"52 Games in 2020" - Challenge

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6092
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Grauer_Prophet » 29.06.2020 21:40

"52 games in 2020" - Challenge
20/52 Spiele abgeschlossen/Gekauft:21 Star Wars Jedi Fallen Order,Last of US 2

1.Super Mario Run (Android) 5/10
2.Red Dead Redemption 2 (PS4) 9/10
3.Goat Simulator (PS4) ABGEBROCHEN 5/10
4.UFC3 (PS4) ABGEBROCHEN 4/10
5.Days Gone (PS4) 6,5/10
6.Starcraft (PC) 7/10
7.Starcraft 2 (PC) 7/10
8.Bad North(Switch) 8/10
9.Dead in Vinland (Switch) 6,5/10
10.Shantae and the Pirate Curse (Switch) 6/10
11.Ghost Recon Breakpoint (PS4) ABGEBROCHEN 1/10
12.Builders of Egypt:Prolog (PC) 6,5/10
13.The Outer Worlds (PS4) 9/10
14.Vampire: The Masquerade - Coteries of New York(Switch) 7/10
15.Zeus:Herrscher des Olymps(PC) 8/10
16:Factory Town (PC) 7/10
17:Divinity Original Sin 2 (PC) ABGEBROCHEN 3/10
18:Astrobot(PS4) 8/10
19 Gears of War 5 8,5/10(Xbox One)
20.Yugio World Duell Carneval (3DS) 7/10 Solides TCG für Unterwegs
Bild


Benutzeravatar
Marcee0815
Beiträge: 1314
Registriert: 12.07.2009 16:02
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Marcee0815 » 30.06.2020 12:08

52 games in 2020" - Challenge
(21/52 Spiele abgeschlossen)

1. Icewind Dale Enhanced Edition
2. Total War Warhammer 2
3. Civilization 5
4. Commandos 2 HD Edition
5. Bulletstorm
6. Jedi Fallen Order
7. Doom Eternal
8. Broken Lines
9. Sentinels of Freedom
10. Xcom Chimera
11. Disco Elysium
12. Pathfinder Kingdom (2018 angefangen)
13. Total War Warhammer 2 (ne lange multiplayer Kampagne beendet, deshalb zähle ich es nochmal)
14. Escape From Tarkov (kurz vor dem Wipe noch den Hideout auf MAX bekommen)
15. Maneater
16. Command & Conquer Tiberian Dawn Remaster Kampagne
17. Metro Exodus
18. Command & Conquer Tiberian Dawn Remaster Addon, Spec Ops Missionen, Dino Levels
19. Katana Zero
20. Command & Conquer Red allert REmaster Kampagne
21. Desperados 3


Spiele Gekauft: 15
Zuletzt geändert von Marcee0815 am 30.06.2020 12:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8922
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Hokurn » 30.06.2020 15:31

The Last of Us Part 2

Wie in VDT beschrieben ein geniales Spiel...

(5 abgeschlossen / 4 zugelegt)
Gekauft:
Spoiler
Show
The Last Guardian, Nier: Automata, Tennis World Tour, The Last of Us Part 2
Bilanz: +1

1. God of War
2. Rainbow Six Siege
3. Bioshock Infinite - Seebestattung 1
4. Tennis World Tour
5. The Last of Us Part 2

Benutzeravatar
;sabienchen
Beiträge: 10203
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von ;sabienchen » 30.06.2020 21:51

#1 Nioh
#2 God of War
#3 Nioh 2
#4 Resident Evil 3 Remake
#5 Metal Gear Solid V
#6 Neon Chrome
#7 Ninja Gaiden 3 Razor's Edge
#8 Last of Us Remaster
#9 Last of Us Part II

Last of Us Part II vor 2 Tagen platiniert.
~30Stunden Gesamtspielzeit.
1 und 2 back2back durchgespielt [Einser einen Tag vor Release 2 durchgespielt, dann den Zweier gekauft, den DLC vom EInser gespielt, und am selben Freitag mit Part II weitergemacht].
-> Was soll man sagen .. Part II ist spielerisch deutlich besser, Story fand ich in beiden Fällen [für ein Videospiel] sehr gut.
Ende vom Einser war letztlich ein "Happy End mit Cliffhanger", da hat mich das Ende von 2 deutlich mehr befriedigt.
Spoiler
Show
... auch wenn sich ein Part III sehr stark anbietet .. der dann allerdings die Geschichte zu Ende bringen sollte.
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild

Benutzeravatar
;sabienchen
Beiträge: 10203
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von ;sabienchen » 30.06.2020 21:54

Scorplian hat geschrieben:
28.06.2020 22:19
Tomb Raider: Anniversary
Spiel mal!
Platin ist relativ kurz zu machen [selbst mit Blinddurchgang und anschließendem "Aufräumen" unter 20 Stunden], und das Spiel fand ich überraschend gut.
Mir hat s deutlich mehr als der Reboot zugesagt.
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 6062
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Scorplian » 30.06.2020 22:50

cM0 hat geschrieben:
29.06.2020 03:33
Scorplian hat geschrieben:
28.06.2020 22:19
Transistor
Schau dir mal die anderen Spiele des Entwicklers an, wenn du die nicht eh schon kennst. Besonders Bastion ist super und ich denke, Hades wird ähnlich gut.
Mach ich irgendwann mal. Nur arbeite ich aktuell eher meinen Pile-of-Shame ab. Da kommen primär nur NeuRelease-Titel auf die ich mich hart freue dran oder Spiele meiner absoluten Lieblingsgenre ^^'


;sabienchen hat geschrieben:
30.06.2020 21:54
Scorplian hat geschrieben:
28.06.2020 22:19
Tomb Raider: Anniversary
Spiel mal!
Platin ist relativ kurz zu machen [selbst mit Blinddurchgang und anschließendem "Aufräumen" unter 20 Stunden], und das Spiel fand ich überraschend gut.
Mir hat s deutlich mehr als der Reboot zugesagt.
Mir eigentlich auch (zumindest verglichen mit der Demo einer der Reboots). Ich weiß ehrlich gesagt garnicht, warum ich es aufgehört hab o.o
Ich schätze ich hatte wohl gerade dann keine Lust auf ein Adventure.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3334
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Krulemuk » 01.07.2020 21:40

Burnout Paradise Remaster: Habe soeben die Credits gesehen. War mein erstes Burnout seit der PS2. Ich bin eigentlich nicht so der Rennspieler aber hatte an Horizon Chase Turbo soviel Spaß, dass ich händeringend auf der Suche nach anderen Arcade-Racern war. Burnout Paradise hat mir die ersten 5 Stunden wirklich viel Spaß gemacht, dann wurde die offene Welt aber reichlich repetitiv und die Navigation hat mich genervt. Am Ende hatte ich das Gefühl jedes Rennen zig Mal gefahren zu sein (was ja auch der Fall war). Ich bin nun einfach nur froh, dass ich fertig bin. Für mich hat da am Ende irgendwie der Fokus gefehlt.

2020 durchgespielte Spiele:
1. New Super Lucky's Tale
2. Shovel Knight
3. Salt and Sanctuary
4. Slay the Spire
5. Blazing Chrome
6. Dust: An Elysian Tail
7. Assault Android Cactus
8. Super Mario Odyssey
9. Rogue Legacy
10. The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
11. Mortal Kombat 11
12. The Legend of Zelda: Spirit Tracks
13. Celeste
14. Tiny Barbarian
15. Xenoblade Chronicles
16. Burnout Paradise

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6092
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Grauer_Prophet » 02.07.2020 19:26

"52 games in 2020" - Challenge
22/52 Spiele abgeschlossen/Gekauft:21 Star Wars Jedi Fallen Order,Last of US 2

1.Super Mario Run (Android) 5/10
2.Red Dead Redemption 2 (PS4) 9/10
3.Goat Simulator (PS4) ABGEBROCHEN 5/10
4.UFC3 (PS4) ABGEBROCHEN 4/10
5.Days Gone (PS4) 6,5/10
6.Starcraft (PC) 7/10
7.Starcraft 2 (PC) 7/10
8.Bad North(Switch) 8/10
9.Dead in Vinland (Switch) 6,5/10
10.Shantae and the Pirate Curse (Switch) 6/10
11.Ghost Recon Breakpoint (PS4) ABGEBROCHEN 1/10
12.Builders of Egypt:Prolog (PC) 6,5/10
13.The Outer Worlds (PS4) 9/10
14.Vampire: The Masquerade - Coteries of New York(Switch) 7/10
15.Zeus:Herrscher des Olymps(PC) 8/10
16:Factory Town (PC) 7/10
17:Divinity Original Sin 2 (PC) ABGEBROCHEN 3/10
18:Astrobot(PS4) 8/10
19 Gears of War 5 8,5/10(Xbox One)
20.Yugio World Duell Carneval (3DS)
21.No Mans Sky (PS4) -Der neue CoP Modus ist leider mehr schein als sein,mühsam,eher Arbeit als Spiel-aber magisch7/10
22.Pokemon Trading Card Game Online (PC) ist halt vom Kartenspiel selbst sehr simpel aber ansonsten gut gemacht6,5/10

Läuft trotzt zahlreicher ungeplanten Käufe ganz gut das Jahr (Corona Bedingt zum Teil).Habe nebenbei auch unzählige Stunden FM2019 und Magic Arena gezockt die ich halt nicht mehr zähle.

Die nächsten Wochen wird aber so schnell nix dazu kommen.Bei Assassins Creed Origins bin ich erst am Anfang und etwas unmotiviert.Gears Multiplayer frisst meine Zeit auch etwas.

Habe jedoch vor allem auf der PS4 noch einiges zu tun bevor die 5er ins Haus kommt.Es fehlen noch das neue Star Wars,Last of US 2,AC Origins und 2 VR Games (oder 3?).Cyperpunk hol ich mir gleich für die 5er.

Neues Ziel sind am Ende nicht mehr 25 sondern 30 Games.Die Challenge selbst wird sich nicht mal ausgehen wenn ein 2ter Lockdown kommt da ich nicht wüsste welche 30 Spiele die mir gefallen und die ich noch NICHT gespielt habe ich dafür spielen könnte (Stand jetzt hab ich noch 9 Games rumliegen die ich zocken will.Dazu kommen dann 2-3 PS5 Titel in dem Jahr.Müsst ich 18 Randoms zocken -selbst wenn ich die Zeit hätte ist mir das eigentlich zu blöd :mrgreen:
Bild


Felerlos
Beiträge: 509
Registriert: 25.11.2008 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Felerlos » 04.07.2020 18:21

1. Red Dead Redemption 2 (19.01.)
2. Children of Morta (25.01)
3. Control (02.02.)
4. Disco Elysium (09.02.)
5. Sekiro: Shadows Die Twice (22.02.)
6. Final Fantasy XIV: A Realm Reborn (14.03.)
7. Persona 5 (30.04.)
8. Portal (12.05.)
9. Persona 4 Golden (02.07.)

Das Spiel hat mir viel Spaß gemacht, aber es erreicht bei weitem nicht die Brillanz von Persona 5. Die Social Links haben mir hier sehr gut gefallen. Sie waren viel häufiger mit einander verknüpft als in 5. Aber die Dungeons sind wahnsinnig langweilig und repetitiv, weil sie sich nur im Aussehen unterscheiden, das schadet dem Spiel. Außerdem fehlte mir diese große Verknüpfung aller Spielelemente, welche Persona 5 so genial gemacht hat. Bei Persona 5 hatte alles was man tat damit zu tun, den Phantom Thiefs zu helfen. Hier gibt es das so nicht. Es macht in der Story nicht wirklich Sinn, warum der Hauptcharakter regelmäßig zum Beispiel mit einer Witwe oder einer allein erziehenden Mutter Zeit verbringt, das bringt ihn im Fall nicht weiter.

Ich kann das Spiel trotzdem empfehlen, aber etwas verhaltener. Wenn Persona 5 ein 10/10 Spiel ist, ist P4G immer noch 8/10.
Zuletzt geändert von Felerlos am 05.07.2020 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 1658
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Stryx » 05.07.2020 17:09

1. Super Mario World
2. Donkey Kong Country 2
3. Donkey Kong Country 3
4. Little Nightmares
5. Bridge Contructor Portal
6. Mark of the Ninja
7. Distance
8. The Uncertain: Last Quiet Day
9. Ori and the will of the wisps
10. Sniper Elite 4
11. Half-Life 2: Update
12. Planetbase
13. Robin Hood: The Legend of Shermood
14. Outer Wilds

Mein Speicherstand ist korrupiert, da ich aber alles sogut wie beendet hatte, betrachte ich es als abgeschlossen. Jedenfalls solange, bis ich nicht mehr angepisst genug bin, um es tatsächlich zu beenden. Aufgrund der Mechanik des Spiels sollte es sich in einer halben Stunde beenden lassen.
Man kann es sich manchmal echt nicht mehr ausdenken.

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 4115
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Captain Mumpitz » 05.07.2020 21:55

"52 games in 2020" - Challenge

(29/52 Spiele abgeschlossen)
(29 abgeschlossen / 12 zugelegt)

1. Nightmares from the Deep: The Cursed Heart
2. Nightmares from the Deep 2: The Sirens call
3. Nightmares from the Deep 3: Davy Jones
4. Enigmatis: The Ghosts of Maple Creek
5. Enigmatis 2: The Mists of Ravenwood
6. Enigmatis 3: The Shadow of Karkhala
7. Grim Legends: The forsaken bride
8. Gris
9. Metro 2033 Redux
10. Grim Legends 2: Song of the Dark Swan
11. Grim Legends 3: The Dark city
12. Metro Last Light Redux
13. Metro Exodus
14. The Stanley Parable
15. Ruiner
16. Dirt 4
17. Gone Home
18. Baphomets Fluch - Directors Cut
19. Baphomets Fluch 2: Die Spiegel der Finsternis
20. Scarlett Mysteries: Cursed Child
21. 9 Clues: The Secret of Serpent Creek
22. 9 Clues: The Ward
23. Uncharted 4 (Durchlauf #2)
24. Late Shift
25. Serious Sam: The first encounter
26. Demon Hunter 3: Revelation
27. Monkey Island 3 - The curse of Monkey Island (Durchlauf #137 oder so)
28. The Whispered World (Durchlauf #3 glaube ich)
29. Draugen

ich fand die Story irgendwie etwas seltsam konstruiert, aber immerhin hübsch anzusehen und mit einer eigenen Atmosphäre!
Hab aber ein klein wenig mehr erhofft...

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2522
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von schockbock » 06.07.2020 20:50

1. Metro 2033 Redux
2. Monument Valley
3. Metro Last Light Redux
4. Geheimakte Tunguska
5. Geheimakte 2: Puritas Cordis
6. Dishonored 2
7. The Room: Old Sins
8. Shadow of the Tomb Raider
9. Treasure Adventure World
10. Doom (2016)
11. Mass Effect
12. Alien: Isolation
13. Rage 2
14. Deus Ex - Mankind Divided
15. Dreamwalker
16. Ori and the Blind Forest Definitive Edition
17. Runaway: A Road Adventure

Zweiter Durchlauf, der sich nach geschätzt fünfzehn Jahren wie ein neues Spiel angefühlt hat. Ehrlich gesagt kamen mir zwischendrin Zweifel, ob ich das Ding überhaupt je durchgespielt hab.

Egal. Tolles P'n'C-Adventure mit fast allen Komfortfunktionen moderner Adventures, aber nicht ganz makellos. Die drei Stellen, an denen ich eine Lösung konsultieren musste, muss sich das Spiel dick aufs Brot schmieren lassen, denn das waren alles Fälle von Pixel-Hunting und/oder der Design-Unart, Dinge erst mit steigendem Spielfortschritt aufhebbar zu machen. An einer Stelle sollte ich mit einer Brechstange auf ein völlig beliebig zur Dekoration in der Spielwelt plaziert scheinendes Motorrad klopfen.
Das Spiel hat trotzdem viel Spaß gemacht und fährt, für das Genre eher untypisch, enorme Schauwerte auf.
Searching for something to feel
Seems like it's anywhere but here
And now your eyes are open when we're kissing
Forever wondering what you might be missing

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 4115
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von Captain Mumpitz » 06.07.2020 21:00

schockbock hat geschrieben:
06.07.2020 20:50
fährt enorme Schauwerte auf.
Meinst du etwa die "enormen Schauwerte" von Gina? :ugly:

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2522
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von schockbock » 06.07.2020 21:15

Captain Mumpitz hat geschrieben:
06.07.2020 21:00
Meinst du etwa die "enormen Schauwerte" von Gina? :ugly:
Ja, sie hat wirklich schöne Augen. :slight_smile:
Searching for something to feel
Seems like it's anywhere but here
And now your eyes are open when we're kissing
Forever wondering what you might be missing

Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 8185
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: "52 Games in 2020" - Challenge

Beitrag von RuNN!nG J!m » 08.07.2020 09:38



"52 games in 2020" - Challenge
(8/52 Spiele abgeschlossen)
Bild1. Life is Strange: Before the Storm + "Farewell" [PS4]
Bild2. The Outer Worlds [PS4]
Bild3. Metal Gear Solid V: Ground Zeroes [PS4]
Bild4. The Town of Light [PS4]
Bild5. Control [PS4]
Bild6. Milo's Quest [PS4]
Bild7. The Sinking City [PS4]
Bild8. The Last of Us 2 [PS4]

Homosexualität, Transgender und schonungsloser Umgang mit den Charakteren... Ist das der Grund für die "rege Beteiligung" in Foren ? Ich hab das nicht wirklich verfolgt, weil mir meine Zeit zu schade für sowas geworden ist.

Gameplay, Grafik und Sound sind gut und nice ist auch das Trefferfeedback^^ Die Rachegeschichte hätte für meinen Geschmack etwas früher enden können. Ich hätte dem (frechen) Hund "Ist gut jetzt, das reicht" befohlen :) Aber vielleicht sollte das "Blind vor Hass" nochmal betont werden. Das Ende war für mich nicht allzu überraschend, spielt man wohl auf ein ähnliches Verhältnis zu Ellie und Joel im 1.Teil an.

Mit 20-30h bekommt man gut was geboten für sein Geld :Daumenlinks:
Bild

Antworten