Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 893
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von La_Pulga » 13.02.2020 22:14

Der Death Stranding Nachfolger kommt auf die Switch 8O

https://www.ntower.de/news/65391-in-zus ... bf373db9bc
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 13.02.2020 22:19

Macht Sinn, der Vorgänger, bei dem man das Baby noch als grüner Dinosaurier durch die Gegend schleppen musste (ohne all die Bridges allerdings), der lief ja damals schon auf dem SNES.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41595
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von Levi  » 14.02.2020 05:55

yopparai hat geschrieben:
13.02.2020 22:19
Macht Sinn, der Vorgänger, bei dem man das Baby noch als grüner Dinosaurier durch die Gegend schleppen musste (ohne all die Bridges allerdings), der lief ja damals schon auf dem SNES.
Genau so hab ich es in Erinnerung:
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild


Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41595
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von Levi  » 14.02.2020 07:41

Endlich mal ein Verband, der die Wahrheit spricht.

Goose for President!
Zuletzt geändert von Levi  am 14.02.2020 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 14.02.2020 08:24

Ich wollte MK Tour erst im „Enttäuschung des Jahres“-Thread posten, aber ich hab Angst (außerdem hat‘s den Preis tatsächlich nicht verdient, selbst *ich* hätte den eher noch Crash gegeben). Lustig isses trotzdem.

Und die Gans musste ja gewinnen. Guck dir die anderen Nominierungen an. Die hatte gar keine Konkurrenz.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41595
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von Levi  » 14.02.2020 21:24



Jor.... Kurz und knapp: sehr sauberer guter Port.

... Inzwischen muss man wirklich zugegen, dass doom und Wolfenstein garnicht sooooo besonders waren ... Denn es geht noch besser :D
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 14.02.2020 23:15

Jain. Metro lief auch auf den alten Konsolen noch. Es ist mehr ein Cross-Gen-Port, mehr zumindest als Doom und Wolfenstein. Ja, ich weiß, es ist ein Remaster und die neue Beleuchtung etc. sieht man dem Spiel auch auf der Switch an. Aber trotzdem halte ich die zwei ID-Tech-Titel noch für die technisch anspruchsvolleren. Was man aber auf jeden Fall sieht ist, wie weit die Hardware der PS360-Generation voraus ist, und zwar auch im Handheldmodus. Dass es quasi mit fester Framerate läuft ist natürlich klasse. Das hat es Doom/Wolfenstein voraus.

Trotzdem bin ich auch der Meinung, dass Doom/Wolfenstein nicht das Ende der Fahnenstange waren, da gibt es längst beeindruckenderes. Der Witcher lässt grüßen. Die zwei Titel kamen nur relativ früh und waren die ersten, die etwas (damals noch) derart wahnsinniges überhaupt probiert haben. Rein auf dem Papier würde man das dem Prozessor nicht zutrauen, aber offensichtlich hat Nvidia da eine fantastische Softwareumgebung geschaffen. Ich hatte mich immer gefragt, ob NVN überhaupt Sinn macht, gibt doch Vulkan. Aber scheint so, als hätten sie noch Performancevorteile gefunden.

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 17.02.2020 18:04

Cryteks F2P-Shooter Warface ist wohl in bestimmten Regionen im eShop aufgetaucht. Das ist der erste CryEngine-Titel auf der Switch. Dann kommt ja bestimmt auch bald Sonic Boom. Yay!

https://nintendoeverything.com/cryteks- ... on-switch/

Redshirt
Beiträge: 5979
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von Redshirt » 17.02.2020 18:24

Apropos Crytek - die Retro Studios haben wohl Entwickler/Designer von Super Lucky's Tale und Crysis 3 eingestellt. Vermutlich für Metroid Prime 4. Mit nem ehemaligen Halo-Designer und dem Lead Designer aus Tropical Freeze versammeln sich da schon einige Leute, denen man Ahnung vom Fach attestieren könnte. Das an sich finde ich erstmal nett.

Dass es aber immer noch ausgeschriebene Stellen, u.a. für sowas wie "Lead Animator" gibt, hinterlässt bei mir irgendwie ein Gefühl der Besorgnis. Manchmal frage ich mich, ob MP4 das nächste Breath of the Wild wird. Kann aber natürlich auch sein, dass die Leute nicht alle explizit für MP4 geholt werden....

http://www.nintendolife.com/news/2020/0 ... _designers
Zuletzt geändert von Redshirt am 17.02.2020 18:27, insgesamt 1-mal geändert.

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 17.02.2020 18:29

Da würde ich mir keine Sorgen wegen machen, das ist ein relativ normaler Vorgang. Die haben auch gerade nen Art Director von Dice geholt.

Ich mein, die haben gerade mal ein Jahr dran gearbeitet. Wenn du Glück hast, dann haben die jetzt ne Rumpf-Engine auf der sie das Spiel aufbauen können. Das passt zeitlich sogar.
Zuletzt geändert von yopparai am 17.02.2020 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Redshirt
Beiträge: 5979
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von Redshirt » 17.02.2020 18:41

Dein Wort in Gottes Ohr. Wobei mich dein Wort jetzt nicht von der Annahme abbringt, das Spiel könnte erst 2022 erscheinen. ^^ Da fehlen mir ein wenig die nötigen Kenntnisse, um die Prozesse realistisch einordnen zu können.

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 17.02.2020 18:44

Frühestens 22 halte ich für gesichert. Das war aber auch letztes Jahr bei der Verkündung des Neustarts klar.
Zuletzt geändert von yopparai am 17.02.2020 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Redshirt
Beiträge: 5979
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von Redshirt » 17.02.2020 19:02

Ich hatte zwischendurch noch Hoffnung für ein spätes 2021. Aber das hat sich damit ja definitiv erledigt.

Ich habe das Gefühl, dass Nintendo das irgendwie mal kommunizieren sollte. Meine Wahrnehmung ist da, dass sich viele Leute immer noch unrealistische Hoffnungen machen. Ich höre immer wieder, dass man auf Gameplay-Footage in der nächsten Direct hofft und solche Sachen. Das birgt evtl. Frustpotenzial bei Fans.

yopparai
Beiträge: 15249
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was gibts neues? 10 Jahre Jubiläums-Switch Edition

Beitrag von yopparai » 17.02.2020 19:08

Dem kann ich nicht widersprechen. Die wenigsten bedenken, dass die Entwicklung vor einem Jahr angefangen hat. 3-3,5 Jahre werden sie wohl schon brauchen. Die sind ja kein Effizienzwunder wie Monolith...

Antworten