Mortal Kombat 11 - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.03.2019 16:11

Wir haben die NetherRealm Studios im kalten Chicago besucht, um eine aktuelle Version von Mortal Kombat 11 auszuprobieren. Dabei konnten wir uns nicht nur in Einzelkämpfen austoben, sondern auch in den Story-Modus hineinschnuppern und die Figuren im Editor umgestalten. Für die Vorschau haben wir mächtig Prügel ausgeteilt, aber auch eingesteckt und uns dabei mehr als nur eine blutige Nase geholt...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von magandi » 07.03.2019 17:23

also schneller ist das spiel ganz sicher nicht. wie denn auch ohne run? naja ich freu mich. bisher fand ich zwar kein nrs game wirklich überragend aber sie haben sich von teil zu teil gesteigert.

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2261
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von ddd1308 » 07.03.2019 18:57

Ich freue mich tierisch drauf. Bis auf 2 Spin-Offs habe ich seit Teil 1 auch alles gespielt was mit Mortal Kombat zu tun hat.

Zudem sind die NRS Games immer absolute Content Monster. Da kann höchstens noch Super Smash Bros mithalten... aber ansonsten dürfte man von allen Fighting Games mit den NRS Spielen am längsten und abwechslungsreichsten beschäftigt sein.
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2188
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von Spiritflare82 » 07.03.2019 19:15

gibts da auch wieder so ein Projektil Gespamme? Wie ich Netherrealm kenne bestimmt schon...

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von magandi » 07.03.2019 20:35

Spiritflare82 hat geschrieben:
07.03.2019 19:15
gibts da auch wieder so ein Projektil Gespamme? Wie ich Netherrealm kenne bestimmt schon...
:roll:

Ron64
Beiträge: 90
Registriert: 31.01.2018 16:10
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von Ron64 » 07.03.2019 20:45

der 10te teil wurde schon nicht indiziert, weil die gewaltdarstellung dafür schon zu übertrieben war. das man es nicht ernst nehmen konnte. darum ist es eigentlich gar nicht mehr erwähnenswert. und für mich schon seit teil 10 ne freude, das die leute bei der fsk endlich ihren stock ausm arsch ziehen konnten.
natürlich rein mortal kombat mäßig.^^

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 188
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von BMTH93 » 07.03.2019 21:00

Sieht doch ganz gut aus. :D

Benutzeravatar
RRRabbid/Gamer
Beiträge: 294
Registriert: 12.09.2009 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von RRRabbid/Gamer » 07.03.2019 22:57

Also ich muss leider stark widersprechen.
Das Spiel ist tatsächlich deutlich langsamer gehalten als die direkten Vorgänger, und selbst Combo-Strings, Meter Burns, Armor Angriffe und andere Mortal Kombat-übliche Mechanismen wurden in diesem Teil gestrichen.

Es gibt mehrere Pro-Spieler, die bereits bestätigten, dass das Tempo drastisch reduziert wurde und der Funktionsumfang stark abgenommen hat. Die einen mögen es, da es sich somit an die ersten MKs orientiert, andere wie ich zum Beispiel finden es extrem schade, dass die bisherige Entwicklung von bspw. Mortal Kombat 9 zu 10 mehr oder weniger über den Haufen geschmissen und bei Null angefangen wurde.

Es gibt Vermutungen, dass dies dem eSport wegen gemacht wurde, was nachvollziehbar wäre...

Alles in allem bin ich bei diesem Teil extremst besorgt, wie er rauskommen wird. Selbst bei der Beta diesen Monat bin ich mir nicht sicher, ob ich teilnehmen will, da man dafür zunächst das Spiel selbst erwerben müsste....

gauner777
Beiträge: 303
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von gauner777 » 07.03.2019 23:15

Normal stehe ich überhaupt nicht auf Kampfspiele aber das Ding werde ich mir kaufen.Soundeffekte und Trefferfeeback kommen sehr gut rüber,das für mich sehr wichtige dinge sind.Grad die Finisher Moves und die Gewaltdarstellung machen das Spiel erst gut und ich bin kein Mensch der Gewalt verherrlicht das nur zur info.Vielen Dank für die Vorschau an das 4 Player Team macht weiter so ihr seid die besten am Markt.

Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 2038
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von LP 90 » 08.03.2019 01:36

magandi hat geschrieben:
07.03.2019 20:35
Spiritflare82 hat geschrieben:
07.03.2019 19:15
gibts da auch wieder so ein Projektil Gespamme? Wie ich Netherrealm kenne bestimmt schon...
:roll:
Was soll das Emoji, die letzten NRS-Spiele waren in der Tat sehr in Richtung Zoning verschoben.

Darüber hinaus ist die Execution für den Teil wohl extrem einfach und viele Charaktere extrem beschränkt sind in den Optionen durch die Variation . Ich mag zwar das es mehr Neutral und Footsies geben soll, aber zusammen mit den de facto Crush Countern aus Sfv hinterlässt das eher einen negativen Geschmack.
Wahre Macht wird nicht gewährt, sie wird ergriffen!(Gangsters Teil 1)
[IMG]http://images.woh.ath.cx/?di=3TED[/IMG]
Runaways.....RUN AWAY!!

Senseo1990
Beiträge: 468
Registriert: 16.07.2008 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von Senseo1990 » 08.03.2019 03:23

RRRabbid/Gamer hat geschrieben:
07.03.2019 22:57
Also ich muss leider stark widersprechen.
Das Spiel ist tatsächlich deutlich langsamer gehalten als die direkten Vorgänger, und selbst Combo-Strings, Meter Burns, Armor Angriffe und andere Mortal Kombat-übliche Mechanismen wurden in diesem Teil gestrichen.
So ist das aber auch nicht 100% korrekt: Die Meter Burn Mechanik wurde durch die Amplifies ersetzt, die ja doch recht ähnlich sind, Armor gibt es weiterhin, nur eben seltener (Kano hat beispielsweise armored Moves in einer seiner Variationen) und Combo-Strings gibt es weiterhin. Combos sollen nur nicht mehr so extrem lang sein, aber die Strings inklusive Special Move Cancels gibt es immer noch.

Langsamer soll es aber werden, was ja erst mal nicht schlimm ist.

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 209
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von Hühnermensch » 08.03.2019 09:40

Warten wir mal das fertige Spiel ab. Bereits die beiden Vorgänger waren imo mehr Schein als Sein. Tolles Art Design mit echt gut gestalteten Arenen, aber das Gameplay fühlte sich stets zu floaty und unpräzise an. Das zieht sich aber durch sämtliche neuen Titel von NRS. Und Features wie Fatal Blow gehören echt der Vergangenheit an. Comeback-Mechaniken haben bereits in SF4 nur gestört.

Verstehe auch nicht, warum Boon wieder so auf seinen Storymodus hyped. Da wurde bis jetzt immer nur erlesenster Trash geliefert, aber keine deepe Story, wie er es in Interviews gerne mal propagiert.

Ebenso seltsam finde ich, wie die Gewaltdarstellung in sämtlichen Previews so runtergespielt wird. Ich selbst störe mich in keinster Weise dran, aber man darf trotzdem nicht vergessen, dass hier wirklich harter Tobak serviert wird. Imo ist der Fokus auf die überzogene Gewalt dermaßen omnipräsent, dass über manchen Makel am Spiel gerne mal hinweggesehen wird. Stattdessen wird bei DoA in ganzen Abschnitten die Zurschaustellung der weiblichen Charaktere kritisiert. :roll:
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 141
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von darkchild » 08.03.2019 10:35

Sieht toll aus! Freu' mich schon sehr drauf. Den 10 habe ich wirklich lange und exzessiv gespielt. NRS hat bei mir auch einfach einen Stein im Brett, weil man auch für Singleplayer stets massig Content und Langzeitmotivation bietet. Und das scheint ja auch diesmal absolut der Fall zu sein. Bzgl. der geänderten Mechaniken muss man einfach abwarten, klingt aber alles auf dem Papier gar nicht so verkehrt.
Hühnermensch hat geschrieben:
08.03.2019 09:40
Verstehe auch nicht, warum Boon wieder so auf seinen Storymodus hyped. Da wurde bis jetzt immer nur erlesenster Trash geliefert...
Und das ist auch gut so. Passt einfach zum Universum. Eine bierernste Geschichte würde mir glaube ich weniger gefallen. Bzgl. des Gewaltgrades bin ich bei Dir. Bin auch etwas überrascht darüber, dass es mittlerweile so locker flockig hingenommen wird mit Verweis auf die Over-the-Top-Darstellung.

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 209
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von Hühnermensch » 08.03.2019 10:51

darkchild hat geschrieben:
08.03.2019 10:35
Und das ist auch gut so. Passt einfach zum Universum. Eine bierernste Geschichte würde mir glaube ich weniger gefallen. Bzgl. des Gewaltgrades bin ich bei Dir. Bin auch etwas überrascht darüber, dass es mittlerweile so locker flockig hingenommen wird mit Verweis auf die Over-the-Top-Darstellung.
Da bin ich mir, auch 27 Jahre nach dem ersten Teil, immer noch nicht ganz so sicher. Szenario und Optik vermitteln ja schon einen doch recht ernsten Eindruck und ich bin mir sicher, dass die zu Beginn an auch die Intention hatten, ihr Spiel so aufzubauen. Aufgrund diverser unfreiwillig komischer Elemente hat sich dann aber schnell ein Trash-Faktor in die Serie geschlichen, der bis heute enthalten ist. :D
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 141
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Mortal Kombat 11 - Vorschau

Beitrag von darkchild » 08.03.2019 11:30

Hühnermensch hat geschrieben:
08.03.2019 10:51
Da bin ich mir, auch 27 Jahre nach dem ersten Teil, immer noch nicht ganz so sicher. Szenario und Optik vermitteln ja schon einen doch recht ernsten Eindruck und ich bin mir sicher, dass die zu Beginn an auch die Intention hatten, ihr Spiel so aufzubauen. Aufgrund diverser unfreiwillig komischer Elemente hat sich dann aber schnell ein Trash-Faktor in die Serie geschlichen, der bis heute enthalten ist. :D
Oh Gott, 27 Jahre schon.. Man wird alt, stelle ich fest... :mrgreen:

Wo ich jetzt so drüber nachdenke. Du hast irgendwie Recht. Zumal, wenn man wirklich noch mal die Anfänge betrachtet. Eigentlich bierernste Intention hinter einem trashigen Spiel. Mittlerweile ist die Serie aber ein durchaus ernstzunehmendes und qualitativ mindestens überdurchschnittliches Spiel mit dafür trashiger Geschichte. Ich kann damit aber gut leben. Zumal die Serie auch bei mir ohnehin untrennbar mit der absolut herrlich albernen Trash-Verfilmung von '95 verbunden ist, die ich immernoch gerne schaue hin und wieder.

Antworten