Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Alles rund um Microsofts XBS kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

ZELDAfanboy18
Beiträge: 376
Registriert: 14.03.2010 22:42
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von ZELDAfanboy18 » 20.11.2020 20:15

Jap, alles aktualisiert. ^^
mein PSN ZELDAfanboy18

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1283
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von adler.Kaos » 26.11.2020 15:09

Habe die Konsole seit Release in Betrieb. Bin zufrieden. Wirklich arg fix. Quick Resume ist echt nicht schlecht, wobei bei den neuen Ladezeiten mir das persönlich nicht so wichtig ist.

Hab allerdings ein pase Themen.

Ab und an stürzt bei mir ein Spiel ab. Grade zocke ich Doom Eternal von einer externe HDD. Eine lizenzierte One HDD 4TB. Mir ist jetzt schon dreimal das Spiel abgeschmiert. Ich werde ins Hauptmenü geworfen,ddr Controller reconnect mit der Box und eine Meldung kommt, dass die HDD erkannt wurde und nun bereit ist. Kann ich mir nicht erklären. Klingt wie eine Software Geschichte, die im UI behoben werden muss.

Bei Black Ops Cold War hab ich im MP wahnsinnige Ping und Lag Probleme. Spieler porten, Micro Ruckler. Liegt aber sicher eher am Spiel, als an der Konsole. Das Problem hab ich mit dem Spiel auf der alten S nämlich nicht.

Der Blu Ray player hat bei mir auch schon faxen gemacht. Den ersten Harry Potter hat er einwandfrei abgespielt, die zweite Disk hatte nach einem Drittel harte Pixel und Artefakt Bildung. Hatte ich auf der One auch noch nie und vermute auch hier ein Software Problem. Warum ehrlich gesagt, kein nativer Player auf der Konsole läuft, sondern man sich immer noch für diese App entscheidet verstehe ich auch nicht ganz.

Hoffentlich sind das alles Sachen, die nach und nach behoben werden.
Good old times

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1859
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor » 26.11.2020 15:49

adler.Kaos hat geschrieben:
26.11.2020 15:09
Habe die Konsole seit Release in Betrieb. Bin zufrieden. Wirklich arg fix. Quick Resume ist echt nicht schlecht, wobei bei den neuen Ladezeiten mir das persönlich nicht so wichtig ist.

Hab allerdings ein pase Themen.

Ab und an stürzt bei mir ein Spiel ab. Grade zocke ich Doom Eternal von einer externe HDD. Eine lizenzierte One HDD 4TB. Mir ist jetzt schon dreimal das Spiel abgeschmiert. Ich werde ins Hauptmenü geworfen,ddr Controller reconnect mit der Box und eine Meldung kommt, dass die HDD erkannt wurde und nun bereit ist. Kann ich mir nicht erklären. Klingt wie eine Software Geschichte, die im UI behoben werden muss.

Bei Black Ops Cold War hab ich im MP wahnsinnige Ping und Lag Probleme. Spieler porten, Micro Ruckler. Liegt aber sicher eher am Spiel, als an der Konsole. Das Problem hab ich mit dem Spiel auf der alten S nämlich nicht.

Der Blu Ray player hat bei mir auch schon faxen gemacht. Den ersten Harry Potter hat er einwandfrei abgespielt, die zweite Disk hatte nach einem Drittel harte Pixel und Artefakt Bildung. Hatte ich auf der One auch noch nie und vermute auch hier ein Software Problem. Warum ehrlich gesagt, kein nativer Player auf der Konsole läuft, sondern man sich immer noch für diese App entscheidet verstehe ich auch nicht ganz.

Hoffentlich sind das alles Sachen, die nach und nach behoben werden.
Hast Du Doom Eternal auch schon auf der internen SSD versucht? Macht auch Sinn da das Spiel ein Next-Gen Upgrade bekommt und es dann so oder so auf die interne Platte muss.

Und beim Blu-Ray Player hatte ich bis jetzt keine Probleme. Ich weis aber dass die Xbox sehr, sehr empfindlich ist, wenn eine Disc Mikrokratzer und leichte Verschmutzungen hat. Disc check, alles clean und sauber? :mrgreen:
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1283
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von adler.Kaos » 26.11.2020 23:38

Nein, habe ich nicht. Aber es ist ein Xbox One Spiel. Das muss ja auch nicht auf die SSD. Und ich fang jetzt nicht an, alte One Spiele dorthin zu ziehen. Da muss MS ran. Die Blu Ray ist in Ordnung. Wie gesagt, One Nutzer seit Release und nie Probleme bei DVD oder Blu Ray. Das fing erst jetzt an.
Good old times

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1859
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von Flux Capacitor » 27.11.2020 00:00

adler.Kaos hat geschrieben:
26.11.2020 23:38
Nein, habe ich nicht. Aber es ist ein Xbox One Spiel. Das muss ja auch nicht auf die SSD. Und ich fang jetzt nicht an, alte One Spiele dorthin zu ziehen. Da muss MS ran. Die Blu Ray ist in Ordnung. Wie gesagt, One Nutzer seit Release und nie Probleme bei DVD oder Blu Ray. Das fing erst jetzt an.
Alt ist Doom Eternal ja nicht und wie gesagt, es kommt noch ein Upgrade für die Series X, spätestens dann würde ich es zwangsläufig auf die SSD schieben wenn Du es schon öfters spielst.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

ZELDAfanboy18
Beiträge: 376
Registriert: 14.03.2010 22:42
Persönliche Nachricht:

Re: Bisherige Erfahrung mit der Series X/S

Beitrag von ZELDAfanboy18 » Gestern 18:14

Der LG Mitarbeiter meinte nun ich soll mal bei meinem C9 einen Werksreset machen. Ist jetzt eher schlimmer geworden. Habe es nun auch bei 60 Hz...

Guckt mal bei Sekunde 26.

https://streamable.com/4wil6h

Er meinte diese Artefakte können zu Schäden führen...

Bin jetzt verunsichert. Kann es evtl. am HDMI oder der XBOX liegen?

Danke.
mein PSN ZELDAfanboy18

Antworten