FIFA 13: EA über Neuerungen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149318
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.05.2012 12:29

Vor einigen Tagen waren bereits Infos zu FIFA 13 durchgesickert, jetzt ließ Electronic Arts auch die offizielle Ankündigung folgen. Während man das Ganze im Original dann doch etwas übereuphorisch "revolutionary set of game-changing innovations" betitelt, ist man in der deutschen Pressemitteilung etwas moderater und spricht von "umfangreichen Neuerungen".Der nächste Vertreter der überaus erfolgrei...

Hier geht es zur News FIFA 13: EA über Neuerungen

Tapioka
Beiträge: 57
Registriert: 02.11.2011 17:55
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Tapioka » 15.05.2012 12:29

Heureka die Screenshots sehen ja aus wie von dem Spiel, welches hier auf meiner xbox liegt... Hab ich schon Fifa 13? Ah nö... sieht genau so aus wie letztes Jahr. 60€ Update - nein danke!

Benutzeravatar
L'amore finisce mai
Beiträge: 14747
Registriert: 17.11.2007 14:30
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von L'amore finisce mai » 15.05.2012 12:34

Die Rückschritte des Karrieremodus waren wirklich auffallend. Außerdem neigt FIFA 12 bei vielen Spielern zu Abstürzen und läuft selbst auf Konsolen manchmal unrund.
Hoffentlich wird da auch nachgebessert.
Aus spielerischer Sicht war es m.E. besser denn je.

Benutzeravatar
w00dstar
Beiträge: 54
Registriert: 20.10.2009 20:33
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von w00dstar » 15.05.2012 13:56

Vllt. kann mir jmd. mal erklären, warum der Karrieremodus bei FIFA 12 angeblich so schlecht sein soll.
Spielerleihe (inkl. Kaufoption), plötzliche Spielerverkäufe des Vorstandes,etc. alles durchaus motivierend.
Vllt. wäre eine individuelle Gestaltung von Trainigseinheit sinnvoll, jedoch glaube ich, dass EA nicht zu viele Fussball-Manager-Elemente integrieren möchte, damit der hauseigene Manager keine interne Konkurrenz bekommt.

Viele wichtiger ist die KI in der Defensive und Offensive.
Der Computergegner darf ruhig mal an meinen Spieler kleben, und diese auch attackieren und nicht einen 2 Meter-Sicherheitsabstand einhalten, obwohl man bei den Slidern schon alles auf Anschlag hat.
Dadurch wurde mein Offensivspiel einseitig, da man immer den direkten Zweikampf suchen konnte, und diesen in 8 von 10 Fällen gewinnt.
Dazu darf die KI auch mal im 16ener eine Torschuss wagen, wenn er sich in aussichtsreicher Position und nicht abdrehen bzw. den Ball wieder abspielt.

Auch wäre es wünschenswert, wenn der Ball nicht immer am Fuss kleben bleibt, wenn man bei der Ballannahme LT gedrückt hält.

Sinnvolle Replays und realistische Gesichter der Profis sollten eigentlich State-of-the-Art sein.

Ohne jetzt einen PES vs. FIFA-Krieg anzuzetteln möchte ich jedoch anmerken, dass die Spieldynamik beim Konamipendant weitaus dynamischer und abwechslungsreicher ist, und Tor aus unglaublich verschiedenen Situationen entstehen.
Dafür ist der Managermodus ein Graus, und die teilweise lächelrich geskripte KI eine Frechheit.

Ein Hybrid aus beiden Spielen wäre ein Traum, leider wird es wohl dabei bleiben.

johndoe828741
Beiträge: 1477
Registriert: 20.03.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von johndoe828741 » 15.05.2012 14:07

Dafür kann der Gegner bestimmen, wie viele seiner Spieler die Mauer bilden sollen, diese sich nach vorn bewegen lassen um die Distanz zum Schützen zu verringern....

Daran merkt man schon wieviel Ahnung die Leute von Fussball haben....die Mauer steht doch immer an der Grenze (glaub irgendwas mit 9m Entfernung zum Schützen) um den Winkel zu verkleinern.

Benutzeravatar
Spunior
Beiträge: 1918
Registriert: 21.07.2005 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von Spunior » 15.05.2012 14:18

Randum hat geschrieben:Daran merkt man schon wieviel Ahnung die Leute von Fussball haben....die Mauer steht doch immer an der Grenze (glaub irgendwas mit 9m Entfernung zum Schützen) um den Winkel zu verkleinern.
Ich glaub, es geht darum, dass man versuchen kann, die Mauer noch ein Stückchen näher ranrücken zu lassen, als offiziell zugelassen ist.

Benutzeravatar
L'amore finisce mai
Beiträge: 14747
Registriert: 17.11.2007 14:30
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von L'amore finisce mai » 15.05.2012 14:27

Sehr geehrter w00dstar,

nur für dich habe ich gerade noch einmal FIFA 10 eingelegt und werde dir nun erklären, weshalb es für mich ein Rückschritt war. Dass er schlecht ist, habe ich nicht gesagt. Allerdings ist eine Abnahme des Umfangs für mich ein Rückschritt. Ich beziehe mich dabei lediglich auf den Managermodus.

Was ich vermisse:
-Direkt zu Beginn einer Saison konnte man einen Sponsor wählen
-Die Auswirkungen der Form eines Spielers konnte man an den einzelnen Fähigkeiten einsehen
-Es gab Personal (u.a. Stadion-Manager, Verhandlungsführer, Chef-Scout) und dieses konnte man aufwerten.
-Der Eintrittspreis ließ sich in 3 Stufen regeln
-Es hatte eine Auswirkung auf den Marktwert, wenn ein Spieler die meisten Tore schoss oder bester Vorbereiter war

Neuerungen:
-Kaufoption bei Leihe (für mich belanglos)
-Man kann bis zu 3 Scouts einstellen und diese haben sogar Namen und eine Nationalität. ^^
-Statt Kontinente können nun einzelne Länder zur Talentsuche genutzt werden.


Mag für manche nichts Großes sein, aber ich fand es vor 2 Jahren besser.
Kann sein, dass ich noch andere Punkte vergessen habe oder diese bereits mit FIFA 11 kamen.
Ahawat Olam

Benutzeravatar
w00dstar
Beiträge: 54
Registriert: 20.10.2009 20:33
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von w00dstar » 15.05.2012 14:43

@ThunderOfLove

Danke für die Antwort. Meine Frage bzgl. des "misslungenen" Managermodus bei FIFA 12 sollte auch keine Kritik an deiner Person sein, jedoch finde ich es äußerst löblich, dass du mir so schnell diese Frage beantwortet, und die Pro und Cons aufgelistet hast.

Ist ne Ewigkeit her, dass ich FIFA 10 gespielt habe, aber jetzt, wo du mir die fehlenden Punkte genannt hast, muss ich gestehen, dass FIFA 10´s Managermodus doch am besten war.
Gerade die angezeigten Formschwankungen sind ein Punkt, der definitiv fehlt.
Die fehlenden Sponsorenwahl ist mir realtiv schnuppe, aber es wäre wirklich schön, wenn man Stadionmanager, Verhandlungsführer,etc. "leveln" könnte, damit man als kleiner Miniklub nicht die gleichen Bedingungen hat, wie ein Top-Club á la Barca,AC Mailand,FCB,etc.
Ein ähnliches Konzept wie bei PES 2012 (hier kann man Scouts,Trainer, Physios,etc. in 3 Stufen kaufen, kleiner Klubs beginen hier selbstverständlich ganz unten) wäre äußerst wünschenswert.

Gelunge finde ich jedoch den Scoutingmodus in FIFA 12, denn ab uns zu bekommt man ein 17 oder 18jähriges Talent, welches schon eine Gesamtstäre von 71 hat (Potential 88-91),was die Zukunftsplanung durchaus spannend gestaltet. Der FIFA-11-Scoutingmodus war mMn eine Frechheit, denn - wenn ich mich recht erinnere- es war möglich, dass man fertige sehr gute Spieler für ein Appel und ein Ei verpflichten konnte.

Habe ich vorhin vergessen zu erwähnen: Ich würde mir wünschen, wenn man Transfers nicht nur in den Transferphasen vollziehen darf, sondern schon im Februar oder März Spieler kaufen bzw. verkaufen kann, so könnte man früher mit der Kaderplanung fürs nächste Jahr anfangen.

Serieux
Beiträge: 252
Registriert: 07.09.2010 14:37
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Serieux » 15.05.2012 14:47

Bitte tun sie endlich mal etwas für die Kulisse:
1. Sollte man doch in der Lage sein, gute 3D Zuschauer zu platzieren
2. Sollte vlt mal mehr Bewegung am Spielfeltrandstattfinden
3. Vielleicht ein paar mehr Stadien( ich mein wieso sind in der deutschen Liga englische Tafeln vorhanden?)
und letztendlich würde ich mich über nen Trainer freuen der an Bank sichtbar is =)
Vlt würd ich dann mal mein Fifa 2009 verkaufen =)

Benutzeravatar
L'amore finisce mai
Beiträge: 14747
Registriert: 17.11.2007 14:30
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von L'amore finisce mai » 15.05.2012 14:58

>w00dstar

Habe es auch nicht als Kritik angesehen. ^^
PES 2012 habe ich hier rumliegen, aber irgendwie war der erste Eindruck nicht zufriedenstellend. Schaue aber nochmal rein.

Zum Scoutingmodus von FIFA 12:
All meine Scouts haben 2x 5Sterne und dennoch werden nur 14-16 Jährige gescoutet, die max. 55-60 Gesamtstärke haben. Aber die entwickeln sich irgendwie ziemlich dürftig.

Der letzte von dir erwähnte Punkt ist sinnvoll. Verhandlungen laufen ja immer die ganze Saison lang und nicht erst in der Transferperiode.
Zuletzt geändert von L'amore finisce mai am 15.05.2012 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ahawat Olam

Benutzeravatar
w00dstar
Beiträge: 54
Registriert: 20.10.2009 20:33
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von w00dstar » 15.05.2012 15:00

Serieux hat geschrieben:Bitte tun sie endlich mal etwas für die Kulisse:
1. Sollte man doch in der Lage sein, gute 3D Zuschauer zu platzieren
2. Sollte vlt mal mehr Bewegung am Spielfeltrandstattfinden
3. Vielleicht ein paar mehr Stadien( ich mein wieso sind in der deutschen Liga englische Tafeln vorhanden?)
und letztendlich würde ich mich über nen Trainer freuen der an Bank sichtbar is =)
Vlt würd ich dann mal mein Fifa 2009 verkaufen =)
Das sind aber alles nur nette Zugaben, welche den Spielspaß wenig bis gar nicht steigern.
Was bringt mir ein tolles Polygonpublikum und am Spielfeldrand ausrastende Trainer, wenn das Gekicke auf dem Platz monoton bleibt.
Die anfängliche Grafikeuphorie wird vermutlich schnell weichen.

regg4e
Beiträge: 19
Registriert: 15.05.2012 15:33
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von regg4e » 15.05.2012 15:41

Die Bilder sind total unnötig. ist ja GENAU die gleiche Grafik wie beim Vorgänger.

Das einzige was ich aus den Bilder erkenne ist, dass Messi wider ne tolle neue Frisur bekommen hat. Hingegen sind Spieler wie Marcelo und Arbeloa immer noch mit diesen lieblosen 0815 Standart Faces ausgestattet. Anstatt Messia aufgrund einer neuen Frisur neu zu gestalten, sollte sich EA viel mehr auf die im letzten Jahr nicht erstellten Faces konzentrieren.
Wenn man schon seit Jahren (ich glaube seit fifa 09) die gleiche Grafikengine verwendet, dann bleibt einem ja genügend Zeit dafür, umso mehr Faces zu gestalten. Das gleiche gilt auch für die Stadien: Kein einziges Stadion aus der SChweiz vorhanden UND das obwohl diese ja eigentlich existieren, den EA hat diese für das Euro Game erstellt.

gekko001
Beiträge: 383
Registriert: 23.08.2010 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von gekko001 » 15.05.2012 17:37

das wäre echt mal wichtig, dass sie deutlich mehr spielergesichter originalgetreu darstellen, das wäre in punkto grafik mein hauptanliegen. Ansonsten find ich die Grafik sos chon in ordnung, ich mein bei ner sportsimulation brauch ich keine BF3-Grafik, da isses auch denk ich wichtiger, dass das spiel auch noch auf alten rechnern stabil und flüssig läuft, um mehr kunden zu halten.

Athmosphäretechnisch wäre etwas mehr Geschehen abseits des Platzes wirklich nicht schlecht. Zuschauer stören mich dabei weniger, aber wenigstens mal nen Trainer der etwas in der Coaching-Zone auf und ab geht, Spieler die sich warm laufen oder viell. sogar Balljungen würden das "Mittendrin-Gefühl" für mich jedenfalls nochmal deutlich steigern.

Aber nat. nur, wenn dafür nicht Arbeiten am Gameplay vernachlässigt werden. Bin wirklich gespannt, mit FIFA 11 und FIFA 12 hat EA wirklich große Schritte und Veränderungen gemacht im Vergleich zu den FIFA Titeln vorher, die letzten beiden Jahre war die Kritik "FIFA is eh immer das selbe" schlicht und ergreifend falsch.
Mal sehen wies mit FIFA 13 aussieht. Eine Veränderung die ich mir wünsche is, dass der Torwart nicht unbesiegbar is und ne unsichtbare Wand um sich rum hat wenn man gegen ihn läuft sondern dass auch da mal die Impact-Engine zum Einsatz kommt. Vor allem bei Ecken, dass der Torwart nicht einfach zum Ball hoch geht und alle dabei wegschiebt sondern halt auch mal kollidiert, behindert wird, solche Situationen kann man dann ja auch als Foul abpfeifen, kommt in echt ja auch des öfteren vor. Aber dass der Torwart so wie bisher immer unantastbar ist und man ihn nicht angehen kann finde ich persönlich sehr schade. (ich will ihn ja nicht umgtätschen, es geht nur um realistische Kollisionen)

Bessere KI is natürlich auch immer gut, aber ansonsten hat mir FIFA 12 wirklich gut gefallen vom Gameplay her. Wenn sie jetzt noch die Impact Engine Bugs möglichst rausbringen dann wärs echt Hammer.

[Shadow_Man]
Beiträge: 2024
Registriert: 11.12.2009 03:17
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 13: EA über Neuerungen

Beitrag von [Shadow_Man] » 16.05.2012 00:54

Ich wäre schon zufrieden, wenn sie bei der PC Version auf Origin verzichten würden. Ansonsten werd ich mir wieder nur PES kaufen.

Antworten