Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 16854
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von DancingDan » 14.02.2020 08:17

Subnautica
Nochmal diese Alienstruktur erkundet, da ich z.B. in dem Raum mit dem Stargate nicht groß reingeschaut hatte. Allerdings gab es da auch nicht viel mehr. Im "Uboot-Hangar" bin ich dann mal raus geschwommen und auf einen humanoiden Tintenfischmenschen mit Psi-Kräften oder so gestoßen. Also schnell weg geschwommen. Auf der Insel mit der Alienstruktur habe ich noch eine Höhle entdeckt, in der unter anderem Lithium und Diamant vorhanden war. Zurück in der Basis habe ich dann die Schubkanone gebaut und bin nochmal zur Aurora aufgebrochen. Dort habe ich das Gerümpel entfernt und das Feuer gelöscht. Im inneren gab es dann einige Datenpads und einen Bauplan hinter einer mit Code verschlossenen Tür. Eine weitere Tür kann anscheinend nur mit Laserschneider geöffnet werden, dessen Bauplan ich noch nicht mal komplett erforscht hatte. Also wieder raus und in der Umgebung der Aurora nach Teilen des Laserschneiders gesucht. Dabei wurde ich dann von einem Reaper überrascht. Ich konnte aber noch fliehen. Unterwegs noch ein paar Wrackteile durchsucht und schlussendlich die restlichen Laserschneider-Teile gefunden. Außerdem den Bauplan für die Seemotte komplettiert. Zurück in der Basis einige Fundstücke aufgestellt bzw. gebaut (Kaffeeautomat, Bioreaktor, nicht funktionsfähige Laborausrüstung) und die Seemotte gebaut. Außerdem hatte ich mir eine Nachricht im Kommunikator angehört, die darauf hindeutet, dass ich von Alien-Agenten gejagt werden soll (?) und eine Art Vision gehabt, bei der mir ein schemenhafte Gestalt vor dem Gesicht rumschwebte.

Azur Lane: Crosswave
Angefangen und den Prolog abgeschlossen. Aktuell in der Basis des Sakura Empire um bei Nagato vorstellig zu werden.

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Captain Mumpitz » 16.02.2020 01:43

Metro 2033 Redux

Ich hatte das Original anno dazumals mal angespielt, aber so im Nachhinein denke ich, dass mein damaliger Rechner einfach nicht gut genug war. Denn ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich das Waffenverhalten und anderes einfach ziemlich beschissen fand.
Dann hatte ich irgendwann mal 2033 Redux für lau bei Epic abgegriffen und nun mal angefangen. Und was soll ich sagen... bis hierhin gefällts mir ganz gut.

Bin nun erstmals an der Oberfläche in Moskau und hab dort aufgehört.
Das Waffenverhalten ist nicht perfekt, aber geht in Ordnung. Grafisch hat es sich relativ gut gehalten wie ich finde, und es läuft sehr zufriedenstellend.
Das mit den Gasfiltern etc. nervt mich aber mehr als dass ich es als Feature ansehe. Für ein Survival Spiel ist das Prinzip zu simpel und das Spiel zu einfach, also lasst den Mist doch einfach gleich weg.
Und was gar nicht geht: das FOV. Dieses per .ini einzustellen war zwar nicht schwer, aber das sollte echt nicht nötig sein.

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5102
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von myn4 » 17.02.2020 14:49

Tetris Effect

Sprint (40 Reihen) in 1:06.38

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 402
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Khorneblume » 17.02.2020 19:01

Super Time Force Ultra... hmm, Suchtpotential. :-)

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2281
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von schockbock » 17.02.2020 21:28

Dishonored 2

Yay, der Bock auf Daddeln ist so einigermaßen zurückgekehrt. Nach Monaten die halb angenagte Konservatorium-Mission abgeschlossen, die - nebenbei bemerkt - ein Walk in the Park war, ganz im Gegensatz zum Maschinenhaus. Ashworth läuft, sich keiner Gefahr bewusst, in ihrem Büro Runden, während man locker flockig die Linsen klauen und in den Apparat einsetzt. Die einzig halbwegs ernstzunehmende Gefahr sind die Dutzenden Hexen, die im Gebäude rumlungern, aber hier hat sich der Domino-Skill als unschätzbar wertvolle Hilfe erwiesen.

Was mich - wieder mal - ärgert, sind die beiden Toten in der Endabrechnung, die ich bestimmt nicht bewusst umgebracht hab, also wurden entweder arglos geparkte Ausgeknockte von Ratten gefressen, oder die Dämonenhundeviecher zählen als Personen. Anyway, deswegen starte ich nun sicher nicht die komplette Mission neu.
Searching for something to feel
Seems like it's anywhere but here
And now your eyes are open when we're kissing
Forever wondering what you might be missing

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 1315
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Stryx » 17.02.2020 21:48

Mark of the Ninja

Ich habe Gasventile in einem Hochhaus geöffnet, entzündet und damit das gesamte Gebäude in die Luft gejag. Anschließend machte ich mich auf die Fersen von Kelly, dem Anführer der Söldner. Nachdem alle Sicherheitsapparate deaktiviert waren, war er Geschichte.
schockbock hat geschrieben:
17.02.2020 21:28
... oder die Dämonenhundeviecher zählen als Personen ...
Bin mir ziemlich sicher, dass sich der Counter nur auf Menschen bezieht. In meinem Durchlauf ohne töten, müssten zwei, drei Hunde dran geglaubt haben.
Man kann es sich manchmal echt nicht mehr ausdenken.

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2281
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von schockbock » 18.02.2020 17:25

Stryx hat geschrieben:
17.02.2020 21:48
Bin mir ziemlich sicher, dass sich der Counter nur auf Menschen bezieht. In meinem Durchlauf ohne töten, müssten zwei, drei Hunde dran geglaubt haben.
Ja, du wirst recht haben. Beim Wiedereinspielen fiel mir auch auf, dass da der Korpus eines Aufsehers in einer Wohnung rumliegt. Das war der Kerl, der, als ich an die Tür geklopft hab, von innen eine Granate zur Tür geworfen hat und dann hinterhergesprungen ist. Tja, nun ist er an verschiedenen Orten gleichzeitig. :laughing:
Searching for something to feel
Seems like it's anywhere but here
And now your eyes are open when we're kissing
Forever wondering what you might be missing

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 402
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Khorneblume » 19.02.2020 22:32

Kingdom Come Deliverance. From the Ashes angefangen und dann erstmal Banditen jagen gegangen. Inventar vollgestopft bis alle Nähte geplatzt sind, nur um dann ewig weit zu reiten, weil jeder Händler irgendwann Bankrott vom ganzen Ankauf an Rüstungen war... Hab ich es etwa übertrieben? ^^

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Captain Mumpitz » 20.02.2020 08:47

Khorneblume hat geschrieben:
19.02.2020 22:32
Hab ich es etwa übertrieben? ^^
Du stürzt die ganze böhmische Wirtschaft in ein Chaos! Schäme er sich!


@Topic:
Metro Last Light Redux

Bin bei den Roten angekommen, hab mir 10 Sekunden das Gehampel der seltsam modellierten Damen angesehen und bin nun auf der Flucht.
Ich mag mich vage erinnern, etwa bis hierhin (vllt. noch ein wenig weiter) vor Jahren schon mal gespielt zu haben.

Die Atmosphäre gefällt mir, aber man darf gerne noch öfters alleine unterwegs sein. Pawels Gelaber war teilweise schon ziemlich nervig. Ich hoffe, das bessert wieder im Laufe der restlichen Kampagne.

Bislang kein schlechtes Spiel, aber imho kein guter Shooter. Also ähnlich wie es die Bioshock Spiele sind.

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5991
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Grauer_Prophet » 20.02.2020 20:08

Wiedermal zu 3t OW im MP probiert.15 Minuten Ladezeit.3 Ranglistenspiele.Nach weniger als 1 Minute ging einer raus.Matchabruch.
So macht das 0 Sinn...…

Ansonsten Days Gone weiter-relativ Durchschnittlich und eigentlich würd ich es nicht durchspielen hätt ich es nicht gekauft.

Erster Fehlkauf in den letzten 1-2 Jahren .,,,
Zuletzt geändert von Grauer_Prophet am 20.02.2020 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1937
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von moimoi » 21.02.2020 19:17

God of War (2018)


Ich spiele den Titel jetzt schon eine Weile und bin frisch aus Helheim raus. Die Neuausrichtung gefällt mir überraschend gut und die Handlung run um Kratos uns seinen Sohn ist bisher spannend gelungen. Die Anspielungen auf die Vergangenheit von Kratos sind ebenfalls sehr gut eingebaut - es war schon ein kleiner Gänsehautmoment, als Kratos zurück zum Haus seiner Familie gegangen ist um die Chaosklingen abzuholen.

Jetzt werde ich mich wohl erstmal wieder an die Nebenaufgaben machen um ein bisschen meine Ausrüstung aufzupäppeln und diesen blöden Reisenden auf dem Turm platt zu machen ... beim ersten Treffen hätte ich es besser wissen müssen, habe mir dann aber doch den Arsch versohlen lassen. 🙃
All the truths I believed, Covered me in falsehoods. Oh ah In the midst of the darkness, like a ray of light, You took my hand, I follow you.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 402
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Khorneblume » 21.02.2020 22:37

Captain Mumpitz hat geschrieben:
20.02.2020 08:47
Khorneblume hat geschrieben:
19.02.2020 22:32
Hab ich es etwa übertrieben? ^^
Du stürzt die ganze böhmische Wirtschaft in ein Chaos! Schäme er sich!


@Topic:
Metro Last Light Redux

Bin bei den Roten angekommen, hab mir 10 Sekunden das Gehampel der seltsam modellierten Damen angesehen und bin nun auf der Flucht.
Ich mag mich vage erinnern, etwa bis hierhin (vllt. noch ein wenig weiter) vor Jahren schon mal gespielt zu haben.

Die Atmosphäre gefällt mir, aber man darf gerne noch öfters alleine unterwegs sein. Pawels Gelaber war teilweise schon ziemlich nervig. Ich hoffe, das bessert wieder im Laufe der restlichen Kampagne.

Bislang kein schlechtes Spiel, aber imho kein guter Shooter. Also ähnlich wie es die Bioshock Spiele sind.
Banditen Resterampe ist gerade der letzte Schrei in Böhmen.
Arm aber sexy!
Außerdem hat Pryzis.... oder wie auch immer, jetzt eine richtige Straße und eine Bäckerei. Nur noch ein Banditenlager und wir nähern uns der Gewinnzone. Dann kann ich endlich wieder was anderes machen als im Batman Kostüm Schurken jagen.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 7667
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von sabienchen » 22.02.2020 14:58

Nioh

Diesen "Boss" da...

Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2281
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von schockbock » 23.02.2020 22:11

Nier: Automata

Nach kurzer Zwischenstation auf einer Orbitalplattform zurück zur Erde gereist, um irgendwelche Rebellen zu treffen. Ehrlich gesagt massiv ernüchtert gewesen, als sich das Spiel plötzlich wie ein MMO der schlechten Machart angefühlt hat: Rumgelaufe in langweiliger, leerer, detailarmer Welt, bisschen Gekloppe mit Kanonenfutter-Gegnern, ab und zu etwas Loot, mit dem ich derzeit nichts anzufangen weiß. Im Rebellenlager angelangt hat sich der Motivationsgraph wieder etwas nach oben tariert, da Quests aufgetan. Zwar vermutlich von der Sorte "sammle zehn Zeugs", aber es ist ein Anfang.

Dishonored 2

Weiter im Staubbezirk. Eine Blutfliegenkontamination samt Zombies beseitigt, Paolos Bude ausgeräumt, vom Outsider bequatscht worden, im Keller einen angeketteten Aufseher gefunden, von dem ich mir Hinweise für den Weg in Stiltons Haus erhofft hatte, aber der Kerl hat nur wirres Zeug gefaselt.
Irgendwann so genervt von der Unübersichtlichkeit dieses Levels gewesen, dass ich für heut Feierabend gemacht hab.
Searching for something to feel
Seems like it's anywhere but here
And now your eyes are open when we're kissing
Forever wondering what you might be missing

Benutzeravatar
Rekkeni
Beiträge: 32
Registriert: 07.01.2020 03:49
Persönliche Nachricht:

Re: Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Beitrag von Rekkeni » 24.02.2020 02:00

The Walking Dead : Saint and Sinners

Ich habe mich heute in die erste feindliche Basis geschlichen (Aka gleich am Eingang endeckt werden und verzweifelt versuchen zu überleben)

Nach dem ich die erste welle an Gegner erledigt hatte (sie hatten die Wahl zur Kapitulation, an mir liegts ja nicht) habe ich mein Rucksack durchsucht um festzustellen ich hab absolut nichts mtigenommen, keine Bandagen, keine Medizin, nichts.

Allerdings war mein Auftrag irgendwas aus der Basis zu holen, also hab ich das einzige Logische in der Situation, kurz vor der schwelle des Todes getan.... Ich hab mir 2 Revolver ins Holster gesteckt, 2 Revolver aus dem Rucksack getan und in die Hand genommen und bin Dual Wielding in die Base gerannt.

Es war heldenhaft und unglaublich, wie ich von Raum zu Raum gerannt bin, für fast jeden der Gegner ein komplettes 6er Magazin aus meinen Revolver verballert hab, weil ich zu doof bin zu zielen, ihn fallen gelassen hab als wäre er eine Heiße Kartoffel, nur um zu den Revolver in meinen Holster zu wechseln und das Dauerfeuer aufrecht zu erhalten.

Als der Staub sich legte und der Feind besiegt war durchsuchte ich das ganze Haus von oben nach unten, doch was war das? Keine Intel? Wo ist mein Missions Objekt.

Und dann meldete sich Plötzlich noch meine Uhr, ohje, die Glocken! Keine Zeit mehr, die Walker werden in Massen auf der Straße sein...ich muss flüchten, JETZT!

Ich Sprintete also aus der Basis, Hangelte mich an einer Mauer runter und rannte auf den Zaun zu durch den ich auch rein geschlichen bin und blickte kurz in den Brunnen Links von mir...........

......
......
......

TLDR: In dem Scheiß Brunnen auf dem weg nach drausen hab ich das Missions Objekt gefunden, die ganze Aktion war für die Katz und ich hab umsonst nen Haufen Leute Abgeballert, und umsonst Resourcen verschwendet.

Antworten