Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Alles rund um Microsofts XBS kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
History Eraser
LVL 3
123/249
15%
Beiträge: 605
Registriert: 12.07.2017 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von History Eraser »

Moin Leutz, hat von euch schonmal jemand versucht, ne 360 Disc einzulegen? Gehen bei mir alle (hab noch drei Stück) nicht. XOne Discs funzen dagegen. Sonst macht die BC keine zicken. :(
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

History Eraser hat geschrieben: 28.03.2021 12:04 Moin Leutz, hat von euch schonmal jemand versucht, ne 360 Disc einzulegen? Gehen bei mir alle (hab noch drei Stück) nicht. XOne Discs funzen dagegen. Sonst macht die BC keine zicken. :(
Burnout Revenge ging bei mir, es lädt dann einfach die AK Version aus dem Store. Sollte bei allen unterstützten 360 Spielen eigentlich so sein, Disc einlegen und warten bis der Download fertig ist.

Bei Spielen die nicht unterstützt werden, geht es natürlich nicht:

https://www.xbox.com/de-at/games/backwa ... at=xbox360
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
History Eraser
LVL 3
123/249
15%
Beiträge: 605
Registriert: 12.07.2017 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von History Eraser »

Nope, mein Laufwerk schein Defekt zu sein. Weder DVDs noch 360 Spiele werden erkannt. Schade Schokolade, eine Reperatur kommt bei der derzeit unbekannten Dauer aber nicht in Frage.
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

History Eraser hat geschrieben: 01.04.2021 08:38 Nope, mein Laufwerk schein Defekt zu sein. Weder DVDs noch 360 Spiele werden erkannt. Schade Schokolade, eine Reperatur kommt bei der derzeit unbekannten Dauer aber nicht in Frage.
MS hat extra Konsolen für Austausch etc. im Lager. Und ein Austausch des Laufwerks - wenn es das Problem ist - sollte auch nicht (zu) lange dauern.

Aber ja, wenn Du aktuell darauf verzichten kannst.....zum Glück gibt es ja den digitalen Store :mrgreen:

Wenn Du deine Konsole bei MS registriert hast, kannst Du es direkt über deren Seite machen:

https://support.xbox.com/de-DE/help/har ... t-serviced
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
History Eraser
LVL 3
123/249
15%
Beiträge: 605
Registriert: 12.07.2017 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von History Eraser »

Ja, da leitet es mich zum Versandetikett weiter und da ist auch der Hinweis mit den längeren Wartezeiten. Also da will ich mich Mal lieber nicht drauf verlassen. :p
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

Gestern hatte ich die Situation dass ich im Gästezimmer spielen musste, wo unsere zweite Xbox Series steht. Also Speicherkarte aus der Series X gezogen und im Gästezimmer eingesteckt, schon konnte ich da zocken ohne einen Download anwerfen zu müssen.

Man kann zu den SSD Erweiterungen sagen was man will (Teuer, kein Standard Format), aber die Dinger sind gerade für solche Situationen - abseits vom mehr an Speicher - schon sehr geil und benutzerfreundlich!
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

Nach dem Kauf einer Series S für unseren Urlaub, kann ich sagen. Es ist bescheuert dass MS da nicht auch 1TB Speicher verbaut hat! Da hätte man echt mal klotzen anstatt kleckern dürfen!

Ansonsten. Das Ding ist schon mega geil von der Grösse! Lautstärke nicht vorhanden und super portabel zum mitnehmen. Dazu habe ich die Vorzüge der externe SSD Lösung von MS nun schätzen gelernt. Einfach SSD aus der Series X raus, in die Series S rein und los gehts. Nur schon zum kopieren der Date super!

Wäre das Ding mit dem Speicher noch 50.- günstiger (Ich hatte einen Gutschein), es wäre der Killer!
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Drian Vanden
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 222
Registriert: 30.01.2021 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Drian Vanden »

Flux Capacitor hat geschrieben: 09.05.2021 14:50 Nach dem Kauf einer Series S für unseren Urlaub, kann ich sagen. Es ist bescheuert dass MS da nicht auch 1TB Speicher verbaut hat! Da hätte man echt mal klotzen anstatt kleckern dürfen!

Ansonsten. Das Ding ist schon mega geil von der Grösse! Lautstärke nicht vorhanden und super portabel zum mitnehmen. Dazu habe ich die Vorzüge der externe SSD Lösung von MS nun schätzen gelernt. Einfach SSD aus der Series X raus, in die Series S rein und los gehts. Nur schon zum kopieren der Date super!

Wäre das Ding mit dem Speicher noch 50.- günstiger (Ich hatte einen Gutschein), es wäre der Killer!
Moment. 😉 Verstehe ich das richtig, dass du zwei XSX, eine fürs Wohnzimmer und eine fürs Gästezimmer, sowie eine XSS für den Urlaub besitzt?
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

Drian Vanden hat geschrieben: 02.06.2021 12:14
Flux Capacitor hat geschrieben: 09.05.2021 14:50 Nach dem Kauf einer Series S für unseren Urlaub, kann ich sagen. Es ist bescheuert dass MS da nicht auch 1TB Speicher verbaut hat! Da hätte man echt mal klotzen anstatt kleckern dürfen!

Ansonsten. Das Ding ist schon mega geil von der Grösse! Lautstärke nicht vorhanden und super portabel zum mitnehmen. Dazu habe ich die Vorzüge der externe SSD Lösung von MS nun schätzen gelernt. Einfach SSD aus der Series X raus, in die Series S rein und los gehts. Nur schon zum kopieren der Date super!

Wäre das Ding mit dem Speicher noch 50.- günstiger (Ich hatte einen Gutschein), es wäre der Killer!
Moment. 😉 Verstehe ich das richtig, dass du zwei XSX, eine fürs Wohnzimmer und eine fürs Gästezimmer, sowie eine XSS für den Urlaub besitzt?
In unserem 2 Personen Haushalt entspricht dies genau der Beschreibung, ja. 😉
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Drian Vanden
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 222
Registriert: 30.01.2021 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Drian Vanden »

Flux Capacitor hat geschrieben: 02.06.2021 16:49
Drian Vanden hat geschrieben: 02.06.2021 12:14
Flux Capacitor hat geschrieben: 09.05.2021 14:50 Nach dem Kauf einer Series S für unseren Urlaub, kann ich sagen. Es ist bescheuert dass MS da nicht auch 1TB Speicher verbaut hat! Da hätte man echt mal klotzen anstatt kleckern dürfen!

Ansonsten. Das Ding ist schon mega geil von der Grösse! Lautstärke nicht vorhanden und super portabel zum mitnehmen. Dazu habe ich die Vorzüge der externe SSD Lösung von MS nun schätzen gelernt. Einfach SSD aus der Series X raus, in die Series S rein und los gehts. Nur schon zum kopieren der Date super!

Wäre das Ding mit dem Speicher noch 50.- günstiger (Ich hatte einen Gutschein), es wäre der Killer!
Moment. 😉 Verstehe ich das richtig, dass du zwei XSX, eine fürs Wohnzimmer und eine fürs Gästezimmer, sowie eine XSS für den Urlaub besitzt?
In unserem 2 Personen Haushalt entspricht dies genau der Beschreibung, ja. 😉
Ein bisschen ... dekadent ist das ja schon, oder? 😉
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

Drian Vanden hat geschrieben: 02.06.2021 17:13
Flux Capacitor hat geschrieben: 02.06.2021 16:49
Drian Vanden hat geschrieben: 02.06.2021 12:14

Moment. 😉 Verstehe ich das richtig, dass du zwei XSX, eine fürs Wohnzimmer und eine fürs Gästezimmer, sowie eine XSS für den Urlaub besitzt?
In unserem 2 Personen Haushalt entspricht dies genau der Beschreibung, ja. 😉
Ein bisschen ... dekadent ist das ja schon, oder? 😉
Keine Kinder, kein Auto, keine Kredite, kein eigenes Haus, Mietwohnung, 2 Jobs, keine (zu) teuren Lifestyles.

Eigentlich sind wir recht bescheiden. Könnten auch zwei fette Gaming Rechner mit 4K Beamer und je 100 Zoll Leinwand sein. 🤣🤣 Aber wir fahren ja auch gerne in den Urlaub oder gönnen uns eben dass was gerade Spass macht.

Wenn 3 Xboxen dekadent ist, wie nennst Du dann die echten hardcore Zocker die Xbox, PS, Switch und PC haben und sich nebenbei noch Stadia gönnen? 😅
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Drian Vanden
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 222
Registriert: 30.01.2021 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Drian Vanden »

Mir tut es wirklich beinahe leid, dass ich's dekadent genannt habe, ehrlich.

Ich hatte es ja mit einem Augenzwinkern gesagt. Wenn ihr zwei natürlich beide zockt, dann auch noch unterschiedlich, sowohl zeitlich als auch Genre, dann klingen zwei XSX und eine XSS irgendwo für mich in Ordnung, und was für mich in Ordnung ist, spielt ja für deine/eure Seite überhaupt keine Rolle, klar. Ich fände es aber tatsächlich etwas dekadent, wenn man zwei XSX in verschiedenen Räumen allein der Bequemlichkeit halber hat, irgendwie las sich das auf dem ersten Blick so. Hinzukommend, zumindest aktuell, dass ja auch die XSX noch Mangelware bei den Händlern ist ... da wirkt es im ersten Moment, da du es ja so offen geteilt hast hier, tatsächlich dekadent.
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2509
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor »

Seit Splitscreen Co-Op Mangelware geworden ist, kommt man um zwei Konsolen fast nicht herum wenn man gerne zusammen zockt. Und da ich zwei Series X zum Launch abgreifen konnte und auch wusste dass das Zeug rarer als gewöhnlich sein wird, gab es kein langes überlegen. Die Series S ist ja mehr oder weniger gut verfügbar und war ein reiner Impulskauf.

Dekadenz wäre da für mich doch noch etwas weitreichender per Definition. Luxus ist am Ende ja fast alles was man nicht für ein gutes (über)leben braucht. Ich könnte mich morgen von allem materiellen trennen und wäre nicht weniger glücklich, dafür wohl mehr gelangweilt. 😉
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
TheSoulcollector
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 1291
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von TheSoulcollector »

Wo du ja mehrere Konsolen hast, wie läuft das mit den Speicherständen? Werden die automatisch in der Cloud gesichert, damit ich von jeder Konsole drauf zugreifen kann? Oder wo finde ich die Einstellungen dazu? Ich plane nämlich eine zweite Konsole zu besorgen. Würde aber nur ungern immer eine Festplatte mitschleppen.

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
History Eraser
LVL 3
123/249
15%
Beiträge: 605
Registriert: 12.07.2017 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von History Eraser »

TheSoulcollector hat geschrieben: 11.06.2021 19:51 Wo du ja mehrere Konsolen hast, wie läuft das mit den Speicherständen? Werden die automatisch in der Cloud gesichert, damit ich von jeder Konsole drauf zugreifen kann? Oder wo finde ich die Einstellungen dazu? Ich plane nämlich eine zweite Konsole zu besorgen. Würde aber nur ungern immer eine Festplatte mitschleppen.
Dashboard, Speicherstände, etc werden mit dem Account syncronisiert, der sich anmeldet. Also Festplatte (lol) bzw USB Stick kannste daheim lassen.
Antworten