Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5919
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von MikeimInternet »

PlayerDeluxe hat geschrieben: 03.11.2020 10:18 The Surge 2

Denke, dass ich es nicht mehr anfasse. Hab mittlerweile keinen Plan mehr, wo ich hin soll. Die Kämpfe gehen mir auf langsam auf die Nerven. Spiele sollen Spaß machen und nicht in Stress/Arbeit enden. Es warten noch andere Spiele. :D
Rumsuchen nervt mich auch bei Spielen. Aber für solche Fälle gibt es ja Walkthroughs ;)
Entropy42
LVL 1
8/9
87%
Beiträge: 14
Registriert: 03.03.2021 09:09
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Entropy42 »

Das letzte Spiel, was ich abgebrochen hatte, war Death Stranding.
Es war mein erstes (und wohl auch letztes) Kojima-Spiel. Ich bin nicht mit Metal Gear usw. aufgewachsen, hab also keinerlei Nostalgie oder so für ihn und seine Spiele.
Ich hatte mir alle Trailer mehrfach angeschaut, und fand das Szenario sehr interessant und das grundlegende Mysterium um diese BTs sehr cool! Ich hatte auch nie ein Problem mit "Walking-Simulators", also das war auch nich das Problem. Hatte es mir dann irgendwann gekauft, als es On-Sale war bei Steam.

Das mit den BTs fand ich beim Spielen auch durchaus interessant... aber die Charaktere und die Dialoge fand ich so unfassbar grottig, dass ichs einfach nich mehr weiter spielen wollte. Ich habs auf Englisch gespielt btw.

Die Dialoge klingen für mich alle so, als wären sie von einem 12 jährigen geschrieben worden, der alles so cool und episch und geheimnisvoll wie nur möglich klingen lassen will. Für mich war es nur ein Klischee nach dem anderen.

Das Gameplay an sich war ok genug, aber die ständigen absurden Dialoge hams für mich komplett vermasselt. Leider hatte ich schon mehr als 2 Stunden gespielt, sodass kein Refund bei Steam möglich war - ich hätte von Anfang an auf mein Bauchgefühl hören sollen und dem Spiel nicht noch mehr Chancen geben sollen, nachdem ich schon gemerkt hatte, dass es mir nicht gefällt. Naja, wenigstens bekam ichs günstiger ;)
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 580
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von PlayerDeluxe »

Immortals Fenyx Rising (PS5)
Vor vielen Wochen das letzte Mal angerührt. Habe meine Playstation 5 ebenso seit Wochen nicht mehr eingeschaltet. Zocke momentan lieber Super Mario 3D World + Bowser's Fury und Ring Fit Adventure (mein neuester Kauf) auf der Switch. Letzteres Fitnessspiel macht echt Spaß. Weiß gar nicht, warum ich es mir nicht schon zum Release 2019 zugelegt hab. Hätte nie gedacht, dass meine "angestaubte" Switch meine neueste Sony-Konsole in den Schatten stellen würde. Kurios.

Hoffe trotzdem, dass ich Immortals irgendwann fortsetzen werde. Denn eigentlich hat es mir ziemlich gut gefallen. Was mir auch krass auffällt; Ring Fit Adventure (im Story-Modus) erinnert vom Grafikstil an Immortals oder eher umgekehrt, denn Ring Fit Adventure erschien bereits ein Jahr bevor Immortals das Licht der Welt erblickte. Naja... streng genommen haben alle den Stil von Breath of the Wild abgekupfert. :)
Bild
gamergod
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2021 14:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von gamergod »

Abgebrochen jetzt nicht aber ich spiele es nicht mehr, weil es einfach keinen Spaß mehr macht. Ich habe DayZ mir vor langer Zeit geholt und ganz ehrlich, ich konnte gar nicht mit Freunden spielen oder einen Tag mal durchhalten. Bestimmt haben die Ersteller das jetzt verbessert (hoffentlich), aber ich spiele es auf jeden Fall nicht mehr.
Benutzeravatar
moimoi
LVL 3
248/249
99%
Beiträge: 2047
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von moimoi »

Brütal Legend

Ich habe das Spiel zum Release auf der PS3 durchgespielt und jetzt im Game Pass mal wieder entdeckt. Ich stehe jetzt beim letzten Boss und das Spiel fasst nun im Grunde nur noch alle Elemente zusammen, welche mir seit der ersten Sekunde auf den Nerv gegangen sind. Die Steuerung in Kämpfen und im Fahrzeug ist schwammig und dann noch die hakeligen RTS-Kämpfe ...

Von der offensichtlich nachträglich zusammengeschusterten Handlung und der lustlosen Open-World, fange ich mal gar nicht an ... Der Soundtrack holt mich auch nicht ab. 🙃


Nee, das Spiel ist wieder von der Platte geflogen, ebenso wie Lost Planet 3 - hier war die Handlung zumindest interessanter.
.
Benutzeravatar
P-Ape
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 133
Registriert: 11.12.2014 02:42
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von P-Ape »

KKND 2 (PC)
Die Survivors Kampagne durch danach die Mutanten und Roboter Kampagnen. Nach 2-5 Missionen aufgehört die Armeen waren vom gameplay fast identisch und die Missionen nicht abwechseln immer die selbe leier andere Armee auslöschen. Schade, ich mochte das Setting.
Zuletzt geändert von P-Ape am 07.04.2021 01:16, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6304
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Grauer_Prophet »

Horizon Zero Dawn

Ich mag keine Roboter und das jagen von iwelchen Tieren hab ich in keinem einzigen Ubisoft Open World Spiel betrieben weil ich es langweilig fand.Habs mir dann Iwan doch um 15 Euro inkl DLC geholt weil die Bilder schon gut aussagen und alle so WOW Tolles Spiel.Das war ein Fehler.

Grafik gut.Grundsetting gut.Steuerung schlecht.Story eher fad.Charakter und Sprecher-schwach.Missionsdesign-Langweilig.Und das ganze verpackt in einer riesigen Open World wo man zwischen den relewanten Sachen einfach viel zu viel leerlauf hat.Das ist nix.Da kann die Grafik vom Teil 2 auf der 5er noch so schön werden.

Ich lass mir einreden das es ein gutes Spiel ist wenn man das jagen der Roboter Viecher cool findet.Aber ansonsten? Durchschnittsware wie Days Gone und die schlechteren Assassins Creed.
Bild

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6304
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Grauer_Prophet »

Star Wars Fallen Order

Bis zur Mission Auge des Sturms war ich recht angetan -keine Open World-keine Rätsel -keine Nebenquests -nur Story.
Super.
Dann kam die Mission Auge des Sturms.Ich hab mich durch die furchtbar einfallslosen Kugel und Wind Rätsel gequält.
Dann kam als Aufgabe zurück zum Schiff.Iwie kam ich nicht mehr aus dem Dungeon raus.Da die Map furchtbar Scheiße ist hab ich schließlich alles Erfühlt im Dungeon.Hab 100 Prozent.Kein Ausgang in Sicht.
Der Druide soll dir Tipps geben können-da kommt nix.Lösungsvideos geschaut.(ich spiel auf Story Schwierigkeit gottverdammt) -traufgekommen das der Lift rauf bei mir nicht funktioniert.Warum auch immer.Spiel gelöscht.

Ich bin durch mit diesen ganzen einfallslosen Hight Budget Open World Lizenz Spielen etc.Ich kanns nicht mehr sehen die Spiele sind unfertig und buggen vor sich hin.Meine Lebenszeit ist auch nicht Endlos.

Edit-ist wirklich ein Bug -ich starte die ganze orsch Mission morgen nochmal -Aaaarrgrghhhh
Zuletzt geändert von Grauer_Prophet am 30.04.2021 00:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 4421
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Captain Mumpitz »

THPS und Command & Conquer, beide Remastered

Ich hab mit beiden Spielen eigentlich genau das selbe Problem: ich fühl sie nicht mehr.
Es sind per se beides gelungene Remaster, aber irgendwie kommt nicht mehr der selbe Spass auf wie anno dazumal.

Bei THPS motiviert mich die Punktejagd alleine einfach nicht mehr, während ich das sammeln irgendwelcher versteckter Items schon damals eher scheisse fand. Aber ein grosser Reiz war es vor Jahren auch, gemeinsam mit Kumpels im MP zu spielen, während ich das heute nicht mehr kann, weil sich einfach keiner dafür interessiert ^^ Und auch dann wär die Luft wahrscheinlich recht schnell raus.
Ein paar Kombos landen ist toll, die alten Kurse in neuer Optik abfahren ist auch ganz cool, aber nach ein paar Runden hat man's gesehen. Mich motiviert's nicht mehr.

Und C&C wirkt einfach alt und antiquitiert.
Das grundsätzliche System mit Basenbau und Tankrush ist noch immer nett, aber man vermisst so vieles was mit späteren Serientiteln oder auch einem Starcraft 2 eingeführt wurde.
Zudem sind insbesondere die Zwischensequenzen qualitativ echt scheisse. Und damit mein ich nicht das Acting, das war schon immer grossartig cheesy. Nein, ich mein die Auflösung und die Qualität der Renderings. Richtig grausam.

Damals konnte ich stundenlang C&C spielen und war geflasht. Heute hab ich nach gesamthaft 90 Minuten einen Steam Refund beantragt. Es ist leider nicht mehr meins.
Zuletzt geändert von Captain Mumpitz am 16.05.2021 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4379
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Khorneblume »

Travis Strikes Again

Kurz und knapp. Das Spiel hat eigentlich nichts falsch gemacht oder mich gar geärgert. Es hat mich auch nicht frustriert oder mit irgendeiner komplexen Mechanik erschlagen, in welche ich mich nicht reinfuchsen wollte. Die Anspielungen auf Spiele und den Markt, insbesondere Metacritics usw. fand ich sogar erfrischend, wie überhaupt die vulgäre Sprache und derbe Humor meinen Nerv treffen.
Aber was hilft mir das alles, wenn ein Spiel sich schon nach 2 Stunden anfühlte wie eine unglaubliche Zeitverschwendung? Und was tut man, wenn sich dieser Eindruck auch nach weiteren Spielstunden immer weiter festigt, und man sich ständig fragt... ja, warum verschwende ich wertvolle Zeit damit?

An dem Punkt habe ich die Cartridge zurück in die Hülle gelegt und das Spiel auf meinen Pile of Sale, wo es irgendwann, wenn der Wiederverkaufswert auch mal wieder über die 10€ Marke klettert, abstoßen werde. Ich mag ja Travis Touchdown und die No More Heroes Reihe irgendwie schon. Auch paar der Minispiele sind nett gemacht, aber diese immer gleiche, eigentlich nicht besonders umfangreiche Kampfmechaniken, die Armut an Gegnern und besonders das dämliche Schütteln zum Wiederaufladen meiner Energie nerven mich auch sehr.

Dabei ist das Spiel technisch wirklich sauber und macht für die Switch auch was her. Ich verstehe jedoch warum dieses Spiel sehr kontroverse Meinungen liefert. Meiner Meinung nach ist es eines dieser typischen Spiele, die man nur anschauen sollte, wenn man schon wirklich nichts anderes mehr besitzt. Davon bin ich aber weit entfernt.
Antworten