Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Hier diskutiert die Redaktion mit Lesern...

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9420
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|T@xtchef » 26.03.2020 14:16

Interessante Sachen dabei.

Hier mal fünf Empfehlungen für Soliten (die die meisten Vielspieler allerdings gut kennen): https://www.4players.de/4players.php/sp ... isten.html
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9420
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|T@xtchef » 26.03.2020 15:59

Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6791
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|IEP » 15.04.2020 09:17

Da wir im Moment nur per roll20 Pen and Paper und Jackbox games spielen können, hier mal der Absturz von Crusader Kings, was wir vier mal gespielt haben:

Grundsätzlich hatten wir viel Spaß die ersten drei Runden.
Wären die Runden nicht so lang (meist 5 Stunden :ugly: ) hätte es wohl Blood Rage abgelöst, als Go-To Area Control-Spiel.
Das Aufbauen der Dynastien und Ausnutzen der Karten-Events gibt Crusader Kings schon ein Alleinstellungsmerkmal unter diesen Spielen.

Aber in der letzten Runde machten sich dann grobe Schnitzer in den Regeln bemerkbar:
Wenn man keinen Erben mehr hat und seinen König verliert, gibt es eine Erbschaftskrise - das bedeutet, man verliert die Hälfte seiner Ländereien, die Hälfte des Goldes und den Willen zu Leben. Das wäre nicht so schlimm, wenn wir nicht die Regel gelesen hätten, dass man 4 Intrigen pro Intrigenkarte ausspielen kann.
Das bedeutet, man kann mit einer Intrigenkarte und ein wenig Gold eine ganze Dynastie umbringen. Das hat einer mit viel Token-Zieh-Glück ausgenutzt und in wenigen Runden alle Spieler stark geschwächt. Mehrmals.
Das war dermaßen frustrierend, da wir uns danach dann aufgrund des Mangels an Erben und Gold nicht mehr wehren konnten. Wenn wir es nochmal spielen, werden wir eine Hausregel einführen müssen, die verbietet die Mord-Intrige mehr als einmal die Runde auszuführen.
Hat man nämlich erstmal nur noch die Hälfte seiner Ländereien, bekommt man auch nur noch die Hälfte der Steuereinnahmen, was den Intrigierenden Spieler dann eine Runde darauf einfach übermächtig macht, da er immer noch mit Gold vollgeworfen wird, während man selbst einfach versucht nicht vernichtet zu werden.

Überhaupt machte sich je mehr wir es gespielt haben immer mehr breit, dass die Regeln nicht gut erklärt sind und wir viele Unstimmigkeiten googeln mussten.

Dass man auch nur Punkte über die 4 Achievements und die Anzahl an Ländereien bekommt, ist auch sehr schade. In dem Spiel hätte man einige interessante Siegeskonditionen einbauen können.

Ich denke aber, dass wir es irgendwann nochmal spielen, nur eben mit ein paar entschärften Hausregeln, so lange wir keine Taktiken wissen, die ein paar der Unbalancierten Fähigkeiten aushebeln können.



Also erstmal zurück zu BLOOD RAGE :D
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9420
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|T@xtchef » 15.04.2020 11:52

Hey, danke für den Bericht. Ich spiele mich gerade durch Gloomhaven. Aber Blood Rage geht tatsächlich immer.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

panchoo
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2020 12:24
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von panchoo » 22.04.2020 12:25

Texas Hold'em

Benutzeravatar
arvid [I]
Beiträge: 167
Registriert: 17.02.2005 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von arvid [I] » 01.05.2020 14:49

Nachdem ich als erste CRPGs Betrayal at Krondor, Wizardry 7, Ishtar und später als Kartenspiel Magic the Gathering spielte, habe ich nach rein strategischen Brettspielen wie Risiko, Diplomacy nunmehr folgende Hitliste der letzten Brettspieljahre:

Korsaren der Karibik
Civilization Weisheit und Kriegskunst
Aufbruch nach Newdale
Maracaibo
El Grande Big Box
Antike II

Obwohl es eine wirklich große Masse an sehr guten Brettspielen gibt, und viele Brettspiele die typischen Siedler- (Catan, Carcassone, Agricola) oder Kampfszenarien (Dominion, etc.) von den Regeln mit guter Balance darstellen und mit Freunden immer wieder hohen Spielspaß erzeugen, finde ich solche "Entdeckerspiele" mit Schiffen oder Siedlern verbunden mit einem geschichtlichen Flair und Handel am Spannendsten und von höchstem Wiederspielwert.

Nachdem mein Freundeskreis Anfang der 90er Jahren immer auf so eine große Komplexität eines Civilization auf dem Computer hoffte, und nunmehr mit Civ6: Gathering Storm eine ganz gute offline Lan-Variante auch mal unsere Brettspielrunde ersetzt, hoffen wir stark auf eine Neuauflage mit besserer Grafik von Computerpielen wie Colonization und Alpha Centauri. Gerade Alpha Centauri wäre als Brettspiel wirklich ein sehr interessantes Szenario. 8)

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9420
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|T@xtchef » 01.05.2020 18:08

Jup, coole Spiele dabei. Kennst du "Die neuen Entdecker?" Seefahrer-Flair, Inseln und Routen aufdecken, Schätze und ein wenig Militär. Schau mal, das spielen wir immer wieder mal: https://www.4players.de/4players.php/di ... ecker.html
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
arvid [I]
Beiträge: 167
Registriert: 17.02.2005 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von arvid [I] » 03.05.2020 15:00

Danke für den Tip, Jörg. Die Entdecker ist uns als Brettspiel wirklich durch die Lappen gegangen. Da freue ich mich schon auf die Öffnung der Brettspielläden, um das mal vorzutesten.

Eins zum Thema habe ich noch vergessen. Zumindest in der äußerst weltangeberischen Großstadt meines Lebensumfelds wird die derzeitige Situation und Isolation benutzt, um sich allerhand (Rollen-)spiele selbst auszudenken. Angefangen hat es mit der Schließung unseres "Stammbrettspielladens" und wir haben alternativ über Videochat halt öfter so Regeldiskussionen gehabt. Ich weiß nicht, ob das Thema zu reinem Brettspieltopic passt, aber im Prinzip funktioniert das so: Jeder Spieler erstellt sich einen völlig freien Charakter mit Geschichte und selbstgezeichnetem Portrait. Dann überlegen wir uns im Chat eine Mathematik und Werte für Körper-, Geist- und sonstigen Werten, legen fest, wie viele und was für Würfel für verschiedene Ereignisformen verwendet werden und spielen los. Das von uns favorisierte System beinhaltet, dass der "Meister" als NPC mitspielt, aber nichts Spielentscheidendes tut, abgesehen von mitkämpfen. Die Spielbalance und unsere Erfahrungen dokumentieren wir in einem Tagebuch und entwickeln daraus unsere eigene Spielwelt. 8)

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9420
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|T@xtchef » 18.05.2020 15:45

Schaaaaade um die SPIEL, aber war ja abzusehen....: https://www.4players.de/4players.php/sp ... esagt.html
Zuletzt geändert von 4P|T@xtchef am 18.05.2020 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
).Katzenmagie.(
Beiträge: 516
Registriert: 10.05.2019 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von ).Katzenmagie.( » 18.05.2020 16:09

4P|T@xtchef hat geschrieben:
18.05.2020 15:45
Schaaaaade um die SPIEL, aber war ja abzusehen....: https://www.4players.de/4players.php/sp ... esagt.html
🤗😉

Hätte ich das jetzt geschrieben, dann hätte mich hier irgendso ein Pappnäschen, von der Seite wörtlich & taktlos angerempelt... 😽

viewtopic.php?f=61&t=471725&start=30

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9420
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von 4P|T@xtchef » 18.05.2020 17:44

Aber hier sind doch nur Brettspiel-Gentlemen!
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
CroGerA
Beiträge: 628
Registriert: 09.03.2011 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von CroGerA » 18.05.2020 19:16

Jörg, gibt es irgendwo deine Top 5/10/20 der Brettspiele? Bin in letzter Zeit wieder mehr in die Welt abgerutscht und nach Pandemic, Scythe, Nemesis und Gloomhaven richtig auf den Geschmack gekommen.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 6812
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von dx1 » 18.05.2020 19:20

).Katzenmagie.( hat geschrieben:
18.05.2020 16:09
4P|T@xtchef hat geschrieben:
18.05.2020 15:45
Schaaaaade um die SPIEL, aber war ja abzusehen....: https://www.4players.de/4players.php/sp ... esagt.html
🤗😉

Hätte ich das jetzt geschrieben, dann hätte mich hier irgendso ein Pappnäschen, von der Seite wörtlich & taktlos angerempelt... 😽

viewtopic.php?f=61&t=471725&start=30
Ich fühle mich angesprochen. "🤗😉" hätte ich unter der Nachricht als Jubel aufgefasst und nicht verstanden, weshalb ich nachgefragt hätte, ob und falls ja warum Du das so toll findest.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
).Katzenmagie.(
Beiträge: 516
Registriert: 10.05.2019 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Brettspiele: Was spielt ihr auf dem Tisch? Jörg im Gespräch.

Beitrag von ).Katzenmagie.( » 18.05.2020 20:02

4P|T@xtchef hat geschrieben:
18.05.2020 17:44
Aber hier sind doch nur Brettspiel-Gentlemen!
Sorry!
Wurde wohl etwas angetriggert, als sich eine sehr ähnliche Situation spiegelte.

Antworten