"52 Games in 2022" - Challenge

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 2387
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Kant ist tot! »

The Binding of Isaac: Repentance
22/52

Habe es jetzt so ca. 20h gespielt, die neue Route beendet und die neuen Charaktere freigeschaltet. Ich habe das Gefühl, dass Repentance die Isaac-Gemeinde ganz schön spaltet. Man liest sehr oft Kommentare in die Richtung, dass das Spiel mit Repentance kaputtgemacht worden wäre. Es gab sehr viele Balancing Veränerungen. In Folge dessen gibt es nicht mehr so wirklich OP-Runs. Bzw. wahrscheinlich schon, aber deutlich seltener. Die Devil Deals erfordern mehr Opfer. Die neue Route verlangt dir an jeder Tür zusätzliche Ressourcen ab. Die neuen Gebiete sind sowieso schwerer. Unterm Strich ist das Spiel definitiv schwerer geworden. Dem gegenüber steht natürlich eine Menge neuer Content, zum Beispiel noch dunkle Versionen aller Charaktere mit neuen Zielen.

Ich weiß noch nicht genau, wie ich dazu stehe. Einerseits ist mehr Isaac immer cool. Andererseits schmecken mir einige Veränerungen nicht wirklich. Warum wurde so grundlegend ins Hauptspiel eingegriffen? Die Devil Deal-Veränderungen finde ich gar nicht gut. Und Jacob und Esau als Doppelcharakter finde ich einfach nur unendlich nervig. Es fühlt sich in Summe nicht wie der krönende Abschluss von Isaac an, sondern eher so, als ob McMillen die Community noch mal richtig quälen wollte.
Bisher beendet: 22/52
Show
1. A Short Hike 01.01.2022 (Switch) 8
2. Dorfromantik 02.01.2022 (PC) 9
3. Celeste 03.01.2022 (Switch) 9
4. Super Mario Odyssey 09.01.2022 (Switch) 10
5. Spelunky HD 13.01.2022(PC) 10
6. Rocket League 24.01.2022 (PC) 10
7. Disco Elysium 27.01.2022 (PC) 9,5
8. The Binding of Isaac: Rebirth 03.02.2022 (Switch) 9
9. Spelunky 2 06.02.2022 (PS5) 9,5
10. Blasphemous 13.02.2022 (Switch) 7,5
11. Into the Breach 14.02.2022 (Switch) 10
12. Supraland 20.02.2022 (PC) 7,5
13. Luigi's Mansion 3 22.03.2022 (Switch) 6
14. Elden Ring 31.03.2022 (PS5) 9,5
15. Superhot 21.04.2022 (PC) 8,5
16. Kirby and the Forgotten Land (Switch) 8
17: Resident Evil 7: Not A Hero (PC) 7,5
18: Mario Party Superstars (Switch) 8
19: Aperture Desk Job (Steam Deck) 7,5
20: Vampire Survivors (Steam Deck) 8
21: Slay the Spire (Steam Deack) 9
22. The Binding of Isaac: Repentance (Steam Deck) 8
Bisher gekauft: 11
Show
0. (Yakuza Judgment, übernommenes Spiel von Ende Vorjahr)
1. Disco Elysium (01.01.2022) :ballot_box_with_check:
2. Blasphemous (03.01.2022) :ballot_box_with_check:
3. Luigis Mansion 3 (08.01.2022) :ballot_box_with_check:
4. Supraland (27.01.2022) :ballot_box_with_check:
5. Elden Ring (19.02.2022) :ballot_box_with_check:
6. Children of Morta (20.02.2022)
7. Kirby and the Forgotten Land (22.03.2022) :ballot_box_with_check:
8. Guardians of the Galaxy (27.03.2022)
9. Resident Evil 7 End of Zoe
10. Death's Door
11. Vampire Survivors :ballot_box_with_check:
12. Isaac: Repentance :ballot_box_with_check:
Zuletzt geändert von Kant ist tot! am 08.06.2022 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7031
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Khorneblume »

Okay, nochmal editieren... zwei RPGs an einem Wochenende beenden. Läuft. :)


Durchgespielt: 23/52


52 Challenge:
Spoiler
Show
1. Ghost'n Goblins Resurrection (Switch)
2. Katamari Damacy Reroll (Switch/XSX)
3. Eastward (Switch)
4. The Gunk (XSX)
5. Shin Megami Tensei V (Switch)
6. Danganronpa: Trigger Happy Havoc (Switch)
7. Sturmwind Ex (Switch)
8. Ys 9: Monstrum Nox (Switch)
9. Esp Ra De Psi (Switch)
10. CrossfireX (XSX)
11. Assetto Corsa Competizione (XSX)
12. Pokemon Legenden (Switch)
13. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (Switch)
14. Scott Pilgrim vs. The World (Switch)
15. Andro Dunos 2 (Switch)
16. 13 Sentinels: Aegis Rim (Switch)
17. F1 2021 (XSX)
18. Triangle Strategy (Switch)
19. Deathsmiles 1+2 (Switch)
20. Pocky & Rocky Reshrined (Switch)
21. Guardians of the Galaxy (XSX)

22. .Hack//GU Rebirth (Switch)

Der Rollenspiele-Marathon 2022 geht weiter. :)

Trotz seiner eindeutigen Herkunft von der PS2, hat mir Hack wirklich sehr gut gefallen. Besonders mag ich die Aufmachung des Internets im Spiel, wodurch die Gestaltung sehr angenehm an die damalige Epoche des Dreamcast-Browsers erinnert. Abseits der Nostalgie liefert Hack auch spielerisch grundsolide jRPG-Kost, welche auf Dauer leider etwas eintönig wird. Von ein paar besonderen Kniffen einzelner Arena-Gegnern und Endgegner mal abgesehen, verlaufen die Action-Scharmützel praktisch stets nach dem gleichen Prinzip. Nach weniger als 16 Stunden war der Spaß bereits für mich vorbei. Damit reiht sich Hack in die Riege der wohl kürzesten Japan-Rollenspiele ein, welche ich jemals in der Hand halten durfte. Nichts desto trotz liebe ich das Artdesign und die Charaktere. Auch die Qualität des Remasters ist absolut gelungen, davon könnten sich andere ruhig eine Scheibe abschneiden. Hand aufs Herz. Für einen Vollpreis-Titel wäre Hack Rebirth zu wenig Fleisch am Knochen. Ich bereue zumindest nicht, diese Sammlung erst jetzt nachzuholen. Gespannt bin ich allerdings ob die Nachfolger mehr Varianz liefern, oder ob es beim Abfrühstücken der immer gleichen Formel bleibt. Sollte Letzteres der Fall sein, fürchte ich mein Spieltrieb wird die komplette Reihe nicht überdauern.

23. Eiyuden Chronicle: Rising (XSX)

Bei diesem Spiel war ich ziemlich skeptisch, denn eigentlich interessiert mich die per Crowdfunding finanzierte Hundred Heroes Episode deutlich mehr. Dank dem Gamepass habe ich Rising aber eine Chance gegeben. Das hat sich definitiv gelohnt, denn dieses Abenteuer ist weitaus besser als ich erwartet habe. Besonders die ersten Spielstunden verliefen leider noch etwas zäh, doch spätestens mit dem dritten, spielbaren Charakter verfängt das Gameplay und Kombo-System. Ähnlich wie schon Hack war es jedoch ein eher kürzeres Vergnügen, mit viel Laufarbeit und Erkundung. Die Anleihen an klassische Metroidvania-Titel haben hierbei nicht geschadet, die Grafik ist sehr schön und zweckmäßig, der Soundtrack sogar mehr als ordentlich. Ich bin mal gespannt wie sich Eiyuden Chronicle Rising in das große Hundred Heroes eingliedert, schließlich endete Rising auch mit einem Plot-Hanger. Angefixt bin ich nun in jedem Fall. Die Charaktere sind liebenswürdig und ich bin gespannt auf ein Wiedersehen, lediglich die Dialoge lassen für meinen Geschmack etwas zu Wünschen übrig. Natürlich ist die Story jetzt nicht unbedingt eine Meisterleistung, besteht dieses Game zu 90% aus Stempel sammeln für die Abenteurer-Lizenz und einen in Haupt- & Nebenaufgaben verpackten Städtebau. Insgesamt wurde ich damit aber gut unterhalten und werde vermutlich sogar noch den Kauf des Spiels tätigen.



Durchgespieltes nach Genre sortiert:

Rollenspiele 8
Shoot'em Ups 5
Action-Adventures 2
Rennspiele 2
Adventures 1
Beat'em Up 1
Ego-Shooter 1
Plattformer 1
Puzzle 1
Visual Novels 1
Zuletzt geändert von Khorneblume am 06.06.2022 10:07, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 8374
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von RuNN!nG J!m »

Bild
She Sees Red [PS4]

Kurzer, interaktiver FMV-Thriller mit mehreren Enden. War ok.

Bild
Sense: A Cyberpunk Ghost Story [PS4]

Kleines 2,5D Side Scrolling-Adventure um Geister in einem eher unbedeutenden Cyberpunkt-Setting.
Die Rätsel bestehen eher aus dem Ableiten von Passwörtern aus Infos, Schlüsselsuche und dem Ablaufen der Räume - nix Schwieriges.
Später kommt dann noch ein nicht wirklich nötig gewesenes Kampfsystem dazu, das zum Glück aber nur 4-5x zum Einsatz kommt.

War auch ok.

"52 games in 2022" - Challenge
(7/52 Spiele abgeschlossen)
1. Resident Evil: Village [PS5]
Bild2. Dragon Ball Z: Kakarot [PS4]
Bild3. My Name is Mayo [PS4]
Bild4. Whiskey Mafia: Frank's Story [PS4]
Bild5. Horizon: Forbidden West [PS5]
Bild6. She Sees Red [PS4]
Bild7. Sense: A Cyberpunk Ghost Story [PS4]

Bild
Bild
Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 5269
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von cM0 »

Ich habe endlich Urlaub und somit jede Menge Zeit für (hoffentlich) gute Spiele. Wie gehabt, hänge ich noch an ein paar längeren Spielen, aber da noch 3 Wochen Urlaub vor mir liegen, dürfte ich das ein oder andere Spiel noch schaffen, auch wenn ich einige andere Dinge vorhabe.

Zuerst habe ich Call of Duty Vanguard gekauft und auch direkt die Kampagne durchgespielt. Eigentlich wollte ich es gar nicht kaufen, aber es war gut reduziert und auf dem Shootermarkt ist abseits vieler guter Retroshooter nichts los. Ich fand die Kampagne im Vergleich zu den beiden Vorgängern ziemlich langweilig. Klar, es gab einige nette Actionszenen, wie das in CoD so ist und das Team fand ich auch ganz nett, alles in allem allerdings kein Vergleich zu den Vorgängern, zumal mir die Kampagne noch kürzer vorkommt. Die Fähigkeiten der einzelen Teammitglieder finde ich teilweise auch viel zu stark, so kann einer z. B. durch Wände schauen und hat (sehr begrenztes) perfektes Autoaim.
Etwas MP werde ich sicher noch spielen, aber ich zähle es schon als abgeschlossen, da es mir eher um den SP geht. Technisch habe ich das Gefühl, dass Texturen nicht richtig geladen haben, denn die Auflösung dieser war mitunter wirklich auf PS3 Niveau.

Danach ging es weiter mit Mortal Kombat 11, was ich gemischt sehe. Ich komme mit dem Kampfsystem im Vergleich zu ähnlichen Spielen nicht so gut klar, das liegt aber nicht am Spiel, sondern eher an mir. Die Kampagne ist ein reines Actionfeuerwerk mit vielen Videosequenzen, aber auch genügend Kämpfen. Die technische Umsetzung gefällt mir hingegen gar nicht. Das Spiel erkennt meine Grafikkarte nicht, was dazu führt, dass ich nur mit niedriger Beleuchtung spielen kann. Drehe ich die Einstellung hoch, stürzt das Spiel reproduzierbar ab, kurz nachdem man einen Kampf beginnt. Auf die Ursache muss man erstmal kommen, aber ich bin anscheinend nicht der einzige mit diesem Problem. Ich hatte auch mit jedem anderen Netherrealm Spiel der letzten Jahre technische Probleme, daher werden die nur noch über Game Pass gespielt, was auch dazu führt, dass ich mir das Aftermath Add-on nicht kaufe, obwohl ich noch etwas Interesse am Weiterspielen hätte.


Soeben habe ich dann noch Mighty Goose durchgespielt, was man am ehesten mit Metal Slug vergleichen kann. Hat mir insgesamt ganz (oder Gans?) gut gefallen, nur die Effekte fand ich teilweise überladen, was dazu führen kann, dass man Projektile übersieht und getroffen wird. Wirklich schlimm ist das aber nicht, denn man hält 4 Treffer aus. Die Speicherpunkte fand ich stellenweise seltsam gesetzt, so gibt es z. B. im Arenalevel keinen einzigen Speicherpunkt, auch nicht vor dem Bosskampf, während es in anderen Leveln schon nach wenigen Schritten einen Speicherpunkt gibt. Insgesamt habe ich meinen Spaß gehabt und ich erinnere mich, dass es im Testthread eine längere Diskussion über den Schwierigkeitsgrad gab. Ich fand es ok, so wie es war. Nicht zu schwer, aber ich bin trotzdem einige Male pro Level gestorben, allerdings bin ich auch kein Profi in dem Genre.

Bisher beendet:
Show
1. Impostor Factory (PC, Steam)
2. Halo Infinite (PC, Game Pass)
3. Fae Tactics (PC, Game Pass)
4. Vampire Survivors (PC, Steam)
5. The Great Ace Attorney: Adventures (PC, Steam)
6. Twin Mirror (PC, Steam)
7. Far Cry 6 (PC, Ubisoft Connect)
8. An NPC’s Odyssey (Switch)
9. Memories of a Vagabond (PC, Steam)
10. McPixel (PC, Steam)
11. Asdivine Hearts 2 (PC, Xbox App)
12. Cookie Clicker (PC, Browserspiel)
13. Rain on Your Parade (PC, Game Pass)
14. Doki Doki Literature Club Plus! (PC, Steam)
15. Trimps (PC, Steam)
16. Lost Judgment: The Kaito Files (PS5)

17. Call of Duty Vanguard (PC, Battle.net)
18. Mortal Kombat 11 (PC, Game Pass)
19. Mighty Goose (PC, Game Pass)

Bisher gekauft:
Show
1. Impostor Factory (PC, Steam) :white_check_mark:
2. Banner of the Maid (PC, Steam)
3. Vampire Survivors (PC, Steam) :white_check_mark:
4. Twin Mirror (PC, Steam) :white_check_mark:
5. The Great Perhaps (PC, Steam)
6 . Far Cry 6 (PC, Ubisoft Connect) :white_check_mark:
7. Horizon Forbidden West (Playstation 5)
8. An NPC’s Odyssey (Switch) :white_check_mark:
9. Severed Steel (PC, Steam)
10. Triangle Strategy (Switch)
11. Kirby und das vergessene Land (Switch)
12. Doki Doki Literature Club Plus! (PC, Steam) :white_check_mark:
13. Sniper Elite 4 (PC, Steam)
14. Call of Duty Vanguard (PC, Battle.net) :white_check_mark:

Retro:
Show
Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

www.spielvertiefung.de
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 1411
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von batsi84 »

Durchgespielt: 20/52
Spoiler
Show
01. Assassin's Creed - Valhalla (Gold Edition) (PS4)
02. Crysis 1 (PC)
03. Crysis 2 (PC)
04. Crysis 3 (PC)
05. Portal 1 (PC)
06. Portal 2 (PC)
07. The Witcher 2: Assassins of Kings (PC)
08. Borderlands: GOTYE (PS4)
09. Grand Theft Auto IV: The Complete Edition (PC)
10. Psychonauts 1 (PS4)
11. Psychonauts 2 (PS4)
12. Deus Ex: Mankind Divided (Digital Deluxe Edition) (PS4)
13. Red Dead Redemption 2 (PS4)
14. Wolfenstein II: The New Colossus (PS4)
15. Day of the Tentacle Remastered (PS4)
16. Deus Ex: Human Revolution (Director's Cut) (PC)
17. Borderlands: The Pre-Sequel (PS4)
18. The Stanley Parable: Ultra Deluxe (PS4)
19. ABZÛ (PS4)
20. Borderlands 2: GOTYE (PS4)

Bisher gekauft
Spoiler
Show
01. Horizon: Forbidden West (PS5)
02. Cyberpunk 2077 (PS5)
03. Deus Ex: Human Revolution (Director's Cut) (PC)
04. Day of the Tentacle Remastered (PS4)
05. The Stanley Parable: Ultra Deluxe (PS4)
06. Borderlands 3 - DLCs "Bounty of Blood" & "Psycho Krieg and the Fantastic Fustercluck" (PS5)
07. Elex 2 (PS4)
Abgebrochen
Spoiler
Show
01. Tekken 7 (PS4)
02. Saints Row: The Third Remastered (PS4)
03. Forza Horizon 4 (PC)
04. Wolfenstein: Youngblood (PS4)
Backlog
Spoiler
Show
PS4
01. Diablo 2 - Resurrected
02. Disco Elysium
03. Dishonered - Death of the Outsider
04. Doom (2016)
05. Final Fantasy X
06. Final Fantasy X-2
07. Final Fantasy 12 - The Zodiac Age
08. Grand Theft Auto 3 - Definitive Edition
09. Grand Theft Auto: Vice City - Definitive Edition
10. Grand Theft Auto: San Andreas - Definitive Edition
11. Marvel's Spider-Man
12. Shadow of the Tomb Raider
13. Street Fighter V

PS5

01. Borderlands 3 (+ Season Pass 1)
02. Cyberpunk 2077
03. Elex II
04. Horizon: Forbidden West
Zuletzt geändert von batsi84 am 13.06.2022 15:55, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. (Ephraim Kishon - Israelischer Satiriker - 1924 - 2005)
Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 8374
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von RuNN!nG J!m »

Bild
Mr. Massagy [PS4]

Fand ich recht witzig :D

"52 games in 2022" - Challenge
(8/52 Spiele abgeschlossen)
1. Resident Evil: Village [PS5]
Bild2. Dragon Ball Z: Kakarot [PS4]
Bild3. My Name is Mayo [PS4]
Bild4. Whiskey Mafia: Frank's Story [PS4]
Bild5. Horizon: Forbidden West [PS5]
Bild6. She Sees Red [PS4]
Bild7. Sense: A Cyberpunk Ghost Story [PS4]
Bild8. Mr. Massagy [PS4]

Bild
Bild
Benutzeravatar
Marcee0815
Beiträge: 1351
Registriert: 12.07.2009 16:02
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Marcee0815 »

Durchgespielt 18/52

1. Chorus
2. The Darkside Detective
3. Grim Dawn
4. Grim Dawn: Ashes of Malmouth
5. Stronghold HD
6. Disciplines Liberation
7. World of Tanks
8. Elden Ring
9. Star Trek Elite Force
10. Aquanox
11. Aquanox 2
12. Chaos Gate Demonhunters
13. Junipers Knot
14. Valkyria Chronicles 4
15. Valkyria Chronicles 4 DLC a united Front with Squad 7
16. Valkyria Chronicles 4 DLC Squad E to the beach
17. Valkyria Chronicles 4 DLC The two Valkyira
18. Valkyria Chronicles 4 DLC a captainless Squad

Wie auch letztes Jahr, rechne ich alle DLCS die mich über 2 Stunden beschäftigen als eigenes Spiel.

Valkyria Chronicles 4: Spielt sich fast genau wie das erste Valkyria Chronicles, welches mir damals schon gefallen hat. Man muss aber leider die doch recht dämliche Story und Charaktere ausblenden, sonst vergeht einem evtl der Spaß,

Wichtig bei den DLCs zu erwähnen ist natürlich der to the beach DLC. Hier schaltet man für die Hauptakteure wichtige Bikini Outfits frei. Wirkt auch gar nicht befremdlich in der Kampagne, welche zu 50 % in quasi Sibirien im tiefsten Winter spielt.... :)
Benutzeravatar
qlgjhqpgiejgf
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2020 03:49
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von qlgjhqpgiejgf »

Spoiler
Show
1. 02.02 - Pokemon Legends Arceus [Switch] 4/5
2. 05.02 - Dead Space [Xbox Series S] 5/5
3. 05.02 - Banjo Kazooie [Xbox Series S] 4/5
4. 05.02 - Mario Sunshine [Switch] 3/5
5. 08.02 - San Andreas Definitive Edition [Xbox Series S] 2/5
6. 09.02 - Dead Space 2 [Xbox Series S] 5/5
7. 19.02 - Sekiro [PC] 4/5
8. 22.02 - Cuphead [Switch] 4/5
9. 22.02 - Pokemon Shining Pearl [Switch] 3/5
10. 04.03 - Guild Wars 2 : End of Dragons [Pc] 3/5
11. 13.03 - Castlevania SOTN [Xbox Series S] 4/5
12. 16.03 - Elden Ring [Xbox Series S] 3/5
13. 19.03 - Tunic [Xbox Series S] 4/5
14. 24.03 - Wastland 3 [Xbox Series S] 4/5
15. 28.03 - Rayman legends [Xbox Series S] 4/5
16. 07.04 - Gothic 2 Die nacht des Raben [PC] 4/5
17. 17.04 - Dishonored [PC] 4/5
18. 17.04 - Risen [PC] 4/5
19. 05.05 - Morrowind [PC] 4/5
20. 14.05 - Resident Evil : Code Veronica [Xbox Series S] 3/5
21. 18.05 - Resident Evil 3 Remake [Pc] 4/5
22. 23.05 - Resident Evil Zero [Pc] 4/5
23. 26.05 - Resident Evil HD [PC] 5/5
24. 28.05 - Resident Evil 2 Remake [PC] 5/5
25. 31.05 - Bioschock [Xbox Series] 4/5
26. 05.06 - Judgment [Xbox Series] 4/5
27. 09.06 - Crash Bandicoot 4 [Xbox Series] 4/5
28. 13.06 - Yakuza Kiwami [Xbox Series] 4/5

Zu den meisten spielen nicht wirklich motiviert was zu sagen, aber wurde mal wieder zeit für ein Update :lol:
I’m not heartless, I’ve just learned how to use my heart less.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7031
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Khorneblume »

qlgjhqpgiejgf hat geschrieben: 13.06.2022 20:04 Zu den meisten spielen nicht wirklich motiviert was zu sagen, aber wurde mal wieder zeit für ein Update :lol:
Ich fände es schick wenn die Challenge mal jemand als 1. beendet, dessen Usernamen ich nicht mal aussprechen kann. :lol:


Durchgespielt: 24/52


52 Challenge:
Spoiler
Show
1. Ghost'n Goblins Resurrection (Switch)
2. Katamari Damacy Reroll (Switch/XSX)
3. Eastward (Switch)
4. The Gunk (XSX)
5. Shin Megami Tensei V (Switch)
6. Danganronpa: Trigger Happy Havoc (Switch)
7. Sturmwind Ex (Switch)
8. Ys 9: Monstrum Nox (Switch)
9. Esp Ra De Psi (Switch)
10. CrossfireX (XSX)
11. Assetto Corsa Competizione (XSX)
12. Pokemon Legenden (Switch)
13. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (Switch)
14. Scott Pilgrim vs. The World (Switch)
15. Andro Dunos 2 (Switch)
16. 13 Sentinels: Aegis Rim (Switch)
17. F1 2021 (XSX)
18. Triangle Strategy (Switch)
19. Deathsmiles 1+2 (Switch)
20. Pocky & Rocky Reshrined (Switch)
21. Guardians of the Galaxy (XSX)
22. .Hack//GU Rebirth (Switch)
23. Eiyuden Chronicle: Rising (XSX)

24. No More Heroes (Switch)

Pures Dope. Der Humor ist göttlich, wie überhaupt der ganze Plot eine einzige Parodie aufs Thema Videospiele und Nerd-kultur. Besonders mit Blut und fliegenden Körperteilen wurde nicht gegeizt, was aber mitunter so herrlich schräg überzeichnet wurde, dass ich das Geschehen am ehesten mit Monty Phytons "Schwarzem Ritter" gleichstellen würde. Begeistert hat mich zunächst mal die technisch flüssige Performance der Switch Edition, wo ich mich ruckelfrei und geschmeidig durch die Gegner kloppen durfte. Rein vom Gameplay her ist es ein richtiger Spaßbolzen, mit schrägen Nebenquests (Skoprione sammeln? Wer kommt nur auf sowas! :lol: ) lediglich so 2-3 Bosskämpfe fand ich sogar tendenziell leicht ätzend, da mechanisch nicht ganz ausgereift, was den Gesamteindruck aber nur mäßig schmälert. Alles in allem lieferte dieses Spiel eine überragend gute Portion Unterhaltung.
Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 2387
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Kant ist tot! »

Death's Door
23/52

Ein sehr schönes kleines Metroidvania in Iso-Perspektive. Ziemlich gut gepolishter Titel. Die Optik ist in meinen Augen richtig schick und auch für die Ohren werden wirklich tolle Melodien geboten. Sogar das Gameplay geht gut ab und die Bosskämpfe machen auch richtig Spaß. Auch die Story um die knuffige kleine Schnitter-Krähe wird gegen Ende richtig interessant und wartet immer wieder mit charmanten Situationen und wirklich spannenden Charakteren auf.

Ein paar Kleinigkeiten haben mich dann aber doch gestört. Ich beginne mal mit dem Elefanten im Raum: Death's Door hat keine Karte. Bzgl. der Orientierung hat mich das gar nicht mal so sehr gestört. Aber das führ einfach dazu, dass ich nach Beendigung des Runs wenig Lust verspüre, auf Verdacht über die Karte zu stolpern und noch Kram zu finden. Ich muss in dem Kontext einfach auf Metroid Dread zu sprechen kommen, welches das einfach perfekt gelöst hat. Wenn ich da ein Item sehe, dann ist es auch auf der Karte markiert. Das finde ich praktisch und fair, denn ich habe es ja schon entdeckt und komme nur nicht ran. So etwas hätte ich auch hier bevorzugt.

Gameplay-technisch hat mich nur etwas genervt, dass ich öfters mal in einen Abgrund gerollt bin, was entweder der Perspektive oder aber meinem eigenen Unvermögen zuzuschreiben ist.

Noch ein Punkt, der mich nicht direkt gestört hat, wo ich aber Luft nach oben sehe. Die Item gebundene Progression war größtenteils eine reine Abfrage des Items. Schon manchmal verbunden mit einer Geschicklichkeitseinlage oder minimalem Rätseln, aber da hätte man sicher auch kreativer mit umgehen können. Eventuell kommt das Gefühl, dass da mehr Rätsel sein müsste, aber auch dadurch zustande, dass neben der Perspektive durch Dinge wie Bomben, Pfeil und Bogen, oder einer Art Enterhakten starke Zelda-Assoziationen geweckt werden.

Das sind aber wirklich alles nur kleine Sachen, die nicht zu sehr ins Gewicht fallen. Unterm Strich ist Death's Door ein echt schönes Metroidvania, welches ich nur empfehlen kann.
Bisher beendet: 23/52
Show
1. A Short Hike 01.01.2022 (Switch) 8
2. Dorfromantik 02.01.2022 (PC) 9
3. Celeste 03.01.2022 (Switch) 9
4. Super Mario Odyssey 09.01.2022 (Switch) 10
5. Spelunky HD 13.01.2022(PC) 10
6. Rocket League 24.01.2022 (PC) 10
7. Disco Elysium 27.01.2022 (PC) 9,5
8. The Binding of Isaac: Rebirth 03.02.2022 (Switch) 9
9. Spelunky 2 06.02.2022 (PS5) 9,5
10. Blasphemous 13.02.2022 (Switch) 7,5
11. Into the Breach 14.02.2022 (Switch) 10
12. Supraland 20.02.2022 (PC) 7,5
13. Luigi's Mansion 3 22.03.2022 (Switch) 6
14. Elden Ring 31.03.2022 (PS5) 9,5
15. Superhot 21.04.2022 (PC) 8,5
16. Kirby and the Forgotten Land (Switch) 8
17: Resident Evil 7: Not A Hero (PC) 7,5
18: Mario Party Superstars (Switch) 8
19: Aperture Desk Job (Steam Deck) 7,5
20: Vampire Survivors (Steam Deck) 8
21: Slay the Spire (Steam Deack) 9
22. The Binding of Isaac: Repentance (Steam Deck) 7,5
23. Death's Door (Steam Deck) 8
Bisher gekauft: 12
Show
0. (Yakuza Judgment, übernommenes Spiel von Ende Vorjahr)
1. Disco Elysium (01.01.2022) :ballot_box_with_check:
2. Blasphemous (03.01.2022) :ballot_box_with_check:
3. Luigis Mansion 3 (08.01.2022) :ballot_box_with_check:
4. Supraland (27.01.2022) :ballot_box_with_check:
5. Elden Ring (19.02.2022) :ballot_box_with_check:
6. Children of Morta (20.02.2022)
7. Kirby and the Forgotten Land (22.03.2022) :ballot_box_with_check:
8. Guardians of the Galaxy (27.03.2022)
9. Resident Evil 7 End of Zoe
10. Death's Door :ballot_box_with_check:
11. Vampire Survivors :ballot_box_with_check:
12. Isaac: Repentance :ballot_box_with_check:
Zuletzt geändert von Kant ist tot! am 20.06.2022 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 8374
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von RuNN!nG J!m »

Bild
A Short Hike [PS4]

Entspanntes Abenteuerchen. Man ist auf einer Insel und weil man keinen Handyempfang hat, muss man auf die Spitze eines Bergs. Um dort hochzukommen, braucht es aber ein paar goldene Federn, die Ausdauer erhöhen, damit man es kletter-mäßig hoch schafft. Die lassen sich durch Nebenaufgaben, Sammeln und Kaufen bekommen.

Wenn man möchte, lässt sich das Spiel in wenigen Minuten durchspielen. Hab für 100% und ohne Guide 3-5h gebarucht.

BildBild
Memory Lane [PS4] / Memory Lane 2 [PS4]

Memory-Spiele...


"52 games in 2022" - Challenge
(11/52 Spiele abgeschlossen)
1. Resident Evil: Village [PS5]
Bild2. Dragon Ball Z: Kakarot [PS4]
Bild3. My Name is Mayo [PS4]
Bild4. Whiskey Mafia: Frank's Story [PS4]
Bild5. Horizon: Forbidden West [PS5]
Bild6. She Sees Red [PS4]
Bild7. Sense: A Cyberpunk Ghost Story [PS4]
Bild8. Mr. Massagy [PS4]
Bild9. A Short Hike [PS4]
Bild10. Memory Lane [PS4]
Bild11. Memory Lane 2 [PS4]

Bild
Zuletzt geändert von RuNN!nG J!m am 18.06.2022 17:30, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7031
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Khorneblume »

Durchgespielt: 25/52


52 Challenge:
Spoiler
Show
1. Ghost'n Goblins Resurrection (Switch)
2. Katamari Damacy Reroll (Switch/XSX)
3. Eastward (Switch)
4. The Gunk (XSX)
5. Shin Megami Tensei V (Switch)
6. Danganronpa: Trigger Happy Havoc (Switch)
7. Sturmwind Ex (Switch)
8. Ys 9: Monstrum Nox (Switch)
9. Esp Ra De Psi (Switch)
10. CrossfireX (XSX)
11. Assetto Corsa Competizione (XSX)
12. Pokemon Legenden (Switch)
13. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (Switch)
14. Scott Pilgrim vs. The World (Switch)
15. Andro Dunos 2 (Switch)
16. 13 Sentinels: Aegis Rim (Switch)
17. F1 2021 (XSX)
18. Triangle Strategy (Switch)
19. Deathsmiles 1+2 (Switch)
20. Pocky & Rocky Reshrined (Switch)
21. Guardians of the Galaxy (XSX)
22. .Hack//GU Rebirth (Switch)
23. Eiyuden Chronicle: Rising (XSX)
24. No More Heroes (Switch)

25. .Hack//GU Reminisce (Switch)

Damit wäre auch der 2. Teil der .Hack-Reihe bewältigt. Leider haben sich meine Befürchtungen des "More of the same" bewahrheitet. Volume 2 ist mehr oder weniger ein Zwilling des 1. Teils, welcher von grafisch leichten Verbesserungen abgesehen, die exakt gleiche Formel weiterführt. Erst mit dem neuen Stadt-Gebiet kam nach knapp 4-5 Stunden zunehmend mehr Abwechslung rein, auch die Suche nach Artefakt-Waffen und komplett neue Avatar-Kampfschemen sind wirklich gelungen.

Auf der Haben-Seite wäre außerdem die Story, welche nochmal einige Schippen drauf legt. Allein der Geschichte war es zu verdanken, das ich dieses Spiel überhaupt noch zu Ende gespielt habe. Mittendrin war ich 3-4 wirklich kurz davor, diesen Titel unter abgebrochenen Games zu listen. Gerade wenn die Magie des simulierten MMO-RPGs Sequel-bedingt nachlässt, bleibt es eben ein recht generisches Rollenspiel mit überschaubaren Facetten innerhalb des Kampfsystems.

Trotz gerade im späteren Verlauf richtig guter Boss- und Avatar-Fights, ist mir hier einfach zu wenig Fleisch am Knochen. Ich möchte .Hack Reminisce zwar keinesfalls zerreden, aber auf Teil 3-4 werde ich dankend verzichten. Das mitunter beinahe überschwängliche Meinungsbild zu den .Hack Spielen kann ich sogar überhaupt nicht nachvollziehen, denn für mich ist diese Serie bestenfalls Mittelklasse. Natürlich sind die Spiele nicht mehr ganz frisch, aber ich glaube kaum ich Final Fantasy XII, Baten Kaitos oder Xenosaga dafür liegen gelassen hätte.

Vermutlich klingt mein Fazit negativer als es gemeint ist. Ich kann mir nur einfach nicht vorstellen, hier wirklich noch weitere Spielzeit zu versenken, zumindest nicht so lange noch Monster Hunter Stories, Dragon Quest 11 oder die Trails auf meinem Spiele-Stapel liegen. (bzw. Xenoblade 3 bald erscheint)



Durchgespieltes nach Genre sortiert:

Rollenspiele 9
Shoot'em Ups 5
Action-Adventures 2
Rennspiele 2
Action 1
Adventures 1
Beat'em Up 1
Ego-Shooter 1
Plattformer 1
Puzzle 1
Visual Novels 1
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 7785
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Scorplian »

Nickelodeon All-Star Brawl
Das Spiel hab ich letztes Jahr als mein Goty21 betitelt und tatsächlich konnte es diese Einstellung weiterhin halten. Weiterhin gefällt es mir einfach super gut im Gameplay, Präsentation und eben die Marken/Charakterauswahl. Es mag zwar keinen großen Inhalt haben (speziell bei den SP Modi), aber wenn ich in den Matches selbst bin, ist mir das wirklich egal. Auch Online macht mir das wirklich Spaß (was nun ganz gut auf PS funktioniert, da es im PS+ war).

Einen ordentlichen Push hat es nun aber durch den letzten großen Patch bekommen. Denn dieser hat Synchronstimmen eingefügt! Eine Sache, welche viele vermisst haben und daher auch viele vom Kauf abgehalten hat. Ich konnte zwar hierbei auch ohne leben, aber finde die Stimmen dennoch fantastisch :)
Im Übrigen wurden in dem Patch auch noch Items für den Kampf eingefügt.

Beendet habe ich hierbei nun die PS4 Version. Bei dieser hab ich, gleich der PS5 Version, nun auch die Platin Trophy gemacht.


Kao the Kangaroo
Hmm... ich bin mir nicht so ganz sicher beim Spiel. Die grundlegende Präsentation (Artstyle), Levelaufaufbau und Gameplay sind wirklich super. Aber es hapert an vielen anderen Ecken und Kanten. Vorneweg hat das Spiel einige Bugs, was ich normalerweise nicht so dramatisch finde, aber hier fiel es mir doch stark auf (Speziell, weil hier auch Musik/Sound betroffen war).

Kaos Gamplay ist ziemlich direkt, was mir immer gut gefällt und passend dazu sind die Level auch eher linearer und oft auch ein wenig enger. Da das Spiel aber auch ein Kampfsystem hat und man zwischendurch auch mal etwas erkundet, gibt es hier und da auch ein paar größere Bereiche in den Leveln. Bzgl. Erkundung hat man außerdem in den Hubworlds etwas mehr Spielraum. Das Kampsystem funktioniert gut, aber hätte ich nicht gebraucht. Jedenfalls geht es leicht von der Hand und erzeugt eigentlich niemals Frust.
Der Artstyle erinnert mich tatsächlich sehr an Crash Bandicoot 4 (die Cover sind auch ziemlich ähnlich). Was mir daher direkt mal gut gefallen hat. Hierbei wird auf eine cartoonige, aber (nach Möglichkeit) moderne Optik wert gelegt. Soundeffekte und Musik sind in der Regel auch sehr stimmig, nur mit einem großen ABER, welches ich gleich erläutere.

Neben den Bugs fiel mir persönlich stark das Charakterdesign ins Gewicht. Nicht die Optik, aber die Persönlichkeiten und Verhaltensweisen. Kao selbst ist mir einfach super nervig, Bosse haben gar keinen ordentlichen Impakt (obwohl es teils große übernatürliche Viecher sind!) und auch die anderen Charaktere hinterlassen überhaupt keinen Eindruck bei mir. Dabei lasse ich mich äußert schnell von cartoonigen Charakten hypen; gehören Bösewichte wie Dr. Nefarious aus Ratchet&Clank doch zu meinen AllTime Favorites.
Wirklich problematisch finde ich daneben noch das Sounddesign im Allgemeinen. Es geht hierbei nicht um die Art der verwendeten Sounds, sondern um die Verwendung an sich. Wenn Gegner keinen Muks von sich geben bei Aktionen, Musik nicht an richtigen Stellen einsetzt und es allgemein nicht geschafft wird, durch den Sound die aktuellen Situationen zu pushen. Sehr schade =/
Dann noch eine Kleinigkeit. Es gibt für die Handschuhe solche "Elementpowerups", welche an sich eine gute Idee sind, aber leider in der Praxis nur als Schlüsselobjekte für Rätsel dienen. Der Impakt im Kampf ist da einfach kaum spürbar, was schon schade ist.

Zusammengefasst, ist Kao ein im Kern wirklich wirklich tolles Spiel, welches aber extreeeem viel Finetuning missen lässt.


Hot Wheel Unleashed
Hier mal kurz ohne viel Erklärung zum Spiel selbst, da ich das Grundspiel schon letztes Jahr beendet hab (Arcade Racing Game mit Hot Wheels Spielzeug Autos, soviel sollte klar sein ^^').
Das Spiel hat ein Lootbox System zum Freischalten der Autos. Aber ohne MTAs, also könnt ihr die Fackeln wieder ein wenig runter nehmen :lol: . Jedenfalls gibt es da die Autos mit der Seltenheit "Super Treasure Hunt", welche wirklich sehr selten kommen, es aber 11 Stück davon gibt. Wobei man die auch zwischenzeitlich in einem Ingame-Shop (auch ohne MTAs) kaufen kann, welcher immer Random 5 Autos drin hat.
Lange Rede kurzer Sinn: Nach längerem Spielen, der Racing Seasons, die zwischendurch immer mal laufen, hab ich nun endlich das letzte Super Treasure Hunt Auto gezogen, womit ich das Spiel nun als 100% abgeschlossen zähle (ohne DLC).

Immernoch ein tolles Spiel :)


Party mit Winnie Pooh
... ist ein altes PSOne Game, welches ich mir mal in einem Disney Bundle auf PS3 geholt hab. Grob gesagt ist es ein Mario Party like Game mit einem kleinen Story Modus. Die Minispiele sind hierbei interessanterweise teils wohl eher von Crash Bash inspiriert (drei der Spiele). Wobei das Spiel aber auch nur 5 Minispiele mit je 5 unterschiedlichen Maps aufweist. Eines der Minispiele ist witzigerweise einfach Bomberman.

Beim Spielbrett Modus geht es aber nicht, wie bei Mario Party, darum Sterne zu sammeln, sondern man muss versuchen als erstes das Ziel am Ende zu erreichen. Wobei hier auch nicht gewürfelt wird, sondern die Felderzahl abhängig vom Score der Minispiele ist (+ so Honigtöpfe die man sammeln kann).

An sich ist es ingesamt ganz witzig gemacht, aber der Umfang ist natürlich seeehr mager. Die Minispiele sind auch nicht wirklich spektakulär und kommen leider gar nicht an ihre Vorbilder ran. Ich verstehe auch die Charakterwahl nicht so ganz. Es gibt da drei "NoName" KI Charaktere, aber bei den spielbaren fehlen einfach I-Ah und Gopher :O
Beim Stil ist es eben Winnie Pooh. Ich mochte den als Kind sehr und fand den Real Film "Christopher Robin" von 2018 ziemlich gut. Aber letzten Endes hatte dieses Spiel Kinder als Zielgruppe (wie eben die original Serie etc.), was schon sehr deutlich ist. Daher fehlt da natürlich die Begeisterung, welche ich hingegen z.B. in einem Toy Story, oder einem anderen Disney Familien, Game haben könnte ^^'



Neu gekauft: Narcosis (PS4), Redout 2 (PS5)

---------------------
Gesamt --- 26 / 52
Show
% = 100% durch/komplettiert
✓ = Alle Trophies/Archievements (bzw. Platin-Trophy)

01 - Super Sami Roll - PS5
02 - Rayman 3 HD - PS3
03 - Trailblazers - PS4
04 - Five Nights at Freddy's: Security Breach - PS5
05 - Waifu Discovered 2 - Switch
06 - Mario Kart 8 Deluxe - Switch %
07 - Pac-Man World Rally - PS2
08 - Chocobo Racing - PS1
09 - Race with Ryan - PS4
10 - Chocobo GP - Switch
11 - Sonic & All-Stars Racing Transformed - PS3
12 - Ion Driver - PS4 %✓
13 - Slay the Spire - PS4
14 - Crash Bandicoot 4 - PS5
15 - Agents of Mayhem - PS4
16 - Poncho - PS4
17 - Beach Buggy Racing 2 - PS4 ✓
18 - Pumpkin Jack - PS5
19 - Double Shot Gals - Switch %
20 - Amplitude - PS4
21 - The Swapper - PS4
22 - Deepest Sword - PC
23 - Nickelodeon All-Star Brawl - PS4 ✓
24 - Kao the Kangaroo - PS5
25 - Hot Wheels Unleashed - PS5 %
26 - Party mit Winnie Pooh - PS1(PSN) %

Retro --- 5 / 10
Show
mind. 10 Jahre alt
01 - Rayman 3 HD
02 - Pac-Man World Rally
03 - Chocobo Racing
04 - Sonic & All-Stars Racing Transformed
05 - Party mit Winnie Pooh
Genre Verteilung
Show
Fighter 1
Horror 1
Party 1
Platformer 8 (3D 5, 2D 3)
Racer 10 (Kart 7, Future 2, other 1)
Roguelike/lite 1
Rythmus/Geschicklichkeit 1
Shooter 3 (Shmup 2, OpenWorld 1)
Gekauft --- 24
Show
--- PS4/5 ---
Bounty Battle
Pumpkin Jack
Race with Ryan Road Trip Deluxe Edtion
GTA 5
Horizon Forbidden West
Kao the Kangaroo
Narcosis
Redout 2

--- Switch ---
Air Racers
Magical Girls
Toree 3D
Waifu Discovered 2
Mario Golf Super Rush
New Super Mario Bros. U Deluxe
Zelda: Link's Awakening
Chocobo GP
Kirby und das vergessene Land
Trancelation
Destrobots
Must Dash Amigos
Double Shot Gals
Spyro Reignited Trilogy
Crash Bandicoot 4
Senran Kagura Peach Ball
Pile of Shame
Show
* noch nicht gespielt (ungespielte PS+ Titel u.ä. lasse ich ganz weg)
** Spiele, welche aufgrund des seeehr hohen Schwierigkeitsgrades noch nicht fertig sind
*** vermutlich abgebrochen

--- PS5 ---
Balan Wonderworld
Horizon Forbidden West
Immortals Fenyx Rising
Mighty Fight Federation
Redout 2
Visage

--- PS4 ---
Action Henk **
Alien Isolation
Alienation
All-Star Fruit Racing
Amnesia
Aqua Moto Racing Utopia
ARK
Astroneer
Badland
Batman Arham Knight (nur DLC)
Beat Saber **
Bee Simulator
Bounty Battle
Broforce
Chime Sharp
Color Guardians
Dangerous Driving
Dark Souls 2 **
Darkwood
Daylight *
Delicious Pretty Girls Majong Solitaire
Don't Starve
Doom
Doom Eternal *
Double Shot Gals
Dust: An Elysian Tail
Electronic Super Joy
Far Cry 5 (+DLC)
Giana Sisters: Twisted Dreams
Gravel
J-Stars Victory VS+
Jak and Daxter
Just Cause 4
Kandagawa Jet Girls
Killzone Shadow Fall
Lara Croft and the Temple of Osiris
Mad Max
Mafia 3
Magicka 2
Mighty Fight Federation
Monster Hunter World ***
Must Dash Amigos
Narcosis
Naruto: Ultimate Ninja Storm 4
Need for Speed Heat
Never Alone
Nioh ***
Nippon Marathon
Offroad Racing - Buggy X ATV X Moto
OlliOlli2
Overcooked
Pac-Man Championship Edition 2
Pacer
Party Crashers
Psychonauts 2
PUSS!
Radial-G
Razed **
Remnant From the Ashes
Resident Evil 7 (nur DLC)
Rime
Runbow
Senran Kagura Estival Versus
Skyrim VR
Slime Rancher
Snow Moto Racing Freedom
Sonic Mania
Space Ribbon
Stealth Inc 2
Steamworld Dig 2
Stranded Deep
Switch Galaxy Ultra
The Binding of Isaac
The Disney Afternoon Collection
The Evil Within
The Forest
The Last of Us
Thomas was alone
Thumper
Tin & Kuna
Titan Souls
Trackmania Turbo **
Tricky Towers
Unravel
Velocity 2X
Warparty
Xenon Racer
Zombie Driver

--- Switch ---
#RaceDieRun
Air Racers
Blazing Beaks *
Breathing Fear *
Cuphead
Destrobots
EQQ *
Fast RMX
Kirby und das vergessene Land
Luigis Mansion 3
Magical Girls
Mario Golf Super Rush
Mario Party Superstars
Must Dash Amigos
New Super Mario Bros. U Deluxe
Overlanders
Pokemon Tekken DX
Rekt
RingFit Adventure
Runbow
Senran Kagura Peach Ball
Toree 3D
Trancelation
When Ski Lifts Go Wrong
Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Link's Awakening

--- Ältere Konsolen ---
A Bugs Life *
Banjo-Kazooie
Dead Space 2
Digimon All-Star Rumble
Donkey Kong Country 2
Ducktales Remastered
Earthbound
F-Zero X
Hell Yeah
Hercules
Jersey Devil
Lilo & Stich Zoff auf Hawaii
Monster AG Schreckens-Insel *
Motorstorm Arctic Edge
Pandemonium 2
Quantum Conundrum
Silent Hill Collection
Sonic Heroes
SSX
Super Mario Bros. 2
Super Metroid
Taz Wanted *
Tomb Raider Anniversary
Toy Story 2 *
Zuletzt geändert von Scorplian am 20.06.2022 02:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7031
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Khorneblume »

Durchgespielt: 26/52


52 Challenge:
Spoiler
Show
1. Ghost'n Goblins Resurrection (Switch)
2. Katamari Damacy Reroll (Switch/XSX)
3. Eastward (Switch)
4. The Gunk (XSX)
5. Shin Megami Tensei V (Switch)
6. Danganronpa: Trigger Happy Havoc (Switch)
7. Sturmwind Ex (Switch)
8. Ys 9: Monstrum Nox (Switch)
9. Esp Ra De Psi (Switch)
10. CrossfireX (XSX)
11. Assetto Corsa Competizione (XSX)
12. Pokemon Legenden (Switch)
13. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (Switch)
14. Scott Pilgrim vs. The World (Switch)
15. Andro Dunos 2 (Switch)
16. 13 Sentinels: Aegis Rim (Switch)
17. F1 2021 (XSX)
18. Triangle Strategy (Switch)
19. Deathsmiles 1+2 (Switch)
20. Pocky & Rocky Reshrined (Switch)
21. Guardians of the Galaxy (XSX)
22. .Hack//GU Rebirth (Switch)
23. Eiyuden Chronicle: Rising (XSX)
24. No More Heroes (Switch)
25. .Hack//GU Reminisce (Switch)

26. Life is Strange: True Colors (XSX)

Anfangs hatte ich gewisse Skepsis wegen der Sache mit der "Empathie", doch nicht nur das diese Fähigkeit viel besser geworden ist als ich erwartet habe, ist hier unterm Strich eine fesselnde Geschichte entstanden, die mich bis zum Ende gefangen nehmen konnte. Spielerisch ist alles beim Alten, wobei gerade im Vergleich zum 2. Teil der Faden deutlich angenehmer gestrickt wurde. Angenehm ist überhaupt das gesamte Setting von Haven Springs, die Figuren sind wieder mal glaubwürdig und einzelne Kapitel hervorragend ausgearbeitet. Besonders herausragend fand ich die Abschnitt des LARP oder auch Festivals. Damit wirkt die ganze Szenerie unglaublich packend und kann sich angenehm vom 2. Teil abheben. Allein beim Umfang gibt es kleine Abzüge in der B-Note, wobei ich inzwischen auch nichts gegen etwas kürzere Geschichten habe, somit geht es voll für mich in Ordnung. Alex Chen ist zudem eine großartige Protagonistin, mit welcher ich bis zum Schluss mitgefiebert, gefeiert und gelitten habe. Für mich entpuppt sich True Colors als eines der bislang besten Spiele dieses Erzähl-Formats. Ich würde sagen, knapp hinter Teil 1.
Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 2387
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2022" - Challenge

Beitrag von Kant ist tot! »

Children of Morta
24/52

Hier haben wir schon mal einen ganz heißen Anwärter auf meine persönliche Gurke des Jahres. Bislang liegt das Ding zumindest mit Abstand vorne.

Aber von vorne. Children of Morta ist eine Roguelite mit Pixelart Optik, bei dem eine Familie gegen die Kurrumpierung ihres Waldes oder whatever kämpft. Zwei Merkmale sind dabei hervorzuheben. Erstens kann man jedes Familienmitglied spielen, wobei natürlich alle unterschiedliche Eigenschaften und Skills haben und zweitens ist das wieder so eine Ausrichtung wie bei Hades, wo du nach jedem Run etwas Blabla und Storybits bekommst. Die Familiengeschichte ist zwar ganz charmant präsentiert, aber das ging mir irgendwie am Arsch vorbei. Und damit kommen wir zu den Problemen:

Ich fange mal mit dem gravierendsten an. Das ist wieder so ein Roguelite mit Meta-Progress, welches irgendwie nicht versteht, was an dem Genre Spaß macht bzw. machen sollte. Und zwar das Kerngameplay und die Runs. Die Runs in Children of Morta sind aber stinklangweilig und ultragrindy. Das Kerngameplay ist in meinen Augen einfach nur lahm und langweilig ohne Ende und es zieht sich einfach nur wie Kaugummi. Was ich in dem Kontext auch nicht so geil finde: Du kannst ja nicht mal einen Run von Anfang bis Ende machen. Du machst nur Runs durch bestimmte Gebiete und dann bist du wieder draußen und fängst das nächste Gebiet als extra Run an. Wozu macht ihr dann überhaupt diese Roguelite Struktur da rein? Das ist wieder genau so ein Roguelite, welches von und für Leute designt wurde, die damit scheinbar überhaupt nichts anfangen können.

Mit der optischen Präsentation bin ich auch absolut nicht einverstanden. Die Level sind alle stinklangweilig und austauschbar. Dazu kommt, dass der ganze Mist viel zu dunkel ist. Da wurde auch null für die Switch optimiert. Ich konnte Children of Morta nur in einem völlig dunklen Raum spielen. Im Handheld Mode, sei dazu gesagt.

Auch der Sound machte Probleme. Bei den letzten Abschnitten ging der bei mir manchmal weg oder wurde total verzerrt oder nur teilweise Sachen wiedergegeben, habe dann mitunter einfach komplett auf den Sound verzichtet.

Das ist wieder genau so ein Rotz wie Moonlighter oder Undermine. So ein komisches Pseudo-Roguelite mit richtig schwachem Gameplay und einer reinen Grindspirale als Kernmotivation. Geht doch nach Hause, echt jetzt. Bitte erstmal spaßiges Gameplay designen und dann irgendwelchen Kram drumherum bauen. Auf solchen uninspirierten Mist habe ich langsam echt keinen Bock mehr.

Bisher beendet: 24/52
Show
1. A Short Hike 01.01.2022 (Switch) 8
2. Dorfromantik 02.01.2022 (PC) 9
3. Celeste 03.01.2022 (Switch) 9
4. Super Mario Odyssey 09.01.2022 (Switch) 10
5. Spelunky HD 13.01.2022(PC) 10
6. Rocket League 24.01.2022 (PC) 10
7. Disco Elysium 27.01.2022 (PC) 9,5
8. The Binding of Isaac: Rebirth 03.02.2022 (Switch) 9
9. Spelunky 2 06.02.2022 (PS5) 9,5
10. Blasphemous 13.02.2022 (Switch) 7,5
11. Into the Breach 14.02.2022 (Switch) 10
12. Supraland 20.02.2022 (PC) 7,5
13. Luigi's Mansion 3 22.03.2022 (Switch) 6
14. Elden Ring 31.03.2022 (PS5) 9,5
15. Superhot 21.04.2022 (PC) 8,5
16. Kirby and the Forgotten Land (Switch) 8
17: Resident Evil 7: Not A Hero (PC) 7,5
18: Mario Party Superstars (Switch) 8
19: Aperture Desk Job (Steam Deck) 7,5
20: Vampire Survivors (Steam Deck) 8
21: Slay the Spire (Steam Deack) 9
22. The Binding of Isaac: Repentance (Steam Deck) 7,5
23. Death's Door (Steam Deck) 8
24. Children of Morta (Switch) 4
Bisher gekauft: 12
Show
0. (Yakuza Judgment, übernommenes Spiel von Ende Vorjahr)
1. Disco Elysium (01.01.2022) :ballot_box_with_check:
2. Blasphemous (03.01.2022) :ballot_box_with_check:
3. Luigis Mansion 3 (08.01.2022) :ballot_box_with_check:
4. Supraland (27.01.2022) :ballot_box_with_check:
5. Elden Ring (19.02.2022) :ballot_box_with_check:
6. Children of Morta (20.02.2022) :ballot_box_with_check:
7. Kirby and the Forgotten Land (22.03.2022) :ballot_box_with_check:
8. Guardians of the Galaxy (27.03.2022)
9. Resident Evil 7 End of Zoe
10. Death's Door :ballot_box_with_check:
11. Vampire Survivors :ballot_box_with_check:
12. Isaac: Repentance :ballot_box_with_check:
Zuletzt geändert von Kant ist tot! am 22.06.2022 10:37, insgesamt 2-mal geändert.
Antworten