Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13538
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Xris »

Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 14:03
sir.stan hat geschrieben: 31.07.2021 13:25
Bachstail hat geschrieben: 31.07.2021 12:36 Nein, eigentlich nicht, gerade Gamers Nexus (der Herr mit den langen Haaren im zweiten Video) ist jemand, der als SEHR vertrauenswürdig und seriös gilt, was Hardware angeht, der Mann weiß, wovon er spricht.

Ich vertraue ihm in solchen Dingen da wesentlich mehr als zum Beispiel Digital Foundry.
Ich habe das Video damals auch gesehen und ich möchte ihm definitiv nicht die Expertise absprechen. Wahrscheinlich ist bei nahezu jeder technischen Lösung Optimierungspotential gegeben. Auch hat man bisher glücklicherweise? nichts von abgerauchten PS5-Konsolen gehört.
Es ging mir auch eher um die Form der Präsentation der Videos hier, es kommt so rüber als sei die PS5 eine sehr problematische Hardware, was generell in der Praxis nicht zutreffend ist. In den Videos selbst geht es dann um subjektive Eindrücke, Erwartungen und Steigerungspotential hinsichtlich techn. Lösungen, direkt nach Konsolenstart.
Die Sachen in den Videos sind immer noch aktuell und die 100 Fehler in den Links sind es auch.
Hättest du lieber mal weiter als bis zur Auflistung der Fehler gegoogelt… denn sogar in deinen Links steht welche Fehler längst gefixt sind.

Konsolenhersteller verdienen übrigens ihre Brötchen mit Software. Worin liegt der Nutzen wenn die PS5 nach 2 Jahren abraucht? Die Aussicht auf 50 Euro Gewinn (wenn überhaupt, gehe eher von einer Preissenkung aus) mit dem Risiko das Geschädigte zur Konkurrenz abwandern?Von der Rufschädigung gar nicht erst zu reden.
Zuletzt geändert von Xris am 31.07.2021 20:02, insgesamt 2-mal geändert.
NiKE2002
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 126
Registriert: 06.12.2019 05:43
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von NiKE2002 »

Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 16:20
EvilReaper hat geschrieben: 31.07.2021 15:41 Am Ende interessiert mich als Konsumenten doch nur, ob es läuft und das tut es. Der Rest ist Sonys Problem. Man muss sich nicht grundlos verrückt machen.
Tja das leider Falsch. Das Hitzeproblem führt zu einer Reduktion der Lebensdauer. In vielen Ländern hat man nur paar Monate Garantie aber selbst mit 2Jahren Gewährleistung erreichen fast alle Produkte diese Marke.
Und wenn dein Produkt genau nach 2 Jahren 1 Tag kaputt geht interessiert es sehr wohl den Konsumenten, denn die Konsolen wurden genau dafür ausgelegt diese Marke zu erreichen mit und ohne Probleme.
Und der Konsument hat sicher kein Bock alle 2 Jahre eine neue PS5 zu kaufen.
Das betrifft zudem nur das Hardwareproblem. Die Softwareprobleme und unzähligen Fehlercodes sind das andere und das zeugt einfach von schlechter Entwicklung.
Tja, man kann jetzt darauf beharren dass es Probleme geben wird, oder eben nicht. Die Zeit allein wird zeigen ob und was für ein Problem/Probleme es da gibt (RAM-Temp bezogen).

Was den Rest angeht: keine Ahnung was du mit deiner PS5 anstellst (solltest du eine haben), ich habe meine seit Release und exakt einen einzigen Absturz gehabt. Und nach einem Neustart lief wieder alles wie gewohnt.
Da gibt's andere Systeme bei denen mir in wesentlich kürzerer Zeit eindeutigere Fehler aufgefallen sind (fehleranfälliges Quick-Resume, miserable Einbindung gewisser Soundformate was in extremen Audio-Delay resultiert (und das schon seit der LastGen, der Hersteller weiß Bescheid aber macht: genau, garnichts, Problem besteht bis heute), und obwohl ich die Konsole komplett heruntergefahren habe ist sie am nächsten Tag ziemlich warm = läuft wohl doch irgendwas heimlich weiter?) die mich mehr ärgern als 1 Absturz in mehreren Monaten.
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Eliteknight »

Xris hat geschrieben: 31.07.2021 19:50
Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 14:03
sir.stan hat geschrieben: 31.07.2021 13:25

Ich habe das Video damals auch gesehen und ich möchte ihm definitiv nicht die Expertise absprechen. Wahrscheinlich ist bei nahezu jeder technischen Lösung Optimierungspotential gegeben. Auch hat man bisher glücklicherweise? nichts von abgerauchten PS5-Konsolen gehört.
Es ging mir auch eher um die Form der Präsentation der Videos hier, es kommt so rüber als sei die PS5 eine sehr problematische Hardware, was generell in der Praxis nicht zutreffend ist. In den Videos selbst geht es dann um subjektive Eindrücke, Erwartungen und Steigerungspotential hinsichtlich techn. Lösungen, direkt nach Konsolenstart.
Die Sachen in den Videos sind immer noch aktuell und die 100 Fehler in den Links sind es auch.
Hättest du lieber mal weiter als bis zur Auflistung der Fehler gegoogelt… denn sogar in deinen Links steht welche Fehler längst gefixt sind.

Konsolenhersteller verdienen übrigens ihre Brötchen mit Software. Worin liegt der Nutzen wenn die PS5 nach 2 Jahren abraucht? Die Aussicht auf 50 Euro Gewinn (wenn überhaupt, gehe eher von einer Preissenkung aus) mit dem Risiko das Geschädigte zur Konkurrenz abwandern?Von der Rufschädigung gar nicht erst zu reden.
Wem interessiert es wenn nach 2 Jahren eine Konsole kaputt geht? Keiner.
Da nicht 10mio aufeinmal kaputt gehen wird auch gar nix passieren.

Meine Letzten Konsolen DayOne editions sahen genau so aus:

X1: Green dead. Startet nicht. Konnte da die X1 das aufspielen von Patches durch externe Geräte unterstützt, aber mit einer Finger Kombination und einem USB Stick mit neuer Firmeware im batchmode gefixed werden und auch nur weil es User rausgefunden haben.
Einiges an Aufwand aber lief dann

PS4: Blue dead. Startet nicht. Lies sich auch nicht fixen und musste ausgetauscht werden durch Einsenden.
2 Controller der Release Version defekt durch Gummi Abrieb der Sticks. Wurde erst nach über 1 Jahr gefixed von Sony in der Fertigung.

PS4 Pro: läuft noch, allerdings ist der Lüfter unter Volllast der Release Version so laut das du denkst ein A380 startet. Wurde erst durch neue Lüfter in Rev2 behoben.

X1X Scorpio Edition:
Zu Beginn wurde schon bekannt das viele Konsolen nicht mehr starten würden nach ausgehen, Absturz etc.
Die meisten Lösungen funktionieren nicht.
Meine Konsole lief aber, eher zum Pech hier, genau 2,5Jahre.
Austausch vorbei laut Support nix zu machen, da alle Lösungen nicht funktioniert haben. Preis für Austausch genau soviel wie für eine neue Konsole.

Switch: release Version läuft noch ohne Probleme. Hab zum Glück die mit dem guten Display bekommen…


Soviel zu den Release Versionen.
Wer diese kauft ist zu 99% der depp und bekommt das Minderwertige Produkt bis Fehler in der Entwicklung durch neue offizielle Revisionen oder heimlich ohne rev Update behoben wurden.
Das gleiche Spiel findet jetzt wieder statt, dafür muss man nur die Forum Posts zu defekten Konsolen und Reviews bei den Konsolen lesen.
Nur interessiert es keinen, solange seine eigene läuft. Wenn’s dann soweit ist, werden sie vielleicht drauf kommen…ach da war ja was…
Zuletzt geändert von Eliteknight am 31.07.2021 21:52, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
Vandaa
LVL 2
12/99
2%
Beiträge: 553
Registriert: 11.09.2019 17:11
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Vandaa »

Natürlich gibt es in den Foren viele Beiträge zu den Defekten. Nun wird nicht jeder welcher einen Defekt hat in ein Forum schreiben. Trotzdem sollte es immer im Verhältnis zu den Verkäufen gesehen werden.
ChrisJumper
Beiträge: 9827
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von ChrisJumper »

Ich hab noch keine Konsole gehabt die einen Fehler hatte der sie unbenutzbar machte. ...
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Eliteknight »

ChrisJumper hat geschrieben: 31.07.2021 21:59 Ich hab noch keine Konsole gehabt die einen Fehler hatte der sie unbenutzbar machte. ...
Dann solltest du mal paar mehr DayOne kaufen…
WiNgZzz
LVL 2
16/99
6%
Beiträge: 294
Registriert: 16.01.2015 12:28
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von WiNgZzz »

Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 21:37 Soviel zu den Release Versionen.
Wer diese kauft ist zu 99% der depp und bekommt das Minderwertige Produkt bis Fehler in der Entwicklung durch neue offizielle Revisionen oder heimlich ohne rev Update behoben wurden.
Wow, wenn man bei diesen Problemen überhaupt so lange weiter Day-One gekauft ist man mMn sogar zu 100% (zumindest ein wenig) deppert. :Häschen:

Meine Day-One PS4 läuft noch heute einwandfrei bei meiner Schwägerin, mit einem Day-One-Controller ohne Gummi-Abrieb (auch von mir schon unzählige Stunden bespielt).
Meine Day-one-Pro ist mittlerweile deutlich lauter als noch anfangs, keine Frage, aber weeeeeiiiiit von einer dieser unsäglich übertrieben dargestellten Lautstärken der Marke 'Staubsauger', 'Düsenjet' etc. entfernt.
Die einzige Konsole, die bei mir einen (Laufwerks-)Defekt hatte und so zumindest keine Disc-Versionen mehr spielte, war die PS3 FAT. Und die habe ich eineinhalb Jahre nach Release gekauft.
Zuletzt geändert von WiNgZzz am 01.08.2021 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
"To me, reading or writing an exclusive-games-list for any platform is more boring than playing the worst video-game ever made!" - Brian Altano, IGN
Benutzeravatar
EvilReaper
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1851
Registriert: 01.02.2013 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von EvilReaper »

Ich frage mich generell, wie irgendein technisches Gerät einfach abrauchen kann. Mir ist noch nie was kaputt gegangen, außer Kopfhörer mit Wackelkontakt, aber da weiß man genau warum. Ansonsten habe ich nur selber absichtlich mal hier und da was kaputt gemacht wie z.B. Controller. Ich weigere mich zu glauben, dass etwas stationäres, das über ein Jahr nur rumsteht und perfekt funktioniert plötzlich einfach nicht mehr funktionieren kann. Da MUSS ja was passieren. Entweder ihr wischt nicht ordentlich Staub weg/reinigt nicht gründlich, habt irgendwelche Insekten im Haus, die in den Konsolen wohnen und dort auf der Platine gegrillt werden/diese beschädigen usw. Oder schaut euch auch mal Videos an vom Innenleben von technischen Geräten, die in Zimmern stehen, wo auch geraucht wird. Sowas lässt eure Geräte abschmieren. Meine Day 1 PS4 (zwar im April 2014 gekauft, aber hatte noch dieselbe Bauweise wie die Day 1) läuft auch noch. Day 1 XBOX 360 kein Problem. Alles auch optisch noch ansehlich und nie in irgendwelche engen Ablagen/Regale gepackt.
Calewin
Beiträge: 141
Registriert: 17.10.2012 16:14
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Calewin »

Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 22:00
ChrisJumper hat geschrieben: 31.07.2021 21:59 Ich hab noch keine Konsole gehabt die einen Fehler hatte der sie unbenutzbar machte. ...
Dann solltest du mal paar mehr DayOne kaufen…
So ein Unsinn.
Habe fast nur Day One gekauft und alles funktioniert noch einwandfrei. Nintendo, Sony, Microsoft.
Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass in den allermeisten Fällen das Problem der User ist. Nicht zu 100%, aber meistens.
Mangelnde Pflege, „Wartung“, völlig falsche Positionierung der Geräte, sowohl was die Wärmeabfuhr, als auch die Nähe zu starken elektromagnetischen Quellen betrifft und und und.
Hab mal ne Weile lang IT Wartung gemacht. Da hab ich Dinge gesehen. Es sind meistens die Nutzer.
Benutzeravatar
Drian Vanden
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 370
Registriert: 30.01.2021 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Drian Vanden »

@EvilReaper

Persönlich hatte ich auch nie Probleme mit der PS1 bis PS5. Und ich hatte mir sowohl bei der PS1 und PS2 auch noch die Slim Jahre später geholt, bei der PS3 war es nur die Slim. Die PS4 hatte ich ebenfalls nahezu Day One gekauft, später in 2018 dann gegen die Pro ausgetauscht (7216B Revision) - und nun die PS5. Die ebenfalls absolut ohne Probleme läuft.

Ich bin ebenfalls wie du fest davon überzeugt, dass viele Probleme damit zusammenhängen, dass die Konsole einfach schlecht platziert wird, sie keine Luft zum Atmen hat, sich stauende Wärme bildet und nicht abgleiten kann oder/und, dass die Konsole nie oder nur völlig unzureichend gereinigt wird.
Benutzeravatar
forest-hunter
LVL 2
15/99
5%
Beiträge: 37
Registriert: 21.10.2020 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von forest-hunter »

Ich habe meine Ps5 seilt ein paar Wochen und benutze sie sehr viel, bisher ist sie nie zu hören. Also mir macht sie einen guten Eindruck. Die Ps4pro habe ich auch noch und werde ich auch behalten.
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Eliteknight »

Calewin hat geschrieben: 31.07.2021 23:50
Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 22:00
ChrisJumper hat geschrieben: 31.07.2021 21:59 Ich hab noch keine Konsole gehabt die einen Fehler hatte der sie unbenutzbar machte. ...
Dann solltest du mal paar mehr DayOne kaufen…
So ein Unsinn.
Habe fast nur Day One gekauft und alles funktioniert noch einwandfrei. Nintendo, Sony, Microsoft.
Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass in den allermeisten Fällen das Problem der User ist. Nicht zu 100%, aber meistens.
Mangelnde Pflege, „Wartung“, völlig falsche Positionierung der Geräte, sowohl was die Wärmeabfuhr, als auch die Nähe zu starken elektromagnetischen Quellen betrifft und und und.
Hab mal ne Weile lang IT Wartung gemacht. Da hab ich Dinge gesehen. Es sind meistens die Nutzer.
Du bestellst ein Gerät und es geht nicht und es liegt am User. Ganz bestimmt.
Die Weisheiten die manche hier haben sind echt berauschend….
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Eliteknight »

EvilReaper hat geschrieben: 31.07.2021 22:38 Ich frage mich generell, wie irgendein technisches Gerät einfach abrauchen kann. Mir ist noch nie was kaputt gegangen, außer Kopfhörer mit Wackelkontakt, aber da weiß man genau warum. Ansonsten habe ich nur selber absichtlich mal hier und da was kaputt gemacht wie z.B. Controller. Ich weigere mich zu glauben, dass etwas stationäres, das über ein Jahr nur rumsteht und perfekt funktioniert plötzlich einfach nicht mehr funktionieren kann. Da MUSS ja was passieren. Entweder ihr wischt nicht ordentlich Staub weg/reinigt nicht gründlich, habt irgendwelche Insekten im Haus, die in den Konsolen wohnen und dort auf der Platine gegrillt werden/diese beschädigen usw. Oder schaut euch auch mal Videos an vom Innenleben von technischen Geräten, die in Zimmern stehen, wo auch geraucht wird. Sowas lässt eure Geräte abschmieren. Meine Day 1 PS4 (zwar im April 2014 gekauft, aber hatte noch dieselbe Bauweise wie die Day 1) läuft auch noch. Day 1 XBOX 360 kein Problem. Alles auch optisch noch ansehlich und nie in irgendwelche engen Ablagen/Regale gepackt.
Da muss gar nix passieren, wenn es an Software und Elektronik Parts liegt die beschädigt werden.
Wieso meinst du sind soviele EVGA RTX3090 bei New World an Überlastung gestorben, obwohl sie vorher Fehlerfrei funktioniert haben?
Ach Richtig ihr Grund design war scheisse und es hat sie nicht vor dieser Überlastung geschützt…
Und jeder IC, jeder Transistor, Netzteil etc. Führt jedes mal unzählige Schaltungen durch und nur weil er 999mal funktioniert hat muss er das nicht mehr beim 1000mal und wenn 1 Teil ausfällt verhindert es den Start und dein Produkt ist am arsch.
LG hat nach 4 Jahren eine Austauschsaktion für seine Netzteile gemacht, obwohl viele nichtmal ein Problem hatten bei ihren OLED TVs. Wieso nur? Ist ja ein stationäreres Teil, geht ja nie kaputt…
Hier haben manche soviel Ahnung von Elektronik, aber da muss man sich in einem Gamingforum ja nicht wundern…


Und eine DayOne welche man später kauft ist keine DayOne. Da werden intern soviele Sachen geändert das sie niemals jemand mitbekommt, das sie überhaupt schlecht waren.
Zuletzt geändert von Eliteknight am 01.08.2021 09:55, insgesamt 6-mal geändert.
Calewin
Beiträge: 141
Registriert: 17.10.2012 16:14
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Calewin »

Eliteknight hat geschrieben: 01.08.2021 09:31
Calewin hat geschrieben: 31.07.2021 23:50
Eliteknight hat geschrieben: 31.07.2021 22:00

Dann solltest du mal paar mehr DayOne kaufen…
So ein Unsinn.
Habe fast nur Day One gekauft und alles funktioniert noch einwandfrei. Nintendo, Sony, Microsoft.
Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass in den allermeisten Fällen das Problem der User ist. Nicht zu 100%, aber meistens.
Mangelnde Pflege, „Wartung“, völlig falsche Positionierung der Geräte, sowohl was die Wärmeabfuhr, als auch die Nähe zu starken elektromagnetischen Quellen betrifft und und und.
Hab mal ne Weile lang IT Wartung gemacht. Da hab ich Dinge gesehen. Es sind meistens die Nutzer.
Du bestellst ein Gerät und es geht nicht und es liegt am User. Ganz bestimmt.
Die Weisheiten die manche hier haben sind echt berauschend….
Du siehst doch selber, dass offensichtlich niemand hier Probleme mit seiner Hardware hat. Solltest vielleicht weniger irgendwelche Geschichten googeln. Verlasse mich dann doch lieber auf die, die aus persönlicher Erfahrung berichten und auf meine eigene.
Verstehe deine ganze Aufregung nicht. Die Konsolen und auch andere Hardware funktionieren doch. Ja, es gibt auch mal einen Ausfall. Das passiert überall, bei allen Geräten, egal ob alt oder jung. Dafür gibts Garantie und Gewährleistung.
Aber du tust ja so, als wären Ausfälle die Regel und nicht die Ausnahme und verzerrst völlig das Bild.
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1443
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Die PlayStation 5 hat sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft

Beitrag von Eliteknight »

Calewin hat geschrieben: 01.08.2021 09:57
Eliteknight hat geschrieben: 01.08.2021 09:31
Calewin hat geschrieben: 31.07.2021 23:50

So ein Unsinn.
Habe fast nur Day One gekauft und alles funktioniert noch einwandfrei. Nintendo, Sony, Microsoft.
Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass in den allermeisten Fällen das Problem der User ist. Nicht zu 100%, aber meistens.
Mangelnde Pflege, „Wartung“, völlig falsche Positionierung der Geräte, sowohl was die Wärmeabfuhr, als auch die Nähe zu starken elektromagnetischen Quellen betrifft und und und.
Hab mal ne Weile lang IT Wartung gemacht. Da hab ich Dinge gesehen. Es sind meistens die Nutzer.
Du bestellst ein Gerät und es geht nicht und es liegt am User. Ganz bestimmt.
Die Weisheiten die manche hier haben sind echt berauschend….
Du siehst doch selber, dass offensichtlich niemand hier Probleme mit seiner Hardware hat. Solltest vielleicht weniger irgendwelche Geschichten googeln. Verlasse mich dann doch lieber auf die, die aus persönlicher Erfahrung berichten und auf meine eigene.
Verstehe deine ganze Aufregung nicht. Die Konsolen und auch andere Hardware funktionieren doch. Ja, es gibt auch mal einen Ausfall. Das passiert überall, bei allen Geräten, egal ob alt oder jung. Dafür gibts Garantie und Gewährleistung.
Aber du tust ja so, als wären Ausfälle die Regel und nicht die Ausnahme und verzerrst völlig das Bild.
Stimmt hat keiner ein Problem, deswegen gibts ja auch nur die Sammelklage gegen die PS5…weil ist nur ein Einzelfall.

Vielleicht noch ein Video zu der tollen Qualität der Release Version? Super lautlos. Aber kam sicher verstaubt aus dem Store und war jeden Tag mehr verstaubt, weil es immer lauter wurde…

Zuletzt geändert von Eliteknight am 01.08.2021 10:58, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten