Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149395
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.02.2019 10:40

Die schrittweise Öffnung des PlayStation Networks auf der PlayStation 4 für Cross-Play (plattformübergreifende Online-Multiplayer-Partien) geht vielen Entwicklern nicht schnell genug. Sowohl Gaijin Entertainment (War Thunder) als auch Hi-Rez Studios (Smite, Paladins, Realm Royale) fordern via Twitter, dass Sony endlich die "Abschottungsmauer" niederreißen soll. "Es ist an der Zeit, mit dem Spielen...

Hier geht es zur News Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 375
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von xKepler-186f » 10.02.2019 11:15

Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.

Benutzeravatar
fanastiatic
Beiträge: 41
Registriert: 16.12.2009 20:56
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von fanastiatic » 10.02.2019 11:39

xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Sorry, aber diese Aussage ist genauso Quatsch.
Bei Fortnite funktioniert's doch auch oder neuerdings Rocket League.

Wenn ich mir vorstelle wenn auf kurz oder lang dann Spiele folgen würden, die weiter verbreitet sind wie Overwatch oder Fifa, dann steht uns doch eine tolle Multiplayer Zukunft bevor.

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 375
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von xKepler-186f » 10.02.2019 11:54

fanastiatic hat geschrieben:
10.02.2019 11:39
xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Sorry, aber diese Aussage ist genauso Quatsch.
Bei Fortnite funktioniert's doch auch oder neuerdings Rocket League.

Wenn ich mir vorstelle wenn auf kurz oder lang dann Spiele folgen würden, die weiter verbreitet sind wie Overwatch oder Fifa, dann steht uns doch eine tolle Multiplayer Zukunft bevor.
Naja, Paladins und Smite sind im Endeffekt Overwatch und LoL Klone. Smite vielleicht noch ein bisschen eigenständiger als Paladins. Da versucht der Entwickler im Fahrwasser der Großen mitzuschwimmen und ein bisschen Kohle abzugreifen. Da steckt keine Idee, keine Inspiration, kein Herzblut drin. Solche Spiele sind nicht besser als ein x-beliebiges Mobile Game.

Mal ganz davon, dass ich free to play aus den bekannten Gründen nicht mag. Hierbei geht es mir aber eigentlich mehr um den künstlerischen und mechanischen Anspruch an Spielen.

Benutzeravatar
JeffreyLebowski
Beiträge: 809
Registriert: 02.04.2016 21:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von JeffreyLebowski » 10.02.2019 11:55

xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Hä? Dude vieleicht hast du nicht verstanden was die forden.
WarThunder zocken eine menge Läute auf unterschiedlichsten Plattformen. Na ja und die würden eben gerne mit ihnen Freunden zusammen zocken wollen
"Bek***t? ..ja, das ist ihre Antwort auf alles!"

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 375
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von xKepler-186f » 10.02.2019 12:03

JeffreyLebowski hat geschrieben:
10.02.2019 11:55
xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Hä? Dude vieleicht hast du nicht verstanden was die forden.
WarThunder zocken eine menge Läute auf unterschiedlichsten Plattformen. Na ja und die würden eben gerne mit ihnen Freunden zusammen zocken wollen
Also in den Tweets steht drin, dass sie die Zeit für das Matchmaking verringern wollen. Ergo dauert es auf PS4 offenbar länger Mitspieler zu finden, was bedeutet, dass das Spiel nicht übermäßig viele aktive Spieler hat.

Efraim Långstrump
Beiträge: 346
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Efraim Långstrump » 10.02.2019 13:27

xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:54
fanastiatic hat geschrieben:
10.02.2019 11:39
xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Sorry, aber diese Aussage ist genauso Quatsch.
Bei Fortnite funktioniert's doch auch oder neuerdings Rocket League.

Wenn ich mir vorstelle wenn auf kurz oder lang dann Spiele folgen würden, die weiter verbreitet sind wie Overwatch oder Fifa, dann steht uns doch eine tolle Multiplayer Zukunft bevor.
Naja, Paladins und Smite sind im Endeffekt Overwatch und LoL Klone. Smite vielleicht noch ein bisschen eigenständiger als Paladins. Da versucht der Entwickler im Fahrwasser der Großen mitzuschwimmen und ein bisschen Kohle abzugreifen. Da steckt keine Idee, keine Inspiration, kein Herzblut drin. Solche Spiele sind nicht besser als ein x-beliebiges Mobile Game.

Mal ganz davon, dass ich free to play aus den bekannten Gründen nicht mag. Hierbei geht es mir aber eigentlich mehr um den künstlerischen und mechanischen Anspruch an Spielen.
https://kotaku.com/the-overwatch-paladi ... 1823428873 :wink:

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3350
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Eisenherz » 10.02.2019 14:06

Gerade bei Warthunder hat man eine wirklich absurde Situation. Im Grunde treten PC, Xboxer und PS4ler in den Battles gegeneinander an, aber nie Boxer und PSler zusammen. Entweder werden PCler und Boxer gemischt, oder Pcler und PS4ler. Dank Sony sieht man aber nie Boxer und PS4ler zusammen in einem Match. ^^

Und Boxer vs PS4 vs PC gibts daher auch nicht. "This is for the Players!" :mrgreen:

Sheepwars3
Beiträge: 65
Registriert: 22.04.2016 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Sheepwars3 » 10.02.2019 14:34

xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 12:03
JeffreyLebowski hat geschrieben:
10.02.2019 11:55
xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Hä? Dude vieleicht hast du nicht verstanden was die forden.
WarThunder zocken eine menge Läute auf unterschiedlichsten Plattformen. Na ja und die würden eben gerne mit ihnen Freunden zusammen zocken wollen
Also in den Tweets steht drin, dass sie die Zeit für das Matchmaking verringern wollen. Ergo dauert es auf PS4 offenbar länger Mitspieler zu finden, was bedeutet, dass das Spiel nicht übermäßig viele aktive Spieler hat.
Das steht da nicht. Es steht drin, dass die Wartezeit sich verkürzt hat, seitdem es das Crossplay zwischen diesen Plattformen gibt.

Efraim Långstrump
Beiträge: 346
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Efraim Långstrump » 10.02.2019 14:44

xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 12:03
JeffreyLebowski hat geschrieben:
10.02.2019 11:55
xKepler-186f hat geschrieben:
10.02.2019 11:15
Oder die Entwickler machen ein Spiel, das alle plattformübergreifend spielen wollen. Dann müsste man auch nicht so lange warten. Wenn der Free to Play Abklatsch mies ist, will es keiner zocken. Vielleicht sollten sie sich selbst an die Nase fassen, bevor sie so eine lächerliche Aussage machen.
Hä? Dude vieleicht hast du nicht verstanden was die forden.
WarThunder zocken eine menge Läute auf unterschiedlichsten Plattformen. Na ja und die würden eben gerne mit ihnen Freunden zusammen zocken wollen
Also in den Tweets steht drin, dass sie die Zeit für das Matchmaking verringern wollen. Ergo dauert es auf PS4 offenbar länger Mitspieler zu finden, was bedeutet, dass das Spiel nicht übermäßig viele aktive Spieler hat.
Das ist wirklich eine sehr verquere Logik.
Wenn jetzt Overwatch Cross-Play implementieren und dadurch die Wartezeiten verringern würde? Deiner Logik nach hatte dann Overwatch zu wenig Spieler auf den einzelnen Plattformen?

Mal abgesehen davon, dass mehr Spieler immer besser ist und man dadurch mit Freunden plattformübergreifend spielen kann.

Benutzeravatar
Actual Lee :(
Beiträge: 4578
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Actual Lee :( » 10.02.2019 20:13

Wegen F2P Entwicklern braucht Sony nichts ändern. Das Risiko langfistig von Microsoft aufgefressen zu werden ist zu groß, wenn man deren Spiel der Grenzenaufweichung (=Cloud / GaaS) mitspielt. Spieler profitieren von Single Player Krachern wie The Last Of Us, God Of War und co., wenn Sony das laufende Geschäftsmodell in der Form erhalten kann und auch mit der PS5 auf eine Verzahnung von Hardware und abgeschlossenem Ökosystem setzt.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 8866
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von DARK-THREAT » 10.02.2019 20:44

Je mehr Games hier rauf landen, und mit mehreren Systemen zusammen spielen, um so besser: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_v ... tform_play

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10161
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Flextastic » 10.02.2019 20:46

Für xbox, klar.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10873
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von Xris » 10.02.2019 21:56

Und ansonsten machen diese Meilensteine der Spielgeschichte, von denen ich erst in dieser News überhaupt erfahren habe, nur halb so viel Spaß?

Benutzeravatar
thormente
Beiträge: 429
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Entwickler von War Thunder und Paladins/Smite fordern stärkere Öffnung für Cross-Play

Beitrag von thormente » 11.02.2019 05:25

Yeee, mehr MultiplayerCP, damit Devs und Pubs sich höhere Chancen beim Lottospiel ausrechnen können und beim Wahlfang erfolgreicher werden. Besonders verlockend, weil es sich nicht auf die eigenen Kosten schlagen würde. Das nenne ich Sinn fürs Geschäft. :roll:

Antworten