Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Mr. Hunter
Beiträge: 466
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Mr. Hunter » 07.07.2019 19:35

Balla-Balla hat geschrieben:
07.07.2019 12:48

Oh Mann, der gefühlt millionste post, der erklärt warum Konsolenspieler eigentlich Steinzeitzocker sind während der PC Spieler das einzig funktionierende Medium für sein Hobby hat.
Ich verstehe wirklich die Leute, die Spaß an der Technik haben, am Basteln und Schrauben, vor vielen Jahren hatte ich auch mal sone kurze Phase, und gönne jedem seinen grafischen Erfolg und seine Freude mit den Möglichkeiten beim Zocken.

Warum fällt es andererseits einigen PClern so schwer zu kapieren, dass heute viele Konsoleros einfach völlig zufrieden sind mit ihrer Technik und Grafik und damit, dass sie sich während der ganzen Laufzeit nie um neue Teile kümmern, geschweige denn diese bezahlen müssen?
Ich habe mir vor einigen Jahren die PS4 zugelegt, die zaubert mir mittles HD Beamer (nicht4K!) wahnsinns Bilder auf die Leinwand, die ich vor kurzem noch für unmöglich gehalten hätte, Framedrops habe ich dabei äußerst selten. Immer wieder begeistert mich die Qualität weil ich nicht vergessen habe wie die Optik noch vor lumpigen 5 bis 10 Jahren war.
Ist das noch zu steigern? Wahrscheinlich. Aber wenn ich mir die Diskussionen hier wieder durchlese, die Streitereien um Grakas, Prozessoren, 50 oder 60 FPS, 1500 Euro oder doch nicht ganz so viel, oder doch noch mehr, lowe settings und das Ändern von Einstellungen - dann bin ich ganz froh, mich mit all dem nicht beschäftigen zu müssen. Auch muss ich mich nie in irgendwelchen Tech Seiten oder PC Magazinen auf dem Laufenden halten, wann denn die Graka XY endlich kommt, ob ich mir diese dann leisten kann oder will, ob meine Maschine die überhaupt packt usw., dem Technik Nerd ne Freude, dem Spieler eine Last.
Kommt die nextgen freue ich mich natürlich auch über ein Grafik, FPS und Ladezeiten update. Dann nehme ich 400 Euro in die Hand, packe das Gerät aus, Kabel dran und dann vergesse ich das Thema Technik wieder für ein paar Jahre.
Ob die next PS/XBOX nun 20 oder 21 kommt, ist eher wurscht, denn auch bei den nächsten Titeln auf der 4 werde ich sicher wieder über die Optik staunen ohne darüber nachzudenken ob diese woanders noch ein klitzekleines Bisschen besser aussieht.
Würde dir zustimmen wenn es so wäre. Die Konsoleros schauen schon auf Technik. Sonst würde es Konsolen wie Xbox One X oder PS4 Pro nicht geben.

Warum nicht einfach eine Konsole bauen, die 1080p 60 FPS dauerthaft und verpflichtend hält. Dann wäre allen geholfen. Mit FPS kann man aber nicht gut werben, da man es erstmal nich so sieht. Mir reicht die Grafik von RDR2 vollkommen aus. Diese mit 60FPS und alles wäre super.

Sheepwars3
Beiträge: 146
Registriert: 22.04.2016 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Sheepwars3 » 07.07.2019 20:09

nepumax hat geschrieben:
07.07.2019 18:57
Ich hatte mich damals sowieso gewundert, dass es auf einmal hieß, dass es nicht für PC erscheinen solle. Ich war ganz verdutzt, weil ich das irgendwie im Hinterkopf hatte, dass es zu beginn hiee, dass der zweite Teil definitiv für den PC herauskommen soll.

Habe ich mich letztendlich doch nicht geirrt. :D
Ich freue mich! Kann ja nicht ewig Witcher 3 spielen.
Je nach Zählweise ist Red Dead Redemption 2 der dritte oder gar der vierte Teil des Franchises. Gewiss aber nicht der zweite. ;)

Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3540
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von TheLaughingMan » 07.07.2019 20:46

Habe das Game (unabhängig von diesen News) vorgestern mal wieder gestartet, und eine Enhanced Edition wäre definitiv eine schöne Sache. Natürlich ist es in einigen Bereichen ein absoluter Meilenstein, aber gerade bei den "Quality of Live" Aspekten fasst man sich doch manchmal ordentlich an den Kopf...

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3252
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Onekles » 08.07.2019 09:09

Balla-Balla hat geschrieben:
07.07.2019 12:48
[...]
Oh Mann, der gefühlt millionste post, der erklärt warum Konsolenspieler eigentlich Steinzeitzocker sind während der PC Spieler das einzig funktionierende Medium für sein Hobby hat.
[...]
Das wollte ich damit gar nicht ausdrücken. Meinetwegen soll jeder dort spielen, wo es ihm oder ihr halt am besten gefällt. Mich schrecken 30 fps eben enorm ab. Sieht nicht schön aus, fühlt sich nicht gut an. Deshalb mag ich die Wahlfreiheit am PC, weil ich dort jedes Spiel auf 60 fps pushen kann - auch ohne die teuerste Hardware.

Klar gibt es auch Leute, denen 30 fps reichen und die sich um die Grafik an sich wenig Gedanken machen. Aber für die kann ich nicht sprechen. Grafik ist mir jetzt auch nicht weiter wichtig, fps aber eben schon. Ich verzichte sehr gerne auf irgendwelche Effekte oder hohe Auflösungen, wenn ich dafür eine höhere Bildrate bekomme. Diese Wahl habe ich an der Konsole aber nicht.

Mehr wollte ich damit gar nicht sagen. Ich mag meine Playsi auch, vor allem für PSVR. Ich mag auch meine Switch. Aber ich mag halt auch meinen Rechner. Aus den genannten Gründen.

Hoolywood361
Beiträge: 171
Registriert: 26.11.2013 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Hoolywood361 » 08.07.2019 09:36

oh schön, dann kann man sich fortan auf dem PC mit diesem game zu Tode langweilen. Grafisch war das auf PS4Pro ein Traum, die Story war auch schön aber nach einer Stunde online? HAHA was für ein Rotz. Und wenn ich mal so per App schaue, wer auf der PS4 noch RDR2 spielt.. Keiner mehr. Wozu auch? Gibt ja wenig bis gar kein neuen content.

CJHunter
Beiträge: 2752
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von CJHunter » 08.07.2019 09:41

TheLaughingMan hat geschrieben:
07.07.2019 20:46
Habe das Game (unabhängig von diesen News) vorgestern mal wieder gestartet, und eine Enhanced Edition wäre definitiv eine schöne Sache. Natürlich ist es in einigen Bereichen ein absoluter Meilenstein, aber gerade bei den "Quality of Live" Aspekten fasst man sich doch manchmal ordentlich an den Kopf...
Habs auf meiner Pro gezockt. Mal abgesehen vom lauten Lüfter (was das Spielerlebnis doch dauerhaft beeinträchtigt hat) habe ich mich vielmehr durchgequält als das Game durchgespielt. Hätte ich so gar nicht erwartet. Hat sich einfach insgesamt sehr zäh angefühlt und der Funke sprang zu keiner Zeit richtig über. Klar, ein sehr gutes Spiel, aber für mich leider nicht das "Über-Spiel"...Da fand ich RDR irgendwie besser, griffiger, emotionaler, kompakter...
Glaube kaum das ich dann noch eine PC-Version spielen werde (mal ganz abgesehen davon das ich dann so richtig aufrüsten müsste;-))...Da die PS5 ja ak sein wird werde ich vielleicht auf der PS5 irgendwann einen 2. Durchlauf starten. Da wirds bestimmt einen enhanced Patch geben und wenn die PS5 dann auch noch leise ist, mal schauen, warum nicht...

Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3540
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von TheLaughingMan » 08.07.2019 10:50

Auf der Pro ist der Lüfter auch so schlimm? Meine Güte, bei der PS5 wäre ich gerne bereit finanziell noch was drauf zu packen wenn das Teil nicht klingt wie ein Düsentriebwerk. Schrecklich...

WulleBulle
Beiträge: 507
Registriert: 23.04.2007 20:40
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von WulleBulle » 08.07.2019 10:52

Cool, endlich mit guter Grafik. ;)

Benutzeravatar
JuJuManiac
Beiträge: 216
Registriert: 24.11.2008 09:16
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von JuJuManiac » 08.07.2019 11:22

Habe das Spiel auf der PS4 nicht beendet. Alles dreht sich darum den Wilden Westen in seiner Langsamkeit und Weite zu simulieren, es sei denn Du gehst der Beschäftigung als Bandit nach. Dann teleportieren sich instant 12 hellsichtige Supercops zu Dir und machen Dir klar: "Verbrechen lohnt sich nicht" in einer Banditensimulation.

Zudem war mir die Welt viel zu "eng". Man konnte praktisch nirgendwo jagen gehen, wo man nicht wenigstens 3 Straßen gesehen hat, auf denen soviel los ist wie im Ruhrgebiet zur Rush Hour. Hier wäre weniger mehr gewesen, weniger Straßen, weniger Verkehr und keine spawnenden Zeugen. (sowas von lächerlich)

Das Rockstar nur an unausgegorenen und für mich völlig uninteressanten Multiplayer Modi herumschraubt, anstatt die Single Player Erfahrung zu verbessern, sorgt dafür dass ich diesmal am PC passe, auch wenn ich das Spiel sonst gerne mit allen Details auf Max geschraubt gesehen hätte. Aber die beiden Kernelemente des Spiels "Wild West Stimmung" und "Bandit sein" haben sie für meinen Geschmack verkackt.
Ich höre mich gerne reden. Es ist eines meiner größten Vergnügen.
- Oscar Wilde

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2249
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Trimipramin » 08.07.2019 11:45

Pff, nööö! Jetzt mach ich einen auf Dramaqueen und kaufe es erst im Sale, pha! :P :D Ne, im Ernst: Kann mir nicht vorstellen, dass das Spiel nicht kommt für PC. Die CPU (Xeon 1231v3) will auch mal wieder aufgerüstet werden, was aber erst zu Release von Cyberpunk 2077 geschehen wird. Und es wird wohl nen AMD, deren Leistung muss einfach honoriert werden.

Sollte es wirklich für den EPIC Launcher kommen, so würde ich es mir auch für diesen kaufen und nicht den R*-SocialClub-Launcher. Denn eben dieser hatte gefühlt zum PC-Release von GTA 5 doch nicht gerade wenig herumgespackt, was man so mitbekommen hat.

Und weil die Diskussion war: Leben und leben lassen, aber ich habe RDR2 kurz bei einem Freund auf der PS4 Pro angespielt (wollt nur mal schauen) und..., es war echt laut. Sry, nicht bös gemeint, aber sowas geht gar nicht. Da würde ich mir für die PS5 wünschen, dass man deren Lüfter selber austauschen kann. ...nen schöner Silent Wings 3 oder so rein und des passt.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2578
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Ryo Hazuki » 08.07.2019 12:28

Also ich Spiele derzeit RDR nch einmal auf der One X und es sieht trotz des Alters in 4K schon ein wenig besser aus und läuft super flüssig.

Man merkt dem Spiel sicher sein Alter an aber vor allem wie sich Rockstar von damals bis zum letzten Jahr weiter entwickelt hat. Und RDR war damals schon sehr sehr gut.
Vor allem aber die Geschichte ist nun viel Runder und der Bezug zu den ganzen Charakteren. Ich hatte einige "aha" Momente - kann also nur empfehlen wenn man RDR2 gespielt hat noch einmal RDR zu spielen.

Einfach klasse diese Reihe!

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 797
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Civarello » 08.07.2019 14:45

Um ehrlich zu sein hätte ich zu diesem Zeitpunkt lieber eine PC-Umsetzung von Teil 1. Teil 2 werde ich so schnell nicht nochmal starten; der eine Playthrough hat mir gereicht. Teil 1 allerdings habe ich über die Jahre mehrmals durchgespielt, und würde auch auf dem PC (mit verbesserter Technik) sofort wieder einen neuen Playthrough starten. Aber klar, die Chance für eine solche Umsetzung dürfte wohl bei ca. 0% liegen.........

Evtl. gibts von Teil 2 ja eine Art "Enhanced Edition" für den PC und die nächste Konsolengeneration (ähnlich GTA V); das wäre dann eine Überlegung wert. Für die "normale" Version auf dem PC hat sich mein Interesse allerdings stark abgekühlt.......

CJHunter
Beiträge: 2752
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von CJHunter » 08.07.2019 14:48

TheLaughingMan hat geschrieben:
08.07.2019 10:50
Auf der Pro ist der Lüfter auch so schlimm? Meine Güte, bei der PS5 wäre ich gerne bereit finanziell noch was drauf zu packen wenn das Teil nicht klingt wie ein Düsentriebwerk. Schrecklich...
Ich habe die 1.Revision der Pro (7116B) und die Pro war bei mir phasenweise so laut das ich die Cut-Scenes kaum verstanden habe ohne die TV-Lautstärke massiv nach oben zu schrauben. War schon extrem störend, hoffe das da wirklich Sony bei der PS5 deutlich nachbessert. Zum RDR 2-Launch gabs ja die 2. Revision der Pro die angeblich etwas leiser sein soll....
Zuletzt geändert von CJHunter am 08.07.2019 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

CJHunter
Beiträge: 2752
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von CJHunter » 08.07.2019 14:52

Civarello hat geschrieben:
08.07.2019 14:45
Um ehrlich zu sein hätte ich zu diesem Zeitpunkt lieber eine PC-Umsetzung von Teil 1. Teil 2 werde ich so schnell nicht nochmal starten; der eine Playthrough hat mir gereicht. Teil 1 allerdings habe ich über die Jahre mehrmals durchgespielt, und würde auch auf dem PC (mit verbesserter Technik) sofort wieder einen neuen Playthrough starten. Aber klar, die Chance für eine solche Umsetzung dürfte wohl bei ca. 0% liegen.........

Evtl. gibts von Teil 2 ja eine Art "Enhanced Edition" für den PC und die nächste Konsolengeneration (ähnlich GTA V); das wäre dann eine Überlegung wert. Für die "normale" Version auf dem PC hat sich mein Interesse allerdings stark abgekühlt.......
Sehe ich genauso:-). Teil 1 würde ich instant nochmal am PC spielen, habs auf der PS3 insgesamt 4 mal durchgezockt und es hat mir besser gefallen als Teil 2. Kann durchaus sein das ich Teil 2 irgendwann in ein paar Jahren nochmal in 4k/60fps und max. Details am PC spiele...

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8843
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Beitrag von Leon-x » 08.07.2019 14:57

Rein vom Gameplay würde ich RDR2 auch nicht noch mal anfassen. War die größte Ernüchterung des Jahres. Mehr als 1-2 Stunden am Stück konnte ich es nicht zocken. Trage Steuerung mit hohem Input-Lag, Zielhilfe zwangsweise notwendig aber dann nur Schießbude. Deckungssystem mangelhaft. Jede Hauptmission strickt gescripted. Waffen werden vorgeben, Laufwege festgelegt, selbst welche Person man umlegen darf und nicht ohne dass die Mission scheitert.
So eingeschränktes Oldschool Gameplay selten erlebt.

Wie JuJuManiac schreibt ist die Welt viel zu bevölkert. Überall rennen dir 3-4 Tiere vor die Nase und andere Reiter und Kutschen im Überfluss. Ständig schreit Irgendjemand zu einer Nebenmission.

Technisch wird es in höherer Framerate interessant aber vom Inhalt her für mich sicherlich nicht.

Garantiert wird es für PS5 und Next-Xbox keinen Patch geben wenn man den Leuten einen Neukauf andrehen kann. So gnädig sind die Herren nicht.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Antworten