nett zum mal Reinschauen.
Zeitgeist
Beiträge: 25
Registriert: 03.04.2007 19:39
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Zeitgeist »

Hatte selten so eine Angst beim Spielen wie bei diesem hier ^^... Das Spiel ist aber verdammt schwierig, es ist fast unmöglich alle 8 Notizen zu finden.
Man1ac
Beiträge: 14
Registriert: 01.12.2011 21:25
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Man1ac »

Hier mein Eindruck:

Vorab, die Figur des Slender Man sieht billig aus. Das Design dieser Figur ist miserabel und eigentlich in keinster furchteinflößend aber die Tatsache, dass er irgendwann einfach zwischen Bäumen auftaucht, sich nicht bewegt und doch immer näher rückt, treibt einen schon ein wenig in den Wahnsinn.

Ich denke, das Spiel demonstriert sehr gut, worauf es im Horror-Genre ankommt. Es geht nicht um grässliche Monster oder dem Kampf gegen diese. Es geht um die subtile Gefahr/Angst, die Frage "was verfolgt mich und wie werde ich es los?"

Dead Space z.B ist deswegen kein Horror-Game. Unterschwelliger und subtiler Horror ist der wahre Horror. Amnesia hat das auch sehr gut demonstriert. In your face Momente lassen zwar Aufschrecken aber sie sind billig und einfach zu basteln.
Amnesia und Slender Man zeigen, wie man mit wenig, sehr viel anrichten kann.

Bravo!
unskillednoob
Beiträge: 60
Registriert: 05.01.2009 18:53
Persönliche Nachricht:

Re: Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Beitrag von unskillednoob »

Kurz vor der 7 Seite hat er mich erwischt :(


Wo habt ihr eure Seiten gefunden?

Meine waren:
Spoiler
Show
Metallsäule
Baum
Großes Haus innen
kleinen Haus/Container
Viereckige Wände
Steinformation
Tunnel
Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5413
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Suppression »

mcRebe hat geschrieben:Auf der "offiziellen Homepgae" gibt es ein Spiel über Eierpfannkuchen? Das'is doch'n Scherz oder?
Vor allem gibt es auf der offiziellen Homepage nix anderes als dieses Pfannkuchending :Kratz:
Wenn da allerdings Something Aweful mit dahintersteckt, kann es natürlich sein, dass die sich dort gerade schlapplachen.
Ben2008
Beiträge: 127
Registriert: 07.11.2009 15:10
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Ben2008 »

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!
Benutzeravatar
Varothen
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 1217
Registriert: 02.12.2008 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Varothen »

Man1ac hat geschrieben:Hier mein Eindruck:

Vorab, die Figur des Slender Man sieht billig aus. Das Design dieser Figur ist miserabel und eigentlich in keinster furchteinflößend aber die Tatsache, dass er irgendwann einfach zwischen Bäumen auftaucht, sich nicht bewegt und doch immer näher rückt, treibt einen schon ein wenig in den Wahnsinn.

Ich denke, das Spiel demonstriert sehr gut, worauf es im Horror-Genre ankommt. Es geht nicht um grässliche Monster oder dem Kampf gegen diese. Es geht um die subtile Gefahr/Angst, die Frage "was verfolgt mich und wie werde ich es los?"

Dead Space z.B ist deswegen kein Horror-Game. Unterschwelliger und subtiler Horror ist der wahre Horror. Amnesia hat das auch sehr gut demonstriert. In your face Momente lassen zwar Aufschrecken aber sie sind billig und einfach zu basteln.
Amnesia und Slender Man zeigen, wie man mit wenig, sehr viel anrichten kann.

Bravo!
korrekt! bei resident evil 2 hatte ich sowas von schiss auf einmal dieser "nemesis" typ durch die wand kam und ich wegrannte weil ich nicht wusste was zur hölle dieses teil war und woher es kam. und danach hatte ich ständig angst das dieses ding irgendwo wieder durch die wand gekracht kommt - war schon ne geile erfahrung damals :mrgreen:
Mr. Hunter
LVL 3
244/249
96%
Beiträge: 569
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Mr. Hunter »

Man1ac hat geschrieben:Hier mein Eindruck:

Vorab, die Figur des Slender Man sieht billig aus. Das Design dieser Figur ist miserabel und eigentlich in keinster furchteinflößend aber die Tatsache, dass er irgendwann einfach zwischen Bäumen auftaucht, sich nicht bewegt und doch immer näher rückt, treibt einen schon ein wenig in den Wahnsinn.

Ich denke, das Spiel demonstriert sehr gut, worauf es im Horror-Genre ankommt. Es geht nicht um grässliche Monster oder dem Kampf gegen diese. Es geht um die subtile Gefahr/Angst, die Frage "was verfolgt mich und wie werde ich es los?"

Dead Space z.B ist deswegen kein Horror-Game. Unterschwelliger und subtiler Horror ist der wahre Horror. Amnesia hat das auch sehr gut demonstriert. In your face Momente lassen zwar Aufschrecken aber sie sind billig und einfach zu basteln.
Amnesia und Slender Man zeigen, wie man mit wenig, sehr viel anrichten kann.

Bravo!
Ich habe mich gerade voll gepisst. Das ist echt der Horror. Bravo Jungs
Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von crewmate »

Man1ac hat geschrieben:Hier mein Eindruck:

Vorab, die Figur des Slender Man sieht billig aus. Das Design dieser Figur ist miserabel und eigentlich in keinster furchteinflößend aber die Tatsache, dass er irgendwann einfach zwischen Bäumen auftaucht, sich nicht bewegt und doch immer näher rückt, treibt einen schon ein wenig in den Wahnsinn.

Ich denke, das Spiel demonstriert sehr gut, worauf es im Horror-Genre ankommt. Es geht nicht um grässliche Monster oder dem Kampf gegen diese. Es geht um die subtile Gefahr/Angst, die Frage "was verfolgt mich und wie werde ich es los?"

Dead Space z.B ist deswegen kein Horror-Game. Unterschwelliger und subtiler Horror ist der wahre Horror. Amnesia hat das auch sehr gut demonstriert. In your face Momente lassen zwar Aufschrecken aber sie sind billig und einfach zu basteln.
Amnesia und Slender Man zeigen, wie man mit wenig, sehr viel anrichten kann.

Bravo!
Dead Space ist schon horror. Ein Horror Shooter
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96
Benutzeravatar
master-2006
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 645
Registriert: 12.11.2006 15:29
Persönliche Nachricht:

Re: Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Beitrag von master-2006 »

Meine Herren hab ich mich erschreckt :D Den Typen gesehen, aus Versehen die Taschenlampe ausgemacht und als ich dann geschnallt hab dass das Spiel vielleicht doch noch nicht vorbei ist wieder angemacht um den Typen direkt vor mir stehen zu sehen :D Und das obwohl der echt zugegebenermaßen ziemlich billig aussieht^^
ColdFish
Beiträge: 35
Registriert: 10.03.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Beitrag von ColdFish »

Ich finde, dass das gut zu diesem Comic hier passt: Ctrl+Alt+Delete Sillies

Bild
otothegoglu
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 1788
Registriert: 01.01.2008 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Beitrag von otothegoglu »

Habe das Spiel über die sehr tollen Commentary-Videos von PewDiePie auf youtube mitbekommen...selbst im Video kriegt mans mit...diese Klangkulisse ist so..... -.-

Selbst über das Spiel traue ich mich nicht, obwohl ich Amnesia durch habe...wahrscheinlich auch deshalb, da man in Amnesia immer eine Waffe hatte: Die Leveltüren. :)

Edit:
PS: Wer ist sonst noch alles in der BRO-ARMY? :) *BROFIST*
Benutzeravatar
thedoubletime
Beiträge: 154
Registriert: 08.03.2012 18:01
Persönliche Nachricht:

Re: Slender: Kostenloser Horror-Schocker

Beitrag von thedoubletime »

also i wie schaut mich das ding nur an aber es passiert nix. komm ich zu nah ich vorbei. grusel faktor? naja...slender man sieht einfach dumm aus :) zugegeben bevor man ihn das erste mal sieht hat man bissle angst als ich ihn das erste mal gesehen habe , bin ich immer so, anstatt weglaufen schau ich mir den an was passiert aber .. naja. ich such mal die anderen seiten mal schauen was noch kommt

edit: ok jetz hast mich erwischt :D
Antworten