Blizzard und die Sache mit Hongkong

Hier geht es um Spieldesign oder Game Studies, Philosophie oder Genres!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12285
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard und die Sache mit Hongkong

Beitrag von LePie » 12.10.2019 10:16

Stalkingwolf hat geschrieben:
11.10.2019 10:45
Es ist ja nicht nur Blizzard sondern fast jede Firma in der Tencent seine Finger drin hat.
Möglich, aber den Einfluss der bislang nur 12% Anteilseigenschaft an Activision Blizzard seitens Tencent würde ich da dennoch nicht ganz so pauschalisieren, da sich bspw. Epic in der Hinsicht (noch) wesentlich freier gibt (Epic ist derzeit zu ca. 48% in der Hand von Tencent).

Ich glaube eher, dass der Einfluss Chinas im Falle von Blizzard v.a. aus der Wichtigkeit des chinesischen Absatzmarktes resultiert, da insbesondere das Warcraft-Franchise dort immens populär ist (siehe etwa die Absatzzahlen am Kinofilm, oder WoW Classic, für welches allein in China extra 65 Server aufgestellt werden mussten).

Blizz ist zuletzt aber ein Stück weit zurückgerudert und hat die Sperre von Spieler und Caster auf 6 Monate reduziert, das Preisgeld ist auch nicht mehr gestrichen.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7989
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard und die Sache mit Hongkong

Beitrag von ChrisJumper » 12.10.2019 21:06

:/
Ein Happy End wird es wahrscheinlich nicht geben weil Hongkong ja eine Sonderwirtschaftszone ist dessen Erfolg zu über 70% von China (dem Festland) abhängt. Zudem ist der Vertrag mit China unterzeichnet und der Übergabe 2047.

Für die verbleibenden 1 Mio. Freiheitsliebenden ist wohl eher eine Zukunft im Ausland wahrscheinlich, wenn sie nicht China untergeordnet sein möchten. Aber bis dahin verändert es sich vielleicht noch etwas.

Ich finde es schade, sehe die Demokratie als solches aber ohnehin gefährdet und halte es für wahrscheinlich das sie sich dem China-Modell annähert. Einfach weil die Mehrheit der Weltbevölkerung in diesem System scheinbar leben möchte...
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 12138
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard und die Sache mit Hongkong

Beitrag von $tranger » 23.10.2019 09:03

Ich bin ja mal auf die Blizzcon gespannt. Ich glaube dieses Mal werde ich sie sogar mitverfolgen :ugly:
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23152
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard und die Sache mit Hongkong

Beitrag von Kajetan » 25.10.2019 12:36

ChrisJumper hat geschrieben:
12.10.2019 21:06
Einfach weil die Mehrheit der Weltbevölkerung in diesem System scheinbar leben möchte...
???
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten