The Last Remnant

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Last Remnant

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.11.2008 14:12

Mit The Last Remnant wollte Square Enix in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Spielern aus dem Westen eingehen. Nein, keine aufwändige Lokalisierung, Verpackung oder PAL-Anpassung. Vielmehr sollten Charakterdesign, Story und Präsentation für westliche Augen und Ohren vertrauter, weniger exotisch wirken. Das ist den Japanern auch teilweise gelungen, aber ist das auch ein Grund zur Freude?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Last Remnant

Benutzeravatar
Kid Icarus
Beiträge: 6148
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Test: The Last Remnant

Beitrag von Kid Icarus » 28.11.2008 14:12

Naja, ich wollts mir sowieso nicht holen :D
Square Enix hats mehr mit der Final Fantasy Reihe :wink: vielleicht sollte man es erst einmal dabei belassen und sich mal endlich richtig viel Zeit für ein geniales, neues Rollenspiel lassen, das auch technisch keine Probleme bietet :wink:

s010010
Beiträge: 152
Registriert: 03.12.2007 17:58
Persönliche Nachricht:

Beitrag von s010010 » 28.11.2008 14:15

AUA ! Das tut weh ...
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt."
"Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.
"Ein glücklicher Mensch ist zu zufrieden mit der Gegenwart, um sich viele Gedanken über die Zukunft zu machen.
"Der Mensch kann tun was er will; er kann aber nicht wollen was er will.
Albert Einstein
Bild

Benutzeravatar
Aurinko
Beiträge: 190
Registriert: 10.01.2008 17:01
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aurinko » 28.11.2008 14:23

Ja mit genau sowas hab ich gerechnet.Ein weltweit gleichzeitiger Release war einfach keine so schlaue Idee.Das Spiel hätte wohl einfach mehr Zeit gebraucht.Naja ist zwar schade drum, da der XBOX360 RPG Markt nicht gerade riesig ist, aber angeblich kommt das Game nächstes Jahr ja noch für PC.Wenns da ausgereifter und besser ist schau ich es mir zu diesem Zeitpunkt nochmal an.Aber die XBOX 360 Version werde ich auf jeden Fall nicht kaufen.



Benutzeravatar
Saviola
Beiträge: 199
Registriert: 23.11.2007 16:38
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Saviola » 28.11.2008 14:24

Autsch kann ich da nur sagen
peace
Bild
Bild
Bild
[img]http://www.datpiff.com/images/tapes/G-U ... -large.jpg[/img]
Was gibt es besseres,als Halo 3 Zocken und dabei \"Beg For Mercy\"von der G-Unit zu hören?Herrlich xD
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kid Icarus
Beiträge: 6148
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Kid Icarus » 28.11.2008 14:25

@KingGecko: Okay du hast doch gewonnen ^^ ich lag mit meinen 80% doch etwas daneben :wink: :D

Hollandkäse
Beiträge: 48
Registriert: 19.11.2008 14:54
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Hollandkäse » 28.11.2008 14:39

Hab's mir bei dem Spiel fast gedacht. Spiel ich halt ein weiteres mal "Lost Odyssey"...

Benutzeravatar
Ghaleon
Beiträge: 396
Registriert: 02.07.2007 07:46
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ghaleon » 28.11.2008 14:40

oh.... das ist schade . Hoffentlich... wird dafür der nächste FF-Teil ein >90% Feuerwerk, sonst muss ich meine Liebe zu Square überdenken.

Benutzeravatar
Hunk
Beiträge: 908
Registriert: 05.08.2002 13:01
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Hunk » 28.11.2008 14:43

[...]und der vermutlich per FFXI -Editor erstellte Protagonist ist so interessant und charismatisch wie eine Tüte Milch.
Was habt ihr gegen Milchtüten?
Ich finde die bisweilen recht charmant, man muss sie nur näher kennen lernen.
Dann ergeben sich mitunter ganz neue Möglichkeiten in der Beziehung Mensch und Lebensmittel.

...

Schon bedenklich wohin sich Square Enix entwickelt.
Die technischen Mängel sind wirklich unentschuldbar.
[IMG]http://img6.imageshack.us/img6/656/smallx.gif[/IMG]

[img]http://img9.imageshack.us/img9/9170/gojirakopie.jpg[/img]

Benutzeravatar
A/W
Beiträge: 435
Registriert: 28.05.2008 13:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von A/W » 28.11.2008 14:49

Das Square Enix von heute ist sowieso überbewertet , besonders von Einsteigern.


Viele der Mitarbeiter und Ideengeber aus Final Fantasy 6 oder 7 sind nicht mehr da , den bekanntlich besten Teilen.

FF13 wird in der Realität niemals an die 90% rankommen , aber Remant ist wohl die größte Enttäuschung 2008.

Benutzeravatar
Kichiro
Beiträge: 17
Registriert: 29.01.2008 16:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Kichiro » 28.11.2008 14:50

Testet selber mal das Spiel, es ist nämlich überhaupt nicht so schlecht wie es in diesem Testbericht beschrieben ist.
Es kristallisiert sich als ich den Text gelesen habe nur heraus das unser 4players Autor irgendwie kein Bock auf das Spiel insgesamt hatte und seine eigene Ansicht interpretiert ohne die gegebnheiten für andere die aufgeschlossener für sowas sind zu beachten.

Ich sag nicht das es Perfekt ist, ist es auch nicht. Grafikelemente, Performance (Ladezeit)etc.
Bin auf die PS3 Fassung gespannt. Bisher waren alle Games die nachher für Ps3 kamen immer besser als auf Xbox360.

Spiel selber ist halt innovativ kreativ. Wofür man offen sein sollte.

Benutzeravatar
Shard of Truth
Beiträge: 186
Registriert: 16.04.2006 16:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Shard of Truth » 28.11.2008 14:54

Das hört sich ja alles eher ernüchternd an, hoffentlich wird bei der PC Umsetzung an allen Ecken und Enden ausgebessert.

Daryl Naef
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2008 23:49
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Daryl Naef » 28.11.2008 15:16

Ich kann Kichiro nur zustimmen, das Spiel hat mir einen weitaus besseren Eindruck gemacht als im Test bewertet wird. Am schönsten find ich das Kampfsystem: taktisch und anspruchsvoll. Ich hab zwar erst etwa 12h gespielt, aber bereits hier kann mans ziemlich vergeigen wenn man denkt einfach mal Knöpfchen drücken zu können. Gestorben bin ich bisher jedoch erst 1x, meistens hab ich zwar durch Blödheit in den ersten 2 Runden bereits einen Kampfverband verloren, konnte den Kampf aber durch taktisches Spiel doch noch gewinnen. Was eigentlich beweisen sollte, dass das Kampfsystem nicht so simpel ist wie viele Reviews behaupten

Ich hab das Spiel installiert, was scheinbar die meisten Technikschnitzer ausgleicht. Und tatsächlich, ausser ein paar Texturnachladern und wenigen Slowdowns in Kämpfen (welche KEINEN Einfluss auf das Spielgeschehen haben) gefällt mir die Grafik ziemlich gut, und den Sound find ich einfach genial. Sprachausgabe ist ganz ordendlich, mehr brauch ich wirklich nicht. Wobei ich technisch sehr schnel zufrieden bin, da leg ich mehr Wert auf Gameplay und Story.

Die Story beginnt normal, ohne sich gross von der Masse abzuheben. Nach ein paar Stunden Spielzeit zieht sie jedoch kräftig an, es kommt vieles anders als man erwartet. Die Rassen sind zum Glück keine Standardware à la Elfen und Zwerge, die Charaktere haben eigentlich alle ihren eigenen Charakter, der gut zu ihnen passt. Nur Rush, der Protagonist, ist ein absoluter Volltrottel - aber trotzdem muss ich immer wieder grinsen wenn er mal wieder was selten blödes von sich gibt (Bsp: "My Name is Daavid Nassau, Marquis of Athlum. You can call me Daavid." - "Hey, thank you Dave" ). Er ist zwar nich voll der Sympathieträger, aber ganz so schlimm wie Jens fand ich ihn dann doch nicht ^^.

Das Gameplay gefällt mir, wie gesagt, sehr gut. Klar kann man stur alle Trupps in der selben Formation aufstellen und jedesmal auf beliebige Gegner losgehen bis diese tot sind. Klappt sogar meistens recht gut. Viel interessanter ist es aber, die Formationen anzupassen (denn diese geben auch Boni, z.B. auf Stichschaden), gezielt Gegner auszuwählen (manche Kampfkünste sind nur auf gewisse Entfernungen auswählbar), etc etc. Schon nur die Frage wieviele Trupps man aufstellen soll - lieber 2 mit insgesammt je 1500 HP, damit man länger durchhält? Oder doch lieber 3 mit je 1000 HP, damit ich die Gegner besser in die Mangel nehmen kann? Soll ich gezielt ein Fernkampf- und einen Nahkampftrupp erstellen um effizienter kämpfen zu können? Aber was ist, wenn dann meine Fernkämpfer angegriffen werden? Diese taktische Tiefe kompensiert die fehlenden Freiheiten der Charakterentwicklung vollkommen, meiner Meinung nach.

Ich finde das Gametrailers-Review am zuteffendsten. Klar kann man die technischen Mängel nicht einfach ignorieren, und es kann/will auch nicht jeder das Spiel installieren. Klar hätte man eine tiefere Charakterentwickung hinzufügen können. Klar ist es ungewohnt, die Befehle indirekt zu geben. Aber all das macht das Spiel nicht schlecht, es ist mMn ein gutes Spiel das eine klare 8.0 verdient hat. Und wem die technischen Mängel egal sind kann locker noch 0.5 Punkte dazuzählen

Fazit: Lasst euch nich beirren von den Tests. Wer die Chance hat sollte die ersten 3-4h des Spiels Probespielen und sich dann selbst ein Urteil bilden. Für alle andern - wer kein Grafikfetischist ist und gern Taktik oder RPG's zockt kann mMn bedenkenlos zugreifen, es gibt haufenweise schlechtere Games auf dem Markt

Antworten